Alles zum Thema Christiane Bienemann

Beiträge zum Thema Christiane Bienemann

Ratgeber

Anders ticken als die anderen: Interessantes Thema Hochsensibilität

In den letzten Wochen und Monaten bin ich immer öfter über diesen Begriff gestolpert. Sei es in der Welt der Medien, auf Facebook oder bei Gesprächen mit Freunden: Die Hochsensibilität oder auch Hochsensivität genannt. Wobei mich die zweite Begrifflichkeit eher an feuchtes Toilettenpapier erinnert als an diese recht komplexe Eigenschaft. Zur Einführung in das für einige bestimmt ungewöhnliche Thema und zum besseren Verständnis folgende Beispiele vorab. Beispiele für Hochsensibilität Erika...

  • Kleve
  • 10.01.16
  •  8
  •  19
LK-Gemeinschaft
7 Bilder

Glosse: Es ist ein Ros entsprungen... im Weihnachtsfrühling 2015 werden Liedtexte wahr :-)

Ebensogut könnte man dieses Jahr aber auch „Weihnacht ist gekommen, die Bäume schlagen aus“ unterm Tannenbaume trällern. Denn nicht nur die Rosen stehen am 4. Advent in voller Blüte, nein, im Klever Forstgarten brennt, nein, blüht der Baum und an der Evangelischen Kirche haben wir gestern Tulpentriebe entdeckt. Und da wundere ich mich, dass ich heute Morgen so müde war? Und trotz der himmelhochjauchzenden Engel, äh Vögel (kein Scherz), nicht in die Gänge kam? Ich denke, den Winterschlaf hab...

  • Kleve
  • 18.12.15
  •  15
  •  22
LK-Gemeinschaft

Der Song "Lokalkompass" stürmt alle Charts

Heute fand auf dem Essener Weihnachtsmarkt in der Glühwein-Akademie die Premiere des Songs "Lokalkompass" statt. Text: Christiane Bienemann Musik: Traditional Interpreten: Die Lokalkompass-Singers

  • Essen-Steele
  • 16.12.15
  •  28
  •  20
LK-Gemeinschaft

Heiß geliebt oder zutiefst verhasst - Last Christmas von Wham!

Es gibt Sachen, die gehören zu Weihnachten wie A... auf Eimer, wie Plätzchen in Bauch und Lametta auf Tanne: Der alljährliche musikalische Dauerbrenner, was sag ich, das alljährliche Diskussionsthema Nummer 1 unter dem Weihnachtsbaum - ja, es sollen schon Ehen daran gescheitert und Freundschaften in die Brüche gegangen sein, zählt natürlich auch dazu! Es halten sich hartnäckig die Gerüchte, dass Last Christmas eigentlich als Last Easter gedacht war! Aber George Michael und Andrew Ridgeley...

  • Kleve
  • 13.12.15
  •  12
  •  8
Überregionales

Meine Adventsgedanken: Von zuviel Terminen und zuwenig Miteinander, goldene Mitte händeringend gesucht!

Genau das ist mir in den letzten Wochen und Monaten aufgefallen - dass es vielen Menschen so schwer fällt, im Miteinander im Familien- und Freundeskreis, der Interaktion mit Bekannten, Kollegen und Leuten, die man neu kennenlernt, sozusagen die goldene Mitte zu finden. Wobei ich „goldene Mitte“ jetzt so definiere, dass sich zum einen niemand mit Terminen und Unternehmungen überfordert, aber auch keiner alleine gelassen fühlt mit seinen Problemen und seiner Einsamkeit. Der Nerv der heutigen...

  • Kleve
  • 29.11.15
  •  17
  •  14
LK-Gemeinschaft
Ein Tag Schnee am Niederrhein - und wer rief auf zum Schneemann-Wettbewerb? :-)
12 Bilder

Der LK-Fotokalender 2016 mit Jahresrückblick 2015 - wer macht mit ? :-)

Auch in diesem Jahr möchte ich gerne wieder zur Mitmachaktion LK-Fotokalender aufrufen - wer macht mit? Dazu einfach die 12 schönsten Fotomotive aus dem vergangenen Jahr, eventuell den Jahreszeiten entsprechend, zusammentragen und hier unter dem Stichwort ("Tag") LK-Fotokalender 2016 veröffentlichen. Bestimmt bekommen wir, wie in den vergangenen Jahren 2012 - 2015 auch, eine tolle Kalender-Auswahl zusammen. Selbstverständlich gehen auch die zwölf schönsten Urlaubs-, Tier- oder Blütenmotive,...

