Alles zum Thema charrette-verfahren

Beiträge zum Thema charrette-verfahren

Politik
OB Mühlenfeld: "Der Kaufhof muss weg"

Kein Wochenmarkt auf dem Rathausmarkt

Die Zukunft des Rathausmarktes steht in der Diskussion und alle können mitreden: Das neue Charrette-Verfahren (siehe unten), das am Montagmorgen begonnen hat, macht es möglich. Dabei ist die Bürgerbeteiligung gewollt - auch Utopien dürfen gedacht werden. Jeder Bürger kann seine Ideen heute von 9 bis 18 Uhr und bis morgen Mittag jederzeit einbringen. Eines aber wird vorerst nicht passieren: „Es wäre zum jetzigen Zeitpunkt falsch, den Markt auf den Rathausmarkt zu verlegen.“ Das erklärte...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.05.13
  • 419× gelesen
Politik
Kaufhof-Eigentümer Jochen Hoffmeister glaubt fest an die Innenstadt und einen Erfolg von Ruhrbania.

Klares Ja zur Mülheimer Innenstadt

„Ich bin für alle Ideen offen“, sagt Jochen Hoffmeister, Eigentümer des Kaufhof-Geländes, während der Charrette-Woche und räumt ein hartnäckiges Gerücht aus: „Das Haus ist schadstofffrei.“ Zugleich bekennt sich Hoffmeister zu Innenstadt und Ruhrbania. „Ich glaube an die Innenstadt und an einen Erfolg von Ruhrbania.“ Er habe ein vitales Interesse, die Innenstadt zu stärken, bekräftigte er am Mittwoch in der Leinewerberstraße 15-17. Dort fand die öffentliche Planung zur Unteren Schloßstraße...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.03.12
  • 422× gelesen
  •  1
Politik
Die Ideen werden planungsgerecht aufgearbeitet.
8 Bilder

Aufbruchstimmung in der Innenstadt

Es herrscht Aufbruchstimmung in Mülheims Innenstadt. Das Charrette-Verfahren in den WertStadträumen in der Leineweberstraße 15-17 bringt neuen Schwung zur Belebung der Mülheimer Innenstadt. Die Talsohle ist offenbar erreicht, ab jetzt kann es nur noch aufwärts gehen, beschreibt am Donnerstagabend ein Planer die Situation. Charrette-Moderator Prof. Harald Kegler ist mit der Resonanz und der Mitarbeit der Mülheimer mehr als zufrieden. "In anderen Städten lief es keineswegs so gut wie hier",...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.03.12
  • 271× gelesen
Politik
Erste Planskizzen hängen bereits an der Wand. "Die Mülheimer sind sehr konkreten Ideen zu uns gekommen, Respekt vor den Bürgern", sagt Prof. Dr. Harald Kegler.
3 Bilder

Hier sollen Bürger mitreden!

"Wir sind überrannt worden", sagt Professor Dr. Harald Kegler am Montagnachmittag. Der erste Tag des öffentlichen Planungsverfahrens für den Bereich Untere Schloßstraße ist in seinen Augen ein voller Erfolg. "Wir waren überrascht, wie gut vorbereitet die Menschen hier ihre Sichtweisen und Ideen eingebracht haben." Es sei kontrovers, aber fair diskutiert worden. "Erste Ideen für den Kaufhof schälen sich bereits heraus", so der Professor. Es gäbe sehr gute und konstruktive Ideen. Der Blick auf...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.03.12
  • 604× gelesen
Politik
Im Rahmen der Neuplanung der Mülheimer Innenstadt wird ein kleiner Teil, die untere Schloßstraße unter direkter Beteiligung der Bürger umgestaltet.

Stadtplanung in aller Öffentlichkeit

Morgen beginnt das Experiment Stadtplanung für Jedermann. Ab 14 Uhr beginnen am Sonntag die Studenten um Professor Dr. Harald Kegler, das Ladenlokal an der Leineweberstraße 15-17 für das Verfahren einzurichten. Ab Montagmorgen 9 Uhr beginnt das einwöchige Charrette-Verfahren für die untere Schloßstraße. „Das Charrette-Verfahren ist ein öffentliches Planungsverfahren, in dem jeder seine Ideen einbringen kann“, erklärt Kegler. Der Professor für Stadtplanung an der Bauhaus-Universität Weimar...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.03.12
  • 367× gelesen