Christine Sommer

Beiträge zum Thema Christine Sommer

Kultur
Christine Sommer und Martin Brambach lesen.

Lesung in der Kunsthalle
Recklinghausen: Texte gegen Krieg und Gewalt

Vor 80 Jahren, am 1. September 1939, wurde der Zweite Weltkrieg entfesselt. Anlässlich dieses Jahrestages lesen Christine Sommer und Martin Brambach Texte gegen Krieg und Gewalt. Die Lesung findet am Sonntag, 1. September, um 18 Uhr in der Kunsthalle, Große-Perdekamp-Straße, statt. Die Kunsthalle ist in einem von insgesamt neun Recklinghäuser Hochbunkern des Zweiten Weltkrieges untergebracht. Hier, an diesem Ort, einem Symbol für die Schrecken des Krieges, regen Gedichte, Romanpassagen und...

  • Recklinghausen
  • 13.08.19
Kultur
Christine Sommer und Martin Brambach sind nicht nur ein Paar, sie ergänzen sich auch als Kollegen ausgezeichnet.

Ruhrfestspiele: Martin Brambach und Christine Sommer lesen
Erich Kästners "Der Gang vor die Hunde" - pornografisch und hochpolitisch

Martin Brambach und Christine Sommer „gehen vor die Hunde“ - natürlich bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen. Am 6., 7. und 8. Juni, jeweils um 20 Uhr im Festspielzelt, wagt das erfolgreiche Schauspiel-Paar in einer szenischen Lesung den „Gang vor die Hunde“ nach Erich Kästners autobiografischem Großstadtroman. Gemeinsam mit dem Christian Hammer Trio und Jürgen Hartmann entführen sie das Publikum in eine verrückte Welt, die oft erschreckend aktuell wirkt. So entsteht eine szenische Lesung...

  • Recklinghausen
  • 05.06.19
Kultur
6 Bilder

Viel Tanztheater, Junges Theater, Lesungen
Lars Eidinger macht den DJ der Ruhrfestspiele - Olaf Kröck präsentiert Programm 2019

Von wegen, kein Abschlusskonzert: Wenn am Sonntag, 9. Juni, die Ruhrfestspiele 2019 enden, wird eine Riesen-Tanzparty auf „dem Hügel“ geschmissen. Lars Eidinger (Babylon Berlin“, zuletzt im Kino zu sehen in „25km/h“ mit Bjarne Mädel) macht den DJ. Der Eintritt ist frei! (Bericht: Kerstin Halstenach/ Fotos: Reiner Kruse) Diese Überraschung präsentierte der neue Intendant Olaf Kröck am Mittwoch im Ruhrfestspielhaus Recklinghausen. Vor zahlreichen Medienvertretern stellte er auf der...

  • Recklinghausen
  • 30.01.19
  •  1
Kultur
Christine Sommer und Martin Brambach aus dem Buch von Adam Seide "Taubenkasper. Weimarer Republik und Zechenkolonie".

Recklinghausen: Leben in der Zechenkolonie - Lesung mit Brambach und Sommer

Am Montag, 28. Januar, lesen um 19.30 Uhr Christine Sommer und Martin Brambach aus dem Buch von Adam Seide "Taubenkasper. Weimarer Republik und Zechenkolonie". Die Lesung findet in der Volkshochschule, Willy-Brandt-Haus, Herzogswall 17, statt. Leben in der Zechenkolonie. Einblicke in den Mikrokosmos der Bergarbeiterfamilien. Geschichten von einer Suche nach dem großen Geld, dem kleinen Glück. Erzählungen von politischer Emanzipation und verpatzten Hochzeitsnächten. Der Alltag der Kumpel in der...

  • Recklinghausen
  • 26.01.19
Kultur
Das Schauspielerpaar Christine Sommer und Martin Brambach.

Theater
Waltrop: "Von Gelsenkirchen bis Hollywood" - Theater-Revue im Waltroper Majestic-Theater

Die letzte Zeche ist geschlossen, aber dafür hat die Kultur eine neue Heimstatt im Pott gefunden. Ausdruck dafür ist auch die Revue "Von Gelsenkirchen bis Hollywood - Musikalisch-Literarisch durch den Pott", die die VHS Waltrop am Samstag, 2. Februar, um 20 Uhr im Majestic-Theater, Riphausstraße 13, in Waltrop zeigt. Auf der Bühne zu erleben sind das Schauspielerpaar Christine Sommer und Martin Brambach sowie der Gitarrist Matthes Fechner. Das Recklinghäuser Musik- und Theater-Trio...

