Computer

Beiträge zum Thema Computer

Kultur
5 Bilder

Retronom on Tour - 28.05. in Hombruch
Zurück in 90er Jahren

Wer erinnert sich nicht an die Spiele seiner Kindheit in den 80er und 90er Jahren? Mit dem schnellen Igel Sonic über Sega-Konsolen flitzen oder mit dem hüpfenden Klempner Mario neue Welten auf Nintendo-Systemen erkunden.  Wiederum andere tauschten auf dem Schulhof die neuesten Hits für die Heimcomputer von Commodore und Atari - All diese Erinnerungen können am kommenden Samstag neu belebt werden, denn "Retronom - Die Arcade Bar" kommt nach Dortmund! Am Samstag, den 28.Mai kommen die Stars von...

  • Dortmund-Süd
  • 24.05.22
  • 1
  • 1
Kultur
Roland-Vorsitzende Angela Sigges hilft anderen Ahnenforschern gerne.
6 Bilder

Dortmunds Ahnenforscher profitieren von Zusammenarbeit mit den Mormonen

In einem großen, hellen und schön ausgestatteten Raum sitzen Menschen gebannt vor Computerbildschirmen, blättern durch mitgebrachte Dokumente und Fotos, fachsimpeln und helfen sich gegenseitig. Diese Frauen und Männer haben eines gemeinsam: sie teilen das populäre Hobby der Ahnenforschung und versuchen, neue Erkenntnisse über ihre Vorfahren und deren Lebensumstände zu finden. Sie erforschen ihre eigene Familiengeschichte. So geschehen letzten Freitagabend bei der "Roland-Werkstatt für...

  • Dortmund-Süd
  • 25.11.17
Kultur
Für viele Ahnenforscher ist die Roland-Werkstatt ein regelmäßiger Treffpunkt geworden.
5 Bilder

Ahnenforscher forschen kostenfrei in Roland-Werkstatt für Familienforschung in Dortmund

„Das Wissen über die eigenen familiengeschichtlichen Wurzeln führt zu einer anderen, zufriedeneren Sichtweise auf das eigene Leben!“, sagen Ahnenforscher. Und so vertiefen sie sich in Archiven oder mit Hilfe des Internets am eigenen PC zu Hause in alte kirchliche oder standesamtliche Aufzeichnungen und zeichnen die Lebenswege ihrer Vorfahren nach. Oftmals zeugt eine an der Wohnzimmerwand hängende Ahnentafel von ihrer akribischen Arbeit und wird bei Familientreffen bewundert. Viele solcher...

  • Dortmund-Süd
  • 10.05.17
Kultur
Begrüßung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer
6 Bilder

Freude über Ahnenfunde in Roland-Werkstatt in Brünninghausen

Zu einem sehr interessanten und spannenden Abend rund um das faszinierende Hobby der Ahnenforschung und Familiengeschichte wurde die Roland-Werkstatt für Familienforschung am letzten Freitag, dem 28. April 2017. An Dortmunds beliebtestem Treffpunkt für Freunde der Ahnenforschung trafen sich wieder zahlreiche Interessierte aus Nah und Fern - Einsteiger und Fortgeschrittene - um gemeinsam zu forschen, zu fachsimpeln, zu helfen oder sich helfen zu lassen. Immer wieder gab es spannende Momente,...

  • Dortmund-Süd
  • 29.04.17
Kultur
Die Roland-Werkstatt für Familienforschung in Dortmund - Treffpunkt für alle Ahnenforscher

Familienforschung für alle Interessierten in Dortmund-Brünninghausen

Zur letzten Roland-Werkstatt in diesem Jahr, fanden sich am Freitag, dem 12. Dezember 2014 wieder viele interessierte Familienforscherinnen und -forscher im Zentrum für Familiengeschichte in Dortmund-Brünninghausen ein. Es wurde gefachsimpelt, diskutiert, geholfen und gemeinsam geforscht. Es stand ein Scanner des Fabrikats Fujitsu ScanSnap SV 600 bereit, mit dem Interessierte im Handumdrehen Bücher, Dokumente und mitgebrachte Alben mit alten Familienfotos in PDF oder JPG Dateien digitalisieren...

  • Dortmund-Süd
  • 13.12.14
Überregionales
Gar nicht so viele Fähigkeiten, wie von vielen gedacht: deutsche Kinder und Jugendliiche an Computern.

Jugendliche und Kids am Computer: weniger Kompetenzen als gedacht

Dortmunder und Paderborner Forscher untersuchten die Medienkompetenz deutscher Schüler und kamen zu dem vielleicht überraschenden Ergebnis, dass die Kenntnisse der Jugendlichen im Umgang mit dem Computer nur Mittelmaß im internationalen Vergleich sind. Fast 30 Prozent der Achtklässler in Deutschland haben demnach nur sehr geringe computer- und informationsbezogene Kompetenzen. Knapp ein Viertel (24 Prozent) ist in der Lage am Computer eigenständig Informationen zu ermitteln und zu organisieren...

