buschei

Beiträge zum Thema buschei

Blaulicht
Die Dortmunder Polizei ermittelt wegen des Verdachts des Kokainhandels (Symbolfoto).

Am Buschei in Scharnhorst // Tatverdacht des Handels mit Kokain
Mutmaßlicher Drogendealer festgenommen

Nach Hinweisen von Zeugen haben Zivilbeamte der Polizei Dortmund am Mittwochnachmittag (6.10.) in Scharnhorst einen mutmaßlichen Drogendealer festgenommen. Die Polizisten beobachteten gegen 16.20 Uhr auf dem Buschei einen Mann, der durch sein "auffälliges" Verhalten auf sich aufmerksam machte. Immer wieder sprach er potenzielle "Kunden" an und versuchte offenbar seine Ware zu verkaufen. Die Polizisten kontrollierten einen Käufer und fanden eine geringe Menge Betäubungsmittel. Kurz darauf...

  • Dortmund-Nord
  • 07.10.21
Politik
Eine Rundlaufstrecke mit innenliegendem Kleinspielfeld - Kosten: rund 600.000 Euro netto - könnte 2025/2026 am Rande des Areals mit Anbindung an die Leichtathletik-Anlagen realisiert werden.
2 Bilder

Stadt plant neue moderne Sportanlagen in der Großsiedlung für rund 16 Millionen Euro
Scharnhorst-Ost fit machen

Scharnhorst-Ost fit machen und kräftig in die sportliche Infrastruktur in der Großsiedlung investieren will die Stadt. In den nächsten fünf bis sechs Jahren sollen dazu rund 16 Millionen Euro in verschiedenen Teilprojekten realisiert werden. Jüngst gab der Dortmunder Verwaltungsvorstand eine entsprechende Vorlage zum Investitionsprogramm für Sportanlagen zur Abstimmung in die politischen Gremien. Zunächst soll eine Machbarkeitsstudie die planerischen und rechtlichen Rahmenbedingungen klären....

  • Dortmund-Nord
  • 27.09.21
Ratgeber
Die östliche Hälfte des neuen Kreisverkehrs an der Flughafenstraße in Scharnhorst ist fertig. Ab der kommenden Woche wird die Baustelle Richtung Drosselweg verlegt.
2 Bilder

Baufortschritt an wichtiger Kreuzung in Scharnhorst
Flughafenstraße: Kreisverkehr halb fertig

Halbzeit fast erreicht: Die Baustelle für den neuen Kreisverkehr in Scharnhorst kommt in eine entscheidende Phase. In der kommenden Woche wird der Drosselweg gesperrt. Dafür ist die Straße Buschei wieder zugänglich. Seit Februar baut das Tiefbauamt die Kreuzung Flughafenstraße, Buschei und Drosselweg zu einem Kreisverkehr um. Der Verkehr wird mit einer Baustellen-Ampel geregelt. Witterungsbedingte Verzögerungen vom Baubeginn konnten inzwischen aufgeholt werden. "Der Baufortschritt an der...

  • Dortmund-Nord
  • 04.05.21
Ratgeber
Drei Haltestellen der Buslinie 427 auf der Straße Buschei werden vorübergehend entfallen (Symbolbild).

Nach Ende der Frosttage startet Kreuzungsumbau in Scharnhorst
Buslinie 427 fährt Umleitung und drei Haltestellen auf dem Buschei entfallen

Nachdem der Beginn des Umbaus der Scharnhorster Kreuzung Flughafenstraße/Buschei/Drosselweg zum Kreisverkehr (der Nord-Anzeiger und der Lokalkompass berichteten) wegen der frostigen Wetterlage im wahrsten Sinne des Wortes auf Eis gelegt worden war, soll's jetzt aber losgehen. Wegen der Straßenbauarbeiten kann dann ab Dienstag, 23. Februar, bis voraussichtlich Mitte Mai 2021 auch die Buslinie 427 von ÖPNV-Betreiber DSW21 die Straße Buschei nicht mehr befahren und wird umgeleitet. Hierbei...