  • Waltrop
  • 21.01.19
  •  1
Blaulicht
Lesung "Aus dem Nähkästchen der Polizei"

Lesung "Aus dem Nähkästchen der Polizei" mit dem Schauspielpaar Christine Sommer und Martin Brambach

Am Freitag (18.01.2019) findet die Lesung "Aus dem Nähkästchen der Polizei" statt. Damit betritt das Polizeipräsidium Recklinghausen Neuland. Im Mittelpunkt der Lesung stehen echte Erlebnisse von Polizeibeamten im Polizeialltag - mal emotional, mal lustig und immer spannend. Präsentiert werden die Geschichten vom Recklinghäuser Schauspielpaar Christine Sommer und Martin Brambach. Die Lesung findet am Freitag (18.01.) in der Friedenskirche in Herten (Kaiserstraße 167) statt. Los geht es um 19...

  • Marl
  • 16.01.19
Überregionales

Christine Sommer und Martin Brambach lesen Reale Geschichten aus dem Polizeialltag

Am Freitag den 18. Januar 2019 führt das Polizeipräsidium Recklinghausen die Lesung "Aus dem Nähkästchen" durch. Bei der Lesung geht es um Erlebnisse von Polizeibeamten im Polizeialltag - emotionale, traurige, spannende oder lustige - abseits der üblichen Pressemeldungen - aber real. Alle Geschichten sind von Polizeibeamten geschrieben worden. Präsentiert werden die Geschichten vom Recklinghäuser Schauspielpaar Christine Sommer und Martin Brambach. Bevor die Karten für die Lesung offiziell...

  • Marl
  • 26.10.18
Ratgeber
Die Polizei rät: "Riegel vor! Sicher ist sicher."

Aktionswoche "Riegel vor!" Informationsangebot, Präsenz und Präventionsquiz

Mit einem umfangreichen Informationsangebot für die Bürgerinnen und Bürger, einer verstärkten Präsenz und einem Präventionsquiz ist das Polizeipräsidium Recklinghausen in die Aktionswoche "Riegel vor! Sicher ist sicherer." gestartet. Polizeipräsidentin Friederike Zurhausen wies zum Auftakt noch einmal auf die Bedeutung der Bekämpfung des Wohnungseinbruchs für die Polizei hin."Im letzten Jahr hatten wir fast 700 Wohnungseinbrüche weniger. Dieser sehr positive Trend setzt sich auch in diesem...

  • Recklinghausen
  • 25.10.18
  •  1
Überregionales
Wollen wir tauschen? - Das schenke ich dir, Lieber!
3 Bilder

Christine Sommer und Martin Brambach tauschen und verschenken aus Überzeugung – und machen sich für den neuen kreisweiten Tausch- und Verschenkmarkt stark

„Es ist schon alles erzeugt, was wir brauchen, wir müssen es nur noch im Kreislauf behalten“, Martin Brambach und Christine Sommer bringen es auf den Punkt: „Gute, funktionierende Dinge gehören nicht auf den Müll, sondern haben es verdient, ein zweites Leben zu erhalten.“ Die beliebten Schauspieler aus Recklinghausen sind überzeugte Kunden des kreisweiten Tausch- und Verschenkmarkts, der jetzt komplett überarbeitet und benutzerfreundlicher wurde. Mitmenschen eine Freude bereiten Sieben...

  • Marl
  • 11.07.18
Kultur
Das Duo Tangoyim berührt die Zuhörer mit Klezmer-Musik.
2 Bilder

Waltrop: Hauptsache Mensch - Woche der Brüderlichkeit

Versöhnung, Austausch, friedliches Miteinander der Kulturen und Religionen, darum geht es bei der "Woche der Brüderlichkeit". In Kooperation mit der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit bietet die VHS Waltrop im Rahmen der Woche der Brüderlichkeit in diesem Frühjahr eine Vielzahl von Veranstaltungen an. "Bestandsaufnahme Gurlitt - Der NS-Kunstraub und die Folgen“ Los geht’s bereits am Sonntag, 4. März, mit einer Exkursion zur Ausstellung „Bestandsaufnahme Gurlitt - Der...

