CDU Rheinhausen

Beiträge zum Thema CDU Rheinhausen

Politik
Der „Glaskasten“ und Schandfleck soll binnen eines Jahres verschwunden sein.
2 Bilder

Für das Krupp Hauptverwaltungsgebäude in Rheinhausen stehen die Zeichen auf Abbruch
"Weihnachten und Ostern zugleich“

Mit großer Freude nimmt die CDU Rheinhausen die jetzt von Architekt Dieter Düster vorgestellte „Quartiersentwicklung am Tor 1“ zur Kenntnis. Verschiedene Investoren hatten hierfür bereits zwischen 2010 und 2012 sowie 2017 Entwürfe für eine neue Grundstücksnutzung vorgelegt. Zuerst im Dezember 2018 und dann im Februar 2020 hatte die CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung Rheinhausen nach dem Stand der Dinge gefragt. „Nunmehr liegen Antworten vor, die begeistern“, sagt CDU-Vorsitzender Kai Müller...

  • Duisburg
  • 05.10.21
Politik
Die allererste gemeinsame Initiative der „Großen Koalition“ in Rheinhausen 2020/2025 befasst sich mit einer sensiblen Frage: Droht dem historischen Dorfkern von Alt-Oestrum – hier die Friedenseiche und der Jägerhof – durch aktuelle Bebauungsabsichten Ungemach?

CDU und SPD fordern für Alt-Oestrum: "Wenn neu bauen, dann 'angepasst'"
Sorge um Dorf-Idylle

Die Gebäude neben der geschichtsträchtigen Friedenseiche waren die Alt-Oestrumer Postkarten-Motive schlechthin: westlich der „Bruckschenhof“, ein landwirtschaftliches Anwesen; südlich der „Jägerhof“, eine kultige Dorf-Gaststätte. Für den westlichen Bereich – der Bauernhof soll abgerissen und das Gelände neu bebaut werden – gibt es, um eine geordnete Entwicklung zu gewährleisten, bereits eine politische Initiative. Da jetzt auch die Kneipe im Süden zur Disposition gestellt wird, beantragt auf...

  • Duisburg
  • 08.01.21
Ratgeber
Lange Warteschlangen sorgen für viel Ärger am Betriebshof Rheinhausen. Foto: Tina Theisejans
2 Bilder

CDU kritisiert Wartezeiten von bis zu zwei Stunden
Hoher Andrang am Betriebshof Rheinhausen

Corona entschuldigt viel, in einigen Situationen alles – Gesundheit und Leben gehen vor! Doch was sich seit Wochen am Betriebshof Rheinhausen abspielt sei schon ein „dickes Brett“, kritisiert die Rheinhauser CDU und fragt direkt bei Bezirksmanager Jürgen Konkol nach. Durch Zuflusskontrollen und Mindestabstand bilden sich zur Zufahrt auf das Gelände Auto-Bandwürmer, die mit ihren Rückstaus immer wieder die umliegenden Straßen lahmlegen. Der nach wie vor geschlossene Betriebshof in Hochfeld und...

  • Duisburg
  • 28.05.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.