Alles zum Thema Campus

Beiträge zum Thema Campus

Ratgeber

Im Oktober Start für drei duale Bachelor-Studiengänge
Renommierte Hochschule IUBH eröffnet neuen Standort in Essen

Die renommierte, praxisorientierte IUBH Internationale Hochschule eröffnet zumWintersemester einen neuen Standort in Essen. An dem neuen IUBH-Campus in der Hatzper Straße 34 im Büropark Bredeney – unweit vom Baldeneysee und im Grünen des Essener Südens – werden zum Start drei duale Bachelor-Programme angeboten: Marketingmanagement, Soziale Arbeit und Tourismuswirtschaft. Studienbeginn ist der 1. Oktober, einschreiben können sich Studierende aber schon jetzt. Die Frist läuft noch bis...

  • Essen-Süd
  • 11.06.19
Ratgeber
 Dr. Bartholomäus Urgatz (Chefarzt Pädiatrie), ist federführend verantwortlich für die Durchführung der Kinderschutzkonferenz.

Fachvorträge, Informationen und Gespräche
Sauerländer Kinderschutzkonferenz am 5. Juni in Bruchhausen

Am Mittwoch, 5. Juni, veranstaltet das Klinikum Hochsauerland die Sauerländer Kinderschutzkonferenz im Campus der Stadtwerke Arnsberg. Die Veranstaltung richtet sich an MitarbeiterInnen aus dem medizinischen und pflegerischen Bereich sowie betroffenen Berufsgruppen wie SozialpädagogInnen, ErzieherInnen und LehrerInnen, die alle gleichermaßen mit Kinder und Jugendlichen zusammen arbeiten. Kinderschutz und Kindergesundheit gehören zu den höchsten Zielen der Gesellschaft. Dabei ist die...

  • Arnsberg
  • 02.06.19
Kultur
20 Bilder

Campusfest der HSRW Kleve
10 Jahre Hochschule in Kleve mit „New Age“

.KLEVE. Mit Jubiläumsfeierlichkeiten und einem Tag der offenen Tür wurde das 10jährige in Kleve am Freitag, 24. Mai ab 19 Uhr auf dem Campus gefeiert. Die Moderation des Abends lag in Händen von Daniel Danger (1LIVE-Reporter). Mit Ansprachen, Air Dancer, LED Percussion. Jubiläumschor und kleine Talkrunden (Landrat Wolfgang Spreen, BM’in Sonja Northig, Professor Dr. Eberhard Menzel und einige andere) wurde der Abend eröffnet. Gegen 20 Uhr gab es rockiges zu hören. Die Kranenburger Band „NEW...

  • Kleve
  • 24.05.19
Politik
Volle Flure in der Hochschule Rhein-Waal: Studierende und Unternehmensvertreter freuten sich bei „Studierende treffen Wirtschaft“ über die Gelegenheit, miteinander in Kontakt zu kommen.
2 Bilder

Interimspräsident Prof. Dr. Menzel begeistert von „Studierende treffen Wirtschaft“
30 Firmen, viele Premieren und ein überzeugender Heiratsantrag

Schon bei der Begrüßung der vielen Studierenden auf den Fluren unweit vom Audimax ließ sich die Zufriedenheit bei Professor Dr. Eberhard Menzel, dem Interimspräsidenten der Hochschule Rhein-Waal, und Peter Wack, dem Vorsitzenden des Fördervereins Campus Cleve aus den Gesichtszügen ablesen. KREIS KLEVE. 30 Firmen, mehr denn je waren diesmal dabei, als es zum sechsten Mal hieß: Studierende treffen Wirtschaft. „Ein Nachmittag voller Gespräche wartet auf Sie alle“ hatte Professor Menzel den...

  • Gocher Wochenblatt
  • 20.05.19
Politik
3 Bilder

Wattenscheid soll Hochschulstadt werden
Hochschulcampus Wattenscheid

Wattenscheid zu einem Hochschulstandort zu entwickeln und dazu einen Campus auf dem Feld zwischen Bahnhof und Wilhelm-Leithe-Weg zu errichten, diese bestechende Idee hatte der Wattenscheider Student Nikolas Lange. Gemeinsam mit seinem Freund Tobias Penoni haben die STADTGESTALTER, diese Idee weiterentwickelt und legen dazu nunmehr den im Folgenden beschriebenen Planungsentwurf vor (Planungsvorschlag Hochschulcampus Wattenscheid). Hochschulcampus - Zentrales Element des Vorschlages ist der...

