Busbahnhof

Beiträge zum Thema Busbahnhof

Blaulicht

Elfjähriger wurde am Nevigeser Busbahnhof beraubt

Ein elfjähriger Junge aus Velbert, der sich am Sonntagnachmittag, gegen 14.45 Uhr, am Busbahnhof Lohbachstraße im Velberter Ortsteil Neviges auf dem Bussteig 2 aufhielt, wurde von drei bislang noch unbekannten Jugendlichen beraubt. Die drei Jungen, im geschätzten Alter zwischen zwölf und 15 Jahren, forderten den Elfjährigen ultimativ auf, seine mitgeführte Bauchtasche samt Inhalt zu übergeben. Als der Junge sich weigerte und seine Tasche bewusst festhielt, wurde ihm diese von einem der Täter...

  • Velbert-Neviges
  • 14.09.20
Politik

FDP Essen-Ost
Grüne Bus- und Bahnhaltestellen als Aufwertung für Stadt und Klima

Die FDP Essen-Ost möchte Bus- und Bahnhaltestellen in Freisenbruch, Steele, Kray, Leithe und Horst durch Begrünungen aufwerten und dabei möglichst ohne städtische Mittel auskommen. „Studien zeigen, dass z.B. flächendeckende Dachbegrünungen gerade in Großstädten enorme Chancen bieten, um Emissionen aus der Luft zu filtern“, begründet Tim Schütz (23), Schriftführer der FDP-Ost und Kandidat zur Kommunalwahl die Maßnahme. Dabei können vor allem Moos oder weitere besonders filternde Pflanzen...

  • Essen-Steele
  • 10.08.20
  • 5
  • 1
Blaulicht
Foto: Rainer Bresslein

Polizei Bochum
Fahndungserfolg - Tatverdächtige nach Raub auf Duisburger (16) ermittelt

Wie bereits berichtet (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/4516550), kam es am 8. Februar 2020, gegen 22.35 Uhr, zu einem Raubdelikt am Busbahnhof in Bochum. Unbekannte hatten dort einen 16-Jährigen attackiert und ihm das Handy geraubt. Mit richterlichem Beschluss wurden Lichtbilder der Tatverdächtigen veröffentlicht. Dank zahlreicher Hinweise konnten die darauf abgebildeten Jugendlichen, im Alter zwischen 14 und 18 Jahren, identifiziert werden. Die Ermittlungen des...

  • Bochum
  • 29.06.20
  • 2
  • 1
Blaulicht

Polizei Bochum : Duisburger geschlagen und beraubt
Fahndungserfolg - Tatverdächtige nach Raub auf Duisburger (16) ermittelt

Dank zahlreicher Hinweise konnten die darauf abgebildeten Jugendlichen, im Alter zwischen 14 und 18 Jahren, identifiziert werden. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariates 31 dauern an. Wie bereits berichtet : www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/4516550, kam es am 8. Februar 2020, gegen 22.35 Uhr, zu einem Raubdelikt am Busbahnhof in Bochum. Unbekannte hatten dort einen 16-Jährigen attackiert und ihm das Handy geraubt. Mit richterlichem Beschluss liegen jetzt Lichtbilder der...

  • Duisburg
  • 24.06.20
  • 2
  • 1
Blaulicht

Polizei Bochum : Duisburger geschlagen und beraubt
Fahndungserfolg - Tatverdächtige nach Raub auf Duisburger (16) ermittelt

Dank zahlreicher Hinweise konnten die darauf abgebildeten Jugendlichen, im Alter zwischen 14 und 18 Jahren, identifiziert werden. Die Ermittlungen des Kriminalkommissariates 31 dauern an. Wie bereits berichtet :  www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/4516550, kam es am 8. Februar 2020, gegen 22.35 Uhr, zu einem Raubdelikt am Busbahnhof in Bochum. Unbekannte hatten dort einen 16-Jährigen attackiert und ihm das Handy geraubt. Mit richterlichem Beschluss liegen jetzt Lichtbilder der...

