Castroper Altstadt

Beiträge zum Thema Castroper Altstadt

Politik
Der Wochenmarkt soll in der Fußgängerzone der Altstadt bleiben. Das sagen zwei Drittel der Teilnehmer einer Umfrage.

Castroper Wochenmarkt soll bleiben, wo er ist

Die Bürger haben sich entschieden: Zwei Drittel der Umfrage-Teilnehmer plädieren dafür, den Wochenmarkt auch weiterhin in der Fußgängerzone stattfinden zu lassen. Die hohe Akzeptanz ist bei den Kunden, Einzelhändlern und Markthändlern zu finden. Das zeigt die bisherige Auswertung der Wochenmarktumfrage, die gestern (17. Januar) von Stadtverwaltung, EUV Stadtbetrieb und der Agentur Redtree vorgestellt wurden. Wochenmarktkunden, Einzelhändler und Marktbeschicker waren getrennt voneinander befragt...

  • Castrop-Rauxel
  • 31.01.17
Politik
Der grüne Laserstrahl soll bis Heiligabend über der Altstadt leuchten.
2 Bilder

Laser-Licht über der Altstadt

Keine Außerirdischen, sondern die Standortgemeinschaft Casconcept, hat seit Dienstag (1. Dezember) die Lufthoheit über der Altstadt. Bis Heiligabend schickt Casconcept einen grünen Laserstrahl vom Hammerkopfturm auf Schwerin Richtung Erinturm – jeweils von 17 Uhr bis Mitternacht. So wollen die Händler möglichst viele Besucher und Kunden, auch aus anderen Städten, ins Herz der Stadt locken. Nur in Castrop-Rauxel „Diese Lichtmarke, die wir setzen, ist ein Alleinstellungsmerkmal für die Altstadt....

  • Castrop-Rauxel
  • 03.12.15
  • 3
  • 1
Überregionales
Die Marktfrau am Biesenkampplatz wird ins rechte Licht gerückt.  120.000 Euro wurden insgesamt in die neue Lichtgestaltung investiert. 96.000 Euro stellte das Land bereit, 24.000 Euro die Stadt. Im Gegenzug investierte der Cityring in 2012/13 in Veranstaltungen in der Altstadt.

Altstadt wird ins rechte Licht gerückt

„Licht an“ in der Castroper Altstadt. Im Beisein vieler Vertreter aus Politik, Verwaltung und Cityring wurde die neue Beleuchtung am Biesenkampplatz, Lambertusplatz und an der Münsterstraße am Donnerstagabend (20. Februar) offiziell eingeschaltet. „Was lange währt, wird endlich gut“, freute sich Cityring-Chef Uwe Wortmann. Vor vier Jahren hatte es erste Überlegungen gegeben, Lichtakzente in der Altstadt zu setzen. Nach einer „Demo-Installation“ und dem „Ja“ des Stadtrates im Juni letzten...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.02.14
  • 8
  • 2
Überregionales
Bürgermeister Johannes Beisenherz (v.l.), Edith Delord (Forum GmbH), Frank Philipp (Weihnachtsscheunen-Betreiber) und Uwe Wortmann (Cityring-Vorsitzender).
2 Bilder

Es weihnachtet in der Castroper Altstadt

Jetzt wurde auch in der Castroper Altstadt die Weihnachtszeit eingeläutet. Am Donnerstag (21. November) eröffnete Bürgermeister Johannes Beisenherz bei knackiger Kälte erst ganz offiziell die Weihnachtsscheune am Lambertusplatz, dann das Kulinarische Zelt auf dem Marktplatz. „Wir haben hier einen kleinen, aber feinen Weihnachtsmarkt, der einen großen Anklang, insbesondere bei Familien, findet“, so der Bürgermeister.