  • Bochum
  • 18.05.19
Vereine + Ehrenamt
Bei der Pflanzung auf der Wiese zwischen der Universität und dem Studentenwohnheim gab es tatkräftige Hilfe durch Bürgermeister Michael Beck (rechts).

Tradition in Heiligenhaus
Senioren-Union pflanzt Mispel am Campus

Das ist mittlerweile eine Tradition bei der Senioren-Union: Mit einem „Mispelstrauch der Freundschaft“ wurde bisher die besondere Beziehung zu bestimmten Stadtteilen bekundet. Jetzt war der Campus Velbert/Heiligenhaus der Hochschule Bochum an der Reihe. Bei der Pflanzung auf der Wiese zwischen der Universität und dem Studentenwohnheim gab es tatkräftige Hilfe durch Bürgermeister Michael Beck (rechts). Anschließend wurden Kaffee und Kuchen serviert.

  • Heiligenhaus
  • 13.05.19
Sport
Die Kinder lernten in den drei Tagen einiges zum Thema ausgewogene Ernährung, Teamgeist, Persönlichkeitstraining oder Stressregulierung. Foto: Fußballfabrik

Mit Fußball fürs Leben lernen
„Training. Lernen. Leben.“ – dreitägiges Camp beim SuS Kaiserau

Dem rollenden Ball hinterhergejagt und dabei noch etwas mitgenommen, das auch neben dem Spielfeld weiterhilft: Unter dem Motto „Training. Lernen. Leben.“ gastierte von Dienstag, 23. bis Donnerstag, 25. April, die von Ex-Bundesligaprofi und UEFA-Cup-Sieger Ingo Anderbrügge gegründete Fußballfabrik beim SuS Kaiserau. Kamen. In dem durchgeführten Camp wurden unter anderem auch Themen wie ausgewogene Ernährung, Teamgeist, Persönlichkeitstraining oder Stressregulierung behandelt. Diese sind...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 27.04.19
Reisen + Entdecken
Das Jobcenter ME befindet sich in einem modernen Bürogebäude an der Heiligenhauser Straße 6 in Velbert. Der Neubau schließt eine Raumkante und gibt der Ecksituation ein neues Gesicht.
7 Bilder

Tag der Architektur unter dem Motto „Räume prägen!“
Neue Architekturen in Velbert und Heiligenhaus erkunden

„Hereinspaziert!“ heißt es am Tag der Architektur, wenn in ganz Nordrhein-Westfalen Wohnhäuser und Bauwerke aller Art, Quartiere, Gärten und Parks für Besucher offenstehen. Auch in Velbert und Heiligenhaus können jeweils zwei Objekte besichtigt werden. Am Samstag, 29. Juni, und am Sonntag, 30. Juni, können genau 170 Architekturprojekte in 88 Städten und Gemeinden NRWs besichtigt werden. Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplaner sind vor Ort, um Interessierten ihre...

  • Velbert
  • 24.04.19
Politik
 „Grün, gesund und produktiv“ – inmitten der Grün- und Wasserlandschaft und eingebettet in den „Zukunftsgarten“ der IGA 2027 mit dem Thema „Wie wollen wir morgen leben, wohnen und arbeiten?“ könnte der Zukunftscampus namens Smart Rhino zwischen Rheinischer Straße und Heinrich-August-Schulte-Straße entstehen.

Stadt plant mit Thelen auf dem HSP-Gelände einen Zukunftscampus
Ein neuer Park für Technologie, Leben und Wissen

Für das ehemalige Hoesch-Spundwand-Gelände (HSP) gibt es Ideen, einen Zukunftscampus zu entwickeln. Die Stadt will mit der Thelen-Gruppe unter Beteiligung der IHK auf rund 14 Hektar des Geländes einen neuen wissensorientierten Stadtraum entwickeln: Smart Rhino. Wunschpartner für den wissenschaftlichen Teil ist die Fachhochschule Dortmund - mit der Idee, aus bislang vier Standorten einen zu machen. Die Dortmunder Gesamtidee des Zukunftscampus wurde dem Sonderältestenrat der Stadt...

