BV VIII

Beiträge zum Thema BV VIII

Politik
Um dem gestiegenen Bedarf an Plätzen gerecht zu werden, soll die Dilldorfschule reaktiviert werden.   Foto: Lukas

Dornröschenschlaf endet: Stadt will Dilldorfschule wieder öffnen

von Henrik Stan Parteifreundschaft hin oder her. Was sich OB Thomas Kufen da geleistet hat, kam bei Bezirksbürgermeister Manfred Kuhmichel gar nicht gut an. „Der Oberbürgermeister hat um 15 Uhr eine Verwaltungsvorlage unterzeichnet und zweieinhalb Stunden später sollen wir darüber abstimmen!“ Das Kopfschütteln aller Bezirksvertreter signalisiert einmütiges Missfallen. Die umfangreiche Drucksache inklusive Lärmgutachten und Finanzierungsplan liest sich nicht in fünf Minuten. Also blieb...

  • Essen-Ruhr
  • 18.04.18
Politik
Die in einem Verkehrsversuch durch eine komplizierte neue Verkehrsführung geöffnete Pontonbrücke an der Lewackerstraße wurde von der Verwaltung nach massiven Verkehrsverstößen zum 16. Februar wieder für den Kraftverkehr gesperrt. 
Foto: Archiv
2 Bilder

Pontonbrücke: BV Ruhrhalbinsel fordert interkommunale Zusammenarbeit

Manfred Kuhmichel geht am 3. April mit sehr konkreten Forderungen ins Krisengespräch mit den Oberbürgermeistern aus Essen und Bochum. In ihrer Sitzung im März stimmte die BV Ruhrhalbinsel einstimmig für ein vom Bezirksbürgermeister formuliertes Papier. Der Kernsatz lautet: „Die Bezirksvertretung (…) fordert die betroffenen Kommunen Bochum, Essen und Hattingen auf, unverzüglich in interkommunalen Kontakten im Schulterschluss von Politik und Verwaltung nach Möglichkeiten zu suchen, wie die...

  • Essen-Ruhr
  • 22.03.18
Politik
Barbara Adolphs-Schröder ist die neue Kinder- und Jugendbeauftragte im Bezirk Ruhrhalbinsel.  Foto: CDU Heisingen

Neue Kinderbeauftragte für die Ruhrhalbinsel

Einstimmig bestellte die Bezirksvertretung VIII Barbara Adolphs-Schröder zur Kinder- und Jugendbeauftragten im Bezirk Ruhrhalbinsel. Die Heisingerin unterstützt im Rahmen ihrer neuen Aufgabe unter anderem Spielplatzpatenschaften. Außerdem ist sie Ansprechpartnerin für Kindertageseinrichtungen, Schulen, Vereine und Jugendhäuser. Barbara Adolphs-Schröder ist stellvertretende Vorsitzende des CDU-Ortsverbands Heisingen und in der selben Funktion in der Frauen-Union Essen tätig.

  • Essen-Ruhr
  • 09.03.18
Politik
Immer für die Belange der Heimat unterwegs: Bezirksbürgermeister Manfred Kuhmichel gemeinsam mit Oberbürgermeister Thomas Kufen (CDU) und dem "Ferienspatz" beim diesjährigen Burgfest in Burgaltendorf. Fotos : Lukas
2 Bilder

Halbzeit für Bezirksbürgermeister Manfred Kuhmichel (CDU)

Vor drei Jahren wurde Manfred Kuhmichel (CDU) einstimmig zum Bezirksbürgermeister der Ruhrhalbinsel (BV VIII) gewählt. Seitdem führt er sein Amt mit großem Engagement und ebenso viel Herzblut aus. 25 Jahre war er im Schuldienst tätig, darauf folgten insgesamt 22 Jahre als Berufspolitiker im Düsseldorfer Landtag. In seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Bezirksbürgermeister steht nun die Politik vor der eigenen Haustür - der Bezirk Ruhrhalbinsel (Heisingen, Kupferdreh, Überruhr, Byfang,...

