bundesweit

Beiträge zum Thema bundesweit

Natur + Garten
Bereits zum sechsten Mal findet der bundesweite Pflanzenwettbewerb „Wir tun was für die Bienen“ statt. Gesucht werden Balkone, Gärten, Vereins- und Firmenflächen sowie Schul- und Kitagärten oder kommunale Flächen, die zu bienenfreundlichen Biotopen umgestaltet werden. Wesels Bürgermeisterin Ulrike Westkamp begrüßt die Initiative der Stiftung für Mensch und Umwelt.
2 Bilder

Bundesweiter Pflanzenwettbewerb für „Bienenoasen“ / Mitmachen vom 1. April bis 31. Juli 2021
"Dem Summen eine Chance geben" – Wesel beteiligt sich regelmäßig an den Pflanzaktionen

Bereits zum sechsten Mal findet der bundesweite Pflanzenwettbewerb „Wir tun was für die Bienen“ statt. Gesucht werden Balkone, Gärten, Vereins- und Firmenflächen sowie Schul- und Kitagärten oder kommunale Flächen, die zu bienenfreundlichen Biotopen umgestaltet werden. Wesels Bürgermeisterin Ulrike Westkamp begrüßt die Initiative der Stiftung für Mensch und Umwelt. „In Wesel wird seit Jahren der Klimaschutzpreis der Stadt Wesel zusammen mit der Westenergie AG ausgelobt. Dabei haben viele Gruppen...

  • Wesel
  • 08.02.21
Kultur
Bis 15. Juli 2021 können Jungjournalisten ihre Arbeiten für den bundesweit ausgeschriebenen und mit 3.500 Euro dotierten Konrad Duden Journalisten-Preis beim Presseclub Niederrhein einreichen.

Bis 15. Juli 2021 können Jungjournalisten ihre Arbeiten für bundesweit ausgeschriebenen Preis einreichen
Presseclub Niederrhein startet Bewerbungsphase für Konrad-Duden-Journalistenpreis

Gute Inhalte, beeindruckend und begeisternd in korrekter Sprache erzählt - das sind die Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Abschneiden beim Konrad-Duden-Journalistenpreis. Ob im Print, Online, Hörfunk oder Fernsehen. Bis zum 15. Juli 2021 können Jungjournalisten ihre Arbeiten für den bundesweit ausgeschriebenen und mit 3.500 Euro dotierten Preis beim Presseclub Niederrhein einreichen. Zugelassen sind Beiträge, die zwischen dem 30. Juni 2019 und dem 30. Juni 2021 in deutscher Sprache...

  • Wesel
  • 21.09.20
Ratgeber
Die Probewarnung wird am Warntag von der nationalen Warnzentrale im Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) durchgeführt. Sie wird an alle Warnmultiplikatoren geschickt, die am Modularen Warnsystem (MoWaS) angeschlossenen sind. Auf Ebene der Länder und Kommunen sollen parallel verfügbare kommunale Warnmittel (wie Sirenen) ausgelöst werden.
3 Bilder

Probewarnung am Donnerstag, 10. September, um 11 Uhr / Entwarnung folgt um 11.20 Uhr
Bundesweiter Warntag lässt Sirenen und Apps heulen

Am Donnerstag, 10. September, findet erstmals ein bundesweiter Warntag statt. Wie schon in den Vorjahren in Nordrhein-Westfalen werden dabei diesmal in ganz Deutschland sämtliche Warnmittel erprobt. An dem gemeinsamen Aktionstag von Bund, Ländern und Kommunen soll zum einen die technische Infrastruktur der Warnung in ganz Deutschland mittels einer Probewarnung getestet werden. Der bundesweite Warntag hat zum Ziel, Bürger für das Thema "Warnung" zu sensibilisieren. Er soll Warnprozesse...

  • Wesel
  • 04.09.20
Ratgeber
Philipp Heubgen von der zentralen Studienberatung der Westfälischen Hochschule ist einer von rund einem halben Dutzend Personen im Beratungsteam, das während der virtuellen Informationstage „in letzter Minute“ Dienst am Rechner für die Studieninteressenten macht, die sich noch vor dem Bewerbungsschluss am 20. August für einen zulassungsbeschränkten Studiengang einschreiben wollen.

Virtuelle Studienorientierungstage am Montag, 17. August, 9 Uhr und Donnerstag, 20. August, 17 Uhr
Westfälische Hochschule bietet virtuelle Info-Tage "in letzter Minute" an

Last-Minute-Orientierung bietet die Westfälische Hochschule an. Die "Virtuellen Infotage" finden kurz vor dem bundesweiten Bewerbungsschluss für die zulassungsbeschränkten Studiengänge (NC-Studiengänge) statt, der in diesem Jahr wegen der Corona-Epidemie erst am 20. August ist. Studieninteressierte können sich dann auf den virtuellen Studienorientierungstagen vom 17. bis zum 20. August über das Studienangebot der Westfälischen Hochschule informieren und individuell beraten lassen. Im Netz...

