Christen

Beiträge zum Thema Christen

Kultur

Religion Politik Gesellschaft
Jesus wieder gekreuzigt!

Christen denken in Spaltung, auserwählt durch ihre Wichtigkeit. Aber - Jesus unterschied nicht zwischen Gut und Böse, Arm und Reich. Christen erschaffen Privateigentum, Kapitalerfolg ist gottgefällig. Aber - Jesus teilte die Gaben, das Leben in einem liebenden Wir Gefühl. Christen paktieren mit den Obigen zum Erhalt der eigenen Macht. Aber - Jesus grollte den Händlern im Tempel und der römischen Besatzung. Christen brauchen das Dogma zum Heil, Schriften ersetzen den...

  • Oberhausen
  • 19.11.19
LK-Gemeinschaft
Die Kreissynode, das Evangelische Kirchenparlament in Duisburg, fasste am Wochenende nachhaltige Beschlüsse, um die Herausforderungen der Zukunft zu meistern.
Fotos: Reiner Terhorst
2 Bilder

Die Evangelische Kirche in Duisburg steht vor Umbrüchen und Herausforderungen
Synode stellte die Weichen für die Zukunft

Das Evangelische Kirchenparlament in unserer Stadt, die Kreissynode, tagte am Wochenende im Gemeindehaus Meiderich. In zweitägigen und jeweils mehrstündigen Beratungen wurden Entscheidungen auf den Weg gebracht, die den Herausforderungen der Zukunft gerecht werden und auch etwas mit „Umbrüchen“ zu tun hat. Die Aussprache zu den Berichten aus Gemeinden, Einrichtungen und Werken über die Arbeit der letzten zwölf Monate war der erste große Tagesordnungspunkt. So wurde der Jahresbericht von...

  • Duisburg
  • 19.11.19
LK-Gemeinschaft
Gleich zu Beginn der Tagung am Freitagabend änderten 90 anwesende Synodale die Tagesordnung und beschlossen einstimmig den Wortlaut einer Erklärung, deren Anlass der angekündigte Pegida-Aufmarsch in Duisburg am heutigen Sonntag, 17. November, ist.      Foto: Evangelischer Kirchenkreis Duisburg

Erklärung der Synode des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg zum angekündigten Pegida-Aufmarsch in Duisburg am heutigen Sonntag, 17. November
Gegen Hass und Hetze

An diesem Wochenende tagte die Synode des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg. Sie ist vergleichbar mit einem Parlament auf politischer Ebene. Dessen Abgeordnete sind Pfarrerinnen und Pfarrer, gewählte Presbyterinnen und Presbyter der 15 Kirchengemeinden sowie berufene Mitglieder; gemeinsam leiten sie den Kirchenkreis. Gleich zu Beginn der Tagung am Freitagabend änderten 90 anwesende Synodale die Tagesordnung und beschlossen einstimmig den Wortlaut einer Erklärung, deren Anlass der...

  • Duisburg
  • 17.11.19
  •  7
  •  3
Kultur
Die Darsteller machten sich auf die Suche, was alle verbindet, aber auch was anders ist.

Sieben Dortmunder unterschiedlichen Glaubens bringen ein Stück auf die Bühne
„Weißt du wer ich bin?“

 Juden, Christen und Muslime erarbeiten ein gemeinsames Theaterstück: Eine Gruppe von sieben Frauen und Männern, die dem Christen-, dem Judentum und dem Islam angehören, lernen ihren eigenen Glauben und den der anderen kennen. Die Aufführungen sind am Sonntag, 17. November, um 17 Uhr in der Auslandsgesellschaft, am Samstag, 23. November, um 20 Uhr in der Pauluskirche und am Sonntag, 24. November, um 16 Uhr in der Jüdischen Kultusgemeinde.

  • Dortmund-City
  • 16.11.19
Überregionales
Seid ihr schon in Weihnachts(markt)stimmung? Foto: Michael de Clerque

Frage der Woche
Seid ihr schon in Weihnachtsstimmung?