  • Dortmund-Nord
  • 18.02.21
Ratgeber
Als gefühlt unendliche Geschichte hatte sich die Politik in Scharnhorst für diesen und weitere Kreisel im Verlauf der Flughafenstraße eingesetzt (Archivfoto).
2 Bilder

Mitte des Monats soll der Umbau in Scharnhorst starten - sofern das Wetter und die Donetz mitspielen
Kreisverkehr ersetzt Kreuzung an der Flughafenstraße

Was lange währt... In der siebten Kalenderwoche 2021, das heißt: ab Mitte Februar, will das das Tiefbauamt mit dem Umbau der Scharnhorster Kreuzung Flughafenstraße/Buschei/Drosselweg zu einem Kreisverkehr beginnen. Im Zuge des Straßenausbaus seien indes auch noch umfangreiche Anpassungen an den Versorgungsleitungen der Donetz erforderlich, teilt die Leiterin Sylvia Uehlendahl mit. Witterungsbedingt könne es hier noch zu Verschiebungen kommen. Die genannte Kreuzung wird im Vollausbau zu einem...

  • Dortmund-Nord
  • 09.02.21
Vereine + Ehrenamt
Das Vereins-Logo.

An Verpflegung und Getränke denken
DJK Eintracht Scharnhorst wandert im Elsebachtal

Die DJK Eintracht Scharnhorst lädt für Sonntag, 11. Oktober, zu einer Wanderung durch das Elsebachtal ein. Gewandert wird im 53,71 Hektar großen Naturschutzgebiet östlich von Schwerte-Ergste unter Einhaltung der geltenden Bestimmungen im Rahmen der Corona-Schutzmaßnahmen. Auch die Mund-Nasen-Bedeckung sollte nicht vergessen werden. Treffen ist um 10 Uhr auf dem Parkplatz vor der Sporthalle der Gesamtschule Scharnhorst an der Straße Buschei. In Fahrgemeinschaften geht es zum Ausgangspunkt der...

  • Dortmund-Nord
  • 06.10.20
Politik
Andere Projekte in Dortmund hätten Vorrang, enttäuschte das Tiefbauamt mit seinem Bericht in der Bezirksvertretung Scharnhorst Politiker und Bürger, die seit 14 Jahren im Buschei eine Unterführung unter der Bahnstrecke Dortmund - Hamm fordern. Wie's aussehen könnte, zeigt beispielhaft dieser Tunnel an derselben Strecke in Kamen.
3 Bilder

Ratsvertreter Rüdiger Schmidt schreibt geharnischten Brief an den Baudezernenten Arnulf Rybicki
Kein Vorrang für den Bahn-Tunnel am Buschei zwischen Scharnhorst und Brackel?

Mit einem geharnischten Brief an den Dortmunder Baudezernenten Arnulf Rybicki hat der Scharnhorster SPD-Ratsvertreter Rüdiger Schmidt den Versuch gestartet, damit der seit 2006 von der Politik geforderte Tunnel-Durchstich unter der Bahnstrecke Dortmund - Hamm nicht in der planerischen Mottenkiste des Tiefbauamts verschwindet. Von Rybicki fordert Schmidt konkrete zeitliche Aussagen zur Tunnel-Realisierung ein. Zudem kündigt der Ratsvertreter an, eine Einwohnerversammlung zum Projekt empfehlen zu...

  • Dortmund-Nord
  • 19.06.20
  • 1
Blaulicht
Die Polizei hofft auf Hinweise von Zeugen.

Kripo hofft auf Zeugenhinweise
Tasche mit Wertsachen geraubt im Buschei in Scharnhorst

Nach einem Raub in Scharnhorst am gestrigen Dienstagabend (3.3.) sucht die Polizei Zeugen. Ein unbekannter Täter hatte einem Dortmunder eine Tasche geraubt. Seinen ersten Angaben zufolge war der Mann gegen 23.15 Uhr auf dem Gehweg der Straße Buschei unterwegs, nahe der Einmündung Barthstraße. Plötzlich sei eine ihm unbekannte Person auf ihn zu gekommen und habe unvermittelt nach einem Jutebeutel gegriffen, den er mit sich führte. Der Unbekannte versuchte, ihm den Beutel zu entreißen. Bei ihrer...

  • Dortmund-Nord
  • 04.03.20
Blaulicht
Die Polizei ermittelt - sowohl gegen den Hundehalter als auch gegen einen Rädelsführer.

