Caritas

Beiträge zum Thema Caritas

Ratgeber
2 Bilder

Menschen mit Demenz und deren Angehörige niedrigschwellig und kostenfrei beraten
Lernen Sie die Projektgruppe Demenz kennen bei den Wochenmärkten ab Mitte August

Seit dem Jahr 2011 geht die „Projektgruppe Demenz Dinslaken“ der Aufgabe nach, Menschen mit Demenz und deren Angehörige niedrigschwellig und kostenfrei zu beraten, um mit diesen Perspektiven für die Verbesserung und Stabilisierung der pflegerischen Situation Zuhause zu entwickeln. Zusätzlich zu diesem breiten Beratungsspektrum ist es der Projektgruppe Demenz Dinslaken ein großes Anliegen, durch öffentlichkeitswirksamen Aktionen die Gesellschaft zum Thema Demenz zu sensibilisieren und Anstöße...

  • Dinslaken
  • 31.07.21
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Neue Erfahrungsgruppe für depressive Menschen startet am 10. August
"Niemand ist allein"- Caritas überbrückt die Wartezeit auf einen Therapieplatz

Belebt ist es im Stadtpark am Montagnachmittag. Eine Gruppe Erwachsener praktiziert Tai-Chi auf dem Rasen, auf dem Spielplatz toben die Kinder. In einer ruhigeren Ecke hat sich eine kleine Frauengruppe getroffen. Sie spielen Wikinger-Schach. Holzklotze sind auf dem Boden aufgebaut um einen hölzernen König herum, in zwei Mannschaften aufgeteilt, versuchen sie zu gewinnen. Es wirkt heiter, doch der Hintergrund ist traurig. Seit zwanzig Jahren leidet Roswitha K. an Depressionen, Angst- und...

  • Dinslaken
  • 27.07.21
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Seit vielen Jahrzehnten schon setzt sich Heribert Hölz für die Bosnienhilfe ein.
2 Bilder

Spenden für Heribert Hölz' Suppenküche in Bosnien
Fast vergessen

Untrennbar miteinander verbunden: Seit Jahrzehnten setzt sich Heribert Hölz für die Bosnienhilfe ein. 91-mal schon war der 78-Jährige in dem Land, das letzte Mal ist jedoch länger her. Dabei ist gerade jetzt Hilfe vonnöten. Denn: Aufgrund der Corona-Pandemie kommt derzeit "kaum noch Hilfe an", weiß der gebürtige Neukirchen-Vluyner. Das Virus hält auch Bosnien auf Trab, umso wichtiger sei es, dass jetzt erst einmal das Wichtigste am Laufen gehalten wird. Geld- und Sachspenden sind daher gern...

  • Dinslaken
  • 27.04.21
Politik
Die Corona-Pandemie beeinflusst auch die Geflüchtetenhilfe und u.a. die Situation der Bewohner*innen der Fliehburg in Dinslaken.

Schwierige Situation aufgrund der Corona-Pandemie
GRÜNE stellen Fragen zur Fliehburg

Die GRÜNE Ratsfraktion in Dinslaken hat eine Anfrage zur Situation der Geflüchteten in der Stadt und insbesondere in Bezug auf die Sammelunterkunft Fliehburg gestellt. Seit März 2020 können ehrenamtliche Helfer*innen wegen des Corona-Betretuungsverbots in der Fliehburg die von ihnen begleiteten Geflüchteten nicht mehr besuchen. Auch außerhalb der Fliehburg gibt es kaum öffentliche Plätze mehr, um sich zu treffen, wie zuvor beispielsweise in der städtischen Bücherei. Für viele Geflüchtete ist...

  • Dinslaken
  • 31.01.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Brunhild Demmer, Vorstandsvorsitzende des Caritasverbandes Moers-Xanten, hat die Sprecherrolle von Dr. Bernd Kwiatowski, Geschäftsführer des AWO-Kreisverbandes Wesel, übernommen.

Arbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtverbände informiert über Wechsel
Sprecher-Wechsel der AG Wohlfahrt im Kreis Wesel

Ein Wechsel der Sprecherrolle in der AG Wohlfahrt im Kreis Wesel fand zum ersten Januar dieses Jahres statt, darüber informiert die Arbeitsgemeinschaft der Wohlfahrtverbände. Demnach hat Brunhild Demmer, Vorstandsvorsitzende des Caritasverbandes Moers-Xanten, die Sprecherrolle von Dr. Bernd Kwiatowski, Geschäftsführer des AWO-Kreisverbandes Wesel, übernommen. Der Arbeitsgemeinschaft gehören an: Neben der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Wesel, auch der Caritasverband für die Dekanate Dinslaken...

  • Wesel
  • 11.01.21
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Eislöffel: " „Genau darum geht es ja, die Ware nachhaltig weiter zu verwenden statt zu entsorgen."
Baby Jogger vor Entsorgung gerettet

Angelika Knorr, Vertriebsmitarbeiterin der Firma baby jogger, konnte es nicht fassen, dass über 20 Kinderwagen nicht mehr verwendet, sondern Entsorgt werden sollen. Sie fragte bei der Firmenleitung an, ob man die Jogger nicht besser spenden könnte statt sie zu entsorgen. Daraufhin bekam sie von der Firma eine Freigabe, um die Jogger zu spenden. Die Firma übernahm sogar die Transportkosten und lieferte die Baby Jogger direkt an Angelika Knorr nach Dinslaken. Hilfesuchend wandte sich Angelika...

  • Dinslaken
  • 30.12.20
Ratgeber
Mit uns im Gespräch über die Arbeit des Palliativ- und Hospizdienstes der Caritas: (v.l.:) Beate Herdina, Annette Durchleuchter, Christine Dorigo und Susanne Ridler.

Amb. Palliativ- und Hospizdienst: Sterbende und ihre Angehörigen begleiten und unterstützen
Alles ist endlich...

Gerade am Ende ihres Lebens fühlen viele Menschen eine starke Sehnsucht nach Geborgenheit und Tiefe, nach einem Aufgehobensein. Die Fragen nach dem was war oder was danach kommt, bewegt dabei Kranke und Begleitende gleichermaßen. "In diesen Situationen sind wir als MitarbeiterInnen in unserem eigenen Glauben und mit unseren eigenen Vorstellungen gefragt", beschreibt Beate Herdina, Koordinatorin des Hospizdienstes der Caritas ihre Arbeit. Der ambulante Palliativ- und Hospizdienst der Caritas...

  • Dinslaken
  • 09.11.20
Politik
Die Grünen zu Besuch im Haus der offenen Tür, an der Lohbergstraße 69, beim Caritasverband für die Dekanate Dinslaken und Wesel in Lohberg (v.l.n.r. Sonja Gerwers, Beate Stock-Schröer, Annette Berger, Martina Kröber, Diakon Michael van Meerbeck, Jessica Tepass, Vera Berger, Niklas Graf, Janin Holtwick, Guido Busch).

Caritas
Grüne zu Besuch bei der Caritas

Auf einem gemeinsamen Treffen in den neu eingerichteten Räumlichkeiten der Caritas in Lohberg tauschten sich die Dinslakener Grünen mit Caritasdirektor Michael van Meerbeck und den Führungskräften des Wohlfahrtsverbandes zur aktuellen Lage der Sozialpolitik in Dinslaken aus. Die Hausleitung Frau Sonja Gerwers zeigte der Grünen Delegation, um das Spitzenduo Stock-Schröer und Graf die Anlage “Don Bosco” auf der Lohbergstraße 69 und berichtete von den bisherigen Projekten im Stadtteil. Die...

