Bylerward

Beiträge zum Thema Bylerward

Blaulicht

Unfall in Bylerward
Motorradfahrer (58) aus Xanten schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen musste am Mittwoch (15.01.2020) ein 58 Jahre alter Kradfahrer aus Xanten in das Krankenhaus gebracht werden. Er war gegen 13.20 Uhr auf der Emmericher Straße im Kalkarer Ortsteil Bylerward in Fahrtrichtung Emmerich unterwegs, als er in einer Kurve einer Fahrbahnverschmutzung auswich. Bei dem Ausweichmanöver prallte er mit einem entgegenkommenden Fahrzeug eines 74-jährigen Autofahrers aus Kalkar zusammen.

  • Kalkar
  • 16.01.20
Politik

CDU-Kalkar sagt Nein zu Polder in Emmericher Eyland und Bylerward

Die vier CDU-Ratsvertreter aus den Bereichen Grieth, Wissel, Wisselward, Emmericher Eyland und Bylerward sowie die Spitzen von Junger Union und Frauen Union besuchten nun jenes Gebiet, das auf Landesebene als möglicher Retentionsraum gilt. Robert Kaldenhoven, Theo Reumer, Leo Kösters, Klaus-Dieter Leusch sowie Elisabeth Vogel von der Frauen Union und die JU-ler David Kerkenhoff und Daniel Derix machten sich vor Ort einen Eindruck von den betroffenen, rheinnahen Flächen, die über 10 % des...

  • Kalkar
  • 14.05.14
Überregionales
Rückschnitt, Pflege, Pflanzung: Vorstandsmitglieder der Bürgerinitiative gegen einen Flughafen in Kalkar-Bylerward pflanzten ortsübliche Gehölze an.

Bürgerintiative gegen Flughafen Bylerward pflanzte ortsübliche Gehölze an

Nach einer Gehölzpflege im letzten Winter ließ die Witterung jetzt eine neue Anpflanzung zu. Mitglieder des Vorstandes der Bürgerinitiative gegen einen Flugplatz in Kalkar-Bylerward und für Landschaftsplanung, Landschaftspflege und Naturschutz pflanzten ortsübliche Gehölzsträucher an, die auch gleichzeitig den Wildtieren mehr Schutz bieten sollen.

  • Bedburg-Hau
  • 10.04.13
Politik
Bisher starten und landen die Segelflieger in Wissel. Wenn es nach den Plänen der Vereinsmitglieder geht, würden sie bald gerne in bylerward abheben. Doch damit sind viele Bürger nicht einverstanden. Foto: Heinz Holzbach

Große Enttäuschung - große Freude

Kalkar. Rund 100 interessierte Bürger waren vor Kurzem ins Rathaus der Stadt Kalkar gekommen, um die Ratssitzung zu verfolgen. Das große Interesse galt dem Tagesordnungspunkt 5: Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Kalkar - Segelflugplatzgelände Bylerward. Die Beschlussvorlage wurde knapp mit 17 zu 16 Stimmen abgelehnt. Im Vorfeld hatte der Bauausschuss in der vergangenen Woche mit sechs zu fünf Stimmen empfohlen, diesem Beschluss nicht zuzustimmen. Gleich zu Beginn der...

  • Kalkar
  • 23.06.10
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.