Conny Bothe

Beiträge zum Thema Conny Bothe

Vereine + Ehrenamt
Im Beisein der drei Kinder (vorne, v.l.n.r.) Noel, Drilon und Lima überreichten Beate Puplick (3.v.l.) und Dr. Alexander Puplick (4.v.l.) sowie Dr. Thorsten Olav Lau (r.) den Spendenscheck an Cornelia Bothe (l.) vom Fachbereich Kinder- und Jugendförderung im Stadtbezirk Scharnhorst des städtischen Jugendamtes und an Architektin Regina Bieber (2.v.l.), Vorsitzende des Vereins Bieber.Burmann for you (BB4U).

Weihnachtsspende der Dortmunder Rechtsanwaltskanzlei Dr. Puplick & Partern
2020 Euro für den JuKi-Treff Lanstrop

Die Dortmunder Rechtsanwaltskanzlei Dr. Puplick & Partner hat seine diesjährige Weihnachtsspende in Höhe von 2020 Euro dem städtischen JuKi-Treff Lanstrop an der Gürtlerstraße 3 zukommen lassen. Im Beisein der drei Kinder (im Bild: vorne, v.l.n.r.) Noel, Drilon und Lima überreichten Beate Puplick (3.v.l.) und Dr. Alexander Puplick (4.v.l.) sowie Dr. Thorsten Olav Lau (r.) den Spendenscheck an Cornelia Bothe (l.) vom Fachbereich Kinder- und Jugendförderung im Stadtbezirk Scharnhorst des...

  • Dortmund-Nord
  • 17.12.20
Sport
Der der Corona-Pandemie geschuldete Mindestabstand wird vor jeder Spielplatz-Aktion spielerisch eingeübt. Auch das Erlernen von Tanz-Choreographien gehört zum offenen Bewegungsangebot dazu.
10 Bilder

DJK Eintracht Scharnhorst macht offene Bewegungs- und Spielangebote auf Spielplätzen im Stadtbezirk
Mit der Spieletonne auf Tour

Die DJK Eintracht Scharnhorst bietet aktuell eine ganze Reihe von offenen Spielplatz-Angebot für Kinder im Stadtbezirk Scharnhorst an. Trotz anhaltender Corona-Pandemie laufen Angebote für Kinder schrittweise wieder an. Auch in den Ferien findet eine Vielzahl von Angeboten in unterschiedlichen Einrichtungen statt. "Eltern müssen ihre Kinder dafür allerdings meist anmelden und der Besuch in den Einrichtungen kann nur begrenzt stattfinden, da die notwendigen Hygienemaßnahmen, beispielsweise...

  • Dortmund-Nord
  • 24.07.20
Ratgeber
Zwei stolze Künstlerinnen: Bunte Mosaike wurden - unter anderem - hergestellt.
7 Bilder

Erfolgreiche Ferienwoche im JuKi-Treff Lanstrop: Fanprojekt und Kindertheater kamen gut an
Werken, Gärtnern, Bewegen

Täglich um die 60 Kinder und 20 Eltern tummelten sich während der Ferienwoche auf dem Außengelände des Lanstroper JuKi-Treffs an der Gürtlerstrße 3. Vom Motto „Komm, mach mit“ fühlten sich offensichtlich viele Lanstroper*innen angesprochen und verbrachten ihre Feriennachmittage in der städtischen Kinder- und Jugendeinrichtung. Das Team um Conny Bothe von der Projektorientierten mobilen Arbeit im Stadtbezirk Scharnhorst des Jugendamts hielt vielseitige Angebot bereit, die bereits im Vorfeld mit...

  • Dortmund-Nord
  • 24.07.19
LK-Gemeinschaft
Mit Tanz und einem eigenen Song starteten die Ferienspiele auf dem Abenteuerspielplatz in Scharnhorst.
10 Bilder

Scharnhorster Ferienspielwiese startet mit eigenem Song // Wasserolympiade statt Kindermarathon - wegen der Hitze

Eine Pferdeshow mit Pippi-Langstrumpf-Melodie und ganz viel Musik standen im Vordergrund: Mit einem Lied, das extra für die Ferienspielwiese umgeschrieben wurde, begann die Veranstaltung - offiziell. „Wir öffnen unser Herz und sehen eine andere Welt, in der die Menschen sich lieben“ - so lauten zentrale Zeilen des Ferienspielliedes. Jeder Mensch soll so angenommen werden, wie er ist, lautet die Botschaft des Liedes. Entstanden ist es ursprünglich für „We are the Voice“ in Scharnhorst. Nur die...

