Caritasverband Dortmund

Beiträge zum Thema Caritasverband Dortmund

Ratgeber
Das Caritas-Dienstleistungszentrum im Gewerbepark Minister Stein in Eving.

Im Dienstleistungszentrum des Caritasverbandes Dortmund in Eving
Caritas-Haushaltsmarkt öffnet mit Terminvergabe

Ab sofort können im Caritas-Haushaltsmarkt im Dienstleistungszentrum an der Minister-Stein-Allee 5 in Eving persönliche Einkaufstermine gebucht werden. Pro Person werden 45 Minuten Einkaufszeit angeboten, jeweils zur vollen Stunde. Termine können telefonisch unter 0231/9812999-22 vereinbart werden. Öffnungszeiten des Caritas-Haushaltsmarktes sind von Montag bis Donnerstag jeweils in der Zeit von 9 bis 16 Uhr, am Freitag von 9 bis 15 Uhr. Kontakt: Tel. 0231/ 9812999-22; E-Mail:...

  • Dortmund-Nord
  • 08.03.21
Ratgeber
Der Energiesparservice ist ansässig im Dienstleistungszentrum des Caritasverbandes Dortmund in Eving im Gewerbepark Minister Stein.

Aktion des Caritasverbandes Dortmund zum Tag des Energiesparens
Stromspar-Check am 5. März von 8 bis 17 Uhr

Am Tag des Energiesparens klemmen sich die Stromspar-Teams des Caritasverbandes Dortmund ans Telefon. Sie beraten in einer einmaligen Aktion den ganzen Freitag (5.3.) Interessierte aus einkommensschwachen Haushalten zum Energiesparen. Privater Energieverbrauch erhöht in Lockdown-Zeiten Die jüngste Stromrechnung fiel ungewöhnlich hoch aus? Der internationale Tag des Energiesparens am 5. März ist wichtiger denn je. Denn Lockdown und Homeschooling erhöhen den privaten Energieverbrauch und damit...

  • Dortmund-Nord
  • 02.03.21
Ratgeber
Beim offiziellen ersten Spatenstich für die künftige Caritas-Kindertagesstätte Grävinghoffweg im Norden Evings (v.l.n.r.): Evings Bezirksbürgermeister Oliver Stens, Elke Krause, Abteilungsleiterin Kindertagesbetreuung und Behindertenhilfe, sowie Vorstandsvorsitzender Georg Rupa vom Caritasverband Dortmund als künftigem Kita-Träger, Bauherr und Investor Michael Türk (ProKiga) und Architekt Shakib Dadgar (Michael Türk Architekten).
2 Bilder

Künftige Caritas-Kindertagesstätte Grävinghoffweg in Eving
Erster Spatenstich gesetzt

Bauherr und Investor Michael Türk von der ProKiga Grävinghoffweg Dortmund GmbH & Co. KG, sein Architekt Shakib Dadgar sowie Vorstandsvorsitzender Georg Rupa und Kita-Abteilungsleiterin Elke Krause vom Caritasverband Dortmund als künftigem Einrichtungsträger haben mit Unterstützung des Evinger Bezirksbürgermeisters Oliver Stens gestern (1.12.) den offiziellen ersten Spatenstich für die künftige Caritas-Kindertagesstätte Grävinghoffweg im Evinger Norden vollzogen. Die Kinder und die Caritas...

  • Dortmund-Nord
  • 02.12.20
Ratgeber
Das Logo des Wohlfahrtsverbandes.
2 Bilder

Spenden-Annahmestelle ist in Eving
Caritas sucht gebrauchtes Spielzeug

Die Weihnachtzeit ist nicht mehr weit. In den Caritas-Sozialläden soll auch in diesem Jahr gebrauchtes Kinderspielzeug angeboten werden, um die Gabentische der Kinder sozial schwächerer Familien in Dortmund etwas bunter zu machen. Gesucht wird zum Beispiel Lego, Duplo, Playmobil, Spielzeugautos, Puppen, Puppenwagen, Kinderbücher und Holzspielzeug. Stofftiere können aus hygienischen Gründen hingegen nicht angenommen werden. Spenden können abgegeben werden in der Caritas-Spendenannahme an der...

  • Dortmund-Nord
  • 03.11.20
Ratgeber
So soll laut Computer-Grafik die neue Caritas-Kindertagesstätte St. Lucia in Obereving einmal aussehen (Visualisierung).