  • Dortmund-City
  • 15.04.19
Wirtschaft
6 Bilder

Grund zur Freude in Heiligenhaus
Studierendenwohnanlage wurde eröffnet

Das Wohnheim "Campusallee" in Heiligenhaus wurde Donnerstag eröffnet. Nach nur 15 Monaten Bauzeit können bald die ersten Studenten hier einziehen. Und diese finden moderne, helle und funktionelle Räumlichkeiten vor. Davon konnten sich die zahlreichen Teilnehmer der feierlichen Eröffnung überzeugen. "Eine Kochplatte mit Induktion - das hätte ich mir zu meiner Zeit im Studentenwohnheim auch gewünscht", so Sandra Scheermesser, Leiterin der Gruppe Hochschulbau, Studierendenwerke, Großgeräte und...

  • Heiligenhaus
  • 15.02.19
Ratgeber
Wie funktioniert der 3D-Druck? Im TEC Lab Kurs konnten sich die Schüler die Technik live ansehen.

Immanuel-Kant-Gymnasium und Campus erweitern Kooperation
Gezielte MINT-Förderung ist garantiert

Smartphones am Morgen, Instagram im Urlaub und Online-Shopping zwischendurch - die Digitalisierung des Alltags hat insbesondere für Jugendliche einen großen Stellenwert. Umso wichtiger, dass die Schüler im Umgang mit neuen Medien geschult werden und lernen, diese selbstständig zu beherrschen und zu hinterfragen. Das Immanuel-Kant-Gymnasium Heiligenhaus (IKG) setzt deshalb gezielt auf einen frühzeitigen Informatik-Unterricht für die Schüler. Durch eine Erweiterung der Schulkooperation mit dem...

  • Heiligenhaus
  • 20.01.19
  •  1
Politik
Sind begeistert von dem Entwurf: Die Verantwortlichen der Stadt und von Kolping.
2 Bilder

Pläne für Berufsförderungszentrum vorgestellt
Bildungs-Campus am Berliner Platz: Kolping will zentralisieren

Sieben Millionen Euro nimmt das Kolping Bildungswerk Paderborn in Arnsberg in die Hand, um die drei Standorte in der Regierungsstadt zusammen zu führen. Wobei Hauptgeschäftsführer Wolfgang Gelhard etwas einschränkte: „Die Fachrichtung Hauswirtschaft und Küche werden im Arnsberger Kolpinghaus verbleiben.“ Erstens, weil dieses Gebäude eine der schönsten Immobilien ist, die sie kenne, wie Regina Schafmeister (Stiftung Kolping-Forum) feststellte. Zweitens, weil die Integration einer Lehrküche...

  • Arnsberg
  • 11.12.18
Politik

Haltt: „Okay, Google … zieh nach Bochum!“

FDP Bochum bringt Bochum als Standort für den Google-Campus ins Gespräch. „Wenn sich Berlin eine Chance entgehen lässt, sollten wir zugreifen: Bochum würde sich perfekt für den Google-Campus eignen“, so Felix Haltt, stellvertretender Kreisvorsitzender der FDP Bochum, zu der Meldung, dass der Google-Campus in Berlin-Kreuzberg aufgrund von Anfeindungen nicht umgesetzt wird. Mit dem Google-Campus sollten Gründer unterstützt werden. Haltt weiter: „Google sollte sich durch die Absage in Berlin...

  • Bochum
  • 25.10.18
  •  1
Ratgeber

"BEE Happy - Rette die Bienen": Veranstaltung im campus verschoben

Die für den 20. Oktober geplante Veranstaltung" BEE HAPPY - Rette die Bienen, werde Hobby-Imker" muss aufgrund der Krankheit eines Referenten auf den 10. November, 10 Uhr verschoben werden.  Die Veranstaltung findet im campus, Niedereimerfeld 22, statt. Referenten sind: Referenten: Dr. Werner Mühlen (ehem. Leiter Bieneninstitut Münster), Jürgen Meyer (Kreisimkerverein Arnsberg) und Jan-Eric Hunecke (Stadtwerke).  Der Eintritt ist frei. Anmeldungen per E.Mail an...