  • Essen-Ruhr
  • 16.06.17
Politik
Alles schön neu: Die komplett renovierten Jungentoiletten an der Josefschule verfügen über sechs Urinale und vier Toiletten-Kabinen, zwei davon behindertengerecht.
6 Bilder

Jungentoiletten an der Josefschule wurden komplett renoviert

Echter Grund zur Freude an der Josefschule in Kupferdreh: Nach langem Ringen und „gefühlten 40 Jahren“, wie Lehrerin Christiane Engemann es ausdrückt, sind nun endlich die Jungentoiletten an der katholischen Grundschule erneuert worden. Seit geraumer Zeit schon waren die Jungentoiletten in einem unhaltbaren Zustand. Dirk Vogelsang, Vater einer Tochter und eines Sohnes an der Josefschule, hat seine eigene Grundschulzeit an der Byfanger Straße 20 verlebt und kennt die sanitären Anlagen noch...

  • Essen-Ruhr
  • 26.10.15
  •  3
  •  1
Politik
Freuen sich über die frisch sanierten Trauerhallen: (v.l.) die Bezirksvertreter Karl-Heinz Walta (CDU), Peter Becker (SPD), Wilhelm Kohlmann (CDU), Angelika Gabriel-Meier (Grüne), Bezirksbürgermeister Manfred Kuhmichel (CDU), Michael Müller (CDU) sowie Grün und Gruga-Mitarbeiter Bernd Frömming beim Ortstermin in der Trauerhalle Heisingen II am Wechselpfad.   Foto: Janz

Trauerhallen in Heisingen und Burgaltendorf wurden saniert

Alte Nachtspeicherheizungen, Feuchtigkeitsschäden, marode Dächer. Die Trauerhallen der städtischen Friedhöfe Burgaltendorf und Heisingen II waren in einem schlimmen Zustand. In den 1970er Jahren in Fertigbauweise errichtet, sollten sie eigentlich nur als Übergangslösungen dienen, die später Trauerhallen in Massivbauweise weichen sollten. Doch diese Massivbauten kamen nie. Da der Stadt die für Neubauten erforderlichen Haushaltsmittel nicht zur Verfügung standen, wurde aus der Übergangs-...

  • Essen-Ruhr
  • 25.09.15
Überregionales
Freuen sich über den neuen Fuhrpark für die „Wirbelwinde“: (v.l.) Sonja Ahrens, Leiterin der Kita „Wirbelwind“, Thorsten Wretsch, Firma Eibe, Oliver Kern, VKJ-Geschäftsführer, Jürgen Bree, 1. stv. Bezirksbürgermeister, Alfred Steinhoff, BV VIII, Manfred Kuhmichel, Bezirksbürgermeister BV VIII, und Tanja Sager, Kinder- und Jugendbeauftragte der BV VIII.  Foto: maschu
2 Bilder

Neuer Fuhrpark für die Wirbelwind-Kinder

Freie Fahrt voraus! Im VKJ-Familienzentrum „Wirbelwind“ in Überruhr können sich die Knirpse jetzt mit 13 nagelneuen Kinderfahrzeugen rund ums frisch renovierte Kinderhaus an der Liebrechtstraße 4-6 bewegen. Die Anschaffung von acht der fahrbaren Untersätze ermöglicht haben ein Zuschuss von der Bezirksvertretung der Ruhrhalbinsel (BV VIII) und eine Spende vom Spielgeräte-, Möbel-, Sport- und Spielwarenhersteller Eibe aus dem unterfränkischen Röttingen. „Anschaffungen wie diese sind aus...

