Bus

Beiträge zum Thema Bus

Ratgeber
Ab morgen darf man in den Bussen in Herne nur noch hinten einsteigen.

HCR will Nahmobilität in Herne aufrecht erhalten
Vordereinstieg in den Bussen gesperrt

Die vordere Tür bei allen HCR-Bussen bleibt ab morgen, 14. März, bis auf weiteres geschlossen. Der Ticketverkauf beim Fahrpersonal wird ausgesetzt und der Bereich entsprechend gesperrt. So soll die Wahrscheinlichkeit der Übertragung des Coronavirus für die Fahrgäste und das Fahrpersonal minimiert werden. Hierdurch ist die Ticketpflicht nicht aufgehoben – daher bittet die HCR ihre Fahrgäste, sich vor Fahrtantritt eine Fahrkarte zu besorgen. Neben dem Kauf von elektronischen Tickets über die App...

  • Herne
  • 13.03.20
Überregionales

Fahrgäste bei Bremsmanöver verletzt

Bei einem Bremsmanöver eines Busses wurden sieben Fahrgäste verletzt. Der Bus war am Montag,17. September, gegen 16.20 Uhr auf der Holsterhauser Straße unterwegs und musste aufgrund eines Rückstaus an einer Ampel in Höhe der Auffahrt zur Autobahn 43 scharf bremsen um einen Auffahrunfall zu verhindern. Dabei stürzten einige Personen zu Boden oder prallten gegen den Vordersitz sowie gegen eine der Trennscheiben im Bus. Rettungswagen der Berufsfeuerwehr Herne und Bochum nahmen sich den leicht...

  • Herne
  • 18.09.18
Kultur
Die entsprechenden Verkehrszeichen zur Regelung der Sperrzone wurden am Freitag eingerichtet, die bemannten Absperrungen ab dem ersten Kirmestag (2. August). Am Montag, 13. August, sind alle Sperren wieder geöffnet – die Freigabe der Dorstener Straße für den regulären Verkehr ist für spätestens Mittwoch, 15. August, um 16 Uhr geplant.

Lieber aufs Auto verzichten

Besucher der Cranger Kirmes sollten nach Möglichkeit das Auto in der Garage lassen und mit Bus und Bahn oder dem Fahrrad zum Rummelplatz am Rhein-Herne-Kanal fahren. Das aktualisierte und weiter verbesserte Sicherheitskonzept erfordert allerdings eine leicht geänderte Verkehrsführung, sodass die Busse des ÖPNV nicht mehr direkt bis an den Kirmesplatz fahren können. „Unsere Besucher, die den ÖPNV nutzen, müssen sich auf etwas längere Fußwege als in den vergangenen Jahren einstellen“, so...

  • Herne
  • 28.07.18
Politik
Umsonst Bus und Bahn fahren? Super Idee! Oder doch nicht? Sagen Sie uns, was Sie davon halten.
2 Bilder

Umfrage: Essen als Modellstadt für kostenlosen Nahverkehr?

Um die Luftqualität in den Großstädten zu verbessern, will die Bundesregierung mit dem "Sofortprogramm saubere Luft" vor allem die Abgase durch den Autoverkehr minimieren. Das soll durch die kostenlose Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) funktionieren. Essen wurde hier als "Lead-City" ausgewählt.  Soweit, so gut. Doch bringt das auch wirklich was? Und wer soll das bezahlen? Ist das als "Sofortprogramm" überhaupt möglich so schnell umzusetzen? Schon jetzt sind Busse und Bahnen...

  • Essen-Süd
  • 14.02.18
  • 17
  • 5
Politik
Können bedürftige Menschen noch Bus und Bahn nutzen, wenn das Sozialticket nicht mehr bezuschusst wird? Foto: MVG

Umfrage: Ende fürs Sozialticket - Wie findet ihr das?

Für Aufsehen hat in dieser Woche die Ankündigung der schwarz-gelben Landesregierung gesorgt, die ab 2020 die Zuschüsse an die Verkehrsverbünde für das Sozialticket streichen will. 40 Millionen Euro pro Jahr sollen dadurch eingespart werden. Dass diesen Plänen so starker Gegenwind entgegen blasen würde, damit hatten die Verantwortlichen wohl nicht gerechnet. Sozialverbände und Kommunen hatten die Pläne scharf kritisiert. Familienminister Joachim Stamp (FDP) hatte die Streichung an diesem...

