Bus

Beiträge zum Thema Bus

Ratgeber
Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr passte zum 1. Januar 2022 die Preise für alle Fahrscheine an, um die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie ein wenig abzumildern.

Rheinbahn: Neues Jahr, neue Preise
Alte Tickets noch bis Ende März gültig

Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr passte zum 1. Januar 2022 die Preise für alle Fahrscheine an, um die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie ein wenig abzumildern. Alle Bartickets mit dem alten Tarif sind damit auch bei der Rheinbahn nur noch bis Ende März 2022 gültig. Das gilt für EinzelTickets, 4erTickets, 24- und 48-StundenTickets aller Preisstufen sowie ZusatzTickets und FahrradTickets. Für Fahrgäste, die Tickets mit dem alten Tarif auf Vorrat gekauft haben, gibt es zwei Möglichkeiten: Fahren:...

  • Hilden
  • 03.01.22
Ratgeber
Wer mitfahren will, muss nun 3G-Regeln entsprechen.

3G-Regel gilt ab Mittwoch im Nahverkehr
Ab sofort kontrolliert die Rheinbahn in Bus und Bahn

Ab Mittwoch, 24. November, gilt in allen Fahrzeugen der Rheinbahn die 3G-Regel. Das von Bundestag und Bundesrat vergangene Woche verabschiedete Infektionsschutzgesetz wurde am Dienstag im Bundesgesetzblatt veröffentlicht und tritt am Folgetag in Kraft. Demnach ist die Nutzung von Bussen und Bahnen bis auf weiteres für Fahrgäste nur noch dann gestattet, wenn diese geimpft, genesen oder aktuell getestet (Test nicht älter als 24 Stunden) sind (3G-Regel). Schülerinnen und Schüler sind von der...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 23.11.21
Ratgeber

Sperrung der B229 in Langenfeld
Buslinie 791 fährt eine Umleitung

Wegen Bauarbeiten wird die B229 in Langenfeld zwischen der A3 und Ohligser Straße ab Montag, 16. September, 7 Uhr, für etwa drei Wochen gesperrt. Davon betroffen ist die Buslinie 791. In Richtung Solingen fahren die Busse ab Haltestelle „Gladbacher Straße“ eine Umleitung. -Die Haltestelle „Schneiderstraße“ wird von Steig 4 an den Steig 2 verlegt. -Die Haltestellen „Bismarckstraße“, „Feldhauser Weg“,„Heidacker“ und „Landwehr“ entfallen. Stattdessen sollten Fahrgäste die die verlegte Haltestelle...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 13.09.19
Ratgeber

Straße Weißenstein zwischen der Langforter und der Düsseldorfer Straße gesperrt: Buslinie 777 fährt Umleitung

Wegen Bauarbeiten in Langenfeld wird die Langforter Straße zwischen der Lindberghstraße und der Straße Weißenstein sowie die Straße Weißenstein zwischen der Langforter und der Düsseldorfer Straße gesperrt – ab Montag, 16. Juli, 4 Uhr, für etwa sechs Wochen. Davon betroffen ist auch die Linie 777: In Richtung Götsche:Die Busse fahren in Richtung Götsche ab der Haltestelle „Düsseldorfer Straße“ eine Umleitung. Folgende Haltestellen werden verlegt: die Haltestellen „Weißenstein“, „Langforter...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 12.07.18
Ratgeber
Aushänge gibt es an den betroffenen Haltestellen.

Langenfeld: Gehwegsanierungen dauern etwa 3 Monate an

Wegen Gehwegsanierungen ist die Ein- und Ausfahrt der Bogenstraße im Bereich Bogenstraße/Solinger Straße ab Montag, 5. März, 7 Uhr, für etwa drei Monate gesperrt. Davon betroffen ist auch die Buslinie 777. In Richtung Monheim fahren die Busse eine Umleitung ab der Haltestelle „Immigrather Platz“, in Richtung Götsche ab der Haltestelle „Eichenfeldstraße“. Die Haltestelle „Bogenstraße“ entfällt in beiden Richtungen, bitte stattdessen die Haltestelle „Immigrather Platz“ nutzen. Aushänge an den...

  • Monheim am Rhein
  • 26.02.18
Politik
Umsonst Bus und Bahn fahren? Super Idee! Oder doch nicht? Sagen Sie uns, was Sie davon halten.
2 Bilder

Umfrage: Essen als Modellstadt für kostenlosen Nahverkehr?

