BV V

Beiträge zum Thema BV V

Politik

EBB-FW: Stephan Duda kommt für Karnap und setzt auf Sieg im Wahlkreis
ESSENER BÜRGER BÜNDNIS gewinnt namhaften Kandidaten für den Wahlkreis 26 (Karnap/Altenessen)

Das ESSENER BÜRGER BÜNDNIS-FREIE WÄHLER (EBB-FW) erhält namhaften Zuwachs im Stadtteil Karnap. Mit Stephan Duda wechselt der langjährige SPD-Ortsvereinsvorsitzende ins bürgerliche Lager. Duda wird sich zudem bei der EBB-Mitgliederversammlung am 27.03. um die Kandidatur im Ratswahlkreis 26 (Karnap/Altenessen) bewerben. Seine Wahl gilt als gesichert. „Mit Stephan Duda gewinnen wir einen Karnaper Hochkaräter, der sich im Wahlkampf auch durch Aufrichtigkeit und Gradlinigkeit von seinen...

  • Essen-Nord
  • 18.03.20
  •  1
  •  1
Ratgeber
Möchte Brücken schlagen: Gerd Maschun, Vorstand SPD Ortsverein Altenessen.
2 Bilder

"Neue Ideen für Altenessen" - Gerd Maschun ist der neue Seniorenbeauftragte der BV V

Er wurde in Bochum geboren, doch sein Herz hat Gerd Maschun längst an Altenessen verloren. Seit 20 Jahren ist das SPD-Mitglied hier beheimatet, nun wurde er von der Bezirksvertretung V einstimmig als Seniorenbeauftragter für die Stadtteile Altenessen, Vogelheim und Karnap gewählt. Mit einem Ohr immer nah bei den Senioren versteht sich Gerd Maschun als Tippgeber, Zuhörer und Vermittler. „Ich war schon immer sozial engagiert, dass habe ich mir bis heute erhalten“, erklärt der Vater einer...

  • Essen-Nord
  • 05.04.16
  •  2
Politik
3 Bilder

Parksituation um den Karnaper Markt

Zu einem gemeinsamen Gesprächstermin trafen sich am 21.10.2015 Mitglieder der Bezirksvertretung V (Altenessen, Karnap und Vogelheim) mit Vertretern der Stadtverwaltung. Ziel bei dem Gesprächstermin war, eine Verbesserung der Parkmöglichkeiten um den Karnaper Markt zu erreichen.

  • Essen-Werden
  • 21.10.15
  •  1
Kultur
19 Bilder

Schüler der Neuessener Schule besuchten Ausstellungen in der Zeche Carl.

Am Dienstag, den 21.April besuchten zwei Schulklassen der Neuessener Schule die Historische Ausstellung "Altenessen im Wandel der Zeit" von Herrn Johannes Hundacker sowie die Ausstellung des Bergbaumuseum und Rettungswesens der Herren Udo Schwamborn / Andreas Doczekala die zur 100 Jährigen Eingemeindung Altenessen zur Stadt Essen in der Zeche Carl (Kulturzentrum) in Altenessen zu sehen war.

  • Essen-Nord
  • 22.04.15
  •  1
Kultur
12 Bilder

Schüler besuchten die Ausstellungen in der Zeche Carl.

Heute besuchte der Leistungskurs Geschichte des Leibniz Gymnasiums und die 8. Klasse des Nord-Ost Gymnasiums die Historische Ausstellung "Altenessen im Wandel der Zeit" von Herrn Johannes Hundacker sowie die Ausstellung des Bergbaumuseum und Rettungswesens der Herren Udo Schwamborn / Andreas Doczekala die zur 100 Jährigen Eingemeindung Altenessen zur Stadt Essen in der Zeche Carl (Kulturzentrum) in Altenessen zu sehen war. Auch der Ratsherr Michael Schwamborn (EBB) ließ es sich nicht nehmen,...

  • Essen-Nord
  • 22.04.15
Politik
8 Bilder

Mitglieder der Bezirksvertretung V tauften heute eine der neuen NF2 (Niederflur-Bahnen) im Betriebshof Stadtmitte der EVAG auf den Namen „Essen Altenessen“

Hans-Wilhelm Zwiehoff (Bezirksbürgermeister Stadtbezirk V), sowie Mitglieder der Bezirksvertretung V ließen sich von Nils Hoffmann (Pressesprecher und Leiter Unternehmenskommunikation), sowie Mitarbeiter am Standort Stadtmitte (Dreps, Skuballa, Strauch, Zimmermann) den neuen Straßenbahn Typ NF2 erklären und hatten im Anschluss noch die Gelegenheit die Straßenbahnwerkstatt zu besichtigen.

  • Essen-Nord
  • 20.04.15
Sport

Der TuS Altenessen 1919 e.V. feierte am 16. August 2014 sein Sommerfest an der Stankeitstraße.

Zu seinem Sommerfest lud der TuS Altenessen in die Turnhalle und den Pausenhof des Leibniz-Gymnasiums an der Stankeitstraße in Altenessen ein. Teamgeist, Selbstdisziplin, Ausdauer, Fairness- wie und wo werden diese wichtigen Werte und Sozialkompetenzen werden in dem Verein großgeschrieben. Hauptaktivitäten des Vereins ist der Schwimm-, Turn-, Trampolin-, Badminton, Frauen und Männer- , Einrad- und Rhönradsport. Der TuS Altenessen ist somit ein Mehrspartenverein mit einem umfassenden...

  • Essen-Nord
  • 16.08.14
  •  1
Politik

EBB wieder in Fraktionsstärke in der Bezirksvertretung V

Das ESSENER BÜRGER BÜNDNIS (EBB) konnte im Wahlbezirk V, Altenessen, Karnap und Vogelheim ihr bestes Wahlergebnis einfahren. Der Karnaper Michael Schwamborn konnte auf Listenplatzlatz 4 zusammen mit Udo Bayer (1), Dr. Karlgeorg Krüger (2) und Brigitte Wawrowsky (3) in den Rat der Stadt Essen einziehen. Friedel Frentrop und Martin Springer schafften es wieder in Fraktionsstärke in die Bezirksvertretung V, die Friedel Frentrop als Fraktionssprecher für die nächsten 6 Jahre anführen wird. Ein...

  • Essen-Nord
  • 26.05.14
Politik
2 Bilder

EBB wählte seine Kandidaten für die BV V (Altenessen Karnap und Vogelheim).

Das Essener-Bürger-Bündnis möchte die positive politische Arbeit in der Bezirksvertretung V mit seinen jetzigen Kommunalpolitikern Michael Schwamborn und Friedel Frentrop fortsetzen. Auf der Nominierungsveranstaltung des EBBs, mit fast 100 Teilnehmern wurden die beiden wieder als Spitzenkandidaten für das Stadtteilparlament gewählt. Michael Schwamborn (Elektromeister), Fraktionssprecher des EBB in der BV V und Mitglied im Ausschuss Grün und Gruga sowie Friedel Frentrop...

  • Essen-Nord
  • 08.04.14
  •  1
Politik
13 Bilder

Sommerfest der Politiker im Stadtbezirk V (Altenessen, Karnap und Vogelheim).

Zu einem Sommerfest auf dem Hof der Bezirksverwaltungsstelle an der Altenessener Straße, luden die Bezirkspolitiker Mitarbeiter der Stadtverwaltung, AWo, Uni Essen und Polizei zu Gesprächen in gemütlicher Runde ein. Bei kühlen Getränken und herzhaften vom Grill, waren Gespräche zwischen Politik und Verwaltung unter den schattenspendenden Zelten bis in den Abendstunden eingeplant.

  • Essen-Nord
  • 27.07.13
Politik
Keine Durchfahrt für LKW? Anlieger frei? In der Inselstraße setzt sich mancher über die Straßenverkehrsordnung hinweg. Foto: Niko Korte/pixelio.de

Anwohner in Altenessen-Süd fühlen sich im Stich gelassen

Altenessen soll schöner werden: Erst kürzlich rief das Stadtteilprojekt zu einer Blitzblank-Aktion entlang der Altenessener Straße auf. Bürgerschaftliches Engagement in allen Ehren: Für die Mitglieder der Anwohnergemeinschaft Altenessen-Süd sind Besen und Ballons nicht genug. Die Bürgerinitiativen sprießen im Norden wie Pilze aus dem Boden. In Bergeborbeck wehren sich Anwohner gegen die fortschreitende Verwahrlosung ihres Stadtteils, in Altenessen-Nord, an der Stapenhorststraße, wollen es...

  • Essen-Nord
  • 23.11.12
Überregionales

Neue Bäder im Kinderhaus: Sponsoren halfen dabei

Endlich war es soweit: Die renovierten Bäder in der Kindertagesstätte Kinderhaus e.V. an der Bischoffstraße in Altenessen sind fertig. Und sie wurden ganz offiziell eingeweiht, denn sie entstanden mit finanzieller Hilfe mehrerer Sponsoren. Die Bezirksvertretung V und die RWE Deutschland AG über ihr Projekt „Aktiv vor Ort“ trugen dazu bei, dass die beiden jahrzehntealten Bäder saniert und mit modernen Wickelanlagen komplettiert werden konnten. 5.000 Euro kamen vom Bezirk und von der RWE...

  • Essen-Nord
  • 14.11.12
Politik

Ein neuer Kinderarzt für den Norden?

Diagnose partieller Ärztemangel: Gesamtstädtisch ist Essen mit Kinderärzten überversorgt, im Norden jedoch stehen für rund 10.000 Kinder nur zwei Doktoren zur Verfügung. Zwei Praxen, die in den vergangenen Jahren geschlossen wurden, sind nicht besetzt worden. Zwei Jahre lang wies die lokale Politik auf diesen Missstand hin, doch die gute Versorgungsqoute der Stadt und das Recht der Ärzte auf freie Niederlassung engten den Handlungsspielraum ein. Seit vergangener Woche liegt nun bei...

  • Essen-Nord
  • 29.11.11
Politik
v.l. F.Frentrop, H.W. Zwiehoff, R. Mertig, G.Wallow und K.Hagen

"Urgesteine" der Bezirklichen Kulturarbeit verabschiedet"

"Urgesteine" der Bezirklichen Kulturarbeit verabschiedet" Am 27.09.2010 haben Bezirksbürgermeiter Hans-Wilhelm Zwiehoff (SPD), Stellvertretender Bezirksbürgermeister Klaus Hagen (CDU) und BV-Mitglied Friedel Frentrop (EBB) Frau Gisela Wallow und Herrn Rainer Mertig den Dank der Bezirksvertretung V für ihr langjähriges gemeinsames Wirken für die im Jahr 1979 stadtweit auf neue Grundlagen gestellte Bezirkliche Kulturarbeit gedankt. Über 31 Jahre lang hat Frau Wallow mit Unterstützung von...

  • Essen-Nord
  • 02.11.10
Politik

Statistik der Kindergartenplätze angefordert.

Die EBB - Fraktion in der Bezirksvertretung V bittet die Verwaltung um Berichterstattung in der nächsten Sitzung, wie viele Kinder mit Migrationshintergrund und ohne nicht den Kindergarten besuchen. Hierbei ist es wichtig nach Nationalität zu unterscheiden um gezielt zu werben. Begründung : Kinder lernen in jungen Jahren sehr schnell, so dass jedes Kind auch den Kindergarten besuchen sollte. Dort kann es seine Sprachfähigkeit und das Sozialverhalten mit anderen Kindern verbessern....

  • Essen-Nord
  • 02.11.10
Politik
Karlheinz Endruschat verlässt nach sechs Jahren die Bezirksvertretung V.

Bezirksvertretung ohne Endruschat

Sechs Jahre lang engagierte sich Karlheinz Endruschat in der Bezirksvertretung V (BV V), am Dienstag saß er zum letzten Mal als Sprecher der SPD-Fraktion vor. Der Rücktritt sei keine Reaktion auf die Querelen innerhalb des Altenessener Ortvereines. Zuletzt hatte der mittlerweile aus der SPD zurückgetretene Bezirksvertreter Dieter Stodiek Endruschats Abdankung gefordert. „Die zeitliche Belastung war auf Dauer zu hoch“, begründet Endruschat seine Entscheidung, die intern schon längst bekannt...

  • Essen-Nord
  • 30.09.10
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.