  • Essen-Ruhr
  • 29.12.14
  •  1
  •  1
Politik
Foto: Thomas Klauer/Pixelio

BV VIII beschließt Haushalt 2014

Bei der ersten Sitzung der Bezirksvertretung (BV) VIII im neuen Jahr stand traditionell die Vergabe der Haushaltsmittel für bezirkliche Maßnahmen für das laufende Jahr auf der Tagesordnung. Die Bezirksvertreter der Ruhrhalbinsel folgten der vom interfraktionellen Arbeitskreis „Haushalt 2014“ ausgearbeiteten Liste von Maßnahmen und Projekten - allesamt solche, die „aus bezirklicher Sicht dringend der Erledigung bedürfen und dementsprechend von der Bezirksvertretung VIII zu finanzieren...

  • Essen-Ruhr
  • 27.02.14
Politik
Das Hammergebäude in der Kulturlandschaft Deilbachtal
2 Bilder

Bezirksvertetung fördert Kulturlandschaft Deilbachtal

In der letzten Haushaltssitzung hat die Bezirksvertretung Ruhrhalbinsel entschieden, den Erhalt und die Sanierung der Kulturlandschaft Deilbachtal anzustoßen und zu unterstützen. „In der Dezembersitzung 2012 haben wir auf Antrag der CDU mit Mehrheit beschlossen, dass die Stadt einen Sachstandsbericht zur Ziegelei Vossnacken und zum Ensemble des Deilbachhammers vorlegt“, berichtet der Kulturbeauftragte der Bezirksvertretung VIII, Wilhelm Kohlmann (CDU). Die Stadt solle endlich konkrete Pläne...

  • Essen-Ruhr
  • 13.03.13
Politik
Foto: Thomas Klauer/Pixelio
2 Bilder

Bezirksvertretung VIII beschließt Haushalt 2013

Bei der ersten Sitzung der Bezirksvertretung (BV) VIII im neuen Jahr stand traditionell die Vergabe der Haushaltsmittel für bezirkliche Maßnahmen für das laufende Jahr auf der Tagesordnung. Die Bezirksvertreter der Ruhrhalbinsel folgten der vom interfraktionellen Arbeitskreis „Haushalt 2013“ ausgearbeiteten Liste von Maßnahmen und Projekten. Unterm Strich stehen dem Stadtteilparlament auf der Ruhrhalbinsel in diesem Jahr 297.879 Euro zur freien Verfügung, die wie folgt verplant wurden: Die...

  • Essen-Ruhr
  • 21.02.13
Politik
Das Hauptaugenmerk bei der Ertüchtigung zur Flüchtlingsunterkunft liegt auf der Heizungsanlage. Mit 120.000 Euro ist die gesamte Maßnahme veranschlagt. Foto: Lukas

Tumult in der BV - Heftige Proteste gegen Asylunterkunft in Dilldorf

Sie wird den Beteiligten lange in Erinnerung bleiben, jene Sitzung der BV VIII am Dienstag dieser Woche. Gut 50 Besucher drängten sich in den nicht eben großen Saal. Einige Wortführer unter ihnen verschafften sich lautstark Gehör und ließen eine geordnete Debatte einfach nicht zu. von Henrik Stan Dabei begann es zivilisiert. Im Rahmen der Einwohnerfragestunde, die jede BV-Sitzung eröffnet, wurde ein tags zuvor eingereichter Fragenkatalog verlesen. Bezirksbürgermeister Heinz-Dieter...

  • Essen-Ruhr
  • 12.11.12
  •  3
Politik
Stau und zähfließender Verkehr gehören auf der Kupferdreher Straße zum gewohnten Bild. Die Kanalbauarbeiten bringen auch ohne korellierende Brückenbauarbeiten eine ungeheure Mehrbelastung für die Kupferdreher Straße und die Ortsmitte. Derzeit wird geprüft, ob LKW über einen Bypass von der Kupferdreher Straße via Gasstraße ins Gewerbegebiet Christine geschleust werden können.

