bUNt

Beiträge zum Thema bUNt

Vereine + Ehrenamt
Farbenfrohe Bilder schmücken jetzt die Diem-Sporthalle. Foto: Katharina Braun

Es geht bunt zu
Kinder verschönern Sammelunterkunft Lieselott-Diem-Halle

Monheim. Mehr als 400 aus der Ukraine geflüchtete Menschen haben in Monheim inzwischen eine sichere Bleibe gefunden. Die Stadt bemüht sich, die neuen Bewohner, meist Mütter und Kinder, so schnell wie möglich in eigenen Wohnungen unterzubringen und gesellschaftlich zu integrieren. Als Zwischenherberge dient neben den örtlichen Hotels mittlerweile auch die zur Sammelunterkunft hergerichtete Lieselott-Diem-Sporthalle. Viele Helfer aus dem städtischen Ordnungs- und Sozialbereich sowie der...

  • Monheim am Rhein
  • 13.04.22
Kultur
noch vor Weihnachten... lag eine meiner Bestellungen auf dem GABENtisch! Ein Exemplar davon habe ich auch verschenkt :-)))
5 Bilder

Kunst Malen Zeichnen Cartoon PENG!
ICH KANN (nicht) ZEICHNEN

Cartoons und... "zeichnen lernen" PENG!PENG und HU Hirameki ... österreichischer´ Cartoonist GÜNTER MAYER (= PENG!) KULTURZEIT :-)♥ Nachdem ich Ende letzten Jahres einen TV-Beitrag in der Sendung "KULTURZEIT" auf 3sat  über was´ relativ NEUES vom Günter MAYER gesehen hatte, schenkte ich mir noch kurz vor Weihnachten eine Kleinigkeit dazu ... ein "MAL-BUCH"... "Ich kann (NICHT) ZEICHNEN" JA, nach dem österreichischen Cartoonisten´ Günter Mayer nämlich, der sich eigentlich nur noch  P E N G ...

  • Essen-Ruhr
  • 20.01.22
  • 16
  • 4
Fotografie
21 Bilder

Novembertag
Nicht nur was Buntes, sondern auch etwas Skurriles braucht der November!

Seit 2015 fällt der internationale Tag des Einhorns (engl. International Unicorn Day) immer auf den 1. November. Der 2. November ist als Halte-Ausschau-nach-Kreisen-Tag (engl. Look for Circles Day) eine runde Sache. Doppelt und mit Füllung schmeckt besser. Sandwich-Fans wissen das und feiern dementsprechend den 3. November als US-amerikanischen Sandwich-Tag. Am 4. November feiern die USA ihren nationalen Tag der Skeptiker (engl. National Skeptics Day. Schon gewusst? Den 5. November feiern die...

  • Essen-Ruhr
  • 15.11.21
  • 1
  • 1
Reisen + Entdecken
12 Bilder

1000 Lichter in der City
Gelsenkirchener Innenstadt angestrahlt

Die Tage werden kürzer die Nächte länger. Also beginnt die Zeit in der die Städte ihre Innenstädte mit Lichtinstallationen anstrahlen. Neben den Essener Lichterwochen und Recklinghausen leuchtet nur um ein paar Beispiele zu nennen, startete am vergangenen Sonntag Gelsenkirchen mit der 1000 Lichter in der City seine Lichtshow. Überall vom Bahnhof aus, die Bahnhofstraße entlang, über den Heinrich König Platz bis zum Musiktheather erstrahlen einzelne Gebäude und Kirchen in bunten Lichtern....

  • Gelsenkirchen
  • 11.11.21
Natur + Garten
12 Bilder

Industriekultur-Pflanzen-Heimat-Natur-Entdeckungen-PerspektivWechsel....
grün-rot-gelber HERBST auf Hütte´ ....

oder: H H H = HENRICHS-HÜTTEN-HERBST !Oktober 2021 HERBST im Ruhrgebiet zum Beispiel ... in HATTINGEN auf der Henrichshütte im Sonnenschein... ... da schlenderte ich mit lieben Menschen im Schlepptau über das Gelände der Henrichshütte, im Herbst... die Sonne scheint, der Himmel über uns strahlend blau und offen... so offen, wie unsere Herzen♥ Wochenende... FREIZEIT...Zeit für mich, Zeit für uns! Einige Minuten, ja, sogar Stunden, ... das tun können, dürfen und eben auch TUN, was man selbst eben...

