Christoph Waltz

Beiträge zum Thema Christoph Waltz

Kultur
Zwei Oscar-Preisträger - und nun wieder nominiert: Christoph Waltz und Jamie Foxx spielen den Kopfgeldjäger und dessen kampfstarken Helfer.
4 Bilder

"Django unchained": Reingehen!

Was muss Leonardo di Caprio eigentlich noch machen, um endlich einen "Oscar" zu bekommen? Als Calvin Candie in dem neuen Tarantino-Kracher "Django unchained" ist er wieder großartig. Okay, das gilt aber auch für alle anderen Darsteller. Jamie Foxx und der der göttliche Charistoph Waltz (den "Golden Globe" hat er ja bereits) sind völlig zu recht für den "Oscar" nominiert, aber das wäre meiner Meinung nach auch bei Leonardo di Caprio in Ordnung gegangen. Sei's drum: Fast drei Stunden, die...

  • Recklinghausen
  • 18.01.13
  •  1
Kultur
Poster
4 Bilder

Filmbesprechung: Django Unchained – Tarantino punktet mit sehr sehenswertem Western

Es kommt so allerhand Fragwürdiges aus Hollywood, etwa der stinklangweilige Schinken „Lincoln“ (USA, Indien 2012) über die Bemühungen eben jenes US Präsidenten, die Sklaverei abzuschaffen (ab 24. Januar in dtsch. Kinos). Oder – noch schlimmer – „Killing Them Softly“ (USA 2012), mit Brad Pitt, der einen Killer spielt, ein Film, der Gewalt geradezu anbetet und feiert, was ich als unpassend empfinde. Nichts gegen Gewalt - solange sie für die Handlung unerlässlich ist, aber bitte nicht als...

  • Hattingen
  • 09.01.13
  •  2
Kultur
Auf den "neuen Tarantino" mit Leonardo di Caprio, Jamie Foxx und Christoph Waltz freuen sich schon viele Filmfans.

Tänzchen mit Tarantino

Ich spiele gerne. Ich bin zwar eine Niete im Doppelkopf, kapiere Skat nicht und habe mich an Schach nie versucht, aber: Ich kann Quiz. Halt so dumme Wissensspiele, bei denen es für den völlig unnützen Plunder, der mein armes Hirn verstopft, Punkte gibt, die mir oft den Sieg bescheren. Ob es sich um Film, Literatur, Politik oder - auch das - Fußball dreht, ich bin auf den Gebieten recht fit, und es ist sehr erheiternd, wenn ich Strategiekönner mit Hitchcock-Häppchen oder Brecht-Balladen...

  • Herten
  • 08.01.13
Kultur

Der Gott des Gemetzels, welch ein Titel.

Der Gott des Gemetzels - Das soll ein Kinofilm sein? 75 Minuten Dauergequatsche zweier Pärchen in einem Appartement, weder Sex, noch Gewalt oder Action entsprechen nicht den üblichen Zutaten dafür. Kaum vorstellbar, dass ich das durchhalte, wären da nicht solch wunderbare Darsteller wie Jodie Foster, Kate Winslet, Christoph Waltz, oder auch der nicht so bekannte Mr. Reilly. Dieses wunderbares Ensemble spielt sich in einen Rausch. Eine zügige Abfolge messerscharfer Dialoge halten...

  • Duisburg
  • 10.01.12
  •  3
Kultur

Wenn die Fassade einstürzt

Kate Winslet, Jodie Foster und Christoph Waltz: Für die Verfilmung des modernen Theater-Klassikers „Der Gott des Gemetzels“ von Yasmina Reza hat Regisseur Roman Polanski ein internationales Starensemble vor der Kamera versammelt. Zwei Elfjährige prügeln sich auf einem Spielplatz, einem der beiden Jungen werden dabei Zähne ausgeschlagen. Die Eltern des „Opfers“, Penelope und Michael (Jodie Foster und John C. Reilly) haben die Eltern des „Übeltäters“, Nancy und Alan (Kate Winslet und Christoph...

  • Herdecke
  • 22.11.11
Kultur

Kino im Cineworld: „The Green Hornet“

Ein neuer Superheld erobert die große Leinwand, mag man angesichts 300.000 Besuchern denken, die am Startwochenende in die deutschen Kinos pilgerten und „The green hornet“ auf Platz 1 der Kinocharts (Einspielergebnis von 34 Millionen Dollar in den USA) katapultierten. Dabei ist die grüne Hornisse ein alter Bekannter. Bereits in den 30er Jahren unterhielt der Held sein damals ausschließlich US-amerikanisches Publikum im Radio, es folgten 50 Jahre Comic-Abenteuer, eine Serie und sogar daraus...

  • Recklinghausen
  • 18.01.11
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.