  • Bochum
  • 24.06.20
Blaulicht

Mehrfach am Kopf getroffen / Polizei sucht Zeugen
Busbahnhof Kamp-Lintfort: Schläger unterwegs

In der Nacht zu Sonntag liefen gegen 1.05 Uhr zwei 26-jährige Männer (aus Kamp-Lintfort und Rheinberg) auf der Moerser Straße in Richtung Friedrich-Heinrich-Allee. 5 Personen schlugen auf die beiden Männer ein Plötzlich bemerkten die Männer, dass ihnen eine Gruppe von fünf Personen folgte. Die beiden entschieden daraufhin, zurück in Richtung Busbahnhof zu laufen. Kurz vor dem Busbahnhof holte die Gruppe auf und die Unbekannten attackierten die Männer plötzlich grundlos. Beide Geschädigten...

  • Kamp-Lintfort
  • 08.06.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Den Weg zu mehr "Herzlichkeit" finden und behalten
9 Bilder

Szenen und Motive aus Lünen - Stadtszenen
Lüner An- und Augenblicke

Mal wieder Lüner An- und Augenblicke … Auch in diesen Zeiten stehen Termine an und so waren ich und meine kleine Kamera mal wieder in Lünen unterwegs. Wie so häufig entstanden die Bilder beiläufig und auf dem Weg, so wie mich die Motive oder Szenen angesprochen oder gefunden haben. Gedanken zum Bild Gedanken zum Bild kommen oft spontan oder während ich es  so durch den Sucher betrachte.  Bin ich dann einmal in einem Thema unterwegs, ist der Anfang gemacht, dann ist der persönliche...

  • Lünen
  • 13.05.20
  • 12
  • 2
Blaulicht

Im Linienbus Bier verschüttet und Fahrgäste angepöbelt
Randalierer am Busbahnhof landet im Polizeigewahrsam

Am Sonntag, 5. April, rief ein Busfahrer gegen 16.25 Uhr die Polizei zum Graf-von-Galen-Ring. Kurz zuvor hatte ein 24-Jähriger in einem Linienbus Bier verschüttet und Fahrgäste angepöbelt. Dem Busfahrer gegenüber wollte er seine Personalien nicht preisgegen. Nach Feststellung der selbigen durch die Polizei eröffneten die Beamten dem Hagener, dass die Busfahrt für ihn nun beendet sei. Sein Missfallen darüber tat der 24-Jährige kund, in dem er gegen den Bus trat, auf den Streifenwagen schlug...

  • Hagen
  • 06.04.20
Blaulicht
In einem Cafè am Busbahnhof kam es zu einer Schlägerei.

Auseinandersetzung am Busbahnhof in Recklinghausen
Schlägerei im Cafè

Am Montag, 17. Februar, schlugen sich gegen 17 Uhr am Recklinghäuser Busbahnhof vor einem Cafè mehrere Personen. Ein 23-jähriger Marler befand sich mit einem 26-jährigen Recklinghäuser zunächst vor dem Cafè, doch als er hinein ging, geriet er mit dem 34-jährigen Besitzer in einen Streit. Der Besitzer, ein 28-jähriger Gelsenkirchener und ein 27-jähriger Bottroper schlugen im weiteren Verlauf auf den 23-Jährigen ein. Als der 26-jährige Begleiter des 23-Jährigen das mitbekam und ihm zu Hilfe...

  • Recklinghausen
  • 18.02.20
Blaulicht
Am Freitagabend, gegen 19:15 Uhr, forderten zwei unbekannte Täter zwei Jugendliche aus Dorsten (15 und 16 Jahre) am Europaplatz auf ihre Taschen zu leeren. Dabei drohten sie mit Schlägen.

