Caritasverband Kleve

Beiträge zum Thema Caritasverband Kleve

LK-Gemeinschaft
Von links nach rechts: Stephan von Salm-Hoogstraeten (Vorstand 
Caritasverband Geldern-Kevelaer), Dr. Volkhard Wille (Landtagskandidat von Bünd�nis 90 / Die Grünen im Nordkreis Kleve), Elena Janßen (stellv. Vorsitzende der Grü�nen Kreistagsfraktion Kleve) und Rainer Borsch (Vorstand der Caritas Kleve).

Landtagskandidat Wille besucht Caritas zum Meinungsaustausch

„Ohne die Caritas ist die ganze Palette der sozialen und caritativen Arbeit im Kreis Kleve nicht denkbar – sei es im Bereich Pflege und Gesundheit, Beratungsdienste und Jugendhilfe“, fasste Dr. Volkhard Wille, Grüner Landtagskandidat im Nordkreis Kleve, seinen Eindruck vom Gespräch mit den beiden Caritas-Vorständen aus Kleve und Geldern – Rainer Borsch und Stephan von Salm Hoogstraeten – zusammen. „Die vielen ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter*innen verdienen Anerkennung und Unterstützung.“...

  • Kleve
  • 31.03.22
Ratgeber
Saskia Weidtland (33) hat mit der „Eltern-Tour“ für junge Mütter und Väter ein Arbeitszeitmodell bei der Caritas Kleve gefunden, das zu ihrem Familienalltag passt.

"Eltern-Tour" - ein neues Angebot des Caritasverbandes - demnächst auch in Goch!
Kind und Karriere – kein Problem!

Saskia Weidtland (33) ist Mutter. Zwei Kinder hat sie, Zwillinge, vier Jahre alt. Von 7 bis 14 Uhr gehen sie in den Kindergarten. Saskia Weidtland ist ebenfalls examinierte Altenpflegerin. Für den Caritasverband Kleve ist sie seit sieben Jahren tätig, pflegt mit viel Liebe und Herzblut alte und kranke Menschen. Kind und Karriere unter einen Hut zu bekommen – das ist für Saskia Weidtland kein Problem mehr. Denn sie fährt nun die sogenannte Eltern-Tour der Mobilen Pflege in Emmerich am Rhein....

  • Emmerich am Rhein
  • 15.10.21
LK-Gemeinschaft
Der Eisbergsalat ist schon gepflanzt und gegossen.

Jetzt wird Gemüse gepflanzt
Ein neues Hochbeet für den Zauberstern

Dank der Edeka-Stiftung kann das Caritas-Familienzentrum an der Triftstraße in Kleve nun Gemüse anpflanzen. Kleve. Mit Gartenschürze und Gießkanne ausgerüstet machen sich Wiktor, Luca, Luana und Yakout ans Werk. In der rechten Hand halten sie eine Pflanze fest und setzen sie ins Loch. Mit der linken Hand drücken sie vorsichtig die Erde an. Fertig. Der Grüne Eisbergsalat ist gepflanzt. „Jetzt muss er nur noch gegossen werden. Dreimal im Kreis herum, dabei darf der Kopf nicht nass werden“, sagt...

  • Kleve
  • 02.06.21
LK-Gemeinschaft
Anlässlich des Weltnichtrauchertages hatte die Fachstelle für Suchtvorbeugung im Kreis Kleve zu einer Mal- und Schreibaktion aufgerufen.
4 Bilder

„Leben ohne Qualm“
Mal- und Schreibaktion zum Weltnichtrauchertag

„Leben ohne Qualm“ – so heißt die NRW-Initiative der ginko Stiftung für Prävention. Auch die Fachstelle für Suchtvorbeugung im Kreis Kleve, die in der Trägerschaft der Diakonie im Kreis Kleve und des Caritasverbandes Kleve liegt, macht bei der Initiative mit und hat zum Weltnichtrauchertag am heutigen Montag, 31. Mai, zu einer Aktion an den Schulen aufgerufen. Kreis Kleve. „Es handelt sich um eine kreative Mal- und Schreibaktion unter dem Titel ,Was ist schön an einem rauchfreien Leben‘“,...

  • Kleve
  • 31.05.21
Ratgeber
Der nächste Beratungstermin im Familienzentrum Kindertagesstätte Pusteblume (Heinrichstraße 6 in Goch) für Familien aus dem Sozialraum findet am Donnerstag, 10. Juni, von 14.30 bis 16 Uhr - unter aktuellen Hygienebedingungen - statt.

