Chaussee

Beiträge zum Thema Chaussee

Ratgeber
Japanischen Staudenknöterich erschwert die Nutzung des Radwegs an der B1 in Holzwickede.

Japanischen Staudenknöterich erschwert die Nutzung des Radwegs an der B1 in Holzwickede

Für Radfahrer ist die Nutzung des Radwegs an der Chaussee Holzwickede (B1) zweitweise nicht mehr möglich. Der Japanischen Staudenknöterich wuchert bis auf den Radweg hinaus, stellt Naturliebhaber Werner Hessel aus Holzwickede fest. Der Japanische Staudenknöterich (Fallopia japonica) ist ein eingeschleppter Neophyt (pflanzlicher Neubürger) und breitet sich seit vielen Jahren auch in Holzwickede zum Teil sehr invasiv aus. Er erreicht in wenigen Wochen schnell eine Höhe von über 2 Meter. Dabei...

  • Holzwickede
  • 12.06.16
Kultur
22 Bilder

Kaiserwetter beim Königsschießen: Applaus mit "Chaussee bleibt die Kaiserkompanie"

Carsten Becker holte mit 446. Schuss den Vogel im WM-Trikot von der Stange Den 150. Gründungstag feiert der Bürgerschützenverein unter der Regentschaft von Kaiser Carsten Becker und Königin Silke Benter. Sie übernehmen die Ehren von Königspaar Martin III. Kögler und Cornelia Gottsachalk(Kompanie Hubertus). Die Krone holte mit dem 60. Schuss Anke Harbig un dist damit die erste Kronprinzessin der Bürgerschützen. Vier Tage hatten die Bürgerschützen wieder ein stimmungsvolles Schützenfest...

  • Holzwickede
  • 09.07.14
Ratgeber
Ein neuer Radweg an der Chaussee schließt die Lücke im Radwegenetz zwischen Holzwickede und Unna.

Mehr Sicherheit für Radfahrer - Neuer Radweg an der Holzwickeder Chaussee

Regelmäßige Geschwindigkeitsüberwachungen helfen, Autofahrer zu bremsen und die Verkehrssicherheit aller zu erhöhen. Manchmal führt die Kontrolle des Kreises auch zu einer konkreten Baumaßnahme. So geschehen in Holzwickede. Dort fiel bei der Geschwindigkeitsüberwachung auf, dass viele Radfahrer die stark befahrene Chaussee in Höhe der ehemaligen Provinzialstraße überquerten, weil es in der Radwegeverbindung zwischen dem Norden Holzwickedes und Unna-Massen eine Lücke gab. Der Kreis...

  • Holzwickede
  • 09.01.14
  •  1
Überregionales

Trauriger Rekord: Mehr als 70 km/h zu schnell

Holzwickede. Trauriger Rekord einer Geschwindigkeitskontrolle der Polizei auf der Chaussee in Holzwickede am Montag (13. August) in der Zeit von 18.30 bis 21 Uhr war eine Messung von 123 km/h bei erlaubten 50 km/h. In dieser Zeit wurden in Fahrtrichtung Dortmund 65 Fahrer mit überschrittener Höchstgeschwindigkeit gemessen. 63 von ihnen erwartet eine gebührenpflichtige Verwarnung, gegen zwei wird ein Bußgeldverfahren eröffnet werden. Die Überschreitung von über 70 km/h innerhalb geschlossener...

  • Unna
  • 16.08.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.