Container-Terminal

Beiträge zum Thema Container-Terminal

Blaulicht
6 Bilder

Unruhige Silvesternacht für die Feuerwehr Heiligenhaus

Über den Jahreswechsel rückte die Feuerwehr Heiligenhaus zu insgesamt sieben Einsätzen aus. Bei den Einsätzen handelte es sich um Feuermeldungen in Wohngebäuden und von Garagen sowie Containern. Zeitweilig waren alle Einheiten der Feuerwehr in der Stadt unterwegs. In der Zeit von Dienstag-Nachmittag bis Mittwoch-Mittag wurde die Feuerwehr Heiligenhaus zu sieben Einsätzen - teilweise kurz hintereinander - alarmiert. Mehrmals wurden Garagen und Containerbrände gemeldet, ein Kaminbrand und ein...

  • Heiligenhaus
  • 02.01.20
Wirtschaft
Kein Schiff auf dem Kanal: Von Mitte Juni bis Ende Juli wird der Dortmunder Hafen durch die Sperrung der Schleuse in Henrichenburg von allen anderen Wasserstraßen abgeschnitten.
2 Bilder

Dortmunder Hafenchef fordert dauerhafte Funktionsfähigkeit der Anlage in Henrichenburg
Die Schleuse wird gesperrt

Dem Dortmunder Hafen stehen in 2019 und 2020 schmerzhafte Sperrungen der Schleuse Henrichenburg bevor. Auf Einladung der Dortmunder Hafen AG und des Vereins Dortmunder Hafenanlieger stellte sich Volker Schlüter, kommissarischer Leiter des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Duisburg-Meiderich im Alten Hafenamt den Fragen von Uwe Büscher, Vorstand der Dortmunder Hafen AG sowie Unternehmern. Dabei räumte Volker Schlüter ein, dass die Kommunikation zur Schleusensperrung schlecht verlaufen sei....

  • Dortmund-City
  • 13.02.19
Reisen + Entdecken
Frank Hüsemann ist seit weit über 10 Jahren Kranführer im RRT
3 Bilder

Job des Monats - Kranführer im Rhein-Ruhr-Terminal im Duisburger Hafen

Der weltgrößte Binnenhafen feierte im September 2016 seinen 300. Geburtstag. 1716 beschloss der Ruhrorter Magistrat den Bau eines Hafens. Ziel war es seinerzeit, dass die Schiffer „näher ans Land kommen“, so heißt es in der Chronik des Hafens. Im 18.Jahrhundert wird Ruhrort nach der Befestigung des Hafens zum wichtigsten Umschlagplatz für Kohle aus märkischen Zechen. Damals wie heute, mussten starke Männer 24 Stunden an 7 Tagen der Woche für den reibungslosen Ablauf der Verschiffung sorgen....

  • Duisburg
  • 16.07.17
Politik
Uwe Büscher, Vorstand der Dortmunder Hafen AG (l.), und und Markus Bangen, Generalbevollmächtigter, legten jetzt die Zahlen aus dem vergangenen Jahr vor.
2 Bilder

Der Hafen ist Jobmotor und Drehscheibe

Für den Hafen läuft es derzeit richtig rund: Fast drei Millionen Tonnen Güter hat der Hafen im letzten Jahr per Schiff umgeschlagen, satte 24 Prozent mehr als 2013. Es ist das stärkste Ergebnis seit der Weltwirtschaftskrise 2008: „Und der Trend hält an“, freut sich Uwe Büscher, Vorstand der Dortmunder Hafen AG, mit Blick auf das laufende Jahr 2015. „Die gute Wirtschaftslage macht sich deutlich bemerkbar“, ommentiert auch Markus Bangen, Generalbevollmächtigter der Hafen AG. Güterumschlag +16 %...

  • Dortmund-City
  • 12.05.15
Politik
Rund 80 Bürger aus Huckarde und Deusen demonstrierten jetzt gegen das geplante Container-Terminal am alten Güterbahnhof in Huckarde. (Foto: Schütze)

Geplante KV-Anlage in Huckarde auf dem Prüfstand

Das geplante Container- Terminal (KV-Anlage) am ehemaligen Güterbahnhof wird auf den Prüfstand gestellt. Im Planfeststellungsverfahren für den Neubau des Terminals in Huckarde hat die Bezirksregierung Arnsberg den Erörterungstermin auf den 5. und 6. Juli, jeweils ab 10 Uhr im Veranstaltungszentrum Alte Schmiede festgesetzt. Der Termin ist nicht öffentlich. Teilnehmen können nur Bürger, die Einwendungen erhoben haben, darüber hinaus Betroffene sowie Behörden. Gegenstand der Planung ist der...

  • Dortmund-West
  • 26.06.12
Politik
Das bestehende Container-Terminal im Hafen hat die Kapazitätsgrenze nahezu erreicht. (Foto: Hafen AG)

Demo in Huckarde gegen neues Container-Terminal

Der Protest gegen das neue Container Terminal im Hafen formiert sich in Huckarde. Donnerstag (21.6.) um 15.30 Uhr wollen die Gegner dieser „KV-Anlage“ an der Kreuzung Parsevalstraße/Emscherallee demonstrieren. Aufgerufen zu dieser Demo hat eine Interessengemeinschaft, der Anwohner, Siedler, Parteien und Gewerbetreibende aus Huckarde und Deusen angehören. Sie fürchten, dass dieser neue Container-Umschlagplatz für LKW und Güterzüge gravierende Nachteile für Huckarde und Deusen bringt. „Der...

  • Dortmund-West
  • 19.06.12
  • 1
Politik
Das Container-Terminal am Hafen hat seine Kapazitätsgrenzen erreicht. Der geplante Neubau am Hafenbahnhof sorgt wegen der zusätzlichen Verkehrsbelastung für Diskussionen. (Foto: Hafen AG)

Container-Terminal: Politiker streiten über Verkehrsbelastung für Huckarde

Für einen ist es „verkehrspolitische Katastrophe“, für die anderen eine kaum spürbare Mehrbelastung: Das geplante Container-Terminal am Hafenbahn findet ein durchaus unterschiedliches Echo bei den Parteien. Klar ist: Das vorhandene Terminal an der Kanalstraße hat seine Kapazitätsgrenzen erreicht. Die Stadtwerke wollen nun am Hafenbahnhof eine neue Containerumladestation bauen. Die soll den ökonomischen Transport von Gütern über die Schiene, Straße und Wasserwege ermöglichen. Gleichwohl schreckt...

  • Dortmund-West
  • 24.01.12
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.