  • Arnsberg-Neheim
  • 18.10.18
Überregionales
Professor Dr. Joerg Frochte im Serverraum der Hochschule. Hier findet man die Rechnerkapazität zum maschinellen Lernen. Der NAO-Roboter soll davon zukünftig profitieren.
2 Bilder

Über 500.000 Euro an Fördermitteln für die KI-Forschung am Campus

Campus gründet Plattform für künstliche Intelligenz mit über 500.000 Euro an Fördermitteln für die Forschung Das Arbeitsfeld Maschinelles Lernen gewinnt am Campus Velbert/Heiligenhaus zukünftig stark an Bedeutung: Professor Dr. Jörg Frochte konnte über einen Förderantrag der Bergischen Innovationsplattform für Künstliche Intelligenz (BIT) rund eine halbe Million Euro für Forschungsprojekte zum Thema an den Campus holen. Ab 2019 sollen damit zwei neue wissenschaftliche Mitarbeiterstellen...

  • Heiligenhaus
  • 18.10.18
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Bücherkompass: Das Studentenleben beginnt - Unis starten ins Semester

Es ist wieder soweit! Das neue Semester fängt in diesen Tagen an den Unis und Hochschulen an. Tausende von "Erstis" werden in den kommenden Wochen und vielleicht sogar Monaten damit beschäftigt sein, sich auf dem riesig erscheinenden Campus, mit den vielen fremden Gesichtern der anderen Kommilitonen, zurecht zu finden. Unsere beiden Buchvorstellungen helfen zum einen beim Semesterstart und zeigen zum anderen die unterschiedlichen Denkweisen verschiedener Wissenschaften in einem spannenden...

  • Oberhausen
  • 08.10.18
  •  9
  •  4
Politik
Los geht es: In Selm beginnt das nächste Großprojekt am Campus.

Spatenstich für Millionenprojekt am Campus

Bürgermeister Mario Löhr, Vertreter der Wohnungsbaugenossenschaft Lünen, des Bauvereins zu Lünen, der beteiligten Firmen sowie der Selmer Politik griffen zum Spaten und gaben den Startschuss für die Wohnbebauung am Campus Selm. Ein Millionen-Projekt! „Wir freuen uns, in Selm als Investor tätig zu werden“, betonte der Vorstand der WBG Lünen, Rainer Heubrock. Selm habe sich in den vergangenen Jahren enorm entwickelt und böte viel Potential. Dies sah auch Andreas Zaremba, Vorstand des...

  • Lünen
  • 26.09.18
Kultur
Schon Ende der 1970er Jahre, als Punk und New Wave die etablierte Rockmusik ablösten, gingen von der Hagener Musikszene so viele Impulse aus, dass Hagen Anfang der 1980er Jahre als „Deutsches Liverpool“ galt. 40 Jahre nach den Glanzstunden der Hagener Musikgeschichte holt „Hagen Popstar Glück – Das Festival!!“ die Aufbruchsstimmung der 1980er Jahre zurück, rein ins Museum und rauf auf die Bühne.
2 Bilder

„Hagen Popstar Glück – Das Festival!!“ holt die 80er zurück an die Volme

„Kierkegaard und Schopenhauer hatten beide recht, zwangsläufig und auf die Dauer endet vieles schlecht. Doch man muss auch sagen, dass das Leben sich nicht ziert, in Wirklichkeit ist ALLES drin und das wird krass serviert.“ Bewusst oder nicht – diese Zeilen aus dem 2005 erschienenen Extrabreit-Song „Süchtig“ bringen den Geist der Neuen Deutschen Welle auf den Punkt. Kurz, rau, und intensiv schwappte die Welle auch über Hagen hinweg. Doch schon Ende der 1970er Jahre, als Punk und New Wave die...

  • Hagen
  • 29.06.18
Überregionales
7 Bilder

Schülerlabor wurde eröffnet: Ein Paradies für Technik-Fans

Die „Großen“ haben es vorgemacht, die „Kleinen“ ziehen jetzt nach. Während am Campus der Hochschule Bochum in Heiligenhaus bereits seit einem Jahr fleißig studiert wird, geht es für die Studenten von morgen nun auch im Schülerlabor mit den Experimenten los. Und so wurde bei der offiziellen Eröffnungsfeier des TEC Labs CVH im Thormählen-Bildungshaus am gestrigen Freitag an fünf Gruppen-Arbeitstischen geforscht und ausprobiert. Schüler der Jahrgangsstufe neun der Gesamtschule Heiligenhaus...