  • Castrop-Rauxel
  • 22.11.13
Politik

Bauausschuss stimmt für Werbesatzung

Über die Neufassung der Werbesatzung wurde während der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Bau und Verkehr am Donnerstag (7. November) kontrovers diskutiert. Sie regelt unter anderem, welche Werbeträger erlaubt sind und in welchem Ausmaß sie die Fläche der Hauswände und Schaufenster der Geschäfte bedecken dürfen. Die geplante Neuregelung wurde bereits am Dienstag bei der Jahreshauptversammlung des Cityrings (Stadtanzeiger vom 6. November) scharf kritisiert. Dagegen betonte Philipp...

  • Castrop-Rauxel
  • 08.11.13
Politik
6 Bilder

Schwarz-Grün hat die Nase vorn - oder doch nicht?

Da war doch was? Richtig, am 22. September ist Bundestagswahl. Und was wäre eine Wahl ohne die entsprechenden Plakate? Auch in der Castroper Altstadt sind sie jetzt zu finden. Geht es nach der Anzahl der dortigen Plakate, müsste Schwarz-Grün bei der Wahl die Nase vorn haben. Während die Christdemokraten (um ganz genau zu sein: Die Junge Union) nach der Devise „Cool bleiben und Kanzlerin wählen“ vorgehen, schicken die Grünen eine bunte Palette an Plakaten ins Rennen („Eure Schulden will ich...

  • Castrop-Rauxel
  • 01.08.13
  • 2
Politik
Der Betriebsausschuss 1 hat beschlossen, die Einbahnregelung an der Oberen Münsterstraße aufrecht zu erhalten. Foto: Demuth

Keine Öffnung der Oberen Münsterstraße

Für die Öffnung der halbseitigen Sperrung des Bahnübergangs an der Oberen Münsterstraße plädiert die FDP-Fraktion und brachte einen entsprechenden Antrag während der letzten Sitzung des zuständigen Betriebsausschusses 1 (B1) am 26. Juni ein. „Es gibt nicht ein Argument, das dafür spricht, die Situation so zu belassen“, erklärte Christoph Grabowski (FDP) und erinnerte daran, dass Bürgermeister Johannes Beisenherz schon 2010 gesagt habe, dass die Einbahnregelung nach dem verlorenen Prozess gegen...

  • Castrop-Rauxel
  • 01.07.13
  • 1
Überregionales
Bürgermeister Johannes Beisenherz, Frank Philipp und Cityring-Chef Uwe Wortmann bei der offiziellen Eröffnung des Castroper Frühlingsmarktes.
2 Bilder

Castroper Frühling mit verkaufsoffenem Sonntag

Mechthild und Frank Philipp haben ganze Arbeit geleistet und die „Frühlingsscheune“ wieder mit jeder Menge Liebe zum Detail ausgestattet. Wenn es nach Bürgermeister Johannes Beisenherz ginge, könnte die Scheune ruhig länger am Lambertusplatz stehen. „Das würde sicherlich zur Belebung der Altstadt beitragen“, sagte er bei der offiziellen Eröffnung des Castroper Frühlingsmarktes. Zumindest bis Sonntag (12. Mai) können sich Besucher an der Scheune und an rund 20 Ständen in der Altstadt erfreuen....

  • Castrop-Rauxel
  • 10.05.13
Kultur
Brandpütt an der Ringstraße (1923)

Von Brunnen und Pumpen in Castrop – Rauxel

Auch in unserer Stadt und ihrer Umgebung denkt keiner mehr daran, dass es einmal anders gewesen sein könnte, und doch waren die Castroper bis 1886 auf einfache Behältnisse angewiesen, um an das kühle Nass zu kommen. Zunächst gab es im alten Castrop Brunnen, die so genannten „Pütts“. Ein solcher Pütt war von einem mit einer Tür versehenen Bretterhäuschen überdacht. In demselben befand sich eine Rolle aus Holz, um die eine bis in das Wasser reichende Kette hing. Mit Hilfe der Rolle wurde das...

  • Castrop-Rauxel
  • 10.03.13
  • 3
Überregionales
Ein weiterer Leerstand: DeBastiani am Stadtgarten.

