Christiane Wandtke

Beiträge zum Thema Christiane Wandtke

Politik
Ahmad Omeirat, der integrations- und ordnungspolitische Sprecher der grünen Ratsfraktion mit neuen Arbeitsfeld jetzt auch in der Funktion des grünen Bezirksvertreters in der BV 5 für Altenessen, Vogelheim und Karnap
2 Bilder

Der grüne Nord-Stammtisch lädt ein – Schwerpunkt am 11. April: Ahmad Omeirat als neuer Bezirksvertreter für die BV 5

Neues Bezirksgrün für Altenessen, Vogelheim und Karnap Wenn der Frühling sommerliche Temperaturen erreicht und die Bäume täglich größere Blätter treiben, drehen sich auch grüne Stammtischgespräche um hoffnungsvolle neue Chancen der politischen Arbeit. Da Christiane Wandtke aus gesundheitlichen Gründen ihre Arbeit als Bezirksvertreterin der Grünen in der BV 5 leider nicht mehr weiterführen kann, rückt der grüne Ratsherr Ahmad Omeirat für diese Aufgabe nach. Solche Doppelmandate als Ratsherr und...

  • Essen-Nord
  • 10.04.18
Politik
Ahmad Omeirat und Christiane Wandtke anno 2014 bei einem Wahlinfo-Stand auf dem Altenessener Forumsplatz. Jetzt im April 2018 ist Staffelübergabe - Christiane Wandtke hatte sich 3,5 Jahre als grüne Bezirksvertreterin gegen die absolute Mehrheit der SPD in der BV 5 behauptet. Jetzt darf Ahmad Omeirat in der Doppelfunktion als Ratsherr und Bezirksvertreter für die restlichen 2,5 Jahre in den Ring steigen.
2 Bilder

Grüne: Neues Gesicht für die Bezirksvertretung V

Ahmad Omeirat ist für Christiane Wandtke in die Bezirksvertretung nachgerückt. Der grüne Ratsherr Ahmad Omeirat wird künftig auch als Bezirksvertreter in der BV 5 aktiv sein. Der ordnungs- und integrationspolitische Sprecher der grünen Ratsfraktion hatte zur Kommunalwahl in Altenessen-Süd kandidiert. Nachdem die bisherige grüne Bezirksvertreterin Christiane Wandtke diese Aufgabe fast 3,5 Jahre wahrgenommen hatte, musste sie ihr Mandat leider aus gesundheitlichen Gründen...

  • Essen-Werden
  • 29.03.18
  •  2
  •  1
Politik
An diesem Aufnahmetag ist hier viel Platz auf dem Bahnhof Altenessen - bei Ausfällen der Hauptstrecke über Essen Hbf ist hier oft der überlastete Bypass über den sich Massen von Fahrgästen Richtung Innenstadt in die Strassenbahn oder die U-Bahn drängeln müssen.
5 Bilder

Der neue Nahverkehrsplan für Essen – für eine grüne Hauptstadt ein unzulänglicher Plan

Wenn am 27. September der Stadtrat zusammentritt, wird er auch darüber entscheiden, ob der neue Nahverkehrsplan der Stadt Essen in den nächsten 8 Jahren merkbare Verbesserungen bei Bus, Straßenbahn und U-Bahn bringen kann. Konstruktive Ergänzungsvorschläge für dieses Planwerk seitens grüner und anderer Ratsopposition aber auch der Bezirksvertretungen, wurden in den vergangenen Monaten von der Verkehrsverwaltung fast sämtlich beiseite geschoben. Einzelne Verbesserungen durch künftig etwas...