  • Dinslaken
  • 20.07.20
Kultur
Diakon und Caritasdirektor Michael van Meerbeck beim feierlichen Gottesdienst zur Benennung des Oscar Romero - Hauses. Fotos: Henkemeyer
2 Bilder

Aus alter Geschäftsstelle des Caritasverbandes wird ein offenes Haus
Benannt nach Oscar Romero

Die Caritas Dinslaken feierte am Freitag in einem verantwortbaren Rahmen einen Gottesdienst vor der Einrichtung und würdigte den Namensgeber, den heiligen Oscar Romero. Aus Anlass der Benennung der Einrichtung plante die Caritas eigentlich ein größeres Fest, doch man beschränkte sich aus bekannten Gründen auf einen kleinen Gottesdienst zu Ehren des Namensgebers, des heiligen Oscar Romero. Im Oscar Romero Haus war früher die Verwaltung untergebracht, die nun mehr ins Zentrum zwischen Dinslaken...

  • Dinslaken
  • 11.07.20
Vereine + Ehrenamt

Kurs "Ich pflege. Mich auch." der Caritas
Stärkung der pflegenden Angehörigen

Unter dem Titel "Ich pflege. Mich auch." bietet die Caritas ab dem 25. Februar einen Kurs für pflegende Angehörige an. Pflegende Angehörige sind oft bis an ihre Grenzen belastet, da die Pflege oft über Jahre eine große Herausforderung darstellt.Nicht selten kommt es zu einer psychischen Belastung, wenn die Pflegesituation zum Lebensmittelpunkt wird und es kaum „Auszeiten“ für die Pflegenden gibt. Das Kursangebot des Caritasverbandes für die Dekanate Dinslaken und Wesel und der BARMER möchte...

  • Dinslaken
  • 11.02.20
Politik
7 Bilder

Vor Weihnachten
CDU Dinslaken verschenkt Insektenhotels an alle 35 Kindertagesstätten in Dinslaken

Die CDU Dinslaken hat vor Weihnachten jeder Kindertagesstätte in Dinslaken ein Insektenhotel geschenkt. Rainer Hagenkötter, Vorsitzender der CDU Dinslaken: „In diesem Jahr wollten wir auf unsere klassischen Weihnachtsgrüße verzichten und anderen etwas Gutes tun. Deswegen haben wir alle Träger unserer 35 Kindertagestätten besucht und ihnen pro Kindertagestätte ein Insektenhotel übergeben. Die Rückmeldungen waren rundum positiv und wir konnten nebenbei sehr informative Gespräche mit den Trägern...

  • Dinslaken
  • 18.12.19
Kultur
(V.l.) Uwe Reichow, Nicole Mehring, Diakon Michael van Meerbeck und Holger Gosch stecken bereits in der Planung zum nächsten Gottesdienst in der Lohnhalle.

"Gemeinsam leben – einander achten"
Vom gelungenen Gottesdienst und einem friedvollen Miteinander

Nachdem am 11. August diesen Jahres der erste Barbaragottesdienst in der Lohn- und Lichthalle Lohberg stattgefunden hat, trafen sich die Organisatoren erneut, um die Veranstaltung und mögliche Verbesserungen zu reflektieren. Denn eines steht schon jetzt fest – Der etwas andere Gottesdienst soll im nächsten Jahr erneut stattfinden. So trafen sich Geschäftsführerin des Diakonischen Werkes Nicole Mehring, Vorsitzender der IGBCE Lohberg Feldmark Holger Gosch, Caritas Direktor und Diakon Michael van...

  • Dinslaken
  • 18.10.19
Kultur
 (V.l.) Diakon Michael van Meerbeck, Holger Gosch, Uwe Reichow und Pfarrer Jürgen Widera möchten an alter Wirkungsstätte eine montane Tradition wieder aufleben lassen: Sie laden ein zum ökumenischen Gottesdienst am 11. August in der ehemaligen Lohnhalle.