  • Düsseldorf
  • 26.11.17
  • 59
  • 11
Ratgeber
Wilhelm Spickers betitelte dieses schöne Motiv aus Neukirchen-Klingerhuf schlicht "Stillstand".

Frage der Woche: ist mein Zug pünktlich?

Diesen Donnerstag erscheint die Frage der Woche erst am späten Vormittag, denn Pünktlichkeit ist schwer zu garantieren. Bei Bus und Bahn ist das manchmal der Fall, weil im Fern- und Nahverkehr einige Unwägbarkeiten zu bedenken wären... Die Bahn ist ein beliebtes Thema in der Community, vor allem unter Fotografen, von denen manche regelrecht wie Trainspotter unterwegs sind. Doch auch die aus Fahrgastsicht eher unangenehmen Aspekte wie der Bahnstreik werden im Lokalkompass gerne debattiert. Gehen...

  • 26.03.15
  • 33
  • 6
Überregionales
Das Wohl der Auszubildenden im Blick (v. links): Esther Sondermann-Vetter (Geschäftsstellenleiterin Agentur für Arbeit Herne), Peter Jäger (Geschäftsführer Grundsicherung Regionaldirektion NRW), Luidger Wolterhoff (Vorsitzender Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Bochum), Michael Thüring (Prokurist Anton Graf GmbH), Gundula Graf-Ohlraun (Organisation – Einsatz, Unterricht der Azubis Anton Graf GmbH) und Markus Jubin (Rechtsabteilung/Personaleinstellung Anton Graf GmbH). Foto: A. Thiele

Hohes Lob für die Ausbildung der Firma Graf

Rund 800 junge Herner haben bisher noch keinen Ausbildungsplatz gefunden. Dem stehen 300 offene Stellen gegenüber, die aber nicht unbedingt zu den unversorgten Jugendlichen passen. Wohl dem also, der schon einen Ausbildungsplatz hat – zum Beispiel bei der Anton Graf GmbH. „Das Unternehmen bietet eine hervorragende Ausbildung an“, betont Esther Sondermann-Vetter, Leiterin der Herner Agentur für Arbeit, die gemeinsam mit anderen Vertretern der Behörde dem Wanne-Eickeler Betrieb einen Besuch...

  • Herne
  • 11.04.14
  • 1
Überregionales
Im Sommer schon wurde das neue Dach aufgesetzt.   Foto: Detlef Erler

Alles rollt wieder am Buschmannshof

Endlich läuft wieder alles wie gewohnt. Seit heute früh fahren Busse und Bahnen die neue Haltestelle „Am Buschmannshof“ an. Es kehren wieder normale Zustände rund um den Verkehrs-Knotenpunkt in Wanne-Mitte ein. „Ab sofort sind damit auch die Umleitungen im Stadtteil aufgehoben“, macht HCR-Sprecher Dirk Rogalla die erfreuliche Mitteilung. Im Rahmen des Stadtumbauprojektes „jetzt Wanne!“ der Stadt Herne war die Haltestelle völlig neu gestaltet worden. Auch das HCR-VerkaufsCenter Wendling bietet...

  • Wanne-Eickel
  • 05.04.13
Überregionales
Freut sich über das verbesserte Platzangebot: HCR-Geschäftsführer Wolfgang Neige. Fotos: Erler
2 Bilder

Mehr Platz im Bus für den Rollator

Mehr Platz für Rollatoren, Rollstühle und Kinderwagen bieten die neuen Busse der HCR. Damit reagiert das Unternehmen nicht zuletzt auf die Anforderungen im Rahmen des demografischen Wandels. Bereits seit 2007 erfreuten sich zahlreiche Fahrgäste in fünf Gelenkbussen an dem größeren Platzangebot. Im Rahmen der seit dem Jahr 2000 praktizierten gemeinsamen Busbeschaffung testete das heimische Nahverkehrsunternehmen auch für seine Partner der Kooperation Östliches Ruhrgebiet (KÖR) aus Bochum...

  • Herne
  • 22.01.13
  • 1
Überregionales

Straßenraub an der Bushaltestelle

Räuber schlugen spätabends am letzten Freitag zu, wie die Polizei jetzt meldet. Kurz nach halb zwölf war ein junger Mann (19) an der Haltestelle an der Ilseder Straße in Horsthausen aus dem Bus der Linie 333 gestiegen. Nach Angaben des Herners tauchten dort vier Männer südländischen Aussehens auf. Seiner Aussage nach drückten ihn die Kriminellen zu Boden, schlugen auf ihn ein und entwendeten ein Handy sowie die Geldbörse. Der Heranwachsende teilte den Polizeibeamten mit, dass das kriminelle...