Familien aus dem Sozialraum können sich Donnerstag, 10. Juni, in der Kita Elterninitiative "Pusteblume" Goch beraten lassen
Beratungstermin im Familienzentrum der Kita "Pusteblume" in Goch

Der nächste Beratungstermin im Familienzentrum Kindertagesstätte Pusteblume (Heinrichstraße 6 in Goch) für Familien aus dem Sozialraum findet am Donnerstag, 10. Juni, von 14.30 bis 16 Uhr - unter aktuellen Hygienebedingungen - statt. Im Rahmen des Familienzentrums wird Beratung durch einen Psychologen durchgeführt, der beim Caritasverband Kleve angestellt ist. Möglich ist dies aufgrund einer Kooperation zwischen dem Familienzentrum Pusteblume und dem Caritasverband Kleve. Ein separater Raum...

  • Goch
  • 28.05.21
LK-Gemeinschaft
Vorstand Rainer Borsch übergibt Jutta Seven von der Gemeindecaritas die Urkunde für das erfolgreiche Handysammeln.

„Aktion Schutzengel“
Missio verleiht Urkunde an den Caritasverband

Eine schöne Überraschung in der Post des Caritasverbandes Kleve: Missio hat dem Klever Wohlfahrtsverband eine Urkunde verliehen. Damit bedankt sich das Internationale Katholische Missionswerk für die, wie es selbst sagt, „großartige Hilfe“ beim Handysammeln im Rahmen der „Aktion Schutzengel“. Kleve. Zum Hintergrund: Im November hatte der Caritasverband Kleve zum Handysammeln aufgerufen. Die damalige Leitung der Stabsstelle Gemeindecaritas, Norbert Gerding, und seine Kollegin Jutta Seven...

  • Kleve
  • 17.05.21
Vereine + Ehrenamt
Per Zoom-Meeting trafen sich alle Aktives des Emmericher Familienbüros.

In Kontakt bleiben
Digitales Treffen im Emmericher Familienbüro

EMMERICH. Seit Januar stehen die Türen des Emmericher Familienbüros offen. Von der Erziehungsberatung über die Schwangerenberatung bis hin zur Begleitung in Trauer- oder Sterbefällen - zu fast allen Themen des Lebens können Kinder, Jugendliche und Eltern im Gebäude in der Steinstraße 10 Hilfestellungen und Unterstützung finden. In einem digitalen Treffen haben sich nun alle Partner, die die vielfältigen und kostenlosen Beratungsangebote durchführen, kennengelernt und gemeinsam auf die erste...

  • Emmerich am Rhein
  • 09.04.21
LK-Gemeinschaft
Birga Lohmann (Caritas) und Anja Flintrop (SkF) sind die Mitarbeiterinnen des Modellprojektes „Präventive Wohnungsnotfallhilfe“.

„Präventive Wohnungsnotfallhilfe“
Hilfe bei drohendem Wohnungsverlust

„Präventive Wohnungsnotfallhilfe“ heißt ein gemeinsames und vom Land NRW gefördertes Projekt der beiden katholischen Wohlfahrtsverbände in Kleve. Ziel ist es, unmittelbar von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen zu unterstützen und einem Wohnungsverlust frühzeitig vorzubeugen. Zugleich soll das Modellprojekt auf andere Städte und Kreise im Land übertragen werden. Dazu wird es drei Jahre lang wissenschaftlich begleitet. Birga Lohmann weiß genau, wovon sie spricht. Als Tochter einer...

  • Kleve
  • 01.02.21
Vereine + Ehrenamt
Elke Kotthoff ist Leiterin des Fachdienstes Schule beim Caritasverband Kleve. Foto: Caritasverband Kleve

Für Elke Kotthoff lassen sich Homeoffice und Homeschooling nicht miteinander verbinden
"Beides zusammen geht nicht"

KLEVE. Wenn Elke Kotthoff die Worte "Homeoffice" und "Homeschooling" in einem Zusammenhang hört, dann sträuben sich ihr die Haare. Ihrer Meinung nach passen die Begriffe nicht überein. „Im Homeoffice erledige ich meinen eigentlichen Arbeitsauftrag – nur an einem anderen Ort, in anderen Räumlichkeiten. Homeschooling implementiert, dass der schulische Vormittag zu Hause stattfindet. Beides zusammen, zur gleichen Zeit geht einfach nicht“, meint Elke Kotthoff. Warum? Weil Eltern sich nicht...

