CDU

Beiträge zum Thema CDU

Politik
Schüler des Q2-Leistungskurs Sozialwissenschaften haben die Stimmen ausgezählt und das offizielle Endergebnis ermittelt.

Juniorwahl an Gymasium in Bergkamen
Die Grünen erhalten von Schülern über 40 Prozent der Stimmen

Ein Zeichen für „grüne Politik“ im Ruhrgebiet setzten die Schüler des Städtischen Gymnasiums Bergkamen bei der Juniorwahl zum Ruhrparlament: Von den 328 abgegebenen Stimmen entfielen 40,5 Prozent auf die Grünen. Die SPD erhielt 23,2 Prozent, die CDU 12,2 Prozent der Stimmen. Für die FDP stimmten 5,8 Prozent, für die Partie Tierschutz hier! 4,9 Prozent, für Die Partei 4 Prozent und für Die Linke 3,6 Prozent. Die übrigen 6,1 Prozent der Stimmen verteilen sich auf Sonstige. Im Zuge der...

  • Bergkamen
  • 20.09.20
  • 1
Politik
Frank Lausmann will Bürgermeister von Holzwickede werden. Foto: privat

Frank Lausmann: "Ich kandidiere...!"
Ein neuer Bürgermeister für Holzwickede?

Am 13. September finden Neuwahlen für die kommunalen Parlamente und viele Spitzen von Städten, Gemeinden und Kreisen statt. Der Stadtspiegel präsentiert bis zum Wahltag die Bürgermeisterkandidaten aus Unna, Holzwickede, Bergkamen und Bönen und bietet bis zum Schluss einen Überblick. Heute im Interview Frank Lausmann (CDU) aus Holzwickede. Stadtspiegel: "Was haben Sie sich für die ersten 100 Tage Ihrer Amtszeit vorgenommen?" Frank Lausmann: "Durch meine langjährige Erfahrung in der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.08.20
Politik
Dirk Wigant will Bürgermeister von Unna werden.

Dirk Wigant aus Unna: "Ich kandidiere...!"
Wer soll neue Bürgermeisterin oder neuer Bürgermeister werden?

Am 13. September finden Neuwahlen für die kommunalen Parlamente und viele Spitzen von Städten, Gemeinden und Kreisen statt. Der Stadtspiegel präsentiert bis zum Wahltag die Bürgermeisterkandidaten aus Unna, Holzwickede, Bergkamen und Bönen und bietet bis zum Schluss einen Überblick. Den Anfang macht Dirk Wigant (CDU) aus Unna. Stadtspiegel: "Was haben Sie sich für die ersten 100 Tage Ihrer Amtszeit vorgenommen? " Dirk Wigant: "Wir müssen mit den Bürger*innen entscheiden, nicht über sie!...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.08.20
Politik
Der Beginn der Sanierung ist im Spätsommer mit einer Gesamtbauzeit auf diesem Teilstück (Grafik) von insgesamt zwölf Wochen geplant.

Bergkamen: Finanzierung steht - Bald kann es losgehen
800.000 Euro für Sanierung der Landwehrstraße

Die Finanzmittel für die Sanierung des östlichen Teils der Landwehrstraße in Bergkamen stehen bereit. Damit habe Verkehrsminister Hendrik Wüst eines seiner Versprechen eingelöst, nämlich die Qualität des Straßennetzes zu erhalten und zu verbessern. „Auf unseren Verkehrsminister ist eben Verlass.  Wir begrüßen diese Entscheidung und freuen uns, dass die Fördermittel nach Bergkamen fließen und die Landwehrstraße in diesem Teilabschnitt saniert wird“, so der CDU Fraktionsvorsitzende Thomas...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 03.05.20
Politik
NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) plädiert für eine rasche Lockerung der Corona-Maßnahmen. Eckpunkte nannte er heute in Düsseldorf. Foto: Land NRW

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet plädiert für Lockerungen in der Corona-Krise
"Zurück zu verantwortungsvoller Normalität"

Vor den Gesprächen der Länderchefs mit Kanzlerin Angela Merkel am Mittwoch hat sich NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) für zeitnahe Lockerungen der Corona-Maßnahmen ausgesprochen. "Wir müssen zurück in eine verantwortungsvolle Normalität", sagte Laschet nach einer Kabinettssitzung am Dienstag in Düsseldorf. Dabei plädiert Laschet für eine stufenweise Lockerung. "Wir müssen uns fragen, was kann jetzt geöffnet werden, was in einer zweiten und was in einer dritten Stufe" skizzierte er...

