Buntspecht

Beiträge zum Thema Buntspecht

Natur + Garten
15 Bilder

Ganzjahresfütterung von Singvögeln
Über die Notwendigkeit der Zufütterung von Wildvögeln

Das Füttern von Wildvögeln hat bei uns in Deutschland eine 200jährige Tradition. Ab der Mitte des letzten Jahrhunderts haben die Veränderungen in der Landwirtschaft das Zufüttern der Singvögel allerdings zu einer absoluten Überlebenshilfe gemacht, die moralisch geradezu geboten ist, wenn wir keinen "stummen Frühling", den Rachel Carson, die "Mutter" aller Umweltbewegungen, damals bereits prophezeite, erleben wollen. Millionen Tonnen Sämereien fallen seitdem als Nahrungsgrundlage für die...

  • Essen-West
  • 14.11.20
  • 11
  • 5
Natur + Garten
13 Bilder

Buntspecht Hausrotschwanz Kohlmeise Sing- und Schwarzdrossel
Im Herbst locken die Beeren des Wilden Weines

Der Wilde Wein- auch Jungfernrebe genannt- stammt aus Nordamerika, ist also ein Neophyt. Obwohl er durch seinen schnellen Wuchs einheimische Pflanzen verdrängen kann, erfreut er unser Auge jetzt im Herbst durch das  leuchtende Rot seiner Blätter. Aber auch die Insekten und Vögel nehmen die Blüten und Früchte der Rankpflanze gerne an. Der Birnbaum an unserer Grundstücksgrenze ist  zur Zeit von den Blättern des Wilden Weins mit einem prächtigen Rot überzogen.  Den ganzen Tag wird er von  Vögeln...

  • Essen-West
  • 28.10.20
  • 7
  • 3
Fotografie
4 Bilder

Buntspecht
Buntspecht nach einem Gewitter

Durch ein lautes Kix, Kix wurde ich auf den Buntspecht aufmerksam. Er war wohl gerade von einem Gewitterschauer nass geworden, sein Gefieder sah nämlich danach aus. Bevor er weiterflog konnte ich noch einige Fotos von ihm machen.

  • Duisburg
  • 04.07.20
  • 9
  • 1
Natur + Garten
5 Bilder

Mitmach-Aktion "Heimatfoto" beim Gocher Wochenblatt
Zeigen Sie uns, wie schön der Niederrhein ist!

Unser Aufruf an die Leser uns ihre schönsten Bilder von ihrer Heimat zu schicken, hat sofort gezündet. Etliche Fotos landeten im Postfach, jedes zeigt wie schön doch die Heimat ist. Das Titelfoto in der Printausgabe des Gocher Wochenblatt kommt von Melanie Schönherr aus Goch. Es zeigt ein Kornfeld bei Hülm im unter einem blau-lila Abendhimmel.Natascha Dollbaum ist bei einem Spaziergang auf dem Nierswanderweg einem Nutria, oder auch Sumpfbiber genannt, begegnet.  Von Ursula Kessel bekamen wir...

  • Gocher Wochenblatt
  • 26.06.20
  • 1
Natur + Garten
Alles eine Frage des Gleichgewichts!
12 Bilder

Buntspecht Kohlmeise Buchfink und Co
Vorbildlich!! Vogelfutterstation auf dem Terrassenfriedhof!

Natürlich sind Friedhöfe in erster Linie Gedenk- und Ruhestätten.Für viele Besucher sind sie zunehmend  aber auch  grüne Oasen im städtischen Ballungsraum, wo man fernab von der Hektik und dem Lärm der Großstadt entspannen kann. Der Terrassenfriedhof weist viele naturbelassene Bereiche auf, so dass man dort auch einen Querschnitt der städtischen Tierwelt zu Gesicht bekommt. Ein(e) Naturfreund(in) hat direkt am Eingang, den man über die Böhmerstraße erreicht, eine große Futterstation errichtet...