Weihnachtsmusik, stimmungsvolle Lichter und der Geruch frisch gebrannter Mandeln. Es ist wieder so weit: Viele Märkte öffnen ihre Türen, um weihnachtliche Waren und Spezialitäten zu verkaufen, sowie die Besucher mit Musik und anderen Darbietungen in Stimmung zu bringen. Die Eröffnung vieler Weihnachtsmärkte folgt von Jahr zu Jahr immer früher – obwohl manche den Beginn der Weihnachtszeit vor Totensonntag kritisieren.  In Deutschland gibt es tausende von Weihnachts- und Adventsmärkten. Die...

  • Essen-Süd
  • 15.11.19
  •  56
  •  2
LK-Gemeinschaft
9 Bilder

Halloween v.s. Luther
Keinen Bock auf Halloween...

hatten am Donnerstag, 31.10 2019 ca. 15 Personen, welche statt dessen das/ein Luther-Fest vor dem Kapellengebäude unserer Gemeinde an der Walter-Flex-Straße, Oberhausen feierten. Es gab Punsch, Fingerfood und Luther Bonbons. Einige Legenden aus dem Leben von Martin Luther haben uns auf die Frage gebracht, was wahr ist und was Legende ist, in seinem Leben. Den vorbeiziehenden Kindergruppen, die zu Halloween bettelten, haben wir mittels der Luther-Bonbons erklärt, was dieser Tag für uns als...

  • Oberhausen
  • 05.11.19
  •  2
  •  2
Vereine + Ehrenamt

Christlich-Islamischer Gesprächskreis Duisburg
Christen und Muslime reden über "Heimat"

Der hiesige christlich-islamische Gesprächskreis, an dem auch die katholische und die evangelische Kirche Duisburg beteiligt sind, lädt am 28. Oktober wieder zu einem öffentlichen Diskurs, der helfen soll, Vorurteile zu überwinden und das friedliche Zusammenleben von Christen und Muslimen zu fördern. Diesmal geht es um 19.00 Uhr im Gemeindezentrum Christus – Unser Friede an der Wiesbadener Str. 107 in Obermeiderich um das Thema Heimat. Nach kurzen Impulsen soll der Frage nachgegangen werden,...

  • Duisburg
  • 24.10.19
LK-Gemeinschaft
4 Bilder

Theater-Abend
"Was glaubst Du?"

Samstag, 26.10.2019, 18:00 Uhr Theater-Abend "Was glaubst Du?" Der Eintritt ist frei, um Finanz-Spenden zur Unterstützung dieser tollen Arbeit, wird gebeten! Getränke und Snack werden gereicht. Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde, Walter-Flex-Str. 13-17 46047 Oberhausen ChrisP (Christliche Projekte) ist eine Initiative von Christen aus der Freizeit-Reiter-Szene. Sie verbindet die Liebe zu den Pferden und der Glaube an die Liebe Gottes gegenüber uns Menschen. Sie versteht sich als...

  • Oberhausen
  • 16.10.19
Vereine + Ehrenamt
St. Pankratius-Kirche Dingden
10 Bilder

Katholische Kirchengemeinde Maria Frieden
Jugendliche zur Firmung 2019 eingeladen

Hamminkeln: Am Wochenende lud die Katholische Kirchengemeinde Maria Frieden in Hamminkeln, zur Firmfeier in die St. Pankratius-Kirche Dingden und in die Heilig Kreuz-Kirche Mehrhoog ein. In diesem Jahr waren Jugendlichen eingeladen, die in der Zeit zwischen dem 01.09.2003 und dem 31.08.2004 geboren worden sind. Der Firmgottesdienst in Dingden war in zwei Gruppen aufgeteilt, 19 Kinder um 16 Uhr und 28 um 18 Uhr. Sonntag um 11 Uhr in Merhoog, waren es noch einmal 27 Kinder. Weihbischof Rolf...

  • Hamminkeln
  • 29.09.19
LK-Gemeinschaft
6 Bilder

Am 09. November 1989 fiel die Mauer
Allianz - Gottesdienst „30 Jahre Wunder der Freiheit und Einheit“

Wer hätte das gedacht, dass das tatsächlich geschehen könnte, dass aus einem geteilten Deutschland wieder eins werden könnte. Aber es geschah! Am 09. November 1989 fiel die Mauer. Die Grenzen öffneten sich. Die Teilung wurde zur Geschichte. Ein echter Gänse-Haut-Moment. Aber auch eine große Aufgabe, die sich damit anschloss. Denn aus zweien EINS zu machen, ist nicht leicht. Das spüren wir bis heute. Dennoch sind wir dankbar für 30 Jahre Wunder der Freiheit und Einheit! Und das wollen...

