Cornelia Funke Baumhaus

Beiträge zum Thema Cornelia Funke Baumhaus

Kultur

„Wir brauchen viele Geschichtenerzähler“
Cornelia Funke im Video-Talk mit dem Baumhaus

Science Fiction würde sie gerne mal ausprobieren. Und in der Zukunft mehr Drehbücher schreiben. Doch im August steht erst einmal ihr Umzug von Kalifornien in die Toskana an. Die aus Dorsten stammende weltberühmte Kinder- und Jugendbuchautorin Cornelia Funke sprüht vor Ideen. Was die Autorin der „Tintentrilogie“ und Reckless-Reihe zurzeit beschäftigt und plant, wie sie „Buchstabenvergiftungen“ bekämpft und welche Tipps sie dem schreibenden Nachwuchs ans Herz legt - darüber und noch vieles mehr...

  • Dorsten
  • 04.05.21
  • 1
Kultur
Ggespenstisch startet die neue Kindertheater-Saison 2020/21 der Stadt: Am Dienstag (29. September), 16 Uhr, öffnet sich der Vorhang zu „Gespensterjäger auf eisiger Spur“ nach der Buchvorlage von Cornelia Funke.
2 Bilder

Start in die Kindertheater-Saison 2020/21
Gespensterjäger auf eisiger Spur

Wahrhaft „gespenstisch“ startet die neue Kindertheater-Saison 2020/21 der Stadt: Am Dienstag (29. September), 16 Uhr, öffnet sich der Vorhang zu „Gespensterjäger auf eisiger Spur“ nach der Buchvorlage von Cornelia Funke. Natürlich unter Einhaltung aller Corona-Schutzmaßnahmen. Und darum geht’s: Tom hat es nicht leicht. Im Wohnzimmer ärgert ihn seine eingebildete Schwester und im Keller hockt ein schleimiges Gespenst. Doch niemand glaubt dem kleinen Jungen, der angeblich zu viel Fantasie hat....

  • Dorsten
  • 21.09.20
Politik

Grundfahrplan sichert Regionalverkehr während Corona-Bekämpfung
VRR-CDU: Jeder Bahnhof bleibt trotz Corona erreichbar!

mobil.nrwAuch der Schienenpersonennahverkehr ist von der Bekämpfung des Corona-Virus betroffen. Übers kommende Wochenende erfolgt eine Umstellung des SPNV-Fahrplans in NRW auf einen Grundfahrplan. Betroffen sind auch für die VRR AöR fahrende Linien aller Anbieter (RegionalExpress, RegionalBahn, S-Bahn, RRX) Dazu erklärt Frank Heidenreich, Vorsitzender der CDU-Fraktion im VRR: “Die Zusage, dass grundsätzlich jeder Bahnhof erreichbar bleiben soll, wird von der CDU Fraktion begrüßt. Auch in einer...

  • Duisburg
  • 20.03.20
  • 4
Kultur

"Veränderungen – müssen wir ma gucken"
LAD-Frauen lesen im Baumhaus

Anfang März starten die 35. Dorstener Frauenkulturtage, und die Frauen des Literarischen Arbeitskreises sind wieder mit einer eigenen Lesung an Bord, passend zum diesjährigen Leitthema "Veränderungen - müssen wir magucken".   Die Vortragenden Gabriele Reiß, Brigitte Wiers, Sylvia Wenig (mit Texten von Heike Wenig) und Ute Heymann gen. Hagedorn werden ihre selbst geschriebene Prosa und Lyrik zum Besten geben. Die Moderation übernimmt Ute Heymann gen. Hagedorn. Musikalische Umrahmung:Dorit...

  • Dorsten
  • 17.02.20
Kultur
Was macht der wohlhabende Monsieur Pierre-Hippolyte-Léopold Paillot 1794 in Dorsten? Er ist auf der Flucht vor der „Schreckensherrschaft“ der französischen Revolution, um seine Haut, seinen Kopf und sein Vermögen zu retten.