Caritasverband betreibt neue Einrichtung in Eving
Noch Plätze frei in der Kita St. Lucia

Die neue Kindertagesstätte St. Lucia an der Bayrischen Straße in Obereving wird voraussichtlich Anfang 2021 an den Start gehen. Es sind noch einige Plätze sind noch frei, hat die Caritas jetzt mitgeteilt. Die Einrichtung in Trägerschaft des Caritasverbandes Dortmund, die von Pia Hagenkötter-Seek, der ehemaligen Leiterin des Kirchderner Caritas-Kindergartens St. Winfried, geleitet wird bietet Platz für 148 Kinder im Alter von vier Monaten bis zur Einschulung. Verteilen werden sich die Kinder auf...

  • Dortmund-Nord
  • 20.10.20
Ratgeber
Der Caritasverband Dortmund wird Träger der im Bau befindlichen Kita Obereving.

Caritasverband wird Träger an der Bayrischen Straße in Obereving
Kita-Richtfest gecancelt

Bauherr und Investor Michael Türk (ProKiga) aus Heinsberg und der Caritasverband Dortmund als zukünftiger Träger der Einrichtung wollten eigentlich am 2. April am Baugrundstück Bayrische Straße 143-145 das Richtfest für die neue Kindertagesstätte (Kita) in Obereving feiern. Dies habe man nun "aufgrund der aktuellen Situation" absagen müssen, teilte Firmensprecherin Simone Boms auf Anfrage des Nord-Anzeigers mit. Firmen-Chef Michael Türk ergänzte später in der offiziellen Absage: "Möglicherweise...

  • Dortmund-Nord
  • 20.03.20
Ratgeber
Das Dienstleistungszentrum des Caritasverbandes Dortmund in Eving.

Land NRW fördert klimafreundliche Kühgeräte für Haushalte mit geringem Einkommen
Caritas in Eving hilft: Kosten senken per Stromspar-Check

Das Land Nordrhein-Westfalen gibt über den „Stromspar-Check“ wieder Gutscheine für sparsame Kühlgeräte aus und entlastet damit das Klima und den Geldbeutel. Bis zu 300 Euro Zuschuss für ein neues, stromsparendes Modell können einkommensschwache Haushalte erhalten, wenn sie ihr altes, stromfressendes Kühlgerät gegen ein energieeffizientes eintauschen. „Auch Haushalte mit geringem Einkommen sollten die Chance haben, ihren Teil zum Klimaschutz beizutragen“, so Wirtschafts- und Energieminister...

  • Dortmund-Nord
  • 04.12.19
Ratgeber
An der Flughafenstraße 574 am südlichen Ortseingang von Hostedde ist die neue Groß-Tagespflegestelle "Lummerland" des KTK jetzt offiziell eröffnet worden.
3 Bilder

Tagesmütter Liane Kriegler und Stephanie Kublun betreuen neun Kinder an der Flughafenstraße 574
Neue Groß-Tagespflegestelle "Lummerland" in Hostedde offiziell eröffnet

Freundliche Räume mit hellen Wänden, liebevoll gestaltet und dekoriert mit viel Platz zum Spielen, Erleben und Kuscheln auf rund 90 Quadratmetern – so präsentierte sich jetzt am Freitag (27.9.) die Groß-Tagespflegestelle „Lummerland“ bei ihrer offiziellen Eröffnung. Bereits seit Februar betreuen die beiden Tagesmütter Liane Kriegler und Stephanie Kublun insgesamt neun Kinder mit viel Freude und Engagement an der Flughafenstraße 574. „Wir freuen uns, nun endlich richtig angekommen zu sein und...

  • Dortmund-Nord
  • 30.09.19
  • 1
Kultur
Schließlich wurden die entstandenen Werke in der Kita am Merckenbuschweg auch ausgestellt.
3 Bilder

Kinderbibelwoche in der Kirchderner Caritas-Kindertagesstätte St. Winfried
Mit Noah und seiner Arche auf Regenbogen-Suche

Die Geschichte von Noahs Arche haben die Kinder und ihre Erzieherinnen der noch jungen Kirchderner Caritas-Kindertagesstätte St. Winfried am Merckenbuschweg 43 unter die Lupe genommen und sich im Rahmen einer Kinderbibelwoche auf "Die Suche nach dem Regenbogen" begeben. In jahrgangsorientierten Gruppen wurde in der viergruppigen Einrichtung für 75 Kinder, die erst vor rund einem Jahr, am 1. April 2018, an den Start gegangen ist, gesungen, gebastelt, getanzt, gelacht, gelesen und vieles mehr, so...

  • Dortmund-Nord
  • 22.03.19
Ratgeber
Am 1. April soll die neue Caritas-Kindertagesstätte St. Winfried am Merckenbuschweg, neben der Kirchderner Grundschule, ihren Betrieb aufnehmen.