  • Kleve
  • 22.01.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Mit Norbert Gerding ist ein Gesicht des Caritasverbandes Kleve in den Ruhestand gegangen.
Foto: Caritasverband Kleve

Norbert Gerding ist nach 35 Jahren im Dienst des Caritasverbandes Kleve im Ruhestand
Ein Gesicht der Caritas

KLEVE. Der Abschied ging ihm ganz nah. Als Norbert Gerding nach dem Wortgottesdienst in der Kapelle der Wasserburg Rindern ans Mikrofon trat, zitterte seine Stimme und wackelten die Knie. „Damit habe ich nun doch nicht gerechnet“, sagte er. Er blickte zurück, er blickte nach vorn und bedankte sich bei allen mit einem kleinen Engel als Schlüsselanhänger. Norbert Gerding ist ein Gesicht des Caritasverbandes Kleve. 35 Jahre lang hat er für den Wohlfahrtsverband gearbeitet. Er hat die...

  • Kleve
  • 15.01.21
  • 1
Ratgeber
Matthias Egging arbeitet seit Mitte Oktober für den Caritasverband Kleve.

Hausnotruf wichtiger den je
Cartitasverband ermöglicht Hilfe per Knopfdruck

Schnelle Hilfe per Knopfdruck – das bietet der Hausnotruf des Caritasverbandes Kleve. Das System ist nicht neu, bietet aber in der Corona-Zeit, in der sich viele Menschen isolieren, ein gutes Gefühl. „In dieser ungewollten Situation geben wir vor allem älteren und allein lebenden Menschen ein Stück Sicherheit“, sagt auch Matthias Egging. Kleve. Matthias Egging, 31 Jahre alt, arbeitet seit Mitte Oktober für den Caritasverband Kleve. Hier hat er die Nachfolge von Nobert Hufschmidt übernommen. Das...

  • Kleve
  • 31.12.20
Vereine + Ehrenamt
Manuela Bühner-Lankhorst ist Sozialarbeiterin im Bereich der Wohnungslosenhilfe beim Caritasverband Kleve. Foto: Caritasverband Kleve

Manuela Bühner-Lankhors engagierte sich für Menschen, die auf der Straße leben
„Obdachlose gehen unter“

Im März ist ein Mann auf einer Parkbank am Marktplatz Linde in Kleve gestorben. Es handelte sich, wie die Kreispolizei später bekanntgab, um einen stadtbekannten Obdachlosen. Für Manuela Bühner-Lankhorst war diese Nachricht besonders bitter. Eine Woche zuvor hatte sie dort noch mit Kollegen Schlafsäcke und Isomatten verteilt. KREIS KLEVE. „Dort haben wir gleich mehrere Obdachlose angetroffen“, erinnert sich Bühner-Lankhorst. Sie weiß: Menschen, die in Kleve auf der Straße leben, halten sich...

  • Kleve
  • 11.12.20
Vereine + Ehrenamt
Reinhard Verfürth im Jahr 2007. Nun ist er verstorben. Foto: Caritasverband Kleve

Mitbegründer des Caritasverbandes Kleve ist im Alter von 91 Jahren gestorben
Caritasverband Kleve trauert um Reinhard Verfürth

Der Caritasverband Kleve trauert um Reinhard Verfürth. Der Mitbegründer des Wohlfahrtsverbandes ist vergangenen Samstag im Alter von 91 Jahren verstorben. KREIS KLEVE. Reinhard Verfürth wurde am 13. Januar 1921 in Schneppenbaum geboren. 1949 legte er am Staatlichen  Gymnasium in Kleve sein Abitur ab. Anschließend studierte er Rechtswissenschaften in Köln und Münster und leistete  von 1953 bis 1957 sein Referendardienst in Kleve ab. Von 1957 bis 1992 war er im richterlichen Dienst beim Amts- und...

  • Goch
  • 11.12.20
Vereine + Ehrenamt

Die einwöchige Sammelaktion war ein voller Erfolg
Mehr als 300 alte Handys

Mit so einem starken Zulauf haben Norbert Gerding und Jutta Seven vom Caritasverband Kleve nicht gerechnet: Mehr als 300 alte Handys wurden in den vergangenen vier Wochen an den verschiedenen Annahmestellen in Kleve, Goch und Emmerich am Rhein für die „Aktion Schutzengel“ gespendet. Jetzt werden die Geräte verpackt und zum Internationalen Katholischen Missionswerk – kurz: Missio – mit Sitz in Aachen geschickt. KREIS KLEVE. „Das Handysammeln ist bei den Bürgern in unserem Verbandsgebiet super...