Kumpel veranstalten am 11. August ökumenischen Gottesdienst in alter Lohnhalle auf Zeche Lohberg
Geschichtsträchtiger Ort mit neuer Ausrichtung

Unter dem Motto "Tradition wahren, Neues gestalten" möchten ein paar ehemalige Kumpel eine alte Tradition wieder aufleben lassen. Früher hat auf der Zeche Lohberg einmal im Jahr ein Barbaragottesdienst stattgefunden. Für Sonntag, 11. August, 10 Uhr, ist ein ökumenischer Gottesdienst an gleicher Stelle geplant. "Die Lohnhalle", sagt Holger Gosch, Vorsitzender der IG BCE Ortsgruppe Dinslaken Lohberg/Feldmark, "ist ein ganz besonderer Ort in Dinslaken." Noch heute kann er sich bestens an die...

  • Dinslaken
  • 24.07.19
Vereine + Ehrenamt
 Georg Schneider (l.) und Hasan Gördü (r.) von der Friedrichsfelder CDU besuchten Michael van Meerbeck (Mitte), Direktor der Caritas, im neuen "Zuhause".

Räumlichkeiten in Friedrichsfeld bezogen
Umzug von Dinslaken nach Voerde-Friedrichsfeld: Caritas in neuem Zuhause

Gleich an seinem ersten Arbeitstag am neuen Standort statteten die beiden CDU-Ratsherren Hasan Gördü und Georg Schneider dem Direktor des Caritasverbandes für die Dekanate Dinslaken und Wesel, Michael van Meerbeck, einen Besuch ab. Van Meerbeck wurde in den Räumlichkeiten der ehemaligen Parkschule im Zentrum von Friedrichsfeld willkommen geheißen. Noch inmitten zahlreicher Umzugskartons wurde dem Caritasdirektor ein Blumenstrauß überreicht. Er betonte, wie sehr er sich auf die Arbeit am neuen...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 06.06.19
Sport
Rund 30 Spieler hatten sich angemeldet und spielten in Nationenteams gegeneinander.

30 Spieler kämpfen um Tore
8. Kickerturnier im Düppelpunkt in Dinslaken

Schon zum achten Mal führte der Förderkreis Düppelpunkt ein Kickerturnier in der Caritas–Einrichtung durch. Rund 30 Spieler hatten sich angemeldet und spielten in Nationenteams gegeneinander. Am Ende setzte sich das Team von Robert Kahmann und Finn Limke durch. Kinderschminken, Grillen und Basteln – Es wurde ein rundum schöner Nachmittag im Düppelpunkt. Die hierbei eingenommenen Spenden kommen den Kinder und Familien des Düppelpunktes zugute.

  • Dinslaken
  • 23.05.19
Politik
Die Kooperationspartner St. Vinzenz Hospital-Geschäftsführer Christoph Heller und Caritasdirektor Michael van Meerbeck (v.l.). Zu Gast in der ehemaligen Licht- und Lohnhalle Lohberg: Sabine Weiß, Andreas Westerfellhaus, Frau Middeke und Karl-Heinz Neubert.
2 Bilder

Pflege steht im Mittelpunkt
Pflegeschule auf dem ehemaligen Zechengelände nimmt Formen an

Von Jana Perdighe Schon im nächsten Jahr könnte in der ehemaligen Licht- und Lohnhalle Lohberg das Gemeinschaftsprojekt des St. Vinzenz Hospital und der Caritas starten. In seiner Rede am vergangen Mittwoch im Rohbau der Licht- und Lohnhalle begrüßte Caritasdirektor Michael van Meerbeck die anwesenden Gäste. Gekommen waren auch Sabine Weiß, einstige Bürgermeisterin Dinslakens und Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerin, und Andreas Westerfellhaus, Pflegebeauftragter der...