Caritas-Kindertagesstätte St. Winfried eröffnet bald in Kirchderne

Kein Scherz: Am 1. April 2018 nimmt die neue Caritas-Kindertagesstätte St. Winfried in Kirchderne ihren Betrieb auf. Da, wo jetzt noch Handwerker die Restarbeiten erledigen, wird ab April fröhliches Kinderlachen zu hören sein. „Der Mangel an entsprechenden Betreuungsangeboten für Kinder in Dortmund macht es dringend erforderlich, weitere Plätze in Kindertageseinrichtungen zu schaffen“ so Elke Krause, zuständige Abteilungsleiterin beim Caritasverband Dortmund. Dieser wird Träger der Kita sein....

  • Dortmund-Nord
  • 18.01.18
Überregionales
An der Spendenübergabe fürs neue Mobiliar des Gemeinschaftsraumes im Bernhard-März-Haus beteiligt waren (v.l.n.r.) Bettina Kapp, Katrin Gattinger, Christoph Gehrmann, Sabine Bartz, Frank Merkel und Susanne Skaliks-Weitner.

Geldspende ermöglicht Möblierung des Gemeinschaftsraums im Bernhard-März-Haus

Mit einer Zuwendung in Höhe von 7000 Euro hat die Gemeinwohlstiftung der Sparkasse Dortmund dem Bernhard-März-Haus die Möblierung eines Gemeinschaftsraums ermöglicht. Die feierliche Spendenübergabe fand am Mittwoch (19.4.) vor Ort in der Einrichtung des Caritasverbandes Dortmund an der Osterlandwehr im Borsigplatz-Viertel statt: Sabine Bartz, Vorstandsmitglied der Gemeinwohlstiftung der Sparkasse Dortmund überreichte symbolisch den Scheck an Christoph Gehrmann, Caritas-Abteilungsleiter...

  • Dortmund-Nord
  • 20.04.17
Politik
Das Bernhard-März-Haus an der Osterlandwehr.

Neubau soll Halle am Bernhard-März-Haus ersetzen // Stadtspitze schlägt Stadterneuerungs-Projekte in der Nordstadt vor

Der Verwaltungsvorstand hat beschlossen, dem Rat der Stadt Dortmund die Stadterneuerungsprojekte „Lebenslagen verbessern – Perspektiven eröffnen am Bernhard-März-Haus“ und „Heimathafen – Integratives Beratungs- und Bildungshaus in der Nordstadt“ mit Kosten in Höhe von insgesamt 4,6 Millionen Euro vorzulegen. Nach der Entscheidung des Rates könnten die ersten beiden Bauprojekte des Integrierten Handlungskonzepts Dortmund Nordstadt beginnen. Gefördert werden beide Maßnahmen aus...

  • Dortmund-City
  • 08.11.16
Ratgeber

Caritasverband Dortmund bittet um Spenden für bedürftige Familien

Der Caritasverband Dortmund erbittet für bedürftige Familien gut erhaltende Damen-, Herren- und Kinderbekleidung, Schuhe, Spielzeug und Schultornister. Die Spenden können abgegeben werden im Caritas Dienstleistungszentrum, Minister-Stein-Allee 5, in Dortmund-Eving jeweils montags bis donnerstags von 9 bis 15 Uhr, freitags und samstags von 9 bis 14 Uhr. Größere Mengen, zum Beispiel im Rahmen einer Wohnungsauflösung, werden nach Terminvereinbarung unter Tel. (0231) 9812999-21 abgeholt.

  • Dortmund-Nord
  • 20.07.16
Überregionales
Die Beteiligten von Seiten der Katholischen Hauptschule Husen wie vom Derner Wohn- und Pflegezentrum St. Josef des Caritasverbandes Dortmund stellten das Projekt zur Berufsorientierung vor.

Projektlernen in St. Josef // Husener Hauptschüler gehen zur Berufsorientierung neue Wege in Derne

„Seit Schuljahresbeginnarbeiten wir intensiv im Rahmen der Berufsorientierung mit dem Wohn- und Pflegezentrum St. Josef der Caritas in Derne zusammen“, ist Schulleiter Rolf Piepel sichtlich stolz. Vor Ort, an der Altenderner Straße, stellten Pflegeleiter Zabell, die begleitenden Lehrerinnen Steinbring und Sutherland sowie die beteiligten Schüler/innen aus Husen das Projekt vor. 15 Schülerinnen und Schüler der Katholischen Hauptschule Husen haben seit dem 24. November das Fach „Soziale...

  • Dortmund-Nord
  • 04.02.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.