  • Datteln
  • 02.03.18
Ratgeber
Stöbern ist spannend – fanden Christine Sommer und Martin Brambach im Kaufhaus der werkstatt brassert in Marl. Das Recklinghäuser Schauspielerpaar wirbt für den Tausch- und Verschenkmarkt und dafür, gebrauchten, aber guten Dingen ein zweites Leben zu geben.
4 Bilder

Christine Sommer und Martin Brambach machen Werbung für die "werkstatt brassert" in Marl

 Christine Sommer und Martin Brambach sind in der Region für ihr soziales Wirken bekannt. Martin  Brambach ist Schirmherr von Ökoprofitt Kreis Recklinghausen und macht bei der der Kampagne gegen Einbruchskriminakitätmit.. Das Paar unterstützt die Aktion. Fleischlos glücklich. Um nur einiges zu nennen. Seit 2016 ist Brambach für den MDR in der Fernsehreihe Tatort als Kommissariatsleiter Peter Michael Schnabel zu sehen. Brambach lebt mit der Schauspielerin Christine Sommer, ihren Töchtern und...

  • Marl
  • 26.01.18
  •  2
Kultur
Martin Brambach gewinnt für seine Darstellung in "Der Fall Barschel" den Deutschen Fernsehpreis als bester Hauptdarsteller.

Glückwunsch: Martin Brambrach gewinnt Deutschen Fernsehpreis

Glückwunsch zum Deutschen Fernsehpreis: Martin Brambach, in Recklinghausen lebender Charakterdarsteller, wurde als Bester Hauptdarsteller 2017 ausgezeichnet. Speziell mit seinen brillanten Vorstellungen in "Der Fall Barschel" (ARD/Degeto Film/Zeitsprung Pictures) und "Wellness für Paare" (ARD/WDR/Riva) überzeugte Martin Brambach die Jury. In Düsseldorf wurden die herausragenden Leistungen des Fernsehjahres 2016 in Fiktion, Unterhaltung, Information und Sport ausgezeichnet. Der Deutsche...

  • Recklinghausen
  • 03.02.17
  •  3
  •  3
Kultur
Pinzipal Christian Stratmann bei der Stadtspiegel-Benefizversteigerung 2016 im Eckstein Recklinghausen.
28 Bilder

Stadtspiegel-Aktion 2016: Stratmann zaubert Fans der Ruhrfestspiele Geld aus der Tasche

Christian Stratmann hat's drauf: Bilder, gezeichnet von Stars der 70. Ruhrfestspiele Recklinghausen, fanden pünktlich vor Weihnachten bei der Stadtspiegel-Auktion stolze neue Besitzer, weil sich der Prinzipal des Mondpalast Wanne Eickel und des RevuePalast Ruhr in Herten charmant, witzig und unermüdlich einsetzte. Die Versteigerung im Eckstein erbrachte 280 Euro. (Bericht von Kerstin Halstenbach) 2012 wurde die Aktion gestartet. Der Erlös geht immer komplett an eine Einrichtung, die sich um...

  • Recklinghausen
  • 21.12.16
  •  3
Überregionales
Mit diesem Fotomotiv setzen sich die Recklinghäuser Schauspieler Christine Sommer und Martin Brambach für die Tierrechtsorganisation PETA ein.

Fleischlos glücklich: Schauspieler Christine Sommer und Martin Brambach unterstützen PETA

Die Szene ist weltberühmt. Susi und Strolch essen gemeinsam Spaghetti; dabei erwischen sie dieselbe Nudel, bis es zum Kuss kommt. Nun gibt es eine Neuauflage des Motivs: diesmal aber nicht mit Zeichentrickhunden, sondern mit dem Recklinghäuser Schauspieler-Ehepaar Christine Sommer und Martin Brambach, das unter dem Motto „Fleischlos glücklich“ für PETA wirbt. Nach dem die Tierrechtsorganisation erfahren habe, dass beide vegetarisch lebten, habe man sich an sie gewandt, ob sie die Kampagne...