Monsieur Paillot im Nirgendwo
Lesung über eine abenteuerliche Flucht im 18. Jahrhundert

Was macht der wohlhabende Monsieur Pierre-Hippolyte-Léopold Paillot 1794 in Dorsten? Er ist auf der Flucht vor der „Schreckensherrschaft“ der französischen Revolution, um seine Haut, seinen Kopf und sein Vermögen zu retten. Zwar sind Paris und die Revolution ziemlich weit weg, aber es ist 1794, und die „Schreckensherrschaft“ rückt auch Nordfrankreich und seiner Heimatstadt Condé Schritt für Schritt bedrohlich näher. So macht er sich denn mit Familie und Verwandtschaft auf ins (noch) sichere...

  • Dorsten
  • 03.02.20
Kultur
2 Bilder

Lesung im Alten Rathaus
Monsieur Paillot im Nirgendwo

Was macht der wohlhabende Monsieur Pierre-Hippolyte-Léopold Paillot 1794 in Dorsten? Er ist auf der Flucht vor der „Schreckensherrschaft“ der französischen Revolution, um seine Haut, seinen Kopf und sein Vermögen zu retten. Zwar sind Paris und die Revolution ziemlich weit weg, aber es ist 1794, und die „Schreckensherrschaft“ rückt auch Nordfrankreich und seiner Heimatstadt Condé Schritt für Schritt bedrohlich näher. So macht er sich denn mit Familie und Verwandtschaft auf ins (noch) sichere...

  • 01.02.20
Kultur
In einer Welt, in der man Musik meist bestimmten Kategorien zuordnen kann, fällt Liederjan aus dem Rahmen.

Liederjan
Freche Brise aus dem hohen Norden

Alle Jahre wieder schleppen die drei Nordlichter von Liederjan ihren Instrumentenpark ins Cornelia-Funke-Baumhaus (Halterner Straße 5). Am Freitag, 29. 11., 20 Uhr rocken sie in diesem Jahr wieder die Bühne. Und was machen die dann so? Ist es Folk, Chanson, Kabarett, Comedy oder einfach nur Dummtüch? Zu den nachhaltigen Eindrücken eines Konzerts von Liederjan gehört die Erkenntnis, dass da vorn auf der Bühne drei Musiker munter gegen den Strich bürsten. In einer Welt, in der man Musik meist...

  • Dorsten
  • 18.11.19
Kultur

Heiterer Abend im Baumhaus
Oh Pannenbaum, oh Pannenbaum

Welche Tücken in selbstgemachten Adventskalendern stecken, wie man sich beim Christkindlmarkt in Nürnberg auf keinen Fall benehmen sollte und warum die Christbaumkugel nach dem Abschmücken nie mehr im Keller landet - das und noch viel mehr erfahren die Zuhörer, die am 3. Dezember (Dienstag, 19.30 Uhr) die heitere Lesung "Oh Pannenbaum, oh Pannenbaum" im Cornelia-Funke-Baumhaus (Halterner Straße 5) erleben. Nach dem großen Publikumserfolg der vorweihnachtlichen Baumhaus- Lesung im vergangenen...

  • Dorsten
  • 17.11.19
  • 1
Kultur

Kabartettgruppe "Tintenhühner" gackert wieder
Liebes Leben oder Liebesleben

Die Kabarettgruppe "Tintenhühner" des Cornelia-Funke-Baumhauses startet am 21. November in ihr neues Programm "Liebes Leben oder Liebesleben". Die Premiere im Baumhaus ist bereits ausverkauft. Für die drei weiteren Veranstaltungen in der Aula des Gymnasiums Petrinum am Samstag, 23. 11.,19 Uhr, am Donnerstag, 28. 11., 19.30 Uhr und am Samstag, 30. November, 19 Uhr, gibt es noch Karten (10 Euro) in der Stadtinfo, Recklinghäuser Straße 20. Das liebe Leben besteht nicht nur aus Friede, Freude,...

  • Dorsten
  • 02.11.19
Kultur

Konzert mit Liederjan
Freche Brise aus dem hohen Norden

Alle Jahre wieder schleppen die drei Nordlichter ihren Instrumentenpark ins Baumhaus und rocken die Bühne. In diesem Jahr ist es am Freitag, 29. November wieder so weit (Konzertbeginn 20 Uhr). Und was machen die dann so? Ist es Folk, Chanson, Kabarett, Comedy oder einfach nur Dummtüch? Zu den nachhaltigen Eindrücken eines Konzerts von Liederjan gehört die Erkenntnis, dass da vorn auf der Bühne drei Musiker munter gegen den Strich bürsten. In einer Welt, in der man Musik meist bestimmten...