16-Jähriger verletzt
Jugendliche auf Europaplatz überfallen und ausgeraubt

Am Freitagabend, gegen 19:15 Uhr, forderten zwei unbekannte Täter zwei Jugendliche aus Dorsten (15 und 16 Jahre) am Europaplatz auf ihre Taschen zu leeren. Dabei drohten sie mit Schlägen. Einer der Täter schlug dem 16-Jährigen ins Gesicht, er wurde leicht verletzt. Der 15-Jährige händigte den Tätern seine Kopfhörer aus. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Personenbeschreibung: 1. Person: männlich, ca. 170cm groß, braune, seitlich herunterhängende Haare, schwarze Lederjacke,...

  • Dorsten
  • 17.02.20
LK-Gemeinschaft
Waste Watcher ertappen zahlreiche Müllsünder auf frischer Tat am Graf-Von-Galen-Ring.
3 Bilder

Müllsünder auf frischer Tat ertappt: Waste Watcher kontrollieren Graf-von-Galen-Ring

Städtische Mitarbeiter ertappen zahlreiche Müllsünder auf frischer Tat: Im Rahmen einer Schwerpunktkontrolle haben die Waste Watcher gestern im Bereich Graf-von-Galen-Ring rund um den Zentralen Omnibus-Bahnhof (ZOB) und den Hauptbahnhof insgesamt 44 Personen dabei beobachtet, wie sie durch achtloses Wegwerfen von Zigarettenkippen gegen die Vorschriften des Kreislaufwirtschaftsgesetzes verstießen. Entsprechende Anzeigen nahmen die städtischen Mitarbeiter direkt vor Ort auf und leiteten diese...

  • Hagen
  • 17.01.20
  • 1
Blaulicht

Herten: Vier Männer überfallen 20-Jährigen

Am Samstag gingen gegen 21.30 Uhr vier Männer einen 20-jährigen Hertener am Busbahnhof auf der Kaiserstraße an. Dabei stahlen die Täter dem 20-Jährigen Bargeld und flüchteten in unbekannte Richtung. Die Täter hatten alle längere dunkle Haare, waren dunkel gekleidet und hatten Bierflaschen dabei. Bei der Auseinandersetzung wurde der 20-Jährigen nicht verletzt. Er erstattete die Anzeige später auf der Wache. Hinweise erbittet das Regionalkommissariat in Herten unter Tel. 0800/2361 111.

  • Herten
  • 06.01.20
Ratgeber
(Symbolbild)

Warnung
Entleerung am Bussteig

Entleerung am Bussteig Was mag den Menschen wohl dazu inspiriert haben, sich auf die Bank zu setzen um seinen Darmtrakt zu entleeren? Wollte er protestieren oder ein Zeichen setzen? Ein Mahnmahl vielleicht? Wollte er etwas an die Gesellschaft zurückgeben? Das Ergebnis seiner Aktion sieht man nach 5 Wochen immer noch! Einige Busnutzer konnte ich daran hindern, sich hinzusetzen oder eine Tasche abzustellen. Vielleicht könnte ein Zettel mit einem Warnhinweis helfen oder eine...

  • Hagen
  • 21.12.19
  • 1
Blaulicht

Bus muss Vollbremsung machen
Fünf Fahrgäste leicht verletzt - Polizei sucht Unfallverursacher

Bei einem Verkehrsunfall am Montag, 11. November, am Busbahnhof am Mülheimer Hauptbahnhof wurden fünf Fahrgäste eines Busses leicht verletzt. Gegen 8.10 Uhr fuhr ein 36-jähriger Busfahrer mit seinem Bus an mehreren parkenden Bussen vorbei, als plötzlich ein junger Mann von rechts auf die Fahrbahn trat. Um einen Zusammenstoß mit dem Fußgänger zu verhindern, machte der Busfahrer eine Vollbremsung. Dabei wurden fünf Fahrgäste in dem Bus, darunter ein 22 Monate altes Kleinkind, leicht verletzt....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.11.19
Ratgeber
Die Stadtwerke Arnsberg GmbH beabsichtigen, ab Montag, 4. November, die Fahrspur des Bussteiges C im Busbahnhof Goethestraße instand zu setzen. Dazu wird das desolate Betonsteinpflaster aufgenommen und durch Asphalt ersetzt.

