Christi Geburt

Beiträge zum Thema Christi Geburt

LK-Gemeinschaft

Gedichtet zu Advent / Weihnachten 2019

Freude schenken Schenke mal ein gutes Buch, schenke gern einen Besuch, schenke Hilfe in der Not, schenke Hungernden ein Brot. Schenke Zeit, um zuzuhören, singe in den Weihnachtschören, darfst auch mal jemand begleiten, gute Laune gern verbreiten. Schenk ein Lächeln jeden Tag, weil das jeder gerne mag, und schenke auch ganz viel Liebe in dem hektischen Getriebe. Schenke Freude oft und gern, denn sie kommt vom andern Stern, wirst du selbst einmal beschenkt, weißt du, dass man an dich denkt. Der...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 09.12.19
Vereine + Ehrenamt
Klaus Thorwarth (ehemals "Adler"-Apotheke Unna) stellte seit den 5oer Jahren Krippen in Laubsägetechnik her. Nach Vorlagen aus einem Buch der Nachkriegszeit. Die Figuren sind mit Wasserfarben bemalt und mit Bienenwachs konserviert. Bei Familientreffen steht die Krippe im Haus Thorwarth.
17 Bilder

Bis zum 15. Dezember - Familien stellen "Heilige Familie" in der Stadtkirche Unna aus
Weihnachtskrippe zum Vernaschen

Ein fester Bestandteil der Vorweihnachtszeit ist die Krippenausstellung in Unnas ältester Kirche seit fast 20 Jahren. Einige Familien aus dem weiteren Umkreis begannen damals, mit dem Aufstellen ihrer Weihnachtskrippen eine besondere, andächtige Stimmung in das Halbrund hinter dem Altar zu bringen. Jetzt hat sie mit rund 50 Ausstellungsstücken eine stattliche Größe erreicht, etwa 3.500 Besucher erwartet die Stadtkirche zu der Ausstellung in diesem Jahr. Mit großem ehrenamtlichen Einsatz haben...

  • Unna
  • 02.12.19
Ratgeber

Mal tief Luft holen an Weihnachten!

Das ist ja ein Ding: Übermorgen schon ist Heiligabend! Ja, auch für viele Gladbecker kommt Weihnachten wieder mal völlig überraschend. Tatsache ist, dass das Weihnachtsfest weltweit nicht annähernd so zelebriert wird, wie zwischen der Nordsee und den Alpen. Und eigentlich soll Weihnachten ja ein besinnliches Fest sein. Was aber reine Theorie ist, denn oft arten die Festtage in Hektik und Stress aus. Da wird von Feier zu Feier geeilt, (sinnvolle und nutzlose) Geschenke verteilt, der Körper mit...

  • Gladbeck
  • 22.12.18
  • 3
  • 3
Kultur
4 Bilder

Vom Stern, der Licht ins Leben bringt (3)

Ich atmete tief durch und nickte bedächtig. DAS war also die Botschaft des kleinen Sterns: Gott kommt im Kind, im Kleinen, unscheinbar Wirkenden zur Welt. Nicht nur damals im Stall von Bethlehem. Auch heute wirkt er, durch zahllose, oft nebensächlich erscheinende Dinge. Durch den Satz eines Buches der das Herz öffnet und neue Perspektiven erkennen lässt, durch Fotos, die wundervolle Erlebnisse vergegenwärtigen und das Herz in Erinnerung noch einmal höher schlagen lassen, durch die Zeilen einer...

  • Wesel
  • 23.12.15
  • 12
  • 14
Kultur
4 Bilder

Vom Stern, der Licht ins Leben bringt (1)

Es ist die Zeit der Weihnachtsgrüße, von einer Freundin bekam ich einen mit dieser Geschichte, die ich gerne an Euch weitergeben möchte : Kurz vor Weihnachten erreichte mich ein merkwürdig anmutender Brief ohne Absender. Ich öffnete den Brief voller Neugier. Als ich den Brief aus dem Umschlag zog, fiel ein Sternchen zu Boden! (so passierte es auch mir, ein offenes Holzsternchen mit einem roten Bändchen fiel vor meine Füße ) Das ist ja eine Überraschung, dachte ich. Schnell bückte ich mich nach...

  • Wesel
  • 21.12.15
  • 12
  • 17
Kultur
Wachstafeln und Papyrusrollen sind die Kinder auf der Spur, wenn sie sich im LWL-Römermuseum in Haltern am See kurz vor Weihnachten auf etwas andere Weise mit der Weihnachtsgeschichte befassen.

Die Weihnachtsgeschichte einmal anders im LWL-Römermuseum Haltern

Nachwuchshistoriker gehen der Botschaft des Kaisers Augustus zur Zeit von Christi Geburt auf den Grund. Die Botschaft taucht schon in der Weihnachtsgeschichte auf. Wer Augustus war, wie er aussah und wie seine Befehle in weit entfernte Teile des Römischen Reiches gelangten, gilt es herauszufinden. Wer versiegelte Wachstafeln entziffern oder das Rätsel einer Papyrusrolle lösen und dabei noch einiges über die Zeit von Maria und Josef lernen möchte, der ist hier genau richtig. Am Schluss kann...

  • Marl
  • 19.12.14
Kultur

,,Christi Geburt" op Niederrheinisch Platt

Nau ös et bald so wiet! Mariä sätt tegen üre Jupp: ,,weij mötten nau ens kieken wo ek dann dat Kend wörd kreigen"! Dor achter beij die alde Giff, dor ös ne Stall et göw ken Lech. En betschen wärm dur Schoap on Oss, ok Struhr leegt in de Futterkripp, dor legge weij dat Kend erien. On dann ös et gau sowiet, et kömpt erut, et ös ant strample, dat grote Lech ant Hemmelszelt ons de Köning nau vermeld. Et komme Lüh ut voele Ländersch tu kieken wat dor ös passiert! En grote Freud´op ose Welt dat...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 20.12.11
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.