  • Recklinghausen
  • 27.07.16
Kultur
Matthes Fechner, Chrstine Sommer und Martin Brambach machen gemeinsame Sache bei den Ruhrfestspielen. Die Nachfrage nach Karten ist groß.

Ruhrfestspiele: Sommer, Brambach, Fechner geben mehr

Auf Grund des großen Interesses an der Produktion „Von Gelsenkirchen bis Hollywood“ mit Christine Sommer, Martin Brambach und Matthes Fechner bieten die Ruhrfestspiele neben der Aufführung am 5. Mai um 18 Uhr eine Zusatzvorstellung am gleichen Tag um 21 Uhr im Theaterzelt am Ruhrfestspielhaus an. Kunden, die ihren Kartenwunsch auf der Warteliste vermerken ließen, werden von der Kartenstelle telefonisch und/oder postalisch über diesen Zusatztermin informiert. Tickets sind ab sofort in der...

  • Recklinghausen
  • 12.04.16
  •  4
Überregionales
Martin Brambach hat schon eine stattliche Karriere als Schauspieler vorzuweisen. Am Sonntag, 6. März 2016, gibt er im "Tatort" den Kommissar.
3 Bilder

Neuer Tatort-Kommissar aus Recklinghausen: Martin Brambach

Geht's nach seiner beeindruckenden Schauspielkarriere, ist Martin Brambach längst ein Star. Aber einer, der einem nicht unbedingt auffällt. Das wird sich ändern, wetten: Am Sonntag (6.3., 20 Uhr, ARD) ist der Recklinghäuser erstmals im neuen „Tatort“ aus Dresden zu sehen, als Kommissariatsleiter Peter Michael Schnabel. Werden Sie am Sonntag den „Tatort“ sehen? Martin Brambach: Ja. Die Familie Brambach-Sommer wird in Recklinghausen vor dem Fernseher sitzen und sich „Auf einen Schlag“...

  • Recklinghausen
  • 03.03.16
  •  4
  •  8
Überregionales
48 Bilder

Stadtspiegel: Wenn Promis malen, will Stratmann Geld sehen

„Er hat einen schönen Kussmund“, befand Anne Althoff das Selbstporträt des Charakterdarstellers Thomas Thieme und sorgte damit für große Heiterkeit. Es war eines von mehreren Bildern, die Stars der Ruhrfestspiele Recklinghausen für einen guten Zweck gemalt hatten. Der Erlös der (wunderbar witzigen, weil von Christian Stratmann geleiteten) Versteigerung des Stadtspiegels im Drübbelken erbrachte 500 Euro für die Christy-Brown-Schule in Herten. Bericht: Kerstin Halstenbach/ Fotos. Udo...

  • Herten
  • 12.12.14
  •  9
Überregionales
Plakat zur Veranstalung
10 Bilder

Dancing Birds – ein Kunstprojekt von Suria Kassimi für eine Welt ohne Todesstrafe

Am 30.11. fand ab 16:30 Uhr im Hain der Menschenrechte zum weltweiten Aktionstag „Städte für das Leben – Städte gegen die Todesstrafe“ gemeinsam mit der Künstlerin Suria Kassimi eine Veranstaltung der Kreisgruppe von Amnesty International und der Gastkirche in Kooperation mit der Lokalen Agenda, der Stadt Recklinghausen und der Sparkasse Vest Recklinghausen statt. Viele Interessierte waren gekommen. Im Hain und entlang des benachbarten Weges funkelte ein Lichtermeer von Kerzen und gab der...

  • Recklinghausen
  • 08.12.14
  •  1
Kultur
Die PoetrySlammer um Tobias Kunze begeistern bereits im Vorjahr die ExtraFahrt-Teilnehmer, darunter auch "Doktor" Ludger Stratmann.
2 Bilder

ExtraFahrt zur ExtraSchicht: Mit PoetrySlammern nach Zollverein

Sie darf im Fahrplan der ExtraFahrt zur ExtraSchicht nicht fehlen: die Kulturlinie 107, die zahlreiche Sehenswürdigkeiten in Essen und Gelsenkirchen miteinander verbindet – nicht zuletzt das UNESCO-Welterbe Zollverein. Zur diesjährigen Nacht der Industriekultur am Samstag, 28. Juni, verwandelt die Gemein-schaftskampagne „Busse & Bahnen NRW“ die Linie 107 in den PoetryExpress. Die rollende Lesebühne ist von 18 Uhr bis Mitternacht auf den Schienen. Parallel wird der Essener Hauptbahnhof zum...