  • Kleve
  • 28.11.15
  •  11
  •  21
LK-Gemeinschaft
25 Bilder

Achtung Glosse: Erster Weitsprungwettbewerb bei Altrhein-Niedrigwasser im Kleverland

Oder: Deutschland sucht den... Superspringer! Wer kann sich daran erinnern, dass der Altrhein schon einmal einen so verschwindend geringen Wasserstand hatte? So ist es nicht verwunderlich, dass findigen „An-Rheinern“ bald schon die Idee zum ersten großen Weitsprung-Wettbewerb über das Rinnsal kam. In Kürze versammeln sich also alle Sportbegeisterten und interessierten Mitbürger zum großen Event. Sicherlich werden es sich die Honoratioren der Stadt nicht nehmen lassen, Präsenz zu zeigen und...

  • Kleve
  • 04.11.15
  •  11
  •  19
Kultur
25 Bilder

"Nachwuchs" bei den Steinmännchen!

Neben dem Wrack De Hoop im Rhein bei Salmorth liegt mir dieser Platz mitten im Reichswald zwischen Donsbrüggen und Kleve ganz besonders am Herzen. Für mich zählen beide zu den "mystic places" von Kleve! Nachdem wir fast ein halbes Jahr nicht mehr dort waren, scheint die Steinmännchen-Population fast auf das doppelte angewachsen zu sein ;-) Ungestört von Spazier- und Gassigängern, Joggern und Geocachern wachsen und gedeihen sie. Es sieht sogar so aus, als wären neue Steine dorthin gebracht...

  • Kleve
  • 01.11.15
  •  15
  •  28
Kultur

Wie geht die Schulstory weiter? (2)

So fängt die Schulstory an Harry trat nach draußen auf die Straße und sofort umhüllte ihn Großstadtkulisse pur - das Gebimmel der Straßenbahn, wabernde Autoabgase und vorbeihastende Passanten. Von der nachdenklichen, ja beinahe fatalistischen Stimmung, der er sich in der alten Eckkneipe hingegeben hatte, war nichts mehr zu spüren. „Du Idiot!“, schimpfte er mit sich selbst. "Vor einem derart wichtigen Termin soviel zu saufen. Du hast ja nicht mehr alle Latten am Zaun...“ Die alte Dame, die...

  • Kleve
  • 29.10.15
  •  11
  •  14
Ratgeber

Schulstory (3): Die Klassensprecherin

Die kleine Erika fühlte sich schrecklich. Scheinbar riesig lastete die Verantwortung auf ihren schmalen Schultern. So gerne sie seit ihrer überraschenden Wahl zu Beginn des Schuljahrs auch ihr neues Amt bekleidete. Nein, dass sie einmal eine angesehene Klassensprecherin sein würde, damit hätte sie nicht im Traum gerechnet. Aber ohne dass ihr das selbst groß bewusst war, hatte sich in den letzten Jahren aus einem schüchternen Mäuschen eine gute und sehr beliebte Grundschülerin entwickelt....

  • Kleve
  • 26.10.15
  •  14
  •  21
LK-Gemeinschaft

Und noch eine Schulstory: Little Thirteen und der süße Musiklehrer

Anna weiß nicht mehr, wann genau „er“ ihr zum ersten Mal so richtig aufgefallen ist. Es muss im zarten Alter von 13 oder 14 Jahren gewesen sein, als ihre Klassenkameradinnen ihre Zimmer mit Bravo-Postern von a-ha, Duran Duran oder auch Depeche Mode pflasterten und in jeder großen Pause alle davon in Kenntnis setzten, wie süüüß doch Morten Harket sei. Nein, das war damals ganz und gar nicht ihr Ding. „Er“ war so ganz anders als alle Morten Harkets dieser Welt. Er trug keine abgewetzten Jeans...

  • Kleve
  • 26.10.15
  •  9
  •  14
LK-Gemeinschaft
42 Bilder

Diva

Wie es sich für eine echte Diva gehört, präsentierst du dich uns von deiner schönsten Seite. Du machst einen auf spiegelglatten See, fast windstill empfängst du uns, hüllst uns ein in angenehme Wärme und leuchtende Farben. Wir schauen, atmen tief durch und genießen. Dieser Tag dürfte niemals nie zu Ende gehen. Du machst uns abhängig, ich bin süchtig nach... Mee(h)r! Doch schon am nächsten Tag stimmst du uns auf deine Launen ein. Du blendest uns mit Sonne und Wärme, hast aber den Sturm...