Um die Luftqualität in den Großstädten zu verbessern, will die Bundesregierung mit dem "Sofortprogramm saubere Luft" vor allem die Abgase durch den Autoverkehr minimieren. Das soll durch die kostenlose Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) funktionieren. Essen wurde hier als "Lead-City" ausgewählt.  Soweit, so gut. Doch bringt das auch wirklich was? Und wer soll das bezahlen? Ist das als "Sofortprogramm" überhaupt möglich so schnell umzusetzen? Schon jetzt sind Busse und Bahnen...

  • Essen-Süd
  • 14.02.18
  • 17
  • 5
Politik
Können bedürftige Menschen noch Bus und Bahn nutzen, wenn das Sozialticket nicht mehr bezuschusst wird? Foto: MVG

Umfrage: Ende fürs Sozialticket - Wie findet ihr das?

Für Aufsehen hat in dieser Woche die Ankündigung der schwarz-gelben Landesregierung gesorgt, die ab 2020 die Zuschüsse an die Verkehrsverbünde für das Sozialticket streichen will. 40 Millionen Euro pro Jahr sollen dadurch eingespart werden. Dass diesen Plänen so starker Gegenwind entgegen blasen würde, damit hatten die Verantwortlichen wohl nicht gerechnet. Sozialverbände und Kommunen hatten die Pläne scharf kritisiert. Familienminister Joachim Stamp (FDP) hatte die Streichung an diesem...

  • Düsseldorf
  • 26.11.17
  • 59
  • 11
Überregionales
Die Langenfelder Polizei stellte am Tatort das nach dem 
Waffengesetz verbotene Reizstoffsprühgerät, wie auch den Jutebeutel 
mit mehreren, zum Teil zerbrochenen Bierflaschen sicher. Polizei NRW, Innenministerium NRW

Foto:
Jochen Tack

Linie 791: Busfahrer angegriffen

Am frühen Montagabend, 15. August, gegen 18.50 Uhr, wurde die örtliche Polizei von Zeugen zur Bushaltestelle "Langenfelder Rathaus" an der Theodor-Heuss-Straße in Langenfeld gerufen, weil es dort unmittelbar zuvor zu wechselseitigen Körperverletzungen im Streit zwischen einem Busfahrer und einer kleineren Personengruppe gekommen war. Bus der Linie 791 Der 56-jährige Fahrer eines Busses der Linie 791 hatte der Personengruppe, die aus drei Männern, einer Frau und zwei Kindern bestand, die...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 16.08.16
Ratgeber
Wilhelm Spickers betitelte dieses schöne Motiv aus Neukirchen-Klingerhuf schlicht "Stillstand".

Frage der Woche: ist mein Zug pünktlich?

Diesen Donnerstag erscheint die Frage der Woche erst am späten Vormittag, denn Pünktlichkeit ist schwer zu garantieren. Bei Bus und Bahn ist das manchmal der Fall, weil im Fern- und Nahverkehr einige Unwägbarkeiten zu bedenken wären... Die Bahn ist ein beliebtes Thema in der Community, vor allem unter Fotografen, von denen manche regelrecht wie Trainspotter unterwegs sind. Doch auch die aus Fahrgastsicht eher unangenehmen Aspekte wie der Bahnstreik werden im Lokalkompass gerne debattiert. Gehen...

  • 26.03.15
  • 33
  • 6
Überregionales
Detlef Blotenberg und Johanna Baukhage mit dem Klangmobile.

Mobile mit Klangspiel in der Mitte.

Langenfeld. Johanna Baukhage (21) ist ganz einer Mitarbeiterin zugewandt. Sie wirft ihr einen aufblasbaren Ball zu, fängt ihn wieder auf. So geht das eine Weile hin und her, in ziemlichem Tempo. Man könnte es eine Konzentrationsübung nennen. „Sie kann das sehr gut “, sagt die Heilerziehungspflege-Schülerin. Seit August 2011 arbeitet die in Wuppertal lebende Johanna Baukhage in der WFB Lise-Meitner-Straße in Langenfeld, es ist ihr Aner-kennungsjahr und das letzte Jahr ihrer Ausbildung. „Pflege,...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 28.02.12
  • 4
Politik

Antrag der Jungen Union umgesetzt : Teil 1 der Disco-Linie geht an den Start

Die Junge Union hat allen Grund zur Freude: Im April 2010 stellte die Junge Union im Verkehrsausschuss einen Prüfantrag an die Stadtverwaltung, eine neue Disco-Linie in Langenfeld zu etablieren, die Opladen mit Langenfeld und im weiteren Hilden miteinander verbindet. Mit der Fahrplanänderung der „Wupsi“ ab dem 11. Dezember geht jetzt der erste Teil der neuen Nachtlinie (N20) an den Start. Nun besteht eine Verbindung zwischen dem Langenfelder S-Bahnhof über Reusrath (B8) bis zum Busbahnhof...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 14.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.