  • Goch
  • 07.12.20
Ratgeber

Alle Mitarbeiter und eine Gruppe sind in Quarantäne
Familienzentrum Sterntaler in Goch bleibt bis 24. November zu

Das Familienzentrum Sterntaler an der Mühlenstraße 50 in Goch bleibt weiterhin geschlossen, meldete der Caritasverband als Träger der Einrichtung. Auf Anordnung des Kreisgesundheitsamtes darf die Einrichtung des Caritasverbandes Kleve bis einschließlich Dienstag, 24. November, nicht in Betrieb gehen. Alle Mitarbeiter sowie eine Gruppe (17 Kinder) befinden sich in Quarantäne. Sie werden in den nächsten Tagen getestet. Insgesamt besuchen 49 Kinder in drei Gruppen das Familienzentrum Sterntaler in...

  • Goch
  • 13.11.20
Ratgeber

Eine Mitarbeiterin ist positiv auf Coronavirus getestet worden
Familienzentrum Sterntaler in Goch ist bis Freitag zu

Das Familienzentrum Sterntaler an der Mühlenstraße 50 in Goch bleibt bis einschließlich Freitag, 13. November, geschlossen, meldet der Caritasverband Kleve e. V., der Träger der Einrichtung ist. Eine Mitarbeiterin wurde positiv auf das Corona-Virus getestet. Alle Eltern werden darüber informiert. Der Caritasverband steht im engen Austausch mit der Stadt Goch, dem Kreisgesundheitsamt und dem Landesjugendamt. Derzeit besuchen 49 Kinder das Familienzentrum Sterntaler. Betreut und begleitet werden...

  • Goch
  • 11.11.20
LK-Gemeinschaft
Jutta Seven und Norbert Gerding mit den Sammelboxen vor dem Caritas-Beratungszentrum in Kleve an der Hoffmannallee.

Sammelboxen in Kleve, Goch und Emmerich
Caritasverband Kleve unterstützt Handy-Aktion von Missio

Die Sammelboxen werden in den Beratungszentren in Kleve und Emmerich am Rhein, in den drei Filialen der Palette sowie im Haus der Familie in Emmerich am Rhein aufgestellt. Vom 7. bis zum 15. November ist die Woche der Goldhandys. In den Caritas-Beratungszentren in Kleve und Emmerich, in den Filialen der Palette in Kleve, Emmerich und Goch sowie in der Familienbildungsstätte Haus der Familie in Emmerich können ab sofort alte Handys zur Wiederverwertung gespendet werden. Denn diese Geräte sind...

  • Kleve
  • 06.11.20
Ratgeber
Norbert Hufschmidt hatte am Freitag seinen letzten, offiziellen Arbeitstag beim Caritasverband Kleve.
2 Bilder

Nach 37 Jahren im Dienst des Caritasverbandes Kleve wurde Norbert Hufschmidt verabschiedet
Mr. Sozialstation im Ruhestand

Niemals geht man so ganz. So ist es auch bei Norbert Hufschmidt. Mehr als 37 Jahre hat er Tag und Nacht für den Caritasverband Kleve gearbeitet. Seit Freitag, 30. Oktober, soll offiziell Schluss damit sein. Ruhestand. Doch Norbert Hufschmidt bleibt dem Wohlfahrtsverband erhalten, als Minijobber für den von ihm erfolgreich aufgestellten Hausnotruf. „Zwei halbe Tage“, sagt er. Er lacht. Mit einem „Minijob“ begann auch der Kontakt zum Caritasverband. „1978 – ich hatte gerade den Führerschein in...

  • Kleve
  • 03.11.20
Ratgeber
Diana Schüller (l.), Leiterin der Suchtberatung beim Caritasverband Kleve, und Petra van Bergen, Diakonie-Suchtberaterin und Fachbereichsleiterin der Sozialen Dienste.

Bundesweiter Aktionstag findet am 4. November statt
Wohlfahrtsverbände stellen Suchtberatung vor

Am 4. November 2020 findet erstmals der bundesweite Aktionstag Suchtberatung unter dem Motto „Kommunal wertvoll“ statt. Auch der Caritasverband Kleve sowie die Diakonie im Kirchenkreis Kleve beteiligen sich mit unterschiedlichen Aktionen. Kreis Kleve. Unter der Schirmherrschaft der Drogenbeauftragten der Bundesregierung, Daniela Ludwig, ruft die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V. (DHS) für Mittwoch, 4. November 2020, zum bundesweiten Aktionstag Suchtberatung auf. Der Caritasverband Kleve...