  • Dortmund-Nord
  • 31.07.18
Überregionales
Das Sommerfest im eks zog wieder viele Besucher an.
12 Bilder

Das „Dorf“ feiert im Einkaufszentrum: eks-Sommerfest zieht viele Besucher an

Ob Glücksraddrehen, klettern oder Wassertreten bei der „Welle“ – das Sommerfest im Scharnhorster Einkaufszentrum eks war wieder ein Besuchermagnet. Bei strahlendem Sommerwetter ist wieder „volles Haus“ im eks-Einkaufszentrum an der Gleiwitzstraße 275. An der Hüpfburg der Sparkasse bildet sich eine lange Schlange. Eine Ballonzauberin ist von Kindern regelrecht umlagert. Ähnlich geht es dem BVB-Maskottchen Emma. Der Biergarten ist seit dem Morgen gut gefüllt, beschreibt Gisela Ausbüttel vom...

  • Dortmund-Nord
  • 30.06.18
LK-Gemeinschaft
Im Innenhof am Liethschulteweg 8 hatte die Auslandsgesellschaft ein Zirkuszelt aufgeschlagen, die AWO war u.a. mit einer Hüpfburg vertreten und auch der bunte Bauwagen, das Flitzmobil, vom Jugendamt machte in der Woldenmey-Siedlung Station. Vor allem die Mädchen ließen sich gerne fantasievoll zum Spielfest schminken.

Netzwerk Derne freut sich über gelungene Premiere des Spiel-Aktionstages im Wohnquartier Woldenmey

Das Wetter spielte glücklicherweise fast bis zum Ende mit. Alle Bewohnerkinder samt ihrer Familien nahmen die vielfältigen Angebote an, spielten ausgelassen an den unterschiedlichen Stationen, die jetzt vom Derner Netzwerk auf dem großen Wiesengelände am Woldenmey aufgebaut worden waren.   In der ehemaligen Hoesch-Siedlung, die der Vivawest gehört, bot das Derner Netzwerk vier Stunden lang im Innenhof am Liethschulteweg vielfältige Spiel-, Bewegungs- und Kreativaktionen für die gesamte...

  • Dortmund-Nord
  • 29.03.18
LK-Gemeinschaft
Beim Frühlingsfest präsentierten die jungen Besucher/innen des JuKi-Treffs Lanstrop nicht etwa nur ihre österlichen Bastelarbeiten. Nein, auch die aus Paletten hergestellten Tische, Bänke und anderen Möbel haben die Kids ebenso gebaut wie lebensgroße Holzfiguren (im Hintergrund zu sehen).

Junge Besucher des JuKi-Treffs Lanstrop bauen Möbel und Figuren aus Holzpaletten

Der JuKI-Treff Lanstrop feierte jetzt drei Tage lang den Abschluss des Projekts "Alles Palett(i)e". Mit Stockbrot, Sandwiches, Waffeln an der Feuerstelle und vielem mehr. Viele helfende Hände der Eltern und ehrenamtlicher Helfer sorgten dafür, dass alles reibungslos funktionierte. Seit September 2017 hatten die jungen Besucher des städtischen Treffs an der Gürtlerstraße mit Paletten und anderem Material gebaut, gewerkelt und gestaltet. Der JuKi-Treff hat in dieser Zeit ein neues Gesicht...

  • Dortmund-Nord
  • 29.03.18
Überregionales
Mit Conny Bothe und Astrid Halfmann geht das Flitzmobil mit "Ich hab' den Durchblick" an den Start.

In den Rahmen fallen: Flitzmobil startet im April neue Aktion „Ich hab‘ den Durchblick“

Kinder zeigen, was sie können, wer sie sind und was sie wollen – das ist das Ziel der Aktion „Ich hab den Durchblick“, mit der das Flitzmobil ab 9. April in den Scharnhorster Stadtteilen unterwegs sein wird. Start ist in der Streesemannstraße in der Siedlung des Spar- und Bauvereins. Bei dem Beteiligungsprojekt „Ich hab‘ den Durchblick“ sollen sich die Kinder wieder aktiv einbringen. Mit vielen verschiedenen Rahmen in unterschiedlichen Größen sollen die Kinder je fünf Tage lang ihren Blick auf...

  • Dortmund-Nord
  • 15.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.