Kupferdreh: Aufschub des Kanalbaus soll Verkehrschaos abwenden

Eigentlich sollten die Stadtwerke Essen im Oktober dieses Jahres mit der Kanalbaumaßnahme auf der Kupferdreher Straße zwischen Hinsbecker Berg und der Zufahrt zum Gewerbegebiet Christine beginnen. Geschätzte Bauzeit: etwa viereinhalb Jahre. Schon vorher war klar: Kupferdreh droht damit der Verkehrskollaps, denn bereits im Frühjahr 2013 soll es mit den vorbereitenden Bauarbeiten zur Erneuerung der Kampmannbrücke durch die Stadtwerke losgehen (lokalkompass.de berichtete). „Damit sind zur selben...

  • Essen-Ruhr
  • 27.09.12
  •  1
Politik
Den "Fußweg Baldeneysee" (siehe Schild links) gibt's bis auf Weiteres nicht. Für die Zeit der Arbeiten an der Offenlegung des Deilbachs (veranschlagt bis Ende März 2013) soll der Durchgang gesperrt bleiben.
5 Bilder

Haltepunkt Kupferdreh: "Wegführung ist nicht hinnehmbar" - Ortspolitiker machen Druck auf die Bahn

Angesichts der aktuellen Baumaßnahmen - Rückbau des alten Gleiskörpers und Offenlegung des Deilbachs - ist der direkte Zugang für Fußgänger vom Kupferdreher Markt zum Gewerbegebiet Prinz Friedrich bis auf Weiteres gesperrt (lokalkompass.de berichtete). Als mühsam und unangemessen empfinden nicht weinige Orstansässige, aber auch Pendler, die im Gewerbegebiet arbeiten und mit der S-Bahn-Linie 9 anreisen, die Umleitung, die vom Markt über Hof-, Colsman- und Poststraße und danach durch die...

  • Essen-Ruhr
  • 08.08.12
  •  1
Natur + Garten
Sanierungsbedarf an der Liebrechtstraße. Archivfoto: Janz

„Qualität von Hundehütten" - Sanierungen an der Liebrechtstraße geplant

120 Menschen. So viele Obdachlose sollen planmäßig in der Unterkunft an der Liebrechtstraße auf Zeit beherbergt werden. Die Unterkünfte selbst sind leider alles andere als wohnlich: Die Bewohner zünden Feuer um zu heizen, die Fenster sind undicht. Schon vor drei Jahren sollte der Bau renoviert werden, mit dem Geld aus der Auflösung der Obdachlosenunterkünfte der Märkischen Straße. Doch das Geld kam nie an, es floss in die Schuldentilgung. Eine Tatsache, die die Bezirksvertretung VIII in...

  • Essen-Ruhr
  • 13.07.12
Natur + Garten
Anwohner Martha Hansen-Hahn und Susanne Saur demonstrieren mit dem Spruch „Mach den Weg frei!“ für eine Öffnung. Foto: nico

"Mach den Weg frei!" - Der Wanderweg Hohe Haar A2/A3 ist dicht

Der Wanderweg Hohe Haar/Wichteltal war für viele Spaziergänger die Route schlechthin: Ob zum Radfahren, Hundeausführen oder Wandern, es gibt bis dato keine Alternative. Derzeit ist der Weg gesperrt. In der 25. Sitzung der Bezirksvertretung VIII wurde die Problematik thematisiert. Vier Anwohner erschienen sogar mit eigens gebastelten Demo-Annähern, sie bedauern die Schließung des Weges, der sogar in Wanderführern ausgezeichnet ist. „Ein freigelegtes Rohr, aus dem Stromkabel kommen, wurde...