  • Kleve
  • 05.09.15
  •  25
  •  26
LK-Gemeinschaft

Glosse: Modethema Poncho oder mit der Kuscheldecke in die Oper

Letzte Woche im Urlaub ist es mir zum ersten Mal aufgefallen. Die Menschen gehen plötzlich alle mit ihrer Kuscheldecke auf die Straße! Als ich ein dergestalt vermummtes Wesen zum ersten Mal auf dem Weg zum Strand sah, musste ich noch grinsen. Endlich mal jemand, der dazu steht, dass ihm kalt ist. Und was ist besser gegen Kälte, als sich in eine warme Decke einzuhüllen? Bei der nächsten Begegnung mit einer dieser Decken-Fetischistinnen in der Fußgängerzone des malerischen Küstenortes stutzte...

  • Kleve
  • 01.09.15
  •  7
  •  16
LK-Gemeinschaft
11 Bilder

Mein Mittenwald-Krimi: Vollmond an der Geisterklamm

Als ich im Juni zum ersten Mal auf die große Brücke der Geisterklamm blickte, dachte ich sofort, wie romantisch es hier in einer Vollmondnach aussehen müsste. Aber auch - was für eine perfekte Kulisse dies für einen Mord abgeben würde ;-) So dauerte es gar nicht lange bis ich wusste, dass sie hier weiter gehen würde. Meine Geschichte von Nina, Issy, Hannes und Jost. Hier geht’s zur Vorgeschichte ...

  • Kleve
  • 13.08.15
  •  8
  •  14
Kultur

"Die ganz normale Sitcom namens Leben" eine Rezension von Manuela Mühlenfeld

"Die ganz normale Sitcom namens Leben" der Autorin Christiane Bienemann aus Kleve, die ich schon seit langem durch den Lokalkompass und andere Internetforen kenne, ist eine Ansammlung von humoristisch-ironischen Kurzgeschichten. Das Buch, welches auf 152 Seiten nicht nur ihre Texte und Bilder, sondern auch Bilder ihres Mannes Michael Bienemann beinhaltet, ist für mich der ideale Sommerschmöker. Man erlebt das Geschehen am Niederrhein des Ehepaares quasi mit. Oft musste ich beim Lesen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.08.15
  •  3
  •  7
Kultur

Die tollen Songs auf der Herzenswunsch-CD - mitreißend, berührend, mutmachend!

Ich möchte fast sagen - die CD spiegelt das, was ich bisher von der Initiative Herzenswunsch mitbekommen habe, perfekt wieder. Für diejenigen, die es noch nicht wissen, Herzenswunsch hat es sich zur Aufgabe gemacht, todkranke Menschen und deren Angehörige in allen Belangen zu unterstützen. Und ich gehe jetzt das Risiko ein, mich zu wiederholen :-) am meisten spricht mich an, dass versucht wird, alle möglichen verrückten Herzenswünsche zu erfüllen. Um damit die Situation, in die jeder von uns...

  • Kleve
  • 01.08.15
  •  11
  •  19
LK-Gemeinschaft

Niederrheinische Kuriositäten (2): Eine Schwalbe macht den Sommer

So sicher, wie jedes Jahr im April die erste Schwalbe an den Niederrhein zurückkehrt, so sicher ist auch zu diesem Zeitpunkt mit dem ersten Sommerausbruch zu rechnen. Endlich ist der Winter überstanden und das Thermometer zeigt über 20 Grad an. Weiße, stoppelige Männerbeine treffen im Rausch der Hormone auf weibliche, bauchfreie Frühlingsrollen. Und der Niederrheiner holt die Sommerklamotten raus! Doch dann fliegen die Schwalben tief, streifen fast den Boden. Die Eisheiligen, die...

  • Kleve
  • 29.07.15
  •  12
  •  20
LK-Gemeinschaft

Niederrheinische Kuriositäten: Ständig Wind von vorn!

Dieses Jahr bin ich unter die Fietser gegangen. Ein bisschen Bewegung nach der Arbeit oder am Wochenende kann ja nicht schaden. Hochmotiviert schnappe ich mir meinen fahrbaren Untersatz und meinen Mann ;-) und auf geht's! Auf dem Weg zum Deich vorbei an der alten Windmühle bläst uns eine steife Brise entgegen. In die Pedale gestemmt tröste ich mich, dass der Mont Ventoux heute nicht bezwungen werden muss. Und nach der wohlverdienten Pause am Rhein endlich Rückenwind. Ha! Das ausgiebige...