  • Dorsten
  • 02.11.19
Kultur

Neues aus der Welt der Literatur
Bücherherbst

Wenn die Blätter von den Bäumen fallen und die Tage immer kürzer, dunkler und ungemütlicher werden, ist es höchste Zeit, mal wieder in Büchern zu blättern. Die richtige Auswahl geeigneter Lektüre - auch schon mit Blick auf die Geschenkesuche im Advent - erleichert ein Baumhaus-Besuch am Dienstag, 22. Oktober, 19.30 Uhr. Beim "Bücherherbst" empfiehlt mit Regina Schwan eine Frau vom Fach, was unter den vielen Neuerscheinungen besonders lesenswert ist. Und drumherum sorgt das Baumhaus-Leseteam mit...

  • Dorsten
  • 06.10.19
Kultur

Szenische Lesung zu Theodor Fontane
Was soll der Unsinn?

Aller guten Dinge sind drei: Nach dem Erfolg der beiden Fontane-Aufführungen im Baumhaus am 16. März dieses Jahres bringt die Baumhaus-Truppe um Bertold Hanck am 29. September 2019 den berühmten Dichter anlässlich seines 200. Geburtstages noch einmal auf die Pfarrheim-Bühne von St. Marien: Auf Einladung des Kulturkreises St. Marien erinnern die Akteure mit Gedichten, gespielten Szenen, Musik und Bildern an Leben und Werk der schillernden Persönlichkeit. Sie pflücken Birnen im Havelland,...

  • Dorsten
  • 08.09.19
Kultur

Fantasy-Lesung im Baumhaus
Der Herrscher der Tiefe

2013 stellte Jacqueline Montemurri ihren Zukunftsthriller „Die Maggan-Kopie“ im Cornelia-Funke-Baumhaus vor. Mittlerweile hat die ehemalige Dorstenerin und studierte Diplom-Ingenieurin für Luft- und Raumfahrttechnik eine Vielzahl von Science-Fiction-Kurzgeschichten veröffentlicht. Aktuell schreibt sie für den Karl May Verlag neue Abenteuer mit Kara Ben Nemsi. Ihr aktuelles Buch „Herrscher der Tiefe“ stellt sie am Freitag, 13. September, 19.30 Uhr im Cornelia-Funke-Baumhaus, Halterner Straße 5,...

  • Dorsten
  • 25.08.19
  • 3
  • 2
Kultur

Premieren-Lesung im Baumhaus
Vom Klümpken-Fielosof und anderen Vorbildern

Schneller geht´s nicht: Am 26. August wird das neue Buch „VonneRuhr“ (Verlag Henselowsky/Boschmann) ausgeliefert und einen Tag später, am Dienstag, 27. August, 19.30 Uhr, schon als Welturaufführung im Cornelia-Funke-Baumhaus (Halterner Straße 5) vorgestellt. 32 Autorinnen und Autoren aus dem Ruhrpott haben sich diesmal schreibenderweise Gedanken über Vorbilder gemacht: Über Herrn Jandrosch mit den Beinprothesen, Pipi vom Grünen Weg, die alle Jungs flachlegt, über den Klümpken-"Fielosof" aus...

  • Dorsten
  • 04.08.19
Kultur
2 Bilder

Autorenlesung im Baumhaus
Lachen macht das Leben leichter

Im Achter-Pack laufen die Literaturschaffenden des Offenen Autorenkreises Reken e. V. am 17. Mai (Freitag, 19.30 Uhr) im Cornelia-Funke-Baumhaus auf. Unter dem Motto „Lachen macht das Leben leichter“ werden sie ihre selbst geschmiedeten Texte in einer humoristischen Lesung zum Besten geben. Während Olaf Hoffmann, Timo Koch, Jara Thomas und Greta Welsblau zum ersten Mal ins Baumhaus klettern, sind Nancy Duckheim, Annerose Scheidig, Anke Völkel und Brigitte Vollenberg schon bekannte Gäste im...