  • Herne
  • 15.10.12
Ratgeber

Bauarbeiten bremsen S 2 und RE 3

Aufgrund von Gleisbauarbeiten der Deutschen Bahn kommt es ab Freitag, 6. Juli, 23 Uhr, bis Montag, 6. August, 2.30 Uhr, zu Fahrplanänderungen bei den S-Bahnen der Linie S 2 und den Zügen der Linie RE 3. Die S-Bahnen der Linie S 2 werden während dieser Zeit zwischen Castrop-Rauxel und Herne sowie in der Gegenrichtung durch Busse ersetzt. Diese fahren montags bis freitags tagsüber im 20-Minuten-Takt, während der übrigen Zeit und an den Wochenenden im 30-Minuten-Takt. Zwischen Herne und...

  • Herne
  • 02.07.12
Überregionales

Freude über schöne Reise-Gewinne

Reisen in faszinierende Metropolen gewinnen konnten Leserinnnen und -Leser bei einem Gewinnspiel unseres Verlages in Zusammenarbeit mit dem langjährigen Leserreisen-Partner „Graf‘s Reisen“. Die Gewinner von mehrtägigen Fahrten für jeweils zwei Personen nach Berlin, Dresden und Hamburg sowie Tagesfahrten nach Amsterdam, Brüssel, Luxemburg und Paris trafen sich nun auf dem Graf-Betriebshof in Röhlinghausen, um sich ihre Reisegutscheine abzuholen. Ganz viel Freude damit wünschten die...

  • Herne
  • 15.05.12
Politik
Dirk Rogalla, Hans-Peter Heckmann und Jürgen auf‘m Kamp (v. li.).Foto: Detlef Erler

Unterwegs mit dem Sozialticket

Es ist soweit. Ab dem 1. November steht Geringverdienenden und Arbeitslosen das Sozialticket zur Verfügung. Schon jetzt können sich die Berechtigten darum bemühen, um sofort zum Start losfahren zu können. Zum Kreis der potentiellen Nutzer gehören Hartz IV- und Sozialhilfe-Empfänger, Wohngeldbezieher, Asylbewerber und junge Menschen, die Jugendhilfe in Anspruch nehmen. „Insgesamt haben wir in Herne etwa 30.000 Berechtigte“, verrät Jürgen auf'm Kamp, Leiter des städtischen Fachbereiches Soziales....

  • Herne
  • 11.10.11
  • 2
Politik
2 Bilder

Jahresergebnis verbessert / HCR zieht Bilanz

Kostendeckend kann ein Nahverkehrs-Unternehmen nicht arbeiten. Auch nicht die HCR. Sparen kann es sehr wohl. So konnte Geschäftsführer Wolfgang Neige gestern ein Jahresergebnis 2010 vorstellen, das sich im Vergleich zum Vorjahr um 650.000 Euro verbessert hat. Mit Erträgen in Höhe von 13,1 Mio. Euro und Aufwendungen von insgesamt 17,5 Mio. Euro endete das abgelaufene Jahr dennoch mit einem Minus von 4,4 Mio. Euro, das durch die Stadt ausgeglichen wird. Dieses wäre sogar noch höher ausgefallen,...

  • Herne
  • 05.04.11
Politik
HCR-Geschäftsführer Wolfgang Neige und Werkstattmeister Werner Marczak mit dem neuen Monitor.Foto: Detlef Erler

Bildschirm zeigt, wo es langgeht

Sechs neue Busse rollen seit einigen Tagen durch unsere Stadt. Busse, die es in sich haben: in Punkto Umweltverträglichkeit und Komfort für den Fahrgast. „Die neuen Dieselmotoren gehören zu den saubersten der Welt“, sagt HCR-Geschäftsführer Wolfgang Neige nicht ohne Stolz. Die neuen Mercedes-Busse des Typs Citaro verfügen über einen Motor mit einer Abgasnachbehandlung. (Moderne Blue-Tec-Dieseltechnologie heißt das fachlich korrekt.) „Gegenüber einem ohnehin schon sauberen Euro-5-Motor reduziert...

  • Herne
  • 07.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.