CDU-Steele

Beiträge zum Thema CDU-Steele

Politik
Die Baukosten am Kufo in Steele erhöhen sich wegen notwendiger Maßnahmenerweiterungen um weitere ca. 1,6 Mio. Euro. Foto: Vogt
2 Bilder

Kufo in Essen-Steele
Sanierung wird 1,6 Mio. Euro teurer

Vor gut einem Jahr hat die Sanierung des Kulturforums in Steele begonnen. Schnell wurde deutlich, dass man mit den ursprünglichen Kosten und der geplanten Zeitschiene nicht klar kommen wird. Die Schätzung der zusätzlichen Kosten liegt nun vor. Die Baukosten erhöhen sich wegen notwendiger Maßnahmenerweiterungen um weitere ca. 1,6 Mio. Euro. Gesamtkosten: 4 Millionen Euro "Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt mittlerweile ca. 4 Mio. Euro, ausgehend von ursprünglich 1,8 Mio. Euro", so der...

  • Essen-Steele
  • 18.02.21
  • 1
  • 1
Politik
Pia Farysch wurde von der Jungen Union Essen-Ost zur neuen Vorsitzenden gewählt.
2 Bilder

Pia Farysch neue Vorsitzende der JU Essen-Ost
"Gerne trete ich in die Fußstapfen von Felix Paul"

Die Junge Union Essen-Ost wählte einen neuen Vorstand, dieses Amt bekleidet ab sofort  Pia Farysch. Janina Roedel und Thorben Bartel wurden als neue stellvertretende Vorsitzende gewählt. Den Vorstand komplettieren die Beisitzer Leon Fern, Anna Kuhs, Lisa Kuhs, Anjin Günter Lange, Dustin Lichtenberg und Fabian Siebert. Gute Zusammenarbeit im Stadtbezirk"Ein großer Dank für die hervorragende Arbeit in den letzten Jahren geht an den bisherigen Stadtbezirksvorsitzenden Felix Paul", so Pia Farysch....

  • Essen-Steele
  • 14.10.20
  • 1
Politik
Dirk Vogt   Foto: Archiv

Dirk Vogt in Essen-Steele
CDU vor Ort

Ab sofort bietet der Vorsitzende der CDU Steele und Ratsherr Dirk Vogt jeden Dienstag von 18 bis 19 Uhr eine Bürgersprechstunde am Telefon an. Bürger erreichen ihn in dieser Zeit unter Tel.: 0176/50016011 oder immer unter vogt@cdu-essen.de. Dirk Vogt: "Sprechen Sie mit mir über lokalpolitische Themen und über die aktuelle Situation in der Corona-Krise." Der stellv. Bezirksbürgermeister Frank Stienecker ist unter stienecker@cdu-steele.de erreichbar. Foto: CDU

  • Essen-Steele
  • 04.05.20
Politik
Klaus Stumpe (links im Bild mit Frank Stienecker und Dirk Vogt) mit einem seiner Lieblingsprojekte, dem Alt-Steeler-Kalender. Foto: Archiv

Essen-Steele: Klaus Stumpe feierte den 80. Geburtstag
Bezirksbürgermeister und CDU-Original

Der Ehren-Vorsitzende der CDU Steele, Klaus Stumpe, ist 80 Jahre jung geworden. Seinen Geburtstag hat er im Familien- und engeren Freundeskreis gefeiert. Bezirksbürgermeister von 1999 bis 2009 Klaus Stumpe ist seit 1961 in der CDU und leitete von 1982 bis 2007 den Steeler Ortsverband. Von 1975 bis 2009 gehörte er der Bezirksvertretung an und war von 1999 bis 2009 Bezirksbürgermeister. Das KURIER-Team gratuliert herzlich und erinnert sich gerne an die enge Zusammenarbeit mit Klaus Stumpe. Man...

  • Essen-Steele
  • 22.01.20
  • 2
  • 2
Politik
Frank Stienecker und Dirk Vogt. Foto: Janz

Kulturforum in Essen-Steele: CDU sieht sich als Anstoßgeber

Seit mindestens 2014 reden die Parteien von der Renovierung oder Sanierung des Steeler Kulturforums (KuFo). Vor einer Woche hatten wir berichtet, dass die Verwaltung immer noch nicht alle Bauplanungsunterlagen zusammen hat und sich Umbaumaßnahmen im KuFo daher mindestens bis 2019 hinziehen werden. Wir haben gefragt, wie die Ratsherren sich für solche Projekte in der Dauer-Warteschleife einsetzen. SPD-Ratsherr Hans-Ulrich Krause hat am vergangenen Samstag geantwortet, heute kommt CDU-Ratsherr...