  • Kleve
  • 22.07.15
  •  4
  •  20
Kultur
Das Eingangstor
19 Bilder

Dachau. Homo homini lupus

"Lass uns zuerst die Tafeln anschauen", schlägt mein Mann vor. Aber - nein. Ich möchte diesen Ort erst einmal - wirken lassen. Ich trete ein paar Schritte zurück. Sehe die Gleisstränge, die auf das Tor zulaufen. Das Tor mit dem Spruch "Arbeit macht frei". Was müssen die Menschen nur gedacht und gefühlt haben bei diesem Anblick. Die buchstäbliche kalte Hand, die nach dem Herzen greift. Dazu Hunger, Krankheit, Angst. Todesangst. Um sich, um die Familie. Ich trete durch das Tor, auf den...

  • Kleve
  • 26.06.15
  •  10
  •  11
Kultur

Glosse: Bald mit der Seilbahn nach Schenkenschanz?

Als ich heute morgen die neuesten Schlagzeilen las, traute ich zunächst meinen Augen kaum. Die Fähre von Düffelward nach Schenkenschanz soll eingestellt werden! Die Fähre, von der schon Klein-Christiane ganz begeistert war. Denn die Überfahrt war früher in den Siebzigern ein echtes Highlight für die Kinder. Aber selbst der Besuch aus der Metropole Düsseldorf wurde von der Familie damals stolz auf die Fähre geschleppt, um anschließend eine Runde frische Landluft zu genießen. In der jüngeren...

  • Kleve
  • 18.06.15
  •  6
  •  20
Kultur
31 Bilder

Da fällt ja glatt der Storch aus dem Nest: Ryan McGarvey rockt Blues in Zyfflich

Eine Bienemän-CoPro oder Michael & Christiane über's Bluesfestival in Zyfflich Christiane: Beim Auftritt von Ryan McGarvey passierte plötzlich alles auf einmal. Der Niederländer vor uns piekste meinen Mann Michael vor Begeisterung in den Bauch und ich riss beim Headbangen einem der Gäste beinahe das Bier aus der Hand. Mein Nebenmann bemerkte euphorisch "Guck mal, das ist mein Vater!" über einen weißhaarigen Bluesfan vor sich und Michael meinte nur noch "Da fällt ja glatt der Storch aus dem...

  • Kranenburg
  • 31.05.15
  •  6
Ratgeber
5 Bilder

Frohe Pfingsten :-) wünsche ich Euch mit (m)einem Gedicht: Frieden finden

Frieden finden unter den Bäumen viel Zeit zum Träumen nicht länger schinden im alten Trott Lebensbankrott. Frieden entdecken Menschen wertschätzen nicht mehr verletzen sich nicht verstecken mit viel Gefühl ohne Kalkül. Frieden erfassen mit allen Sinnen Neues beginnen Herz baumeln lassen im hier und jetzt alles gesetzt. Frieden verschenken hier in der Sonne die höchste Wonne nicht weiterdenken hellgrün und blau Euch ich vertrau. Frieden bewahren Gedanken auf...

  • Kleve
  • 20.05.15
  •  15
  •  18
Kultur

Nachgehakt: Ritterspiele schön und gut - aber warum nicht auch mal Cowboys und Indianer?

Keine Frage - mir gefallen sie. Mittelaltermärkte und Ritterspiele, wie sie im Moment überall aus dem Boden zu sprießen scheinen. Nun, es gibt ja auch genug ansprechende Locations hier in der Nähe: Schloss Moyland, Burg Boetzelaer, Amphitheater Xanten... und in einem der Niederrhein-Krimis gab es auch schon mal einen Mittelaltermarkt an der Schwanenburg. In eine andere Zeit abtauchen, sich verkleiden, Kinderträume wahr werden lassen - sind bestimmt nur einige Facetten dieses bunten Spektakels....

  • Bedburg-Hau
  • 09.05.15
  •  5
  •  13
Überregionales
Im Ferienlager in der Schweiz

Gedankentanz in den Mai oder Aktion Jugendfoto :-)

Heute ist ein guter Tag zum Tanzen. Unter dem Maibaum oder auf der Mayday. Doch ich lasse meine Finger über die Tastatur tanzen. Gedanken wirbeln herum, drehen sich beschwingt im Kreis, suchen ihren Rhythmus. Die Aktion Jugendfoto find ich klasse. Und wer mich kennt, weiß, dass es bei mir selten beim Einstellen von Fotos bleibt. Schon seit meiner Jugendzeit liegt mir das Tanzen im Blut. Was ist da naheliegender, als beides miteinander zu verbinden? Einige der Songs, die mein Leben rockten und...

  • Kleve
  • 30.04.15
  •  18
  •  23
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.