  • Essen
  • 25.10.21
  • 11
  • 6
LK-Gemeinschaft
Erstmals beteiligt sich Neukirchen-Vluyn am IDAHOBIT und hisst am Rathaus die Regenbogenflagge. Foto: Pixabay

Regenbogenfahne als Zeichen des IDAHOBIT
Neukirchen-Vluyn zeigt Flagge

Heute, 17. Mai, feiert die Welt den internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie beziehungsweise -feindlichkeit. Erstmals beteiligt sich die Stadt Neukirchen-Vluyn am IDAHOBIT („International Day Against Homophobia, Biphobia, Interphobia and Transphobia“) und hisst am Rathaus die Regenbogenflagge. Bürgermeister Ralf Köpke: „Der IDAHOBIT steht für Vielfalt. Es kann nicht sein, dass heute noch Menschen wegen ihrer sexuellen Orientierung oder Identität diskriminiert oder sogar...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 17.05.21
Fotografie
7 Bilder

Bunter Fördertum vom Schacht Grillo in Kamen

Bunter Fördertum vom Schacht Grillo zu Ostern!Wie auch im letzten Jahr, hat die Firma Smartlite aus Kamen das Fördergerüst der Zeche in farbiges Licht gehüllt. Noch bis Ostermontag ist dieses bunte Ereignis ab ca. 20:30 Uhr zu bewundern.

  • Kamen
  • 05.04.21
  • 2
  • 1
Reisen + Entdecken
68 Bilder

Bunte Welt
Bunte Häuser auf Teneriffa

Etwas was den Deutschen total abgeht, ist der Sinn für Farbe. Das sieht man an den Hauswänden und den Autos, die die Deutschen kaufen. Schwarz, weiß, Silbermetallic und rot, Feierabend. 0,01 % der Deutschen lassen ihr Garagentor bemalen. Das die Deutschen Gefallen an einen Farbfernseher gefunden haben, ist kaum zu glauben. Das es auch anders geht beweisen meine Fotos der letzten Jahre, die ich auf Teneriffa gemacht habe. Achtung es wird bunt!

  • Essen-Ruhr
  • 22.12.20
  • 6
  • 1
Kultur
Das Werk der Künstlergruppe WIR-AAK20.de.

Künstlergruppe WIR-AAK20.de
Mehr Farbe im Kreativviertel Süd

Die Künstlergruppe WIR-AAK20.de ist in der Corona-Pandemie kreativ geworden. Mit der Gestaltung der Wand am Parkplatz an der Kneipe Rullig kommt nun etwas mehr Farbe in das Kreativviertel Süd. Das Motto für die Wandgestaltung war "Du kannst das!". Wer im Viertel mitgestalten will, wendet sich an Herrn Schweizerhof, witteringplatz@gmx.de. Er leitet die Initiative am Witteringplatz.

  • Essen-Süd
  • 21.12.20
  • 1
Fotografie
Das nenne ich farbenfroh! Foto: silviarita auf Pixabay
Aktion

Foto der Woche
Farbenfroh

In dieser Woche lassen wir es krachen: Wir suchen möglichst farbenfrohe Fotos. Je bunter, desto besser. Ob die Farben natürlichen Ursprungs sind oder künstlich erzeugt, spielt dabei keine Rolle.  Wann im Laufe unseres Lebens hören wir eigentlich auf, Buntes zu lieben? Kinder im Kiga- und Grundschulalter lieben es noch, wahrscheinlich wird es in der Pubertät uncool, sich zum Beispiel farbenfroh zu kleiden? Und warum kehrt die Farbe bei den meisten Erwachsenen nicht irgendwann zurück in die...

  • Velbert
  • 21.11.20
  • 42
  • 5
LK-Gemeinschaft

Aus Grau macht Bunt

MARIENBAUM. Zwei Künstlerinnen aus Marienbaum verschönern derzeit Mülleimer, Stromkästen und sogar teils Gullydeckel. Die Verschönerungsarbeiten beinhalten das Reinigen der Kästen, grundieren und anschließend das Bemalen mit wasserfester Acrylfarbe. Die bemalten Objekte befinden sich verstreut in Marienbaum. Die bemalten Mülleimer befinden sich entlang des Alleenradweges. Einen neu gestalteten Stromkasten findet man auch Am Trappenboom, Ecke Vynener Straße. Ausschlaggebend für die...

  • Xanten
  • 02.11.20
Kultur
Mit viel Platz um die Installationen konnten sich die Besucher gut verteilen.

EMG zieht ein positives Fazit
Das 5. Essen Light Festival ist zu Ende gegangen

Zehn Abende lang wurde die Innenstadt in kunterbunte Lichter getaucht. Das 5. Essen Light Festival ist jetzt zu Ende gegangen. Die Essen Marketing GmbH (EMG) zieht trotz der Corona-Krise ein positives Fazit: „Wir sind glücklich und überwältigt vom positiven Zuspruch unserer Besucher“, freut sich EMG-Chef Richard Röhrhoff. Die EMG hatte coronabedingt zunächst Schwierigkeiten, Sponsoren zu finden und im Anschluss Probleme mit Transporten sowie der Einreise verschiedener Künstler. „Wir haben...