  • Essen-Nord
  • 26.06.14
Kultur
Manfred Zapatka spielte den Prospero in "Der Sturm", Friederike Ott glänzte als MIranda, Franz Pätzold war in der Rolle des Ferdinand zu sehen.
6 Bilder

Ruhrfestspiele: Shakespeare mit dem Laserschwert hingerichtet

Da dachte ich immer, "Der Sturm" ist ein so besonders sinnliches und poetisches Stück, praktisch unkaputtbar. Falsch. Dem Regisseur Gisli Örn Gardasson ist das Kunststück gelungen, durch Verfremdung und absurde Einfälle das Spätwerk Shakespeares regelrecht hinzurichten. (Alle Bilder von Reiner Kruse.) Klar kann man eine nüchterne Käfigkulisse als Bühnenbild nehmen. Aber spätestens als sich die Darsteller in Slow-Motion-Manier a la "Matrix" wanden und später sogar Laserschwerter schwangen,...

  • Recklinghausen
  • 05.05.14
Kultur
Christine Sommer zeigt, wie makaber der Humor berühmter Wiener Künstler war.

Christine Sommer: Der Tod muss ein Wiener sein

Christine Sommer, in Recklinghausen lebende Schauspielerin, nimmt ihre Publikum mit auf eine Zeitreise, nämlich ist schicke, selbstverliebte und zynische Wien der 60er Jahre. „In Wien mußt‘ erst sterben, bevor‘s dich hochleben lassen. Aber dann lebst‘ lang“, grantelte einst der österreichische Schauspieler, Schriftsteller und Kabarettist Helmut Qualtinger, und legte noch eins drauf: „Am gleichen Strang zu ziehen, heißt noch gar nichts. Auch Henker und Gehenkter tun das.“# Chansons aus dem...

  • Recklinghausen
  • 06.02.14
Ratgeber
Gunhild Vestner, Leiterin der Telefonseelsorge und Klaus-H. Wagner, Vorsitzender des Fördervereins. Foto: privat

Benefizlesung mit musikalischer Begleitung für Telefonseelsorge

Unter dem Motto „Zuhören. Für die Telefonseelsorge.“ ist es dem Vorstand des Fördervereins gelungen namhafte Schauspielerinnen und Schauspieler für eine Benefiz-Lesung mit musikalischer Begleitung zu gewinnen. Diese findet am Sonntag, 13. Oktober, von 17 bis 20 Uhr in der Gustav-Adolf-Kirche in Recklinghausen statt. Martin Brambach, Christine Sommer und Wiechart von Roell sind vor allem durch zahlreiche Film- und Fernsehproduktionen bekannt. Sabine Osthoff und Michael Schütz gehören zum...

  • Recklinghausen
  • 01.10.13
Kultur
Künstler, Kollegen, privat seit rund zehn Jahren ein Paar: Die Wienerin Christine Sommer und Martin Brambach, der aus Berlin stammt, haben Recklinghausen zu ihrer Heimat gemacht. Foto: kuku

Love Letters: Christine Sommer und Martin Brambach brillant

Schon als Grundschüler ist Andy fasziniert von Melissa, die „verlorene Prinzessin von Oz“. Es wird eine lebenslange Liebe mit Irrungen und Wirrungen, Eifersucht, Leid und Lust. Das Paar, das keines sein will, schreibt sich Briefe. Und das über Jahrzehnte. „Love Letters“ von A.R. Guerney ist seit seiner Uraufführung 1988 weltweit ein gefragtes Stück für zwei Personen. Meistens von reiferen Männern und Frauen gespielt. Mit dem Künstler-Paar Christine Sommer und Martin Brambach kam ein...

  • Herten
  • 08.06.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.