  • Essen-Nord
  • 08.08.17
  •  1
Politik
Eigentlich wäre im Uferbereich der Mühlenmescher in Karnap genug Platz für Baumaterialien, um notwendige andere Kanalbaumaßnahmen ohne dauerhafte Schäden an der Bauaue auszulösen.
4 Bilder

Gefährdete Natur an der Mühlenemscher retten - Antrag der GRÜNEN in der BV 5

Eigentlich ist die Mühlenemscher, die im tiefsten Nordzipfel Essens die Grenze zwischen Karnap und Gelsenkirchen-Horst markiert, ein gelungenes Beispiel für die Renaturierung ehemaliger Abwasserkloaken. Der kleine Bachlauf, früher ein Nebenzufluss der Emscher, war vor gut 15 Jahren eines der ersten Gewässer, die von der Emschergenossenschaft wieder in einen naturnahen Zustand mit Raum für viele Pflanzen und Tierarten versetzt wurde. Deshalb überrascht es auch kaum, wenn hier mit den...

  • Essen-Nord
  • 23.04.17
Politik
Hier kann die Strassenbahn am Altenessener Bahnhof tatsächlich ohne Autostau bis zur Ampel vorfahren - in den Hauptverkehrszeiten ist das leider anders. Beim Einsteigen mitten auf der Autofahrspur nutzen künftig auch die Niederflurbahnen noch nichts - ohne Bahnsteig bleibt es zu hoch .
5 Bilder

Aprilsitzung der Bezirksvertretung V: Grüne Anträge für besseren Bus- und Straßenbahnverkehr in Altenessen

Wenn am 25. April die Bezirksvertretung V zusammentritt, wird auch darüber entschieden, ob in absehbarer Zeit der ÖPNV rund um den Altenessener Bahnhof und die Buslinie 170 komfortabler und schneller werden können. Noch müssen Fahrgäste sich regelmäßig darüber ärgern, dass U-Bahnen, Busse und Straßenbahnen ausfallen oder erst mit deutlichen Verspätungen ankommen. Der neue Nahverkehrsplan muss daran endlich etwas ändern EVAG ist weiterhin unterfinanziert Mit ihrem Jahresdefizit von etwa 65...

  • Essen-Nord
  • 22.04.17
  •  4
  •  2
Politik
Die Ellernstraße in Altenessen ist bereits seit einigen Jahren Fahrradstrasse , sollte jetzt aber besser ins Radwegenetz integriert werden.
3 Bilder

Zustimmung für Grüne Anträge: Erfolg für verbesserten Radverkehr im Stadtbezirk V

Mit großer Mehrheit wurden in der Januarsitzung der Bezirksvertretung V zwei Anträge der GRÜNEN beschlossen. In den Stadtteilen Karnap, Vogelheim und Altenessen wird die Verwaltung jetzt 14 Straßen daraufhin prüfen, sie künftig als Fahrradstraßen ausweisen zu können. Auch bei positivem Ausgang dürften PKW weiterhin diese Straßen mitnutzen. Eine Fahrradstraße ist dann allerdings überwiegend dem Radverkehr gewidmet, Kraftfahrzeuge dürfen 30 km/h nicht mehr überschreiten aber Radfahrer*innen...

  • Essen-Nord
  • 31.01.17
  •  1
  •  2
Politik
Die Bäuminghausstrasse in Altenessen - eine der bisher noch viel zu wenigen Fahrradstrasse in Essener Norden
2 Bilder

Mehr Fahrradstraßen für den Stadtbezirk V - grüner Antrag für die Bezirksvertretung

Um den Radverkehr im Stadtbezirk sicherer zu machen, beantragen die GRÜNEN im eine Prüfung zur Einrichtung weiterer Fahrradstraßen Stadtbezirk V. Zur Novembersitzung der BV V hat Christiane Wandtke, grüne Bezirksvertreterin aus Altenessen, einen Prüfauftrag für mehr Fahrradstraßen im Bezirk V eingebracht. Danach wird die Verwaltung gebeten, 13 Straßen daraufhin zu untersuchen, wie und ob die Voraussetzungen geschaffen werden können, sie künftig als Fahrradstraßen auszuweisen: In Karnap die...