  • Wesel
  • 15.08.20
Vereine + Ehrenamt
Der Info-Flyer zur neuen APP „in.kontakt“ für pflegende Angehörige gibt es auch zum Herunterladen.
5 Bilder

„wir pflegen e. V.“, die bundesweite Interessenvertretung und Selbsthilfeorganisation für pflegende Angehörige
Digitale Selbsthilfe für pflegende Angehörige - APP „in.kontakt“

„wir pflegen e. V.“ ist die bundesweite Interessenvertretung und Selbsthilfeorganisation für pflegende Angehörige. Mit der Nutzung von digitalen Selbsthilfeangeboten für pflegende Angehörige zeigt der Bundesverband innovative Wege auf, um pflegenden Angehörigen digitale Ergänzungen der Selbsthilfe anzubieten. Gerade jetzt, wo viele unterstützende Dienste der häuslichen Pflege wegfallen und pflegende Angehörige von zunehmender Überbelastung, Unsicherheit und Isolation betroffen sind, gewinnt der...

  • Wesel
  • 18.04.20
Kultur
Der Kreis Wesel hat sich an der bundesweiten „Interkulturellen Woche 2019“ beteiligt und ein Zeichen für ein solidarisches Miteinander und gegen Ausgrenzungen gesetzt.
Vom 22. bis 29. September ging es unter dem Motto „zusammen leben, zusammen wachsen“ um Strategien bei rassistischen und diskriminierenden Vorfällen.

Interkulturelle Woche 2019 im Kreis Wesel
Umgang mit Diskriminierung und Rassismus: Workshops für Weseler Schulen

Der Kreis Wesel hat sich an der bundesweiten „Interkulturellen Woche 2019“ beteiligt und ein Zeichen für ein solidarisches Miteinander und gegen Ausgrenzungen gesetzt. Vom 22. bis 29. September ging es unter dem Motto „zusammen leben, zusammen wachsen“ um Strategien bei rassistischen und diskriminierenden Vorfällen. Das Kommunale Integrationszentrum Kreis Wesel organisierte in diesem Zusammenhang für Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter/innen und Schüler/innen weiterführender Schulen...

  • Wesel
  • 07.10.19
Kultur

Für Nachwuchsjournalisten: Start der Bewerbungsphase für den Konrad-Duden-Journalistenpreis

Print, Online, Hörfunk oder Fernsehen – gute Inhalte, beeindruckend in korrekter Sprache erzählt, das sind die Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Abschneiden beim Konrad-Duden-Journalistenpreis. Bis zum 15. Juli 2019 können Jungjournalisten ihre Arbeiten für den bundesweit ausgeschriebenen und mit 3.500 Euro dotierten Preis beim Presseclub Niederrhein einreichen. Zugelassen sind Beiträge, die zwischen dem zwischen dem 30. Juni 2017 und dem 30. Juni 2019 in deutscher Sprache...

  • Hamminkeln
  • 12.03.18
Politik

Das Grundgesetz kreativ mit Leben füllen: "Aktiv für Demokratie und Toleranz"

Auch in diesem Jahr sucht das von der Bundesregierung gegründete Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) mit dem Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2015 erfolgreiche zivilgesellschaftliche Aktivitäten für eine lebendige und demokratische Gesellschaft. Dies teilt aktuelle die Weseler Kreisverwaltung mit. Den Preisträgerinnen und Preisträgern winken Geldpreise im Wert von 1.000 bis 5.000 Euro und eine verstärkte Präsenz in der Öffentlichkeit. Zum 15....

  • Wesel
  • 02.07.15
Ratgeber

Achtung! Bitte Konto überprüfen! Betrüger bucht bundesweit von 85.000 Konten ab!

Ein Betrüger hat per Lastschrift von vielen Bankkonten 19,95 Euro abbuchen lassen. Das ist möglich, weil bei einer Lastschrift häufig einfach Datensätze von zehntausenden Bankkunden eingereicht werden, woraufhin die Bank dann die Buchung vornimmt. Bundesweit hat ein Betrüger per Lastschrift Geld von 85.000 Bankkonten abgebucht. Das berichtet die Mitteldeutsche Zeitung. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Osnabrück sagte, dass das Konto des mutmaßlichen Betrügers inzwischen beschlagnahmt worden...

  • Wesel
  • 22.02.12
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.