  • Dinslaken
  • 12.03.19
Wirtschaft
Die Kooperationspartner St. Vinzenz Hospital-Geschäftsführer Christoph Heller und Caritasdirektor Michael van Meerbeck (v.l.). Zu Gast in der ehemaligen Licht- und Lohnhalle Lohberg: Sabine Weiß, Andreas Westerfellhaus, Frau Middeke und Karl-Heinz Neubert.
6 Bilder

Pflegeschule auf dem ehemaligen Zechengelände nimmt Formen an
Pflege steht im Mittelpunkt

Schon im nächsten Jahr könnte in der ehemaligen Licht- und Lohnhalle Lohberg das Gemeinschaftsprojekt des St. Vinzenz Hospital und der Caritas starten. Die Pläne stehen und die Baugenehmigung liegt vor. In seiner Rede am vergangen Mittwoch im Rohbau der Licht- und Lohnhalle, begrüßte Caritasdirektor Michael van Meerbeck die anwesenden Gäste. Gekommen waren auch Sabine Weiß, einstige Bürgermeisterin Dinslakenes und Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerin und Andreas...

  • Dinslaken
  • 07.03.19
Kultur
(V.l.) Rabea Bruns-Albrecht, Violetta Glabian und Angelika Drisla vom Fachdienst Integration und Migration

"Hilfe zur Selbsthilfe"
Der Fachdienst für Integration und Migration der Caritas stellt sein Angebot vor

Der Fachdienst für Integration und Migration der Caritas hat in den vergangenen Monaten seinen Standort in die Brückstraße 25 verlegt. Seit September letzten Jahres bietet das neue Team, bestehend aus Diplomsozialarbeiterin Angelika Drisla, Juristin Violetta Glabian und Diplompädagogin Rabea Bruns-Albrecht, neben klassischer Beratungsarbeit ein weites Spektrum an Einzelfall- und Gruppenangeboten für Menschen mit Migrationsgeschichte. Die Frauen leisten Hilfestellung bei Integrationsfragen...

  • Dinslaken
  • 07.02.19
Vereine + Ehrenamt
Michael van Meerbeck im Gespräch mit dem Niederrhein Anzeiger.

Den Menschen in der Region gerecht werden
Caritasverband über seine Pläne: Wunsch nach Pflegeschule - Umzug nach Voerde - Ausweitung am Niederrhein

„Wir wenden uns nicht von Dinslaken ab, wir verlassen Dinslaken auch nicht“, stellt Caritasdirektor Michael van Meerbeck gleich zu Beginn des Interviews mit dem Niederrhein Anzeiger fest. Aber schnell wird klar, es müssen auch die Rahmenbedingungen passen, das heißt es müssen die Örtlichkeiten für die Ausweitung der Caritas stimmen. Wie beispielsweise in der Lohnhalle des ehemaligen Bergwerks Lohberg. Inzwischen liegt die erwartete Baugenehmigung vor, doch die allein ist nicht ausschlaggebend....

  • Dinslaken
  • 07.11.18
Ratgeber
(V.l.) Inge Günzel, diplomierte Sozialarbeiterin, Martina Kröber, Fachbereichsleitung psychiatrische Hilfen des Caritasverbandes für die Dekanate Dinslaken und Wesel, und Ines Leuchtenberg, Koordinatorin der psychiatrischen und psychosozialen Versorgung im Kreis Wesel, setzen sich für die Belange psychisch erkrankter Erwachsener ein.Foto: Lisa Peltzer

Hilfe zur Selbsthilfe - Angebot von Caritas & Co.: Austausch in Erfahrungsgruppen für depressive Menschen

"Jetzt reiß dich aber mal zusammen!", "Stell dich doch nicht so an!", "Gönn dir doch einfach mal 'ne Auszeit!" - Ratschläge, die bestimmt gut gemeint sind. Einem Menschen, der psychisch erkrankt ist, aber nur wenig helfen - egal wie oft er sie zu hören bekommt. Im Gegenteil! Sie können bewirken, dass sich der Betroffene noch schlechter - regelrecht schuldig und beschämt - fühlt, sich weiter zurückzieht und in einer Depression verliert. Jeder hat so seine Päckchen im Leben zu tragen. Wie viele...