  • Essen
  • 12.10.20
  • 1
  • 2
Reisen + Entdecken
18 Bilder

Holibusteine
Lennesteine eine bunte Idee

Lennesteine, eine bunte Idee Lennepark mit Holibusteinen Kleine Kunstwerke am Wegesrand. Gesichter, Fische, Eulen, Hummer, Giraffe, Ente, Koala, Libelle, Küken und noch viel mehr. finden, freuen, posten

  • Hagen
  • 08.06.20
  • 5
  • 2
Natur + Garten
Blaugrünrote Goldwespe [Chrysis fulgida] -
Das Nahrungsangebot auf den Margeriten ist reichlich
3 Bilder

Natur + Garten
Blaugrünrote Goldwespe [Chrysis fulgida]

Schillernde Wespe Die Blaugrünrote Goldwespe [Chrysis fulgida] schillert metallisch bunt. Sie ist nur zwischen 7 und 11 mm klein und hat heute aufgeregt die Margeriten in meinem Garten besucht. Ihr Flugzeit ist Mai bis August. Lebensraum Die Blaugrünrote Goldwespe liebt sowohl offene Landschaften, Sandgruben, aber auch sonnige Waldränder. Wenn ich's mir recht überlege, ist sie fast überall anzutreffen. Nahrung Als Nahrung dienen ihr Pollen und Nektar. KinderstubeDie Kinderstube richtet die...

  • Dinslaken
  • 27.05.20
  • 21
  • 12
Fotografie
8 Bilder

Das "Heinz-Hilpert-Theater" in Lünen leuchtet

Das "Heinz-Hilpert-Theater" in Lünen leuchtet Lichtkunst macht auf Situation der Event-Branche aufmerksam. Vielen Dank an die Firma Smartlite aus Kamen. Die Beleuchtung ist noch bis zum 24. Mai zu sehen.

  • Lünen
  • 21.05.20
  • 1
Natur + Garten
Der bunte Mandarinerpel unterstütze die Aktion der Stadt Marl für mehr Tolerenz.
7 Bilder

Buntes Treiben am City-See
Entenvögel zeigen Farbe für Toleranz

Am 18. Mai wurde vor dem Rathaus am City-See die bunte Regenbogenfahne als Symbol für Toleranz und sexuelle Vielfalt gehisst. Bürgermeister Werner Arndt und Sozialdezernentin Claudia Schwidrik-Grebe wohnten der Aktion als Vertreter der Stadt Marl bei. Wir waren sehr überrascht, als wir den Vertreter der Entenvögel entdeckten, der in seinem bunten Federkleid an der Aktion teilnahm und ebenfalls ein Zeichen gegen Homo-, Bi- und Transphobie setzen wollte.  „Gewalt und Vorurteile gegen Minderheiten...

  • Marl
  • 20.05.20
  • 1
  • 1
Kultur
4 Bilder

Corona-Mitmachaktion
Steinschlange zum Mitmachen wächst im Rombergpark

Bunte Steine zieren den Weg im Rombergpark und zaubern so maches überraschte Lächeln auf die Lippen der Spaziergänger. Neben bunten Motiven sind in dem Gemeinschaftskunstwerk viele Namen von Kindern zu lesen. Die Steinschlange wird von den Kindern fleißig "gefüttert" und wächst täglich! Jedes Kind aus Dortmund darf mitmachen und einen eigenen bunten Stein dort ablegen! Angefangen haben die Schlange Kinder der Kita in Hacheney und der Lieberfeld-Grundschule. Zu lesen sind neben den Namen der...

  • Dortmund
  • 27.04.20
  • 1
Kultur
Das interkulturelle Festival "Vielfalt tut gut" fällt 2020 leider aus.

Organisationsteam gibt bekannt
Corona zwingt interkulturelle Festival in die Knie: "Vielfalt tut gut" fällt leider aus

Mit großem Bedauern muss das Organisationsteam das „Vielfalt tut gut“ Festival am Samstag, 20. Juni, im Dr.-Ferdinand-David-Park absagen. Das interkulturelle Festival konnte in der Vergangenheit immer wieder zeigen, wie bunt und vielseitig die Hagener Bevölkerung ist. Es ist ein Beweis für die Bereicherung, die unterschiedliche Kulturen für die Stadt Hagen bedeuten. Angesichts der andauernden Corona-Pandemie allerdings nicht garantieren und sehen sich leider gezwungen, das beliebte Festival...

  • Hagen
  • 24.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.