  • Essen-Werden
  • 12.11.16
Politik
Hier könnte ein freundicher nördlicher Eingangsbereich für das Zentrum von Altenessen entstehen - statdessen erleben wir eine traurige Steinwüste, die noch nicht einmal eine Grünabschirmung zur viel befahrenen Wilhelm-Nieswandt-Allee bietet.
2 Bilder

Mehr Aufenthaltsqualität für Altenessen

Grüne Initiative zum "Green Capital Day" der grünen Hauptstadt 2017 Essen als grüne Hauptstadt 2017 soll nicht einfach mehr Blumen oder Bäume in die Stadt bringen. Wichtiger sind nachhaltige Projekte zur natur- wie menschenfreundlichen Umgestaltung bisher eher unwirtlicher Orte in den Stadtteilen. In der Junisitzung der Bezirksvertretung V beantragen die Grünen deshalb Fördergelder zur Umgestaltung des Platzes vor der Neuessener Schule, Altenessener Str./Neuessener Str. und des...

  • Essen-Nord
  • 17.06.16
Politik
Die Aufenthaltsqualität auf dem Platz vor der Neuessener Schule ist mehr als dürftig und leider insbesondere für spielende oder gar Roller fahrende Kinder auch gefährlich. Jetzt tut über spezielle Fördertöpfe zum grünen Hauptstadtjahr die Chance auf, endlich eine Grünabschirmung gegenüber der stark befahrenen Nieswandt-Allee und der Altenessenerstrasse anzulegen.

Grüner Nordstammtisch: Initiativen zum grünen Hauptstadtjahr, Vogelheimer Schulentwicklung u. Marktplatzfragen

Am 21. Juni laden die Grünen im Essener Norden wieder ein zum gemeinsamen Stammtisch der Bezirke V und VI ( Zollverein). Wetterbedingt hoffentlich draußen im schönen Biergarten, der heutzutage noch nicht vom Lärm der weiterhin gleich nebenan geplanten Trasse der Autobahn A 52 gestört wird. In frühsommerlicher Runde kann es an diesem Abend um Bebauungspläne und die weitere Zukunft des seit Jahren noch weitgehend ungenutzten Gewerbegebiets zwischen Nordstern- und Altenessener Strasse gehen....

  • Essen-Nord
  • 12.06.16
Politik
In das Grün- und Waldersatz-Aufforstungsgebiet zwischen Schurenbachhalde, Nordsternstraße und Rhein-Herne-Kanal möchte die Planungsverwaltung eine große Flüchtlingssiedlung setzen. Eine derartige Baumaßnahme wäre für die Altenessner Stadtentwicklung möglicherweise sehr hinderlich, zumal es im Stadtteil für solche Bauten erheblich bessere Areale gibt.
3 Bilder

Die Grünen in der BV 5 & 6 - Landschaftsschutz und Flüchtlingsunterbringung nicht gegeneinander ausspielen!

Im Dezember hatte die Planungsverwaltung 15 Freiflächen zur Errichtung von Flüchtlingsunterkünften vorgeschlagen. Der Essener Norden ist u.a. mit einer Waldfläche „Am Handwerkerpark“ in Katernberg und einem Aufforstungsgebiet zwischen Kanal und der „Nordsternstraße“ in Altenessen betroffen. Verbotene "Sozialnutzung" für Gewerbegebiete Bisher wurden Gewerbeflächen bei der Grundstückssuche ausgeschlossen, weil die noch gültigen Bebauungspläne eine sogenannte „Sozial-Nutzung“ zur...

  • Essen-Nord
  • 19.01.16
  •  3
Politik
Ein Wohnhaus an der Altenessener Straße - heute ein harmloser Lampenladen, vor 95 jahren Opfer des Artilleriebeschusses der Freikorpsbrigde Loewenfeld bei der Besetzung Essens.