  • Kleve
  • 30.10.20
Kultur
Levi und Lucy (beide 5) freuen sich wie die beiden Erzieher des Caritas-Familienzentrums Sterntaler, Mira Hufen und Jannis Brosch mit Thalia (2), über das neue Bodentrampolin.

Endlich draußen hüpfen
Neues Bodentrampolin für das Familienzentrum Sterntaler in Goch

Das Familienzentrums Sterntaler an der Mühlenstraße in Goch hat ein neuens Bodentrampolin auf dem großen Außengelände. Darauf haben sich die Kinder des Familienzentrums gefreut. Jetzt können sie täglich draußen hüpfen. „Die Planungen für das neue Bodentrampolin begannen bereits im Jahr 2019“, sagt Katrin Völlmecke, Leiterin des Familienzentrums Sterntaler. Jetzt, gut ein Jahr später, ist es soweit. Das dreimal zwei Meter große Bodentrampolin mit einer Sprungfläche von zweieinhalb mal anderthalb...

  • Goch
  • 06.10.20
Wirtschaft
Sebastian Zablocki (21) absolviert beim Caritasverband Kleve eine Ausbildung zum Pflegefachmann.

Sebastian Zablocki absolviert eine Ausbildung zum Pflegefachmann
„Traumjob gefunden“

Sebastian Zablocki (21) absolviert beim Caritasverband Kleve eine Ausbildung zum Pflegefachmann. Nach nur sechs Monaten sagt der Klever: „Ich habe meinen Traumberuf gefunden. Eigentlich wollte er Bankkaufmann werden, doch nach nur einem Praktikumstag wusste er: „Das ist nichts für mich.“ Sebastian Zablocki sattelte um. Kleve. Sebastian Zablocki ist der erste Auszubildende beim Caritasverband, der dort die sogenannte Generalistische Pflegeausbildung absolviert. Das ist das neue, universelle...

  • Kleve
  • 05.09.20
LK-Gemeinschaft
Das Team der OGS St. Markus Bedburg-Hau sowie die vier stellvertretenden Schüler Hannah (v.l.), Janna, Leander und Wadim freuen sich über die bundesweite Auszeichnung.

Projekt "Upcycling-Markt"
OGS St. Markus Bedburg-Hau gewinnt bundesweiten Preis

Große Freude bei den Schülern, Eltern und Mitarbeitenden des Offenen Ganztages (OGS) an der Gemeinschaftsgrundschule St. Markus in Bedburg-Hau mit den Standorten Schneppenbaum und Hasselt: Ihr Projekt „Upcycling-Markt“ hat den bundesweiten Preis „Beste Aktion zur Abfallvermeidung 2019“ des Verbandes Kommunaler Unternehmen (VKU) im Rahmen der Europäischen Woche zur Abfallvermeidung gewonnen. Die Auszeichnung ist mit 1000 Euro dotiert. Eine Urkunde wird ausgestellt. „Wir sind unheimlich stolz auf...

  • Bedburg-Hau
  • 27.08.20
  • 1
  • 2
Wirtschaft
Helmut van Kempen freute über die Geschenke zum Abschied.

„Sie waren eine Idealbesetzung"
Caritasverband verabschiedet Helmut van Kempen

Der Caritasverband wird künftig auf einen erfahrenen Mitarbeiter verzichten müssen: Diplom-Sozialarbeiter und Sozialtherapeut Helmut van Kempen geht zum Monatsende in den wohlverdienten Ruhestand. Van Kempen kam 1992 zur Suchtberatung im Caritasverband Kleve. Nach elf Jahren wechselte er in die Jugendhilfe und wurde Leiter der „Ambulanten erzieherischen Hilfen“. 2008 hat der Vorstand ihn dann zum Bereichsleiter für die gesamten Angebote der ambulanten Jugendhilfe und den...

  • Kleve
  • 16.06.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Kinder-, Jugend- und Behindertenhilfe
35 Jahre für die „Münze“

Sichtlich genießen konnte Helga Blum ihre Abschiedsfeier, die in gemütlicher Runde im Kollegenkreis in der „Münze“ gefeiert wurde. Seit 1985 war sie als Hauswirtschafterin in der Gruppe Königsgarten (früher Fährhaus genannt) beim Caritasverband Kleve e.V. beschäftigt. Anfang dieses Jahres hat sie sich in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Kollegen der Hauswirtschaft, Pädagogen aus verschiedenen Gruppen sowie die Mitarbeiter der Verwaltung waren zusammengekommen, um Dank und...

  • Kleve
  • 17.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.