  • Essen-Süd
  • 14.04.20
  • 2
  • 2
Politik
Der neue JU-Kreisvorsitzenden Marcal Zilian (li.) aus Holzwickede und Marco Morten Pufke freuen sich auf die bevorstehende Wahl.

Kreisvorstand stimmt geschlossen für den Bergkamener
Marco Morten Pufke soll Landratskandidat der CDU werden

Der Kreisvorstand der Christdemokraten hat sich in seiner Sitzung am Dienstagabend einstimmig für Marco Morten Pufke als Bewerber für das Amt des Landrats ausgesprochen. Der 46-jährige Personalberater aus Bergkamen ist Parteivorsitzender und stellvertretender Fraktionsvorsitzender in Bergkamen. Den Kreisverband leitet er seit 2013. Seit inzwischen zehn Jahren ist Pufke für die CDU-Kreistagsfraktion tätig. Daher kennt er den Kreis Unna, seine Stärken und Schwächen und auch die Knackpunkte vor...

  • Kamen
  • 11.03.20
Politik
2 Bilder

CDU Unna: C, wie christlich?
Flüchtlingskinder von der CDU in Unna nicht erwünscht

Zitat:"Wir haben als Ratsvertreter die Verpflichtung, zu allererst die Interessen der Stadt Unna und ihrer Bürger zu vertreten." Rudolf Fröhlich, Fraktionsvorsitzender der CDU. Bericht im HA vom 29.02.2020, Seite 22 Das sagt ein Parteimitglied eine angeblich"ChristlichDeomakratischenUnion Deren Kanzlerin sagte "Wir schaffen das". Da wurden ohne Kontrollen ca 1 Million in das Land gelassen ob berechtigter Flüchtling, ob Ganoven unter ihnen, es war egal. Die A..F..D.. hat es...

  • Kamen
  • 01.03.20
  • 2
Politik
Armin Laschet bewirbt sich jetzt um den CDU-Vorsitz. Foto: Carsten Walden
3 Bilder

CDU: Laschet, Merz und Röttgen kandidieren, Spahn nicht
Machtkampf der NRW-Granden

Laschet will es werden, Merz und Röttgen auch: In der CDU ist der Machtkampf um die Nachfolge des Parteivorsitzes und die Kanzlerkandidatur entbrannt. Laschet und Spahn erklärten ihre Ambitionen am Dienstagvormittag in Berlin im Team vor der Presse, Merz folgte kurz darauf. Röttgen äußerte sich unterdessen auf Twitter. Einer ist 'raus aus der Bewerber-Runde: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (39) verzichtet auf eine zunächst angedachte eigene Kandidatur und unterstützt stattdessen den...

  • Essen-Süd
  • 25.02.20
  • 9
Politik
Frank Murmann ist enttäuscht von seinen Parteikollegen. Foto: privat

Warum grinst er?
CDU: Murmann legt Ämter nieder

Paukenschlag in der CDU: Frank Murmann gab am gestrigen Dienstagabend mit sofortiger Wirkung seinen Austritt bekannt. "Ich habe an geeigneter Stelle soeben meinen sofortigen Austritt aus der CDU erklärt. Konsequenterweise lege ich ebenfalls meine Ämter im Bezirksvorstand, als stellvertretender Kreisvorsitzender und als Stadtverbandsvorsitzender in Unna bei der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) nieder und habe auch dort die Mitgliedschaft gekündigt."  Für seine Entscheidung sei...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.02.20
Politik
NRW-Ministerpräsident Armin Laschet gilt als aussichtsreicher Kandidat für die Nachfolge der CDU-Parteivorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer und für die Kanzlerkandidatur. Mit dem Rheinländer werden auch der Münsterländer Jens Spahn und der Sauerländer Friedrich Merz genannt. Foto: Daniel Magalski

Nachfolger der CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer kommt sehr wahrscheinlich aus NRW
Laschet, Merz, Spahn: Wer macht das Rennen?

Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer zieht sich zurück und macht den Weg für einen Nachfolger frei. Der kommt sehr wahrscheinlich aus Nordrhein-Westfalen. Und sollte nicht nur den Parteivorsitz übernehmen wollen, sondern auch bereit zur Kanzlerkandidatur sein. Die eigentlichen Ursachen für ihren Rückzug bis zum Sommer hatte die Noch-CDU-Chefin bei ihrer Pressekonferenz am Montagmittag (10. Februar) nicht genannt: den zunehmenden Machtverlust in der Partei, der zuletzt durch das...

  • Essen-Süd
  • 10.02.20
  • 131
  • 5
Politik
2 Bilder

Die Kommunen können aufatmen
Kreis Unna erhält mehr Geld vom Land

43 Millionen Euro mehr als im Jahr davor sollen die Kommunen im Kreis Unna im Jahr 2020 vom Land erhalten - das ermöglicht eine erneute Verbesserung des Gemeindefinanzierungsgesetzes. Die Städte und Gemeinden im Kreis Unna können aufatmen. NRW-Heimatministerin Ina Scharrenbach hat heute erste Eckpunkte zum Entwurf des Gemeindefinanzierungsgesetzes 2020 veröffentlicht. Demnach werden die zehn Kommunen im Jahr 2020 mehr Geld vom Land erhalten als im Jahr 2019. „Eine wirklich erfreuliche...

  • Unna
  • 01.08.19
Politik
Der neugewählte Vorstand der Schüler Union des Kreises Unna. Foto: CDU Kreisverband Unna

Schüler Union Kreis Unna
Sich für (Mit-)Schüler einsetzen

Im Mai traf sich der kürzlich gewählte Vorstand der Schüler Union des Kreises in Unna zum ersten Mal, um das anstehende Geschäftsjahr zu planen und sich inhaltlich zu positionieren. Seit 1972 ist die Schüler Union die größte politische Schülerorganisation Deutschlands und setzt sich außerhalb der gesetzlichen Schülervertretungen für die Probleme, Belange und Interessen der Schüler ein. Sie versteht sich selbst als christlich-demokratische „Lobbyorganisation“ für Schüler. Kreis Unna....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.05.19
LK-Gemeinschaft

Bergkamen an die Schiene
SPD und CDU stellen Antrag im Kreistag

Bergkamen an die Bahn. Die Idee verbirgt sich hinter einem Antrag von SPD- und CDU-Fraktion (wir berichteten). Danach soll auf der Bahnstrecke Dortmund, Bergkamen, Hamm (Hamm-Osterfelder-Bahn) eine Regionalbahn zur Personenbeförderung eingesetzt werden. Zur Diskussion steht der Antrag sowohl im Kreisausschuss als auch im Kreistag in der kommenden Woche. Kreis Unna. Beraten wird in beiden Gremien außerdem über Zuschüsse für Partnerschaften und über die Kostenübernahme für ein Azubi-Ticket....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.02.19
Politik
Die 30-köpfige Gruppe mit Marco Morten Pufke (CDU-Kreisvorsitzender) (l.) und Josef Hovenjürgen MdL (Generalsekretär der CDU NRW) (2.v.l.). Foto: Martin Gerling (CDU)

Hoher Besuch im CDU-Kreisvorstand
„Diese Wahl muss ein Referendum für Europa werden!“

Europa- und Kommunalwahl, Grundsatzprogramm, Mitgliederentwicklung und etliche weitere Themen standen vergangenes Wochenende auf dem Programm des CDU-Kreisvorstandes Unna. Kreis Unna. Die 30-köpfige Gruppe hatte sich in Klausur begeben, um in Ruhe über anstehende Aufgaben und Herausforderungen zu sprechen. Der Freitagabend, 15. Februar, begann mit einem Rundumschlag des Generalsekretärs der CDU NRW, Josef Hovenjürgen MdL. Dabei betonte er nachdrücklich die Bedeutung der Europawahl im Mai:...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.02.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
SPD und CDU im Kreistag Unna schlagen jetzt vor, hierzu die bestehende Hamm-Osterfelder-Bahntrasse für den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) zu reaktivieren. Symbolfoto: Archiv
3 Bilder

