chronische Schmerzen

Beiträge zum Thema chronische Schmerzen

Ratgeber
Über einen längeren Zeitraum kann Schmerz das Denken und Empfinden verändern, weiß Psychotherapeutin Irina Rohde. Foto: ZED

Evangelisches Krankenhaus erweitert Team der Multimodalen Schmerztherapie
Verhalten bei Schmerz

Rund 20 Millionen Menschen leiden in Deutschland unter chronischen Schmerzen – Tendenz steigend. Erkrankungen des Bewegungsapparates und des Nervensystems nehmen kontinuierlich zu. Vor dem Hintergrund dieser Entwicklung wurde das Team der Multimodalen Schmerztherapie am Evangelischen Krankenhaus in Eickel im April um zwei weitere Expertinnen verstärkt. Neu hinzugekommen sind die leitende Oberärztin und Schmerztherapeutin Daniela Wagner und die Psychologische Psychotherapeutin Irina Rohde. Die...

  • Herne
  • 06.08.20
  • 1
Ratgeber
Für Dr. Monika Klass, Chefärztin der Rheumatologie am Helios Klinikum Duisburg, ist im Moment das Telefon ein wichtiges Arbeitsinstrument. So bleibt der Kontakt zu ihrem oft chronisch kranken Patientenstamm erhalten.
Foto: Helios

An der Hamborner Helios St. Johannes Klinik halten die Ärzte auch in Corona-Zeiten engen Kontakt – wenn auch aus der Ferne
Chronisch kranke Patienten trotz Distanz gut versorgt

Bei chronischen Erkrankungen wie Rheuma oder Diabetes ist das regelmäßige medizinische Monitoring entscheidend für den Therapieerfolg. In Zeiten von Corona und reduzierter persönlicher Versorgung stellt das Patienten und die entsprechenden Fachkliniken allerdings vor ziemliche Herausforderungen, viele Betroffene gehören zudem zur Risikogruppe. Für Dr. Monika Klass, Chefärztin der Rheumatologie am Helios Klinikum Duisburg, ist deshalb im Moment ein Headset das wichtigste Arbeitsinstrument. Sie...

  • Duisburg
  • 17.07.20
Ratgeber

Ratgeber - Thema der Woche: Körperhaltung verbessern
So wirkt sich funktionales EMS-Training positiv auf Ihren Rücken und Ihre Haltung aus!

Eine Studie des Forschungsprojektes der Universität des Saarlandes verdeutlicht, dass bereits 55 Prozent der untersuchten Probanden im frühen Lebensalter eine schlechte Körperhaltung aufweisen, die auch später im Alter nicht korrigiert werden und somit zu Rückenschmerzen führen. (Quelle: Langzeitstudie aus dem Jahre 2001 bis 2016 der Universität des Saarlandes und er Technischen Universität.) Die richtige Körperhaltung zu finden, ist in der modernen Arbeits-und Freizeitwelt auch gar nicht so...

  • Schermbeck
  • 26.06.19
  • 1
Ratgeber

Uniklinik sucht Teilnehmer für Studien
Wie entstehen chronische Schmerzen?

20 Prozent der Erwachsenen leiden an chronischen Schmerzen, also an Schmerzen, die über mindestens drei Monate anhalten. Warum Schmerzen chronisch werden, ist bisher wenig erforscht. Um die Mechanismen besser zu verstehen, führt das Rückenschmerzzentrum am Universitätsklinikum Essen Studien durch. Dafür brauchen die Mediziner Teilnehmer. Je nach Studie gibt es Befragungen zum Schmerzempfinden, Untersuchungen im Magnetresonanztomographen (MRT), den Einsatz bereits zugelassener oder auch neuer...

  • Essen-Süd
  • 22.01.19
  • 2
  • 1
Überregionales
Wundtherapeutin Kathrin Kempkes (vorne rechts) bei der Arbeit mit einigen der Wundexperten des Caritasverbandes.

Modernes Wundmanagement bei der Caritas

Chronische oder schlecht heilende Wunden verursachen Schmerzen, Einschränkungen der Mobilität und können die Lebensqualität erheblich einschränken. Operative Eingriffe, die Behandlung von diabetischen Erkrankungen oder andere Risikofaktoren können die Wundheilung erschweren oder zu chronischen Wunden führen. Deshalb sind aktuelle Kenntnisse über die sachgerechte Beurteilung sowie eine moderne und phasengerechte Wundversorgung unerlässlich. Darum ist die professionelle Wundversorgung in den...