Baustelle in Neheim
Busbahnhof Goethestraße: Ab 4. November wird Beton durch Asphalt ersetzt

Die Stadtwerke Arnsberg GmbH beabsichtigen, ab Montag, 4. November, die Fahrspur des Bussteiges C im Busbahnhof Goethestraße instand zu setzen. Dazu wird das desolate Betonsteinpflaster aufgenommen und durch Asphalt ersetzt. Diese Arbeiten sollen am Donnerstag, 7. November, abgeschlossen sein, so dass dieser Bussteig am nächsten Tag wieder zur Verfügung steht. Am Freitag, 8. November, soll anschließend die Asphaltfahrbahn vor dem Bussteig A gefräst und neu asphaltiert werden. Diese Fläche...

  • Arnsberg-Neheim
  • 02.11.19
Politik
2024 bis 2025 wird laut Stadtplanern wohl erst diese heutige erhöhte Parkfläche hinter den Gleisen des Hauptbahnhofes mit dem nördlichen Bahnhofsausgang als neuer Busbahnhof umgestaltet.
6 Bilder

Nach dem Umbau der Gleise am Hauptbahnhof soll der Hinterausgang zum Highlight werden
Grün statt Beton: Neues Tor zur Nordstadt

Lange gewartet haben die Dortmunder auf die Mordernisierung ihres Hauptbahnhofes. "Was dabei herauskommt mit dem neuen Durchgang, Aufzügen und Barrierefreiheit hat hohe Qualität", sagt Planungsdezernt Ludger Wilde und hofft, dass auch der wenig attraktive Nordausgang zukünftig zum wahren Tor zur Nordstadt wird. Heller, höher und breiter wird der oft volle Durchgang des Hauptbahnhofes durch die Modernisierung. Zu sehen ist dies schon auf dem Weg zum Bahnsteig 26/31, welcher bereits neu...

  • Dortmund-City
  • 05.10.19
Blaulicht
Eine 40-jährige Arnsbergerin stürzte am Samstag mit ihrem Fahrrad. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 2,8 Promille.

Fahrradfahrerin stürzt in Neheim mit über 2,8 Promille

Eine 40-jährige Arnsbergerin stürzte am Samstag mit ihrem Fahrrad. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über 2,8 Promille. Die Polizei wurde gegen 21.20 Uhr zum Neheimer Busbahnhof gerufen. Eine Zeugin hatte den Sturz der Frau gesehen und die Rettungskräfte informiert. Der leicht verletzten Arnsbergerin wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Ein Strafverfahren gegen die Frau wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde eingeleitet.

  • Arnsberg
  • 30.09.19
Politik
Hans-Peter Schöneweiß (FDP)

FDP-Fraktion Essen
Bahnhof Kupferdreh mit Graffitikunst gestalten

Die Freien Demokraten im Essener Rat halten Vorkehrungen für angebracht, die weiteren Beschädigungen am Kupferdreher Bus- und S-Bahnhof durch Tags und Graffiti zu verhindern und schlagen daher die Freigabe für eine künstlerische Gestaltung der Wände und Säulen vor. „Bedauerlicherweise dauert es heutzutage nur wenige Wochen, bis neu errichtete Anlagen und Einrichtungen, wie nunmehr der Kupferdreher Busbahnhof, durch Schmierereien verunstaltet werden“, sagt Hans-Peter Schöneweiß,...