Bergkamen an die Schiene
SPD und CDU möchten Bergkamen ans Schienennetz anschließen

Die Stadt Bergkamen soll möglichst bald an das Schienennetz angeschlossen werden. SPD und CDU im Kreistag Unna schlagen jetzt vor, hierzu die bestehende Hamm-Osterfelder-Bahntrasse für den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) zu reaktivieren. In einem gemeinsamen Antrag bitten sie den Landrat, die entsprechenden Weichen zu stellen.  Kreis Unna. Der Antrag soll im Ausschuss für Kreisentwicklung und Mobilität, im Kreisausschuss sowie im Kreistag beraten werden. Für SPD und CDU hat der Anschluss...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 05.02.19
  • 1
Politik
Ein Highlight des Pfingstprogramms war u.a. der Besuch des Bundeskanzleramtes. Foto: Janine Grubert

Politik und Spaß in Berlin: Pfingstfahrt in die Hauptstadt

Mehr als 50 Jugendliche aus dem Kreis Unna machten sich am Freitag auf, die bereits zum vierten Mal von der Jungen Union Kreis Unna und dem ehemaligen Bundestagsabgeordneten Hubert Hüppe organisierte Pfingstfahrt in die Bundeshauptstadt anzutreten. Die Fahrt stand unter dem Motto „4 Tage Politik und Spaß in Berlin“. Kreis Unna/Berlin. Dabei ließ es sich Hubert Hüppe nicht nehmen, die Gruppe während des Programms zu begleiten und mit im Hostel zu übernachten. Zu erwarten war ein ...

  • Kamen
  • 27.05.18
  • 1
Überregionales
MIT-Chef Frank Murmann. Foto: privat

Am Wochenende länger einkaufen: Entfesselungsgesetz I umgesetzt

Mit dem ersten Entfesselungsgesetz der NRW-Koalition wurden nun viele Forderungen der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU (MIT) umgesetzt. Der örtliche Kreisvorsitzende Frank Murmann sieht ein Aufbruchsignal für bessere Standortbedingungen, von denen nicht nur die Gewerbetreibenden, sondern auch alle Bürger*innen profitieren werden. Kreis Unna. „Seit langem setzen wir uns für Bürokratieabbau ein und fordern, unsere Mittelständler von unnötigen Regelungen zu entlasten. Jetzt...

  • Kamen
  • 24.03.18
Politik
Wieder nix.
15 Bilder

Notizen aus der Provinz. Heute: Wieder kein Zebrastreifen am Bahnhof Methler.

Neue Serie: Notizen aus der Provinz. 1. Heute: FGÜ Bahnhof Kamen-Methler, PSV-Sitzung 22.02.18 Antrag CDU FGÜ Bild 2. Wenn eine Fraktion einen Antrag stellt, sollte man doch erwarten, sie hätte sich vorher über die Grundlagen informiert und die Örtlichkeit überprüft. Da dies scheinbar nicht der Fall war, hier dazu die Informationen. Vorraussetztung für FGÜ  (R-FGÜ2001) nach §26 STVO 1. FGÜ in Tempo 30 Zonen sind entbehrlich!! 2. Die Anordnung eines FGÜ kommt in Betracht, wenn...

  • Kamen
  • 04.03.18
Politik
Einstimmig gewählt: Nele Bückemüller (17) aus Holzwickede wurde zur neuen Vorsitzenden gewählt. Foto: privat

Kreis Unna: Neue Schüler Union

Kreis Unna. Die Schüler Union ist eine Arbeitsgemeinschaft innerhalb der Jungen Union, der unabhängigen Jugendorganisation der CDU. Schüler setzten sich neben den gesetzlichen Schülervertretungen auf politischer Ebene für Belange von Schülern und Auszubildenden. Nele Bückemüller (17) aus Holzwickede wurde vergangene Woche einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt. Ihr zur Seite stehen die beiden Stellvertreter Tim Stohlmann (14) aus Werne und Jorine Linden (13) aus Kamen. Wilhelm Althaus...