  • Essen-Steele
  • 17.04.18
  • 2
  • 1
Überregionales

SauberZauber in Essen: CDU Steele räumte wieder auf

Die CDU Steele hat sich wieder beim stadtweiten SauberZauber mit einer Vielzahl von Mitgliedern des Ortsverbandes beteiligt. Gereinigt wurde im und um den Plesserpark herum sowie in der Grünanlage an der Ruhr zwischen Steeler Ruderverein und der Eisenbahnbrücke nach Kupferdreh. Unzählige Tüten mit Müll und Unrat sammelten die eifrigen Helfer, selbst ein alter Benzinkanister war mit unter den aufgehobenen Gegenständen. „Es ist immer wieder erschreckend, wie sorglos unsere Mitmenschen mit dem...

  • Essen-Steele
  • 13.03.18
  • 1
  • 4
Kultur
Kalender gelungen, da können (v.l.) Ex-Bezirksbürgermeister Klaus Stumpe, Ratsherr Dirk Vogt und Bezirksvertreter Frank Stienecker natürlich stolz und fröhlich sein.  Foto: Lew
2 Bilder

Alt-Steeler-Kalender 2016

Die CDU Steele hat auch in diesem Jahr ihren Alt-Steeler-Kalender 2016 mit 13 interessanten Motiven aus dem historischen Steele herausgegeben. Mit einem Rundgang, beginnend am Bahnhof Steele-West über Kaiser-Otto-Platz, Hansastraße, Grendplatz, Bochumer Straße bis zum Nottebaumskamp, erhalten Kalenderfans einen Bilderbogen über das Steele der 1950er bis zu den 1980er Jahren. Die bisher unveröffentlichten Bilder vermitteln damit eindrucksvoll die durch die Sanierung eingetretenen Veränderungen....

  • Essen-Steele
  • 01.12.15
  • 2
Politik
Jutta Eckenbach und Hans Dirk Vogt.
2 Bilder

Steele: Sommerempfang der CDU

Der CDU-Stadtbezirksverband Steele/Kray lud zu seinem Sommerempfang in die Gaststätte „RuhrStop“ ein. Als besonderen Gast begrüßte der Bezirksvorsitzende Hans Dirk Vogt (vordere Reihe, links) die CDU-Bundestagswahlkandidatin und Sozialpolitikexpertin Jutta Eckenbach (vorn, 2.v.r.). Sie wird am 22. September als Kandidatin im Essener Nord-Osten antreten. Gastgeber Vogt sorgte in einer kurzen und launigen Ansprache dafür, dass die Gäste aus Vereins- und Geschäftswelt, Bürgerschaft und Presse...

  • Essen-Steele
  • 25.06.13
Überregionales
2 Bilder

CDU: 30 Jahre Alt-Steeler Kalender

Seit 30 Jahren veröffentlicht die CDU Steele jeweils zum 1. und 2. Advent an ihren Infoständen auf dem Grendplatz an der Mariensäule ihren Alt-Steeler-Kalender. Am 1. und 8. Dezember kann der Kalender für 2013 in der Zeit von 10 bis 13 Uhr gegen eine Schutzgebühr von zwei Euro erworben werden; Kalender aus den Jahren 2001 bis 2012 sind noch erhältlich. Auch wird die CDU wieder in einem Stand auf dem Steeler Weihnachtsmarkt vom 3. bis 5. Dezember den Kalender anbieten. Mit Unterstützung des...

  • Essen-Steele
  • 23.11.12
Politik
Nach den Arbeiten für den Stauraumkanal soll jetzt die Uferzone in Steele „aufgehübscht“ werden. Foto: Archiv

Promenade oder Promenädchen für Steele?

Das Projekt „Ruhrpromenade“ in Steele soll in Fahrt kommen. Die Baukommission tagt am 30. November (16 Uhr) im „Steeler Schwimmverein“. Die Bürger können sich vor Ort informieren. Optimiert werden sollen die „Eingangsbereiche“ zu Schwimm- und Ruderverein. Dazwischen soll der Fußweg verbreitert und Bänke erneuert werden. Die Radwegeführung wird optimiert, die Hundewiese in den östlichen Bereich der Promenade verlagert. Bezirksbürgermeister Arnold Kraemer: „Sobald die Bezirkspolitik grünes Licht...

  • Essen-Steele
  • 20.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.