  • Oberhausen
  • 23.09.19
Natur + Garten
Aya Albek, Lanis Tabikh und Samira Bashour - mit Melania Gewehr vom Diakoniewerk - schnippeln Gemüse, was das Zeug hält. Die drei ursprünglich aus Syrien stammenden Frauen möchten gerne im Gemeinschaftsgarten mitarbeiten.
2 Bilder

Interkulturelles Gemeinschaftsprojekt nimmt Fahrt auf
Zwei feste Gartentage an der Borbecker Dreifaltigkeitskirche

Eigentlich sollten die Reste des abgerissenen Küsterhauses der Dreifaltigkeitskirche in Essen-Borbeck bereits entfernt und der Platz für den interkulturellen Garten vorbereitet sein. Doch die Abrissarbeiten haben sich verzögert. Das war für die Akteure des interkulturellen Gartens (wir berichteten) aber kein Hinderungsgrund, trotzdem fröhlich die Eröffnung des Gartens zu feiern. Und dafür hatten sie sich jede Menge Aktionen einfallen lassen. Samira Bashour, Lamis Tabikh und Aya Albek sitzen...

  • Essen-Borbeck
  • 06.06.19
Politik
Superintendent Heiner Montanus.
2 Bilder

74 Jahre Frieden
Christen für Europa

Stadtdechant Markus Pottbäcker und Superintendent Heiner Montanus rufen dazu auf, für Europa zu stimmen, und laden deshalb zu einem europäischen Nachmittag auf dem Heinrich-König-Platz am Mittwoch, 8. Mai, ab 16.30 Uhr ein. Hier kommen Experten ebenso zu Wort wie das Publikum. Es gibt Musik aus Spanien, den Flashmob „Europa, aber richtig“ der DGB-Jugend und um 18 Uhr läuten die Glocken der evangelischen Altstadtkirche und der katholischen Propsteikirche in Erinnerung an das Ende des Zweiten...

  • Gelsenkirchen
  • 06.05.19
Kultur
Beim 2. Ökumenischen Tag der Ermutigung teilten 230 Christinnen und Christen aus elf Konfessionen Impulse für die Kirche von morgen.
12 Bilder

2. Ökumenischer Tag der Ermutigung
230 Christinnen und Christen aus elf Konfessionen teilten Impulse für die Kirche von morgen

„gemeinsam – geistlich – unterwegs“ lautete die Überschrift für den zweiten ökumenischen Tag der Ermutigung, den die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Essen (ACK Essen) am 23. März veranstaltet hat: 230 Christinnen und Christen aus elf Konfessionen teilten im Steeler Hotel Franz Impulse für die Kirche von morgen. Schon der erste Tag der Ermutigung im Jahr 2017, ein Essener Beitrag zur Feier des Reformationsjubiläums, war ein Erfolg; wer dabei war, erinnert sich gerne an diese...

  • Essen
  • 24.03.19
Kultur

Am Freitagabend ab 18.30 in der Lambertikirche in Stadtmitte
Alle Gladbecker sind beim "Abend der Barmherzigkeit" willkommen

Gladbeck. Unter dem Motto "Ich bin da" steht in diesem Jahr der "Abend der Barmherzigkeit", zu dem am Freitag, 22. März, der ökumenische Arbeitskreis "Offene Kirche" ab 18.30 Uhr in der Propsteikirche "St. Lamberti" in Stadtmitte einlädt. "Das größte Geschenk Gottes an uns Menschen ist, dass er da ist," erläutert Mitorganisator Pastor Christian Ahlbach. "Aber dieser Gott ist nicht einfach da, er ist für uns alle da. Er schenkt jedem Menschen Aufmerksamkeit und Nähe. Er ist mit seiner...