  • Kamen
  • 16.01.18
  • 1
Politik
Kanzlerin Angela Merkel präsentierte die Ergebnisse der Sondierungsgespräche am Morgen des 12. Januar.
2 Bilder

Sondierung zwischen SPD und Union: Wie geht es jetzt weiter?

Die Sondierungsgespräche zwischen SPD und der Union könnte den Weg in eine neue Große Koalition zu weisen. Das am 12. Januar veröffentlichte Papier umfasst 28 Seiten, in denen die Verhandelnden gemeinsame Ziele erklären. Hier eine (natürlich unvollständige) Zusammenfassung: Europa Die Verbindungen mit Frankreich sollen ausgebaut werden, damit Deutschland und Frankreich für eine Erneuerung der EU kämpfen. Eine gemeinsame Außen- und Menschenrechtspolitik alles EU-Länder halten SPD und Union...

  • Herne
  • 12.01.18
  • 102
  • 10
Politik
Ina Scharrenbach aus Kamen ist jetzt Ministerin in Düsseldorf. Foto: LK.Archiv

Ina Scharrenbach aus Kamen zur Ministerin berufen

Große Freude beim CDU-Kreisverband Unna. „Wir gratulieren Ina Scharrenbach von ganzem Herzen zu ihrer Berufung in die neue NRW Landesregierung“, erklärt CDU-Parteichef Marco Morten Pufke aus Bergkamen. Die Ernennung zur Ministerin für Kommunales, Bauen, Heimat und Gleichstellung durch Ministerpräsident Armin Laschet sei ein großer persönlicher Erfolg für die Kamenerin. Natürlich verbinden die heimischen Christdemokraten mit der neuen Ministerin die Hoffnung, dass auch wichtige Projekte im...

  • Kamen
  • 29.06.17
  • 2
Politik
Fotos (9): Anja Jungvogel
9 Bilder

Zu Besuch bei Hubert Hüppe im Bundestag

Über dreißig Jugendliche und junge Erwachsene aus aus dem Kreis Unna machten sich zu Pfingsten auf, um den Bundestagsabgeordneten Hubert Hüppe in Berlin zu besuchen. Bereits zum dritten Mal wurde diese Reise von der Jungen Union Kreis Unna und dem heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Hubert Hüppe organisiert. Die Fahrt stand unter dem Motto "Vier Tage Politik und Spaß in Berlin"- und diesen hatten alle Beteiligten. Dabei ließ es sich Hubert Hüppe nicht nehmen, die Gruppe während des...

  • Kamen
  • 09.06.17
Politik
Politiker wollen sich einen Überblick über die Baustellen im Kreis Unna verschaffen. Bild: LK-Archiv

Baustellenrundfahrt durch den Kreis

Kreis Unna. Regelmäßig verschaffen sich Politiker gemeinsam mit Vertretern der Kreisverwaltung vor Ort einen Überblick über wichtige, von ihnen beschlossene oder begleitete Bauvorhaben. Der Unterausschuss für Hoch-und Tiefbauangelegenheiten beim Kreis trifft sich zu dieser Informationsfahrt am Mittwoch, 31. Mai. Gestartet wird um 9 Uhr am Kreishaus Unna. Unter Vorsitz von Wilfried Feldmann (CDU) geht es erst Richtung Fröndenberg zur Regenbogenschule (Stopp von 9.30 bis 10.00 Uhr), danach...

  • Kamen
  • 27.05.17
Überregionales
Jetzt ist es amtlich! Foto: LK-Archiv

Ergebnis der Landtagswahl nun amtlich

Kreis Unna. Mit der Sitzung der Kreiswahlausschüsse unter Leitung des Kreiswahlleiters, Landrat Michael Makiolla, ist es amtlich: Bei der Landtagswahl am 14. Mai vereinigte die SPD die meisten der abgegebenen Stimmen auf sich. Wahlberechtigt waren in den drei Kreiswahlkreisen insgesamt 319.643 Wählerinnen und Wähler. Von ihrem Stimmrecht Gebrauch machten 207.090 (64,8 %). Landrat Makiolla bedankte sich in den Ausschuss-Sitzungen ausdrücklich bei allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern, die am...

  • Kamen
  • 19.05.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.