  • Dinslaken
  • 05.07.18
  • 2
Ratgeber

Abwärtsspirale aufhalten: Wenn Mama oder Papa psychisch krank sind, hilft die Caritas in schwierigen Lebenslagen

Wenn Vater oder Mutter psychisch erkranken, vielleicht sogar arbeitsunfähig werden und die Familie zusätzlich finanzielle Sorgen plagen, sind oft auch die Kinder die Leidtragenden. Sie müssen nicht nur lernen zu verstehen, was mit Mama oder Papa nicht stimmt, sondern auch lernen, mit der Krankheit ihrer Eltern und den Folgen - Stichwort: Kinderarmut - umzugehen. Hilfestellung in dieser schwierigen Lebenslage geben die Mitarbeiter der Caritas Dinslaken. Den Weg zur Caritas finden Betroffene auf...

  • Dinslaken
  • 13.06.18
Überregionales
Die neuen ehrenamtlichen Mitarbeiter im Hospizdienst des Caritasverbands.

Caritas: Neue ehrenamtliche Mitarbeiter qualifizieren sich für die Palliativ- und Hospizarbeit

Nach Abschluss des Vorbereitungsseminares des Ambulanten Palliativ und Hospizdienstes des Caritasverbandes für die Dekanate Dinslaken und Wesel, konnten sechs Teilnehmer für die ehrenamtliche Mitarbeit in der Begleitung Sterbender gewonnen werden. Im Rahmen einer kleinen Feier im Hildegard von Bingen Haus in Voerde, wurden die Urkunden überreicht. Für die Hospizarbeit haben sich qualifiziert: Andrea Unsenos, Bernd Seucken, Sabine Schenzer, Sandra Dienes-Stach, Jutta Kurka, Christa Schoneweg....

  • Dinslaken
  • 16.05.18
Ratgeber
Dr. Michael Heidinger, DW-Geschäftsführerin Alexandra Schwedtmann und Superintendent Friedhelm Waldhausen (am Tisch, v.li.).

Zentral, hell und freundlich: Beratungszentrum „Café Komm“ der Diakonie am neuen Standort in Dinslaken

„Früher haben Menschen in der Bahnhofsapotheke medizinische Hilfe bekommen. Jetzt, wo das Café Komm mit seinen Beratungsangeboten hier eingezogen ist, bekommen sie Unterstützung in verschiedenen Notlagen.“ So beschrieb Superintendent Friedhelm Waldhausen den Wechsel, der sich für alle gut sichtbar am Bahnhofsvorplatz vollzogen hat. Das Café Komm ist mit seinen Beratungsangeboten von der Duisburger Straße 103 an seinen zentralen Standort umgezogen. Menschen finden hier nun die...

  • Dinslaken
  • 18.03.18
Ratgeber
Schnappschuss eingestellt von Wolfgang Scholmanns, BürgerReporter aus Wesel.

Dinslaken und Umgebung - Schlagzeilen am Freitagmorgen - Fahndung und Geflügelpest

Rückgang der Blutspenden Im Jahre 2016 haben im Kreisverbandsgebiet des DRK – also Dinslaken, Voerde und Hünxe – 2936 Menschen Blut gespendet (im Vorjahr 3.008), das ist ein Rückgang von 2,4 % und im Vergleich zur Landesebene (Nordrhein) mit einem Minus von 5,1 % noch relativ moderat. Förderpreise á 2000 Euro von der Caritas Stiftung Mit dem Motto "Heimat sind wir Alle" sucht die Caritas GemeinschaftsStiftung im Bistum Münster fünf Aktionen, Initiativen oder Projekte im Bereich der...

  • Dinslaken
  • 17.02.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.