Grüner Stammtisch Nord diskutiert über den Karnaper Markt(park)platz und Katernberger Schulprobleme

Die tagesaktuelle Frage über die Auto- wie parkplatzlastige Zukunft des Karnaper Markts ist ebenso Thema des Stammtisches der GRÜNEN im Norden wie Projekte für die zukünftige Gestaltung der Schulen in Katernberg. Mit der Konkretisierung der Pläne des Neubaus der Gustav-Heinemann Gesamtschule könnte der Stadtteil ein positives Beispiel unserer Schullandschaft werden. Trotzdem müssen wir auch Berichte ernst nehmen, die massive Vandalismusprobleme im Bereich einer örtlichen Grundschule und...

  • Essen-Nord
  • 07.04.15
Politik
Gerrit Wicker, Ulrich Pabst, Walter und Christiane Wandtke - vier aktive Grüne aus dem Essener Norden, die keine Angst vor kontroversen Debatten haben. konstruktive Diskussionen aber noch besser finden.

Grüner Nord-Stammtisch bespricht u.a. Lärmminderungen an der A 42 und den aktuellen Stand der Flüchtlingsunterbringung im Bezirk Zollverein

Einladung zum 9. September ins „Chicago33“ an der Heßlerstraße Bezirksvertretung V Wegen der wieder verzögerten baulichen Lärmschutzmaßnahmen am Emscherschnellweg hatte die Grüne Bezirksvertreterin Christiane Wandtke Ende August die Sitzung der Bezirksvertretung V dazu genutzt, um einen Antrag für mehr Lärmschutz zu diskutieren. Leider waren weder SPD wie CDU bereit, der Forderung nach einer befristeten Geschwindigkeitsbeschränkung auf 80Km/h im Altenessener A 42-Abschnitt zuzustimmen,...

  • Essen-Nord
  • 03.09.14
Politik
Nicht nur im Foto immer mittendrin: Christiane Wandtke und Joachim Drell, die beiden Grünen Spitzenkandidatien für die Bezirksvertretung V, hier mal außerhalb von Essen bei einer Aktion gegen das Atommüllzwischenlager in Ahaus.
2 Bilder

Grüner Nordstammtisch - Wahlkampthemen zwischen Vogelheim, Altenessen und Schonnebeck

Langsam naht auch für die Stadtbezirke die heiße Phase im Kommunalwahl - und Europawahlkampf. Die GRÜNEN im Essener GRÜNEN laden kurz vor dem Startschuss regelmäßiger Wahlkampf-Info-Stände und öffentlicher Plakatpräsentation zu ihrem monatlichen Stammtisch in die Zunftstuben in der Altenessener Kolpingstraße ein. Nicht nur Mitglieder, sondern alle Interessierten sind dort ab 20.00 Uhr eingeladen, sich mit den Grünen Schwerpunkten der Wahl in den Stadtteilen der Bezirke V und VI, dem...

  • Essen-Nord
  • 07.04.14
Politik
Das traditionsreiche und denkmalgeschützte Gebäude des Altenessener Kolpinghauses bietet am Dienstag, dem 11. März ab 20.00 Uhr in der "Zunftstube" Raum für grüne Stammtischdebatten.
2 Bilder

Grüner Stammtisch im Kolpinghaus Altenessen diskutiert Perspektiven für die Kommunalwahl

In diesem Frühjahr probieren die GRÜNEN im Essener Norden einen neuen Ort für ihre monatlichen Treffen aus, der vielleicht auch neue MitbürgerInnen zu dieser politischen Diskussionsrunde lockt. Knapp hinter dem Karlsplatz und über den nördlichen Ausgang der U-Bahnstation Karlsplatz gut zu erreichen, sollen jetzt gut gelaunt grüne Perspektiven der anstehenden Wahlen besprochen werden. Ein selbstbewußtes Motto für den Bezirk V gibt es bereits: "A 52 gestorben! Zeche Carl lebt weiter!" Der...

  • Essen-Nord
  • 07.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.