Alles zum Thema Buntmetall

Beiträge zum Thema Buntmetall

Überregionales
Schrott wird mit dem Schweißbrenner in kleine Stücke geschnitten - doch ohne Ausweis gibt's keinen Ankauf.
3 Bilder

Schrottplätze schauen Dieben auf die Finger

Regenrohre oder Grabschmuck - Diebe stehen auf Metall, denn das bringt auf dem Schrottplatz pro Kilo satte Preise. Die Polizei ging Mittwoch in die Offensive gegen Kriminelle. In Lünen haben die Täter beim Verkauf von Diebesgut aber schlechte Karten: Ohne Ausweis gibt's kein Geld. Dachrinnen sind der Klassiker. Täter klauen die Rohre bei Nacht und Nebel von Häusern - und wollen die Beute später verkaufen. "Einbrecher haben sogar unsere Dachrinne abmontiert, hier auf dem Schrottplatz." Doris...

  • Lünen
  • 22.05.14
  • 945× gelesen
  •  1
  •  1
Überregionales

Buntmetalldiebe wüten wie die Vandalen auf Wickeder Friedhöfen

Wie die Vandalen unterwegs waren offensichtlich Buntmetalldiebe in der Nacht auf Montag (19.8.) auf dem städtischen Bezirksfriedhof und dem benachbarten Evangelischen Friedhof Wickede an der Straße Elf Kreuzen. Zahlreiche Gräber wurden beim Beutezug nach Grableuchten, Kerzenhaltern und Vasen aus Metall von den unbekannten Tätern verwüstet. Bei der Polizei häuften sich schnell die Anzeigen der Angehörigen und Nutzungsberechtigten.

  • Dortmund-Ost
  • 20.08.13
  • 77× gelesen
Überregionales
Ein Mann maskierte sich in der Nacht bei einem Diebstahl mit einer Sturmhaube.

Polizei nimmt Männer nach Einbruch fest

Sturmhaube auf und über den Zaun... Der Plan stand fest, als zwei Männer in der Nacht Buntmetall aus einem Container klauen wollten. Polizei und Handschellen kamen darin aber wohl nicht vor. Ein aufmerksamer Zeuge hatte in der Nacht bemerkt, wie sich zwei Verdächtige am Grundstück einer Elektrofirma in der Nähe der Ladestraße zu schaffen machten. Ein Täter, der eine Sturmhaube trug, war dafür über den Zaun geklettert, legte Metall aus einem Container in eine Tasche. Ein zweiter Mann stand...

  • Lünen
  • 29.05.13
  • 529× gelesen
Überregionales
Diebe klauten Metall auf Friedhöfen in Horstmar.

Grabräuber klauten Metall auf dem Friedhof

Die Totenruhe war dreisten Dieben in Lünen völlig egal. Von den Gräbern auf zwei Friedhöfen klauten sie im großen Stil Grabfiguren und andere Dinge aus Kupfer. Die Polizei sucht die Unbekannten. Diebstähle auf Friedhöfen sind längst keine traurige Seltenheit mehr. Der Handel mit wertvollen Metallen lohnt sich, denn der Kilopreis ist hoch. Unbekannte Täter schlugen am Wochenende auf dem Friedhof am Kreikenhof in Horstmar zu. In siebzehn Fällen stahlen die Diebe in der Nacht vom 11. auf den...

  • Lünen
  • 14.01.13
  • 624× gelesen