Ermittlungen gegen den Hundenhalter wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet
In Kirchderne und Scharnhorst: Freilaufende Hirtenhunde greifen Passanten an

Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung hat die Polizei gegen den mittlerweile bekannten Hundehalter eingeleitet, nachdem in der Nacht zu Samstag (15.2.) zwei in Kirchderne und Scharnhorst freilaufende Hirtenhunde Passanten angegriffen hatten. Am Hallenbad Scharnhorst hetzten zudem junge Männer die beiden großen Hunde der Rasse Kangal auf. Erst einem Diensthundeführer der Polizei Unna gelang es schließlich, die beiden Tiere einzufangen und der Feuerwehr zu übergeben. Die brachte die...

  • Dortmund-Nord
  • 17.02.20
Politik
Nach einem Meinungsumschwung der SPD im Stadtbezirk könnte sich die Bezirksvertretung Brackel nun doch mehrheitlich für eine Untertunnelung der Bahnstrecke Dortmund-Hamm aussprechen. Damit würde sie die Bezirksvertretung Scharnhorst unterstützen, die sich seit langem von dem Tunnel für Fußgänger und Radfahrer ein Zusammenwachsen der Stadtteile verspricht.
5 Bilder

SPD im Stadtbezirk Brackel unterstützt nun doch die Scharnhorster Tunnel-Bemühungen an der Bahnlinie Dortmund-Hamm
Auftrieb für Radverkehr

Die Bezirksvertretung Scharnhorst fordert die Untertunnelung der Bahnstrecke Dortmund-Hamm, um eine Verbindung mit dem Stadtbezirk Brackel mitten durch das Naturschutzgebiet Buschei herzustellen. 2011 hatte die Bezirksvertretung Brackel die Scharnhorster Nachbarn gebeten, von diesem Projekt Abstand zu nehmen, da man sich Sorgen um die Qualität des Naturschutzgebietes machte. Nun ändern die Brackeler ihre Meinung. Zuviel zusätzlicher Fuß- und Radverkehr könne dem weitgehend unberührten Gelände...

  • Dortmund-Ost
  • 24.01.20
Blaulicht
Symbolbild

Nach Unfall am Mittwoch am Buschei in Scharnhorst
Polizei sucht verletzten Jungen mit Fahrrad

Diese Suchmeldung ist eher ungewöhnlich aber zur Unfallermittlung nötig: Die Dortmunder Polizei sucht nach einem Verkehrsunfall am Mittwoch (22.5.) in Scharnhorst das Unfallopfer - vermutlich einen Jugendlichen, der sich bei seinem Sturz mit dem Fahrrad verletzt hat. Nach Angaben des Autofahrers, eines 67-jährigen Dortmunders, fuhr dieser in seinem Opel Zafira um 17.55 Uhr auf der Straße Buschei in südliche Richtung. An einem Fußgängerüberweg bremste er sein Auto, um einen Radfahrer die Straße...

  • Dortmund-Nord
  • 24.05.19
Überregionales

Neunjähriges Mädchen ist im Buschei in Scharnhorst von Auto erfasst und schwer verletzt worden

Ein neunjähriges Mädchen ist am gestrigen Sonntagmittag (2.9.) an der Straße Buschei in Scharnhorst von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Gegen 13.05 Uhr war ein 54-jähriger Dortmunder in seinem VW Touran auf dem Buschei in südlicher Richtung unterwegs. An einem Fußgängerüberweg kam es dann zu einem Zusammenstoß mit dem Mädchen, das nach Zeugenangaben plötzlich auf die Straße lief. Ein zweites Auto, das in entgegenkommender Richtung unterwegs war, konnte so gerade eben noch...

  • Dortmund-Nord
  • 03.09.18
Natur + Garten
Auf der alten Panzerfahrstrecke im Naturschutzgebiet Hohenbuschei können Spaziergängen und Radfahrer die Natur genießen.
6 Bilder

Naturschutz im Militärbunker: Tiere und Pflanzen in Buschei erfreuen die Besucher

Direkt an das Neubaugebiet Hohenbuschei im Stadtteil Brackel schließt im Osten das Naturschutzgebiet Buschei an. Auf über 77 Hektar hat sich dort eine ganz eigene Tier- und Pflanzenwelt entwickelt. „Das frühere Militärgebiet hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Naturschutzgebiet entwickelt“, erklärt Werner Höing, Leiter des Umweltamtes. Ursprünglich handelte es sich um ein Übungsgelände der britischen Streitkräfte mit Panzerfahrstrecke. Das Gelände war hermetisch abgeriegelt. Mit dem...