  • Essen
  • 16.08.19
  • 1
  • 1
Blaulicht

Recklinghausen: Angriff auf Helfer

Am frühen Sonntagmorgen, 28. Juli, wurden um 3.05 Uhr zwei Recklinghäuser Brüder (32 Jahre und 34 Jahre) durch fünf Männer aus Recklinghausen und Gelsenkirchen am Busbahnhof (Europaplatz) körperlich angegriffen. Die beiden Männer hatten zuvor beobachtet, wie die fünf Tatverdächtigen, Frauen auf unangebrachte Art ansprachen. Die Brüder sprachen daraufhin die Männer an. In der Folge wurden sie körperlich angegriffen. Bei Eintreffen der Polizei waren die Angreifer bereits geflüchtet. Im...

  • Recklinghausen
  • 29.07.19
Ratgeber
3 Bilder

Echtzeitanzeige am Busbahnhof in Marl und im Marler Stern

Marl-Mitte ist um einen Service reicher. Ab sofort können sich Fahrgäste der Vestischen an der Haltestelle am Busbahnhof und im Marler Stern selbst über die exakten Abfahrtszeiten ihrer Busse informieren. Auf digitalen Monitoren, sogenannten Dynamischen Fahrgastinformationen (DFI), erfahren die Kunden in Echtzeit, wann ihre Linie fährt und ob sie pünktlich ist. „Wir kennen über unser Betriebsleitsystem die Standorte aller Busse sowie ihre Ankunfts- und Abfahrtszeiten. Diese Information geben...

  • Marl
  • 10.07.19
Politik
Die Stadtverwaltung sucht eine neue Lösung für den Busbahnhof.

Stadtverwaltung sucht nach Lösung
Engpass am Busbahnhof

Am Busbahnhof am Münsterplatz wird es eng. Deswegen sollen im Laufe des Sommers zwei provisorische Pausenplätze, auf denen die Fahrer ihre Ruhezeiten zwischen zwei Touren verbringen können, an der Herner Straße eingerichtet werden. Darüber hat Philipp Röhnert, Leiter des Bereichs Stadtplanung und Bauordnung, die Politik in der vergangenen Sitzung des Bauausschusses informiert. Bislang gibt es gegenüber dem Bunker einen Pausenplatz am Busbahnhof. „Es kommt eine Buslinie hinzu“, erklärt...

  • Castrop-Rauxel
  • 03.07.19
Ratgeber
An der Borbecker Straße wird eine provisorische Busspur eingerichtet.

Investitionsvolumen in Höhe von 40.000 Euro aus Bundesmitteln
Provisorische Busspur an der Borbecker Straße

Investitionsvolumen in Höhe von 40.000 Euro aus Bundesmitteln Seit Dienstag ticken die Uhren im ÖPNV anders, in Essen gilt ein neuer Fahrplan. Die Ruhrbahn hat ordentlich nachgelegt. Manche Linien - so zum Beispiel die Linie 170 zwischen Borbeck Bahnhof und Kray Nord Bahnhof - fahren seit dieser Woche im Fünf-Minuten-Takt. Die Fahrplanverdichtung in Stoßzeiten hat einen Hintergrund. Sie soll mehr Menschen dazu bringen, das Auto immer mal wieder stehenzulassen und statt dessen auf Bus und...

  • Essen-Borbeck
  • 16.06.19
Politik
Seit fast fünf Jahren kann man beispielsweise im Rünther Hafen kostenfrei im Internet surfen. Foto: Archiv

Weiterer Ausbau der HeLiSpots
Bald freies W-LAN an vielen öffentlichen Plätzen in Bergkamen

Der weitere Ausbau der freien W-LAN HotSpots im Stadtgebiet ist abgeschlossen. Wie Thomas Hartl (Leiter zentrale Dienste)  mitteilte, ist im Bereich der Marina Rünthe im gesamten Hafenbecken sowie auf dem Wohnmobilstellplatz der kostenfreie HeLiSpot erreichbar. Auch können Besucher in der Wartezone des Bürgerbüros und auf der Zuschauertribüne im Ratstrakt diesen Service nutzen. Die Stadt Bergkamen betreibt die Hotspots in Zusammenarbeit mit der HeLi NET Telekommunikation GmbH & Co. KG....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.