  • Essen-West
  • 17.06.20
  • 6
  • 2
Natur + Garten
3 Bilder

Kohlmeise
Fassadenmeise

Kohlmeisen sind äußerst variabel, was die Wahl ihrer Brutplätze angeht. Brüten sie normalerweise in Baum- und Spechthöhlen, nehmen sie in den Städten vorwiegend Nistkästen für ihre Brut. Aber auch so ungewöhnliche Orte wie Briefkästen, Gießkannen oder öffentliche Aschenbecher wie an der Haltestelle Waldschlösschen in Burgaltendorf kommen ihnen gelegen. Heute morgen entdeckte  ich eine Kohlmeise an einer Hausfassade. Es kann gut sein, dass die dort brütende Kohlmeise Nachmieterin  eines...

  • Essen-West
  • 09.06.20
  • 5
  • 1
Natur + Garten
Ausnahmsweise ist es nicht das Virus, das das Schauspiel ausfallen lässt. Höchstens  indirekt, weil  wegen des längerfristigen Schulausfalls die Lärmkulisse des Schulbetriebs fehlt, so dass es 'normale' Bäume auch tun.
10 Bilder

Buntspecht
Das Laternentrommeln fällt dieses Jahr aus

Völlig ohne Deckung sitzt am Morgen ein Buntspechtmännchen auf einer der Beleuchtungsabdeckungen an der Gesamtschule Bockmühle und hämmert fröhlich darauf herum. Aber nicht den menschlichen Beobachter möchte es auf sich aufmerksam machen, sondern potenzielle Rivalen, die ihm sein Revier streitig machen könnten. Während er jene vertreiben mpöchte, sollen gleichzeitug  mögliche Geschlechtspartnerinnen, mit denen er für Spechtnachwuchs sorgen möchte, angelockt werden. Der Hohlkörper der...

  • Essen-West
  • 28.03.20
  • 4
  • 1
Natur + Garten
von links: Kleiber, Buntspecht, Gartenbaumläufer
10 Bilder

Kleiber, Gartenbaumläufer, Buntspecht
Drei Kletterer---drei Techniken

Bei Vogelbeobachtungen gewöhnt man sich mit der Zeit an, auch die Baumstämme "abzuscannen". Obwohl man dort im Essener Westen meist nur 3 Vogelarten entdecken kann, lohnt es sich, den Borken der Bäume und den gefiederten Bewohnern, die sich auf diesen Lebensraum spezialisiert haben, Beachtung zu schenken. Was Specht, Kleiber und Baumläufer dort vollführen, lässt selbst Freeclimber vor Neid erblassen. Der Zwerg unter den Stammkletterern ist mit 7-10 gr der Gartenbaumläufer. Ähnlich wie der...

  • Essen-West
  • 14.03.20
  • 4
  • 1
Natur + Garten
4 Bilder

Kleiber
Neujährchen

Sichtet man einen Vogel, der direkt am Stamm klettert, kann dies nur ein Specht, ein Baumläufer oder eben ein Kleiber sein. Letzterer ist sogar in der Lage, einen Baumstamm kopfüber hinabzuklettern. Doch der Kleiber,der mir am Neujahrstag aus nächster Nähe begegnete, saß nicht an einem Stamm, sondern in der Futterschale, die ein Vogelfreund im Bockmühlenweg auf der Fensterbank angebracht hatte. So häufig habe ich einen Kleiber bei uns im Essener Westen noch nicht gesehen, geschweige denn aus...

  • Essen-West
  • 04.01.20
  • 6
  • 1
Natur + Garten
3 Bilder

Specht und Eule begegnen sich

der Buntspecht mochte den Steinkauz nicht leiden und hat ihn eine Weile kritisch beäugt, bevor er abflog (leider entdeckte ich diese Szene erst kurz vor Sonnenuntergang als das Foto-Licht nicht mehr so günstig war)

  • Selm
  • 25.07.19
  • 8
  • 4
Natur + Garten
9 Bilder

Zuerst war da nur das Geräusch

Zuerst war da nur das Geräusch, diese Hämmern, welches man nicht zuordnen konnte, Dann nach längerem Suche wurde die Quelle gefunden, denn je näher man kam, desto weniger war da dieses hämmern. Aber nach ein paar Tage, war die Scheu vorbei und man konnte doch etwas näher ran kommen. Ein Buntspecht hatte sich an unserem Kirschbaum zu schaffen gemacht und zimmerte seine Nisthöhle in der Nähe der ersten Astgabel. Leider kam ich nicht noch weiter heran um ihn noch größer aufnehmen zu...