  • Heiligenhaus
  • 29.06.18
Überregionales
Dilsan Badur (von links), Planerin von Krampe Schmidt Architektur, Konstantin Derksen, Projektleiter vom AKAFÖ, Tobias Hollender, Projektleiter des Architektur-Büros aus Bochum sowie Konrad Dölger, Bauleiter von Krampe Schmidt Architektur, mit den Plänen vor dem Studenten-Wohnheim, das im Februar/März 2019 bezugsfertig sein soll.
2 Bilder

Fortschritte beim Wohnheim am Campus Velbert/Heiligenhaus

Längst hat sich ein reges, studentisches Leben rund um den neuen Campus Velbert/Heiligenhaus eingestellt. Hier wird seit gut einem Jahr gelernt, geforscht und Fachwissen ausgetauscht.  Schon bald - voraussichtlich im März /Februar 2019 - soll es an dieser Örtlichkeit in Heiligenhaus noch belebter werden. Dann nämlich soll die AKAFÖ-Studierendenwohnanlage (Akademisches Förderungswerk Bochum) bezugsfertig sein und 42 Studenten ein Zuhause bieten. Seit etwas über einem Jahr wird an der Campusallee...

  • Heiligenhaus
  • 29.06.18
Überregionales

Gesamtschule und Hochschule suchen nach Talenten

Seit über einem Jahr kooperieren die Gesamtschule Heiligenhaus und der Campus Velbert/Heiligenhaus der Hochschule Bochum. Bei dem Talentscouting-Programm geht es darum, Schülern eine akademische Karriere zu ermöglichen, die sie von Hause aus nicht unbedingt ergriffen hätten. So werden unter anderem Unterrichtsstunden im Schülerlabor der Hochschule abgehalten. Jetzt unterschrieben Gesamtschulleiterin Carmen Thiemann und Jürgen Bock, Präsident der Hochschule Bochum, einen unbefristeten...

  • Heiligenhaus
  • 26.06.18
Kultur
12 Bilder

Der Campus der Hochschule Rhein-Waal am Spoykanal

Für die Hochschule Rhein-Waal im Kreis Kleve wurde beiderseits des Spoykanals im Jahre 2010 der Grundstein gelegt und im September 2012 feierlich eröffnet! Die Hochschule als Teil des Zweckverbandes Euregio Rhein-Waal hat als Namensgeber den deutschen Fluss Rhein und den niederländischen Fluss Waal, die beide durch dieses Grenzgebiet fließen. Die schneeweißen Gebäude stehen auf dem alten, sechs Hektar großen ehemaligen Hafengelände. Zwischen den neuen Gebäuden ragt der unter Denkmalschutz...

  • Kleve
  • 20.04.18
  •  8
  •  9
Überregionales

Infos zum Beruf im Campus

Gut besucht war der Tag der offenen Tür am Campus Velbert/Heiligenhaus. Die Hochschule stellte die einzelnen Ingenieursstudiengänge vor, in den Laboren gab es Einblicke in die Forschungsarbeit. Darüber hinaus informierten heimische Firmen, wie hier Fuhr, über Ausbildungsmöglichkeiten.

  • Heiligenhaus
  • 23.03.18
Überregionales
Bundesbauministerin Barbara Hendricks überreichte Konstantin Derksen (zweiter von rechts) vom AKAFÖ eine von zwei Förderurkunden.

Förderurkunde für Variowohnungen am Campus in Heiligenhaus

Studierendenwohnheime in Bochum und Heiligenhaus werden als Variowohnungen gebaut Die Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Barbara Hendricks, überreichte dem Akademischen Förderungswerk (AKAFÖ) zwei Förderurkunden. Damit honoriert das BMUB in Zusammenarbeit mit dem Bundesinstitut für Bau­, Stadt und Raumforschung die Fortschritte im Bereich Variowohnungen. Beide aktuellen AKAFÖ-Bauprojekte werden in diesem innovativen Wohnkonzept umgesetzt - eines davon in...

  • Heiligenhaus
  • 26.02.18