  • Dorsten
  • 09.05.19
Natur + Garten
Dr. Michael Petrak, Leiter der Forschungsstelle für Jagdkunde und Wildschadensverhütung NRW,erinnerte an den Dorstener Ferdinand von Raesfeld.

Zum 90. Todestag des Dorstener Jagdschriftstellers
Jäger gedenken Ferdinand von Raesfeld

Das Cornelia-Funke-Baumhaus war gut gefüllt, als sich Mitglieder und Freunde des Hegeringes Lembeck und Dorsten am 90.Todestag des in Dorsten geborenen Jagdschriftstellers und Forstmeisters Ferdinand von Raesfeld am Montag dort trafen. Nach den begrüßenden Worten durch Hegeringleiter Hermann Wolff und Bürgermeister Tobias Stockhoff zeigte Dr. Michael Petrak, Leiter der Forschungsstelle für Jagdkunde und Wildschadensverhütung des Landes NRW, als Kenner der literarischen Werke von Raesfeld in...

  • Dorsten
  • 09.05.19
Natur + Garten
Ein eindrucksvoller Vogel: Auch über Waldohreulen, die bei uns heimisch sind, wird Michael Jöbges berichten.
2 Bilder

Unsere Eulen
Experte referiert in Wort und Bild über faszinierende Nachtvögel

Die gefiederten Räuber der Nacht sind auch bei uns auf der Jagd: Wer sich für Eulen interessiert, ist eingeladen, am Freitagabend, 22. März, einer Einladung des Naturschutzbundes Dorsten ins Cornelia-Funke-Baumhaus in Dorsten zu folgen. Im Pfeilervorbau des Rathauses an der Halterner Straße 5 wird dann im Anschluss an die NABU-Hauptversammlung ab 20.15 Uhr ein hochkarätiger Experte in Wort und Bild über die faszinierenden Nachtvögel informieren. Unabhängig von einer NABU-Mitgliedschaft sind...

  • Dorsten
  • 14.03.19
Kultur
Am Freitag, 15. März zeigen die Frauen des Literarischen Arbeitskreises Dorsten (LAD) ihren Beitrag zu den Dorstener Frauenkulturtagen.

Lesung der LAD-Frauen zu den Dorstener Frauenkulturtagen
Fair play oder Falschspiel: wohin geht der Weg?

Auch in diesem Jahr steuern die Frauen des Literarischen Arbeitskreises Dorsten (LAD) wieder ihren Beitrag zu den Dorstener Frauenkulturtagen bei. Das diesjährige Thema lautet: „Fair play oder Falschspiel: wohin geht der Weg?“ Im Baumhaus, Halterner Straße 5, werden die Autorinnen am Freitag, 15. März, 18.30 Uhr, zu diesem Thema eigene Lyrik und Kurzgeschichten vortragen. Die Lesenden werden von Musik begleitet. Eintritt freiDer Eintritt ist frei. Anmeldung empfohlen: Tel. (02362) 665550...

  • Dorsten
  • 04.03.19
Kultur
Die Theaterkinder des Cornelia-Funke-Baumhauses freuen sich auf ihre Premierenfeier von "Chaos im Märchenwald" am Montag, 11. März.

Premierenaufführung des Dorstener Handpuppentheaters
Der Märchenwald gerät ganz schön durcheinander

Die Theaterkinder des Cornelia-Funke-Baumhauses lassen die Puppen tanzen: Am Montag, 11. März (16 Uhr) schlichten sie das „Chaos im Märchenwald“, so der Titel ihrer Premierenaufführung. Die Handpuppen haben die Akteure alle selber gebaut, unter Anleitung von Ulla Voigt-Mackedanz, die auch das Textbuch geschrieben hat. In der Geschichte geht es um zwei Kinder, die sich auf einer Wanderung während einer Klassenfahrt verirren und in einen Märchenwald geraten. Plötzlich sind so von einer...

  • Dorsten
  • 04.03.19
Kultur

Shakespeare im Baumhaus
Die Schwarzen Prinzen spielen "