Christian Morgenstern

Beiträge zum Thema Christian Morgenstern

Kultur
6 Bilder

Ein Abend für Genießer“ --- Morgenstern am Abend “

Ein literarischer Entdeckungsabend mit Georg Adler ,,Kloster Kamp in Kamp-Lintfort,, --- Rokokosaal im Kloster Kamp--- Freitag, 21. Juli 2017- 19.30 Uhr ( Kunst und Esskultur zum Komplettpreis von 19,50 Euro. In der Pause gibt es einen leckeren Imbiss aus der Klosterküche und sämtliche Getränke sind im Preis inbegriffen . ) Vorbestellung ist unbedingt erforderlich, Tel. : 02842-927540 ! Christian Morgenstern ( 1871-1914 ) ist der Luftikus unter Deutschlands Literaten. Seine Texte und Gedichte...

  • Kamp-Lintfort
  • 22.05.17
  • 14
Kultur

Novembertag

Nebel hängt wie Rauch ums Haus, drängt die Welt nach innen; ohne Not geht niemand aus; alles fällt in Sinnen. Leiser wird die Hand, der Mund, stiller die Gebärde. Heimlich wie auf Meeresgrund träumen Mensch und Erde. Christian Morgenstern (1871 - 1914)

  • Essen-West
  • 04.11.14
  • 3
Kultur
Christian  Morgenstern  (1871 bis 1914)
3 Bilder

Morgenstern am Abend................

Georg Adler, Schauspieler und Rezitator, tritt am Montag, 5.Mai 2014 um 20 Uhr im ,,Jacques`Weindepot,, Duisburg - Duissern Ottilienplatz 6 47058 Duisburg Telefon 02 03 / 33 01 66 Fax 02 03 / 33 74 24 Agenturinhaber Andreas Petereit zu einer Morgenstern- Lesung auf. Georg Adler wird uns wieder in seiner gekonnten Weise die Texte näher bringen. Christian Morgenstern (1871 bis 1914), der Dichter witziger, kindlich-versponnener und abgründig grotesker Sprachgebilde, bevölkerte seine Lyrik mit...

  • Duisburg
  • 24.04.14
  • 5
  • 4
Kultur
4 Bilder

Christian Morgenstern und Georg Adler am 05. Mai 2014 im ,,Jacques`Weindepot,,

Georg Adler, Schauspieler und Rezitator, tritt am Montag, 5.Mai 2014 um 20 Uhr im ,,Jacques`Weindepot,, zu einer ,,Morgenstern- Lesung,, auf 47058 Duisburg-Duissern, Ottilienplatz 6 Tel.: 0203-330166 Christian Morgenstern ( 1871-1914 ) der Dichter witziger, kindlich-versponnener und abgründig grotesker Srachgebilde, bevölkerte seine Lyrik mit seltsamen Mischwesen. Die Galgenbrüder und der Gingganz, der deklinierte Werwolf und der Schlittschuh fahrende Seufzer, die Staatsbürger kaum greifbaren...

  • Duisburg
  • 09.04.14
Kultur
Photo: Xanten-Marienbaum

Die Weidenkätzchen - von Christian Morgenstern

Kätzchen ihr der Weide, wie aus grauer Seide, wie aus grauem Samt! O ihr Silberkätzchen, sagt mir doch, ihr Schätzchen, sagt, woher ihr stammt. Wollen's gern dir sagen: Wir sind ausgeschlagen aus dem Weidenbaum, haben winterüber drin geschlafen, Lieber, in tieftiefem Traum. In dem dürren Baume in tieftiefem Traume habt geschlafen ihr? In dem Holz, dem harten war, ihr weichen, zarten, euer Nachtquartier? Mußt dich recht besinnen: Was da träumte drinnen, waren wir noch nicht, wie wir jetzt im...

  • Xanten
  • 07.02.14
  • 2
  • 6
Kultur

Die drei Spatzen!

Christian Morgenstern (1871 - 1914) wusste seine Werke so anschaulich zu skizieren, dass sie auch blutigen Laien verständlich werden. Er war einer der ganz Großen in der Dichtkunst. In einem leeren Haselstrauch, da sitzen drei Spatzen, Bauch an Bauch. Der Erich rechts und links der Franz und mittendrin der freche Hans. Sie haben die Augen zu, ganz zu, und obendrüber, da schneit es, hu! Sie rücken zusammen dicht an dicht, so warm wie Hans hat`s niemand nicht. Sie hör`n alle drei ihrer Herzlein...

  • Essen-Süd
  • 02.01.12
  • 7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.