  • Dortmund-Süd
  • 03.12.14
LK-Gemeinschaft
Unsere Essener Kollegin Beatrix von Lauff präsentiert "Schreibtisch-Täter Hund".
26 Bilder

Foto der Woche 31: Büro und Schreibtischtäter

Während die einen noch Urlaub haben, müssen andere schon wieder zurück an die Arbeit: zurück ins Büro, an den Schreibtisch, vor den Bildschirm. Macht das Beste draus und schießt ein paar kreative Fotos von dem (Un?)wesen Eures werktäglichen Zuhauses. Nachdem wir in der Vergangenheit bereits Bücher fürs Büro zur Rezension vergeben haben, kümmern wir uns nun um die passenden Bilder zum Szenario: Ob Bürostuhl, Schreibtisch, Bildschirm oder Tastatur, ob Drucker oder Fax, Resopal-Tischplatte oder...

  • Essen-Süd
  • 04.08.14
  • 5
  • 5
Ratgeber
Virus, Wurm, Trojaner - wie erkennt man diese Gesellen?

Frage der Woche: Was unterscheidet Viren, Würmer und Trojaner?

Diese Woche geht es uns ganz allgemein um die Sicherheit vor Dieben und Betrügern: Wie schützt man sich im Internet am besten davor, dass der eigene Computer von Kriminellen gekapert wird, dass Daten gestohlen oder sogar ganze Bankkonten geplündert werden? Das Thema der Internetsicherheit ist ein breites Feld. Manch einer von uns hat vielleicht schon einmal gehört von Viren, Würmern und Trojanern. Aber was genau bedeuten diese Begriffe eigentlich, wo liegen die Unterschiede, und wie kann man...

  • Essen-Süd
  • 11.07.14
  • 11
  • 6
Überregionales
Vor einem Jahr besuchte Béla Vollmer unsere Redaktion. Nun ist sein Aufenthalt in Ghana bald vorbei, doch vorher möchte er noch ein wichtiges Projekt fertigstellen. Dafür benötigt er jedoch weitere Hilfe.

Computer für Ghana - Béla Vollmer sammelt Spenden

Im letzten Jahr baute er sein Abitur am Max-Planck-Gymnasium, kurz darauf ging Béla Vollmer - vermittelt über das entwicklungspolitische Freiwilligenprogramm Weltwärts - mit dem Deutschen Roten Kreuz nach Ghana. Dort arbeitet der junge Dortmunder an einer privaten „Primary and Junior High School“ als ICT (Information & Communications Technology)-Lehrer. Die Kinder, die auf diese Schule in Amanhyia, nahe Suhum in der östlichen Region Ghanas gehen, können sich den Besuch einer normalen Schule...

  • Dortmund-Süd
  • 02.06.14
Ratgeber
Zum Patchpanel gehört ein Patchkabel - noch Fragen?

Frage der Woche: Bleibt die IP-Adresse immer gleich?

Heute interessieren wir uns für Computer, Technik und das Internet. Gerne würden wir ein wenig Fachchinesisch verständlich erklären. Konkret: IPv6 ist keine Krankheit, oder? Was ist eine IP-Adresse, wie funktioniert die, worauf sollte man achten? Ist die IP so etwas wie die Handschrift oder Anschrift meines Computers? Was nützt die IP und wann schadet sie mir? Muss man sowas haben oder kann man das auch abstellen? Kann man seine IP vielleicht kaputt machen oder verstecken? Bei der Post anrufen...

  • Essen-Süd
  • 30.05.14
  • 18
  • 4
Politik
Über die Aktion "Von Menschen mit Behinderungen für Menschen mit Behinderungen informierten sich in der AfB-Filiale
Unna: v.l. Wirtschaftsförderung für den Kreis Unna Sabine Radig, Bundestagsabgeordneter Oliver Kaczmarek (SPD), Landtagsabgeordnete Ina Scharrenbach (CDU),  Head of Marketing Handicap International Thomas Schiffelmann, Öffentlichkeitsarbeit AfB NRW Dirk Fißmer, Landrat Kreis Unna Michael Makiolla, Bürgermeister Werner Kolter und Zweigstellenleiter Dietmar Brink.
14 Bilder

Zehn Euro pro Laptop für Kriegsopfer: Gemeinnütziges Geschäftsmodell beeindruckt auch Politiker

Von Stefan Reimet. Von jedem verkauften Laptop spendet der AfB-Shop Unna ab sofort zehn Euro an den Verein Handicap International(HI). Die neue Kooperation des Social-IT-Dienstleisters mit dem Verein zur Unterstützung von Kriegsopfern stellten die Partner jetzt bei einer Informationsrunde neben der Wirtschaftsförderung auch Politikvertretern aus dem Kreis Unna vor. Das Konzept des gemeinnützigen Unternehmens, gebrauchte PC´s, Telekommunikations- und Peripheriegeräte von nahmhaften...

  • Holzwickede
  • 13.03.14
LK-Gemeinschaft
plug and play...
28 Bilder

Foto der Woche 30: Systemadministration

Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht der bisherigen Themen und entsprechender Fotos gibt es HIER. Das Thema diese Woche ist etwas speziell und könnte eine Herausforderung an all jene sein, die für ihre Fotos gern auch mal ein wenig inszenieren. Es lautet Systemadministration Wer den Tag der Community-Manager verrückt fand, könnte hieran ebenfalls Freude haben: der 20. Juli ist ein Feiertag für ganz besondere Nerds: eine einzelne,...

  • Essen-Süd
  • 22.07.13
  • 9
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.