  • Gladbeck
  • 17.03.19
  •  2
  •  1
Politik
Der diesjährige Preis für Toleranz und Zivilcourage ging an das Projekt „Junge Muslime in Auschwitz“. Stellvertretend für die Akteure und Teilnehmer nahm Burak Yilmaz ((Mitte) den Preis aus den Händen von Landtags-Vizepräsidentin Carina Gödecke und Superintendent Armin Schneider entgegen.
Fotos: Frank Preuß
5 Bilder

Preis für Toleranz und Zivilcorurage gilt dem Engagement gegen das Vergessen
Vielfalt bewahrt vor Einfalt

Bereits zum 18. Mal in Folge verlieh jetzt das Duisburger Bündnis für Toleranz und Zivilcorurage den gleichnamigen Preis, der immer zum Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz in der Jüdischen Gemeinde übergeben wird. Ausgezeichnet wurde in diesem Jahr das Projekt „Junge Muslime in Auschwitz“ des Vereins Jungs e.V., der seit vielen Jahren nicht nur über Menschlichkeit redet, sondern Menschlichkeit lebt und sie in den Mittelpunkt des täglichen Handelns stellt....

  • Duisburg
  • 29.01.19
  •  1
Reisen + Entdecken
Die Reisegruppe aus Xanten mit ihrem Begleiter Rainer Groß (li.) vor dem Weihnachtsbaum in ihrem Hotel in Beit Sahour.
3 Bilder

Alfred Sturm war mit einer Xantener Gruppe in Israel und Palästina unterwegs
Reise in eine andere Welt

Über eine Reise nach Palästina erzählt Alfred Sturm. Mit einer elfköpfigen Reisegruppe, die vom stellvertretenden Xantener Bürgermeister Rainer Groß begleitet wurde, ging es Mitte Dezember nach Beit Sahour. Xanten/Beit Sahour. Bis Mittel des letzten Jahres hätte Alfred Sturm im Traum nicht einmal daran gedacht, eine Reise nach Palästina zu unternehmen und schon gar nicht in die Xantener Partnerstadt Beit Sahour. "Wen mir jemand gesagt hätte, dass ich einmal auf den Spuren von Jesus wandeln...

  • Xanten
  • 21.01.19
Kultur
Wie sieht es in einer Moschee aus? Am 3. Oktober können Sie es in Lünen und Brambauer erfahren.

Drei Moscheen in Lünen öffnen ihre Türen / Christen und Muslime pilgern gemeinsam

Am Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober, öffnen drei Lüner Moscheen ihren Türen und ermöglichen interessante Einblicke. Außerdem findet in Brambauer der "Interreligiöse Pilgerweg" statt. Beide Veranstaltungen sind Teil der "Interkulturellen Woche" in Lünen, die am 3. Oktober zu Ende geht. Unterschiedlicher Glaube, gemeinsames Pilgern Der "Internationale Pilgerweg" ist ein Spaziergang, den die katholische und evangelische Kirchengemeinde, das AWO-Quartiersmanagement und die Ulu Moschee in...

  • Lünen
  • 02.10.18
Sport
Zum Derby-Gottesdienst lädt am Freitag, 13. April,  um 19:09 Uhr im Stern im Norden an der Hirtenstraße 2 die Totale Offensive BVB.
MfG
Oliver Römer
Totale Offensive BVB
2 Bilder

Vorm Derby feiern Dortmunder BVB-Fans und Schalke Fans gemeinsam Gottesdienst

"Vereint singen und beten, getrennt bangen und jubeln", das ist das Motto des 10. Derby-Gottesdienstes, den Schalker und Borussen morgen, 13. April, gemeinsam feiern. Ob Gott auch Schalker liebt? Das ist für die Fans des christlichen BVB-Fanclubs Totale Offensive (TO BVB) keine Frage – sie wundern sich nur, warum er den Gelsenkirchenern so einen schlechten Geschmack bei der Wahl der Vereinsfarben gegeben hat. Damit ist die Richtung klar: Frotzeln ist erlaubt, wenn die Anhänger der beliebtesten...