  • Kleve
  • 22.10.18
Ratgeber
2 Bilder

Studie zur Volkskrankheit Rückenschmerzen - Neue Schmerztherapie gibt Hoffnung

Wer kennt das nicht, beim Aufstehen am Morgen oder während einer Bewegung tritt plötzlich ein stechender Schmerz in den Rücken. Und schon sind die Rückenschmerzen da. Rückenprobleme gehört mit zu den häufigsten Erkrankungen in Deutschland, fast schon eine Volkskrankheit. Es sind immer mehr Menschen, die an Rückenschmerzen (chronische Schmerzen) leiden. Bei den ersten akuten Beschwerden versucht der Mensch, sich in eine Körperposition zu bringen, die den Schmerz etwas lindert. In der...

  • Uedem
  • 25.09.18
  • 1
Ratgeber
Dr. Christian Fehske.

"Sanfte Regulierung" oder "chemische Keule" - Vortrag zu chronischen Erkrankungen und deren Behandlungsmöglichkeiten

Am Donnerstag, 28. Juni, um 18 Uhr informiert das Gesundheitszentrum Badstraße zu dem Thema "Sanfte Regulierung" oder "chemische Keule"? - Natürliche Behandlungsmöglichkeiten für chronische Erkrankungen: Gerade bei chronischen Erkrankungen wie Bluthochdruck oder Rheuma, aber auch bei Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten, die mit langwierigen Verdauungsstörungen verbunden sein können, stoßen rein schulmedizinische Methoden an Grenzen. Es gibt jedoch eine Fülle sanfter,...

  • Hagen
  • 27.06.18
Ratgeber
Dr. med. Hager Nakli, Oberarzt am Alfried Krupp Krankenhaus.

Alfried Krupp Krankenhaus beteiligt sich am „Aktionstag gegen den Schmerz“

Das Alfried Krupp Krankenhaus beteiligt sich am 5. Juni am bundesweiten „Aktionstag gegen den Schmerz“. An diesem Tag machen die Deutsche Schmerzgesellschaft e. V. und ihre Partnerorganisationen auf die lückenhafte Versorgung von vielen Millionen Menschen aufmerksam, die an chronischen Schmerzen leiden. Bundesweit finden in über 300 Praxen und Kliniken, in Apotheken sowie Pflegeeinrichtungen Aktionen, Infotage und Vorträge statt. Das ist dringend notwendig, denn etwa 23 Millionen Deutsche...

  • Essen-Süd
  • 30.05.18
  • 1
Ratgeber
Über 12 Millionen Menschen unter chronischen Schmerzen. Nach wie vor werden viele Schmerz-Patienten nicht ausreichend behandelt:

"Der Patient hat immer recht"

Seniorenrat: Dr. Ralf Rassmann hielt Vortrag über Schmerzen im Alter Schmerz ist überlebenswichtig. Würde der Mensch keinen Schmerz empfinden, kann er sogar daran sterben. Es gäbe kein Warnsignal, wenn er sich verletzt, die Knochen bricht und z.B. eine Blinddarmentzündung bekäme. Was beweist: Schmerz kann nicht nur schützen, sondern auch warnen. In Deutschland leiden etwa 12 Millionen Menschen unter chronischen Schmerzen. Nach wie vor werden viele Schmerz-Patienten nicht ausreichend behandelt:...

  • Düsseldorf
  • 29.03.18
  • 2
  • 3
Ratgeber

Selbsthilfegruppe Chronische Schmerzen
Gruppengründung Chronische Schmerzen am 12. August

Chronische Schmerzen haben verschiedene Ursachen. Die Lebensqualität von Betroffenen ist durch die täglichen Schmerzen stark gemindert. Oft treten die Schmerzen akut wegen eines Unfalls oder einer Krankheit auf. Und auch nach Heilung lindern die Schmerzen nicht ab. Auch chronische Erkrankungen sind häufig Ursache von kontinuierlichen Schmerzen. Die neue Bochumer Betroffenengruppe möchte sich ganz generell über chronische Schmerzen austauschen und von den Erfahrungswerten der Anderen...