  • Dortmund-Ost
  • 23.05.18
Überregionales

48-jähriger Radfahrer bei Verkehrsunfall in Scharnhorst schwer verletzt

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am Freitagmittag (4.5.) gegen 11.55 Uhr in Dortmund-Scharnhorst an der Kreuzung Flughafenstraße/Buschei zu einem Zusammenprall zwischen einem Radfahrer und einem Mitsubishi. Der 48-jährige Radler wurde auf die Straße geschleudert und schwer verletzt. Den ersten Zeugenaussagen nach wollte die Fahrerin des Mitsubishi, eine 66-Jährige aus Schwerte, von der Flughafenstraße nach links in die Straße Buschei abbiegen. Hierbei übersah sie offenkundig einen...

  • Dortmund-Nord
  • 06.05.18
Überregionales

Neunjähriger Radfahrer in Scharnhorst beim Zusammenstoß mit Auto leicht verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Montagabend (3.7.) auf der Straße Buschei in Scharnhorst ist ein neunjähriger Junge leicht verletzt worden. Er war gegen 18.25 Uhr mit seinem Fahrrad gegen ein Auto geprallt. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 24-jähriger Dortmunder mit seinem Opel auf dem Buschei in Richtung Süden unterwegs. Etwa in Höhe des Hauses Nummer 119 kam es dann zum Zusammenstoß mit dem neunjährigen Dortmunder. Dieser war mit seinem Fahrrad vom westlichen Gehweg aus zwischen zwei...

  • Dortmund-Nord
  • 04.07.17
Ratgeber

Sperrung des Buscheis wegen Erneuerung der Fahrbahndecke

Das Tiefbauamt der Stadt Dortmund hat in dieser Woche mit der Erneuerung der Fahrbahn in Teilabschnitten des Buscheis in Dortmund-Scharnhorst begonnen. Zwischen der Barthstraße und der Gleiwitzstraße wird die vorhandene Asphaltfahrbahn punktuell um 4 cm abgefräst, anschließend wird eine neue Asphaltdeckschicht aufgetragen. Die Gesamtkosten betragen ca. 28.000 Euro. Die Kosten werden von der Bezirksvertretung Scharnhorst getragen. Die Bauzeit dauert voraussichtlich zwei Wochen. Während dieser...

  • Dortmund-Nord
  • 23.03.16
Ratgeber
Die Gebäude am Buschei 124 bis 130 werden modernisiert.
3 Bilder

Fortschritt für Scharnhorst: LEG investiert über 3,3 Millionen Euro in die Modernisierung ihrer Wohnanlage

Gute Nachrichten für die Mieter der LEG in Dortmund-Scharnhorst: Zwischen Mai und Dezember 2016 investiert das Wohnungsunternehmen in die Gebäude seiner Wohnsiedlung über 3,3 Millionen Euro. Die Bewohner von rund 200 Wohnungen profitieren von diesem nachhaltigen Maßnahmenpaket in mehrfacher Hinsicht: Die Lebensqualität steigt, und die Heizkosten werden reduziert. Die 1968 erbauten Gebäude in der Droote 49 bis 67, in der Severingstraße 1 bis 23 sowie am Buschei 124 bis 130 werden ab Anfang Mai...

  • Dortmund-Nord
  • 29.02.16
  • 1
Politik
Den ersten Spatenstich für eine Fußgängerbrücke über die Körne feiert Oberbürgermeister Ullrich Sierau (3.v.r.) mit Scharnhorsts Bezirksbürgermeister Rüdiger Schmidt (r.), dessen Vorgänger Heinz Pasterny (3.v.l.) und anderen Beteiligten, wie den Mitgliedern des Freundeskreises des Naturschutzspfades Alte Körne.

Ein Brückenschlag über die Körne

Ein erster Schritt ist per Spatenstich gemacht: Aus einem Militärgelände des kalten Krieges wird durch eine Fußgängerbrücke auf Scharnhorster Areal ein Naherholungsgebiet. Im Naturschutzgebiet (NSG) Buschei wird eine Fußgänger- und Radfahrerbrücke über die Körne gebaut, durch die eine Verbindung zum nördlich der Körne verlaufenden Rad- und Fußweg geschaffen wird. Der einstige Bundeswehrschießstand wurde geschlossen, so dass auch von dort weder Gefahr noch Lärm drohen. Die künftige 18 Meter...

  • Dortmund-Ost
  • 07.05.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.