Christian Korte

Beiträge zum Thema Christian Korte

Vereine + Ehrenamt
Ulrich Brauckmann (Mitte) ist neuer Leiter der Suchtberatung bei der Diakonie. Vorstand Christian Korte (links) und Christoph Straub, Fachbereichsleiter „Selbstbestimmtes Leben“, gratulieren. Foto: drh/Kathrin Risken

Ulrich Brauckmann ist neuer Leiter der Suchtberatung
„Die Ratsuchenden stehen im Mittelpunkt“

Die Suchtberatung der Diakonie Ruhr-Hellweg hat eine neue Leitung: Ulrich Brauckmann wird in Kamen zukünftig die Betroffenen beraten. Die Suchtberatung begleitet und unterstützt Menschen, die Probleme mit Alkohol, Drogen oder Medikamenten haben. Auch Ratsuchende mit einer Essstörung, einer Medien- oder Glücksspielsucht können sich beraten lassen, ebenso Angehörige und Freunden. Eng verknüpft ist die Suchtberatung mit dem ambulant betreuten Wohnen, das Menschen mit einer Suchterkrankung beim...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 26.09.19
Überregionales
Christian Korte tritt zum 1. Oktober sein Vorstandsamt bei der Diakonie an

Diakonie: Christian Korte tritt zum 1. Oktober sein Vorstandsamt an

Am 1. Oktober wird Christian Korte neuer Vorstand der Diakonie Ruhr-Hellweg. Damit übernimmt er ein soziales Unternehmen mit knapp 1.000 Mitarbeitenden an 55 Standorten in den vier Kirchenkreisen Arnsberg, Hamm, Soest und Unna. Der 51-jährige Korte engagiert sich bereits seit über 20 Jahren für die Diakonie und hat diese in verschiedensten Positionen als Führungskraft mit geprägt und gestaltet. Den Betreuungsverein unter dem Dach der Diakonie, der heute an sieben Standorten in den vier...

  • Unna
  • 01.10.16
Überregionales
Prominente Gäste: Zur Verabschiedung von Steffen Baumann (2. Reihe Mitte) als Vorstand der Diakonie Ruhr-Hellweg begrüßte Superintendent Hammer, Vorsitzender des Verwaltungsrates (3. Reihe links), Grußredner aus Politik und Wohlfahrt sowie Vertreter des Verwaltungsrates und der Mitgliederversammlung der Diakonie Ruhr-Hellweg. Nachfolger Steffen Baumanns wird Christian Korte (1. Reihe links).

Diakonie verabschiedet Steffen Baumann als Vorstand

Knapp sieben Jahre führte Steffen Baumann als Vorstand die Geschicke der Diakonie Ruhr-Hellweg. Nun wurde er im Rahmen eines Festgottesdienstes im Gemeinsamen Kirchenzentrum Meschede offiziell verabschiedet. Zum 1. Oktober tritt Baumann ein neues Amt an: Er wird Vorstand des Deutschen Roten Kreuzes in der Region Hannover. „Die Diakonie Ruhr-Hellweg ist Teil meiner selbst geworden“, bekannte Baumann. Die Entscheidung für die Zeit im Diakonischen Werk der Kirchenkreise Arnsberg, Hamm, Soest...

  • Unna
  • 23.09.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.