Coaching

Beiträge zum Thema Coaching

Kultur

Ausbildung zum zertifizierten Kinder- und Jugendcoach

In sieben Wochenenden zum zertifizierten Kinder- und Jugendcoach: Anmeldung zum nächsten Kompaktlehrgang an der Fachakademie für Jugendcoaching ab jetzt möglich! Die Ausbildung zum Kinder- und Jugendcoach umfasst 17 Module, die in sieben Wochenend-Kompaktseminaren vermittelt werden. Die Absolventen der Fachakademie kennen sich in Diagnostik- und Therapieverfahren aus. Sie wissen über rechtliche Rahmenbedingungen Bescheid und können kulturelle Aspekte berücksichtigen. Außerdem erfahren...

  • Essen-Süd
  • 20.11.17
Ratgeber

Buchbesprechung: Der Anti-Stress Trainer, 10 humorvolle Soforttipps für mehr Gelassenheit

Schnell noch diesen Artikel lesen und dann …. Das Abendessen parallel einnehmen und sich dabei ärgern, heute nicht mehr zum Sport zu kommen. Wer solche oder ähnliche Situationen kennt, sollte sich Peter Buchenau’s Soforttipps für mehr Gelassenheit näher ansehen. Gleich vorweg: Eine weltneue Anti-Stress-Lösung „Schnipp und ich fühle mich ganz schnell entspannt und gut“ liefert auch Peter Buchenau nicht und dennoch lohnt ein Blick in sein Buch. Es sind vielmehr der Humor und die...

  • Essen-Süd
  • 28.07.11
Ratgeber

Buchbesprechung: Public Relations in der Erwachsenenbildung

Wie geht erfolgreiche PR-Arbeit? Eine Praxisstudie in der Erwachsenenbildung? Intensive interne Kommunikation und eine gute Zusammenarbeit mit Hochschulen könnte die Öffentlichkeitsarbeit von Bildungsinstituten positiv unterstützen und bietet die Chance, ein klares eigenes Profil zu bilden. Christian Renner, Leiter des International Office der Fachhochschule Neu-Ulm hat sich in einer jüngst veröffentlichen Studie mit dem Thema Public Relations in der Erwachsenenbildung - Selbstverständnis...

  • Essen-Süd
  • 24.07.11
Ratgeber
Ratgeber: zur Vorbeugung hilfreich
  2 Bilder

Burnout: Führungskräfte sind gefordert - Frühwarnindikatoren oft Fehlinterpretiert

Burnout – ein Syndrom, das per Definition (ICD10) keine Krankheit ist aber die Krankheitsstatistik zunehmend nach oben treibt. Was ist das für ein „Zustand“, der Führungskräfte verunsichert, Mitarbeiter beängstigt und Manager rechnen lässt? Woher kommt das Gefühl des Ausbrennens und was kann man dagegen tun? Betraf es früher vor allem die helfenden Berufe, mehren sich heute die Beispiele prominenter und unbekannter Betroffener aus allen Schichten und Berufen. Der Komiker Kurt Krömer,...

  • Essen-Süd
  • 17.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.