  • Kamp-Lintfort
  • 26.09.18
  • 3
Natur + Garten
Guten Morgen. :-)
18 Bilder

Spechtfütterung im Mai

Nun komme ich mal dazu euch meine Fotos von einer frühmorgendlichen Idylle zu zeigen. Eine halbe Stunde lang konnte ich morgens früh um fünf Uhr beobachten, wie die Spechteltern unermüdlich ihr Junges in der Baumhöhle fütterten. Alle Drei riefen einander und blieben so in Kontakt, während die Eltern nach Futter suchten. Es war eine beglückende Beobachtung. Viel Freude beim Ansehen. (Die Lichtverhältnisse waren morgens um fünf Uhr noch sehr dürftig. Daher kann ich euch keine bessere...

  • Dinslaken
  • 05.07.18
  • 7
  • 7
Natur + Garten
... ein scheuer Vogel, der kleine Buntspecht ...
5 Bilder

Nicht schlecht – Herr Specht …

Gerade hatte ich unseren Nachmittags-Kaffee vor mir stehen, da entdeckte ich unseren Gartengast. Er besucht uns meistens um diese Zeit, wenn die Schatten länger werden und es noch ruhiger im Garten ist als sonst. Zum Glück hatte ich meine kleine Handkamera mal wieder raus gekramt um sie mal auf Uhrzeit und Datum einzustellen. Zu lange hatte sie im Schrank gelegen. Sie hat Hosentaschenformat aber ein 12x optical zoom. Bei guten Lichtverhältnissen und ruhiger Hand macht sie brillante Fotos....

  • Goch
  • 18.02.18
  • 10
  • 11
Natur + Garten
Buntspecht (Weibchen)
4 Bilder

Spechte zum Vergleich

Letzte Woche konnte ich an einer Futterstelle den Buntspecht und den weit selteneren Mittelspecht so in ähnlichen Positionen fotografieren, dass ich beide Arten zum Vergleichen nebeneinanderstellen kann. Eigentlich bin ich hier ja nun auch wie der Mittelspecht seltener geworden. Will mich aber doch immer mal wieder in Erinnerung rufen und zeigen, dass ich noch dabei bin "smile".

  • Selm
  • 27.01.18
  • 12
  • 19
Natur + Garten
Zur Not frisst der Buntspecht auch Meisenfutter
2 Bilder

Winterfütterung

Seit dem Wintereinbruch findet sich fast täglich ein Buntspecht bei mir ein. Er stillt seinen Hunger mit Köstlichkeiten, die ihm eigentlich gar nicht zustehen.

  • Bedburg-Hau
  • 19.12.17
  • 1
Natur + Garten
Männchen
2 Bilder

Buntspechte

Männchen und Weibchen unterscheiden sich durch den roten Fleck am Hinterkopf. Jungvögel haben einen roten Oberkopf.

  • Sprockhövel
  • 20.11.17
  • 5
  • 9
Natur + Garten
3 Bilder

Heute wird gezählt!

Dieses Wochenende ist wieder die Zählung der Gartenvögel und nachdem viele Monate lang eine bedrückende Stille an den Futterstellen herrschte, ist es jetzt erfreulicherweise wieder lebhaft geworden - Spatzen, Meisen, Rotkehlchen, Gimpel (Dompfaff), Heckenbraunellen, Amseln, und endlich auch wieder Grünfinken und sogar der Buntspecht sind nun wieder ständige Gäste. Da verfüttert man doch gerne einen Sack Futter mehr - die hungrigen Eichhörnchen danken es ja ebenso! ;-)

  • Arnsberg
  • 13.05.17
  • 23
  • 14
Natur + Garten
4 Bilder

Überraschung bei Mistwetter ;-)

Welch besch.... Wetter heute - da kommt nicht grad Superstimmung auf ......dafür dann aber doch eine Überraschung, als ich aus dem Fenster sah! Da flogen doch wirklich gegenüber an einer Eiche die Fetzen im wahrsten Sinne des Wortes! :-)) Nicht zu erkennen, woran das lag, daß dort solch eine Bewegung stattfand - also mal schnell Kamera geholt - habe zwar kein SUPER Teleobjektiv, aber erkennen konnte man dann doch immerhin, was dort so Stück für Stück die Rinde der Eiche abhackte und durch...

  • Arnsberg
  • 17.02.17
  • 34
  • 27
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.