Alles zum Thema Chronologie

Beiträge zum Thema Chronologie

Kultur

Der Voyeur

Ein Mensch, der biografisch schreibt, kann für sich selbst zur Entdeckung werden. Er muß nur bereit sein den Blick auf sein Leben perspektivisch zu ändern. Denn letztlich setzt sich das Leben aus Details zusammen. Und nur, wer die Liebe zum Detail kennt und sich somit um das „Kleine“ und „Unscheinbare“ kümmert, der versteht den Zusammenhang der Dinge - vielleicht. Denn dann trifft er auf Worte, die er so nie gesucht hätte. Und vielleicht findet er sogar Bilder für die Gedanken, die er bisher...

  • Arnsberg
  • 01.08.15
  • 61× gelesen
Überregionales
11. November 2014
94 Bilder

Wie aus Hertie Dinslaken die NEUTOR PASSAGE wurde

Ein Zyklus in 94 Bildern Dinslaken hat wieder ein Kaufhaus - und was für eins. Es ist eine riesige Einkaufspassage, die der Adresse nach zur Neutor- Passage benannt wurde. Die Lage im Herzen von Dinslaken, dort wo einst das Kaufhaus Hertie mit dem riesigen Parkplatz sein zu Hause hatte, ist dieses gigantische Bauwerk entstanden. Der von mir mit 94 Bildern eingebrachte Zyklus gibt in chronologischer Folge die Entstehung der Einkaufspassage wieder. Die erste Bilderreihe vom 21. Oktober 2011,...

  • Dinslaken
  • 17.11.14
  • 1.122× gelesen
  •  1
  •  3
Kultur
Laarbruch Chronik - Buch DIN A4 hoch, Umschlag: Softcover 4/0-farbig,
Inhalt: 124 farbige Innenseiten (4/4-farbig) glänzend

RAF Laarbruch Chronik

Unter der folgenden Internetadresse lässt sich durch eine Chronik des Royal Air Force Standortes Laarbruch blättern. Sie ist zweisprachig gestaltet. Laarbruch Chronik [neue Version - einige Fehlerchen ausgemerzt - neue Daten zugefügt] Gebt dem Computer ein bisschen Zeit. Es handelt sich um eine recht große Datenmenge. Wer das 124-seitige Werk lieber als Druckexemplar durchblättern möchte, kann es im Royal Air Force Museum Laarbruch käuflich erwerben. (Oder per Mail bei mir...

  • Weeze
  • 18.04.13
  • 825× gelesen
Überregionales

Chronologie der Ereignisse

Die Chronologie der Ereignisse langweilt mich so wie die Sehenswürdigkeiten, die jeder Touristenbus anfährt. Deswegen möchte ich nicht nur das erzählen, was ich erlebe. Ich möchte auch davon berichten, was ich noch nicht kenne. So hoffe ich das zu verstehen, was ich allenfalls erahne. Und während ich darüber noch nachdenke, begleiten mich plötzlich Wortverbindungen, die ich liebe, weil sie in ihrem Rhythmus und in ihrer Melodie von dem abweichen, was ich jeden Tag hören muss. Und schon, wie...

  • Arnsberg
  • 13.03.13
  • 84× gelesen