  • Bochum
  • 08.06.17
Ratgeber
Das großzüge Atrium der neuen Volksbank Rhein-Ruhr-Zentrale am Innenhafen bietet ausreichend Platz für den WA-Gesundheitsdialog mit den Helios Kliniken Duisburg, ist dieser doch stets "ausgebucht".
30 Bilder

"Ganzheitliche Betreuung" erzielt die größten Erfolge: Reges Interesse an 5. Wochen-Anzeiger-Gesundheitsdialog mit den Helios Kliniken Duisburg zum Thema „Chronische Schmerzen“

An die 140 Interessierte wollten sich den nunmehr fünften Wochen-Anzeiger-Gesundheitsdialog in Kooperation mit den Helios Kliniken Duisburg nicht entgehen lassen. Beim Thema "Chronische Schmerzen" gibt es leider besonders viele Betroffene. Wie gut, dass der neue Veranstaltungsort unserer gern besuchten Informationsreihe - das beeindruckende Atrium der neuen Volksbank Rhein-Ruhr-Zentrale am Innenhafen - großzügig Platz bot. Volksbank Rhein-Ruhr-Vorstandssprecher Thomas Diederichs ließ es sich...

  • Duisburg
  • 03.02.17
  • 2
  • 3
Natur + Garten

Sanfte und schnelle Hilfe bei chronischen Schmerzen

Millionen von Menschen leiden in Deutschland an chronischen Rückenschmerzen. Häufig entstehen diese Symptome nach einem akuten Bandscheibenvorfall. Dieser wird in der Regel mit Medikamenten und Operationen versorgt. Aber oftmals bleiben Schmerzen zurück. Ob beim Sitzen, Liegen, stehen oder Gehen: Tag und Nacht meldet sich der Schmerz. So oder ähnlich sind die Aussagen der Patienten. Aber eine der ältesten Heilmethoden der Welt verspricht Hilfe bei diesen Symptomen. Die Blutegeltherapie. Der...

  • Dortmund-West
  • 29.01.17
Ratgeber
Chronische Schmerzen mindern die Lebensqualität.
4 Bilder

Wenn der Schmerz das Leben prägt: WA-Gesundheitsdialog zum Thema „Chronische Schmerzen“ - Helios-Experten informieren

Beim kostenfreien WA-Gesundheitsdialog zum Thema „Chronische Schmerzen“ am Dienstag, 31. Januar, um 17 Uhr informieren Helios-Experten über Ursachen, Diagnostik und moderne Therapieoptionen für Schmerzpatienten. Erstmals findet der WA-Gesundheitsdialog im großen Atrium der neuen Volksbank Rhein-Ruhr-Hauptgeschäftsstelle statt. Das bietet ausreichend Raum, überstieg doch zuletzt die Nachfrage das Angebot an Plätzen. Schmerzen gehören zu den Sinneseindrücken, die wir alle im Laufe unseres Lebens...

  • Duisburg
  • 18.01.17
  • 1
Politik

Die Pflegestufe 0 (Null) ...

Die Pflegestufe 0 (Null) ist wieder einmal nur eine Augenwischerei der GK und der Regierung. Es ist angeblich geregelt worden, das auch psychisch erkrankte Menschen diese Pflegestufen ab dem 01.01.2013 erhalten können. Ebenso erkrankte Personen die eine eingeschränkte Alltagskompetenz vorweisen. Weiter unten im Text wird ein aktl. Fall geschildert! Pflegestufe 0 (Quelle weiter unten im Text) Auch Menschen mit erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz haben Anspruch auf staatliche...

  • Witten
  • 13.12.13
  • 9
  • 1
Ratgeber
Im Knappschaftskrankenhaus in Brackel trifft sich die neue Selbsthilfegruppe einmal im Monat.

Neue Selbsthilfegruppe "Chronische Schmerzen" am Knappschaftskrankenhaus Brackel

Im Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel hat sich eine geleitete Selbsthilfegruppe „Chronische Schmerzen“ gebildet. Nach dem Motto „Informieren, Verstehen und Handeln“ ist ihr Ziel, den Teilnehmern beim monatlichen Treffen die verschiedene Ursachen und ihre damit verbundene Beschwerden verständlich zu machen. „Unser Spezialistenteam besteht aus dem Schmerztherapeuten, ärztlichen Kollegen, speziell ausgebildeten Schmerzschwestern, Seelsorgern und dem ehrenamtlichen Besuchsdienst“,...

  • Dortmund-Ost
  • 07.09.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.