  • Essen-Ruhr
  • 13.07.12
Überregionales
Diese zwei Mädels haben sichtlich Spaß beim Experimentieren mit der neuen Pumpanlage.                                                                                                                                Fotos: Lukas
5 Bilder

Pitsch, patsch, selbstgemacht! - Kindertagesstätte Suitbert eröffnet selbstgebauten Wasserspielplatz

Innerhalb von nur vier Wochenenden haben fleißige Eltern und Kita-Kinder etwas ganz Besonderes auf die Beine gestellt: Ein in Eigenregie gebauter Wasserspielplatz dient fortan als Spiel- und Experimentierstation. Es wurde mit Spitzhacke und Schaufel hantiert, fachkundige Anleitung eingeholt und dem Wetter getrotzt. Pünktlich zum Sommerfest der Kita St. Suitbert in Überruhr wurde auch der Wasserspielplatz eingeweiht. Das freute nicht nur Eltern und Kinder, auch Kita-Leiterin Marliese...

  • Essen-Ruhr
  • 29.06.12
  •  1
Politik
Eine Ampel würde viele Anwohner beruhigen.

Neue Ampelanlage nach Unfall? Schülerin schwer verletzt - Ortsbegehung geplant

In der 24. Sitzung der Bezirksvertretung VIII wurde über Maßnahmen zur Verkehrssicherung im Kreuzungsbereich Deipenbecktal/Langenberger Straße gesprochen. Nachdem eine elfjährige Schülerin auf dem Schulweg verunglückte, soll nun eine neue Ortsbesichtigung mit der Verwaltung erfolgen. Bereits 2009 hatte sich eine Initiative von 42 Nachbarn zusammengeschlossen und die Einrichtung einer Ampelanlage zur Querung der Langensberger Straße angeregt. Nun möchte man bis zur Realisierung einer solchen...

  • Essen-Ruhr
  • 15.06.12
  •  1
Politik
Die „Kita Wirbelwind“ an der Liebrechtstraße soll saniert werden - ebenso wie die benachbarte Obdachlosenunterkunft. Wer die Rechnung übernimmt, steht noch nicht fest.   Foto: Janz

Obdachlosenunterkunft Liebrechtstraße: Teilabriss und Neubau

Still geworden war es in letzter Zeit um die Obdachlosenunterkunft an der Liebrechtstraße in Überruhr. Nach der Ratsentscheidung im Februar 2008, der Standort soll Essens letzte verbleibende zentrale Unterbringung für Obdachlose sein, hatte es Proteste von Bürgern gegeben. In der jüngeren Vergangenheit soll es nach Auskunft der Verwaltung keine Beschwerden aus der Anwohnerschaft gegeben haben. „In enger Zusammenarbeit mit der Polizei“ würden „Schwierigkeiten bereits im Vorfeld verhindert und...

  • Essen-Ruhr
  • 01.03.12
  •  3
Politik
Auch die Aufstellung eines Schildes hielt die Randalierer nicht fern. Foto: nico

Neue Pläne für das "McChill" - Jugendtreff am Eskenshof soll öfter kontrolliert werden

Einen Ort für Jugendliche zu schaffen, kann sich als schwieriger als gedacht darstellen. Auf dem „McChill“ am Eskenshof trafen sich Anwohner, Verantwortliche, Polizei und die Jugend zu einer Aussprache. Nachdem sich einige Anwohner über Unrat und Lärmbelästigung beschwerten (der RUHR KURIER berichtete), lud Klaus Orfeld von der Jugendhilfe Essen ein, um gemeinsam gegen die Probleme vorzugehen. Rund 20 Personen setzen sich an einen Tisch, darunter auch engagierte Jugendliche, die einst für...

  • Essen-Ruhr
  • 27.02.12
Politik

Bezirksvertretung VIII beschließt Haushalt 2012

Bei der ersten Sitzung der Bezirksvertretung (BV) VIII im neuen Jahr stand traditionell die Vergabe der Haushaltsmittel für bezirkliche Maßnahmen für das laufende Jahr auf der Tagesordnung. Die Bezirksvertreter der Ruhrhalbinsel folgten der vom interfraktionellen Arbeitskreis „Haushalt 2012“ ausgearbeiteten Liste von Maßnahmen und Projekten. Unterm Strich stehen dem Stadtteilparlament auf der Ruhrhalbinsel 297.879 Euro zur freien Verfügung, die wie folgt verplant wurden: Die bezirkliche...