Altstadt: Verprellen Parkgebühren Kunden?

Die Boutique DeBastiani am Stadtgarten hat ihre Türen geschlossen. Es ist nicht der einzige Leerstand in der Castroper Altstadt. Doch was sind die Ursachen? „Es ist schwierig zu sagen, woran es liegt“, sagt Cityring-Chef Uwe Wortmann. „Es gibt viele Faktoren, die da mit hineinspielen.“ Klar ist: Eine Stadt müsse attraktiv sein, um Kunden anzulocken und Kaufkraft zu bündeln. Die Erhöhung der Parkgebühren und die Abschaffung des freien Parkens ab 16 Uhr tragen nicht unbedingt zur...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.02.13
  • 1
Überregionales
In der City lauern Stolperfallen.

Stolperfallen in der Castroper Altstadt

Am Marktplatz, vor der Bäckerei, in der Nähe des Drogerie-Marktes und und und: „Stolperfallen“ und -kanten lauern nach Ansicht von Anne und Anton Bröder an gleich mehrere Stellen in der Castroper Altstadt. „Entweder sind die Pflastersteine ganz raus oder nicht ebenerdig. Das stört mich.Warum werden die Stellen nicht ausgebessert? Muss erst etwas passieren, damit sich etwas tut?“, fragt sich die 74-jährige Castroperin. Um nicht in die „Stolperfallen“ zu geraten, sieht das Ehepaar beim...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.11.12
Überregionales
Vertreter aus Politik und Verwaltung, Kaufmannschaft und Bürger diskutierten in der kleinen ASG-Aula über die Umgestaltung des Altstadt-Marktplatzes.
2 Bilder

"Gute Stube" ohne Café?

„Es geht um die gute Stube unserer Stadt“, erklärte Technischer Beigeordneter Heiko Dobrindt in der kleinen ASG-Aula. Vertreter aus Politik und Verwaltung, Kaufmannschaft und Bürger waren dort zusammen gekommen, um über die Zukunft des Altstadtmarktes zu sprechen. Entscheidungen wurden keine getroffen. Vielmehr ging es darum, Möglichkeiten aufzuzeigen, wie die Attraktivität des Marktplatzes und damit auch die der Altstadt gesteigert werden könnte. Konkret heißt das: „Soll die Idee eines Cafés...

  • Castrop-Rauxel
  • 08.10.12
Kultur
Bis einschließlich Montag findet der Viktualienmarkt in Castrop-Rauxel statt.

Auf geht's zum Viktualienmarkt

Der Herbst kommt in die City und damit auch der traditionelle Viktualienmarkt. Am Freitag (30. September) um 11 Uhr wird Bürgermeister Johannes Beisenherz, gemeinsam mit Daniel Borgerding, Vorsitzender des Cityrings Altstadt, die Veranstaltung auf dem Lambertusplatz eröffnen. Erstmalig findet der Viktualienmarkt in diesem Jahr, bedingt durch den Feiertag am Montag (3. Oktober), an vier Tagen statt. Ab Freitag laden der Cityring Altstadt Castrop e.V. zum Bummeln und Verweilen in die herbstliche...

  • Castrop-Rauxel
  • 30.09.11
Überregionales

"Die Stadt ist jetzt gefragt"

„Jedes Einkaufszentrum im Umkreis ist immer schädigend für die Städte, die drumherum liegen“, weiß Cityring-Vorsitzender Daniel Borgerding. Zu den „Konsumtempeln“ gesellte sich nun auch die Dortmunder Thier-Galerie. „Eine neue, starke Konkurrenz“, erklärt Borgerding. Er rechnet mit einem Umsatzrückgang, „den wir nicht beziffern können“- und er nimmt die Stadt in die Pflicht: „Sie ist jetzt gefragt.“ „Wir sind nicht gut zu erreichen. An der Verkehrsführung muss ganz klar gearbeitet werden“, sagt...

  • Castrop-Rauxel
  • 23.09.11
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.