  • Dortmund-City
  • 12.04.18
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft
Mit dieser Postkarten-Ansicht ist Gladbecks türkische Partnerstadt Alanya weltweit bekannt: Vom Burgberg bietet sich ein prächtiger Blick auf die Stadt und den Hafen.
2 Bilder

25 Jahre Städtepartnerschaft zwischen Gladbeck und Alanya: Türkei-Reise nach Alanya und durch Kapadokien

Gladbeck. Die Türkei ist Ziel der Reise, die die Gladbeckerin Müzeyyen Dreessen für den Zeitraum vom 26. Juni bis 4. Juli organisiert hat. "Die Türkei ist mehr als nur ihre aktuelle Politik. Viel interessanter sind ihre Geschichte und ihre Menschen," versichert die Vorsitzende des "Freundeskreises Gladbeck-Alanya". Die Städtepartnerschaft zwischen Gladbeck und dem türkischen Touristenort Alanya besteht aktuell übrigens seit genau 25 Jahren. "Es hat in dieser Zeit viel Austausch und Begegnung...

  • Gladbeck
  • 15.03.18
Vereine + Ehrenamt

Ferienprogramm zu Ostern

Die 30 Kinder des Vereins Sunrise-Ruhr, dürfen sich, wie in den vergangenen Jahren, auch in diesen Osterferien wieder über ein tolles und abwechslungsreiches Programm freuen. In der ersten Ferienwoche gibt es u.a. Ausflüge zum Trampolino Gelsenkirchen und zum bluebeach in Witten. In der zweiten Ferienwoche steht dann u.a. Schwimmen und Reiten für die angemeldeten Kinder auf dem Programm. Traditionell wird es kurz vor Ostern auch wieder die Ostereiersuche im Bochumer Stadtpark geben, bei der...

  • Herne
  • 10.03.18
Politik
Pfarrerin Ursula August

Christen in der Türkei - Vortrag mit Diskussion im Martin Luther Forum Ruhr

Wie lebt und arbeitet man als Christin oder Christ in einem muslimisch geprägten Land wie der Türkei? Immer wieder gibt es Berichte, dass religiöse Minderheiten in der Türkei gegenüber der muslimischen Bevölkerungsmehrheit systematisch benachteiligt werden. Verwaltungsvorschriften, unzureichende Rechtsbestimmungen und uneinheitliche Umsetzung an der Basis verhinderten Religionsfreiheit. Daher fordern die Betroffenen eine grundsätzliche Gleichbehandlung aller Bürger und eine religiöse...

  • Gladbeck
  • 24.02.18
  •  7
Kultur
Katharina von Bora, Ehefrau von Martin Luther

Gedanken und Wünsche zum Reformationstag

Es ist schon erstaunlich, wieviel man heute über Halloween hört. Es scheint schon unnormal zu sein, wenn man nicht Halloween feiert. Für mich als bekennende Christin passt diese Feier nicht zum Reformationstag und auch nicht zu Allerheiligen. Ich bin froh, dass heute zum 500. Jahrestag der Reformation ein Feiertag ist. Martin Luther hat vor 500 Jahren zu Recht auf kirchliche Missstände hingewiesen. Die Auswüchse der Kirchen waren im Mittelalter enorm. Ich würde mich freuen, wenn dieser...

  • Hünxe
  • 31.10.17
Politik
Buchcover, Buchabbildung

Die Antisemitenmacher

Nach der Bundestagswahl und dem Erfolg der AfD ein notwendiges Buch, um Zusammenhänge und Machtmittel am Beispiel Israels zu erkennen. Wer wegschaut, macht sich schuldig. Abraham Melzer in Samarkand (UDSSR) geboren, ist in Israel aufgewachsen und lebt seit 1958 in Deutschland. Bis 2012 führte er den Joseph-Melzer-Verlag, den sein Vater gegründet hatte. Der Insider lebte in Israel, kennt den Staat, die Handelnden in Israel und auch in Deutschland. Er erklärt nicht nur nachvollziehbar auch ...

  • Düsseldorf
  • 30.09.17
Politik

Ohne christliche Stimmen: Kein Kanzler Schulz

Die SPD hat in ihrer außenpolitischen Verantwortung versäumt, die Hilfe für Verfolgte Christen in den diktatorisch regierten Ländern zu intensivieren! Wenn in unserer Zeit 200 Millionen von Christen wegen ihres Glaubens leiden müssen, sollte das bei den Regierungsparteien angekommen sein! Leider gibt es beim größten Teil der Presse darüber auch das große Schweigen! Da die SPD auch bei Themen wie Schutz von Ehe und Familie und den Schutz des Ungeborenen Lebens auch ausgeklammert hat,...

  • Hattingen
  • 01.09.17
  •  12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.