  • Essen-Ruhr
  • 09.02.12
Politik
V.l.: Beate Klingebiel, Christian Voß (Vereinsvorsitzender) und Verena Klingebiel. Foto: privat

400 Euro Futtergeld von der BV VIII für die Ziegen vom Wichteltal!

Der Aufruf des RUHR KURIER zur Unterstützung des Tierschutzvereins „Tiergehege Wichteltal“ zeigte auch bei der Bezirkskinderbeauftragten Wirkung. Beate Klingebiel konnte sich schon zuvor ein Bild von der Vereinsarbeit machen und kam schnell zu dem Schluss: „Ich finde es toll, wie engagiert sich die jungen Leute um die Erhaltung des Ziegengeheges kümmern. Bei verschiedenen Besuchen und besonders am Tag der offenen Tür konnte ich feststellen, dass unser Ziegengehege im Wichteltal enormen Zuspruch...

  • Essen-Ruhr
  • 05.01.12
Überregionales
Vertreter aus der Lokalpolitik, von Grün und Gruga sowie Spielplatzpaten und  auch schon die ersten Nutzer - sprich Kinder - kamen zur Eröffnung des neu gestalteten Spielplatzes an der Antropstraße. Foto: Lukas
2 Bilder

Bolzplatz wurde zum Spielparadies - Spielplatz an der Antropstraße aufwändig umgestaltet

Nicht bei allen Anwohnern hatte der Bolzplatz an der Antropstraße/Selbachstraße in Überruhr den besten Stand. Als viel zu laut empfanden die Anrainer den Geräuschpegel, der von dem über 1.000 Quadratmeter großen Areal ausging, wenn sich dort Freizeitkicker aus der Umgebung zum Fußballspielen trafen (der KURIER berichtete). Nachdem sich die Bezirksvertretung VIII (Ruhrhalbinsel) im Mai dieses Jahres mit dem Thema befasst hat, folgte die Abhilfe des Problems ziemlich schnell. Zusammen mit den...

  • Essen-Ruhr
  • 06.10.11
  •  3
Politik

Asylunterkunft an der Langenberger Straße bleibt

In der Juni-Sitzung der Bezirksvertretung (BV) VIII hatten die Stadtteilparlamentarier der Ruhrhalbinsel die Frage nach der Laufzeit für die Asylbewerberunterkunft an der Langenberger Straße 129-131 aufgeworfen und die Verwaltung um Auskunft gebeten. Diese schließt eine Vermarktung des Objekts bis auf Weiteres aus. Obwohl die Zahl der Asylantragsteller nicht weiter gestiegen bzw. in den letzten Wochen sogar gesunken sei, plant die Verwaltung vorerst keine Aufgabe von Übergangseinrichtungen in...

  • Essen-Ruhr
  • 29.09.11
Politik
Norbert Mering, Vorsitzender der Überruhrer Bürgerschaft        Alle Fotos: Janz
3 Bilder

Bürgertreff Überruhr: Alles in die Waagschale werfen

„Man darf den Vereinen nicht den Strohhalm wegnehmen!“ - Norbert Mering, Vorsitzender der Überruhrer Bürgerschaft ist mehr als verärgert über die neuen Entwicklungen in Sachen Bürgertreff Überruhr. Das Begegnungszentrum, das von zahllosen Vereinen, Gruppen und der Realschule Überruhr genutzt wird, steht in Rede, aufgrund der klammen Haushaltslage geschlossen zu werden. Das Objekt im Nockwinkel 64 versprüht den Charme der frühen 70er Jahre. Die beige-roten Vorhänge im großen Saal würden...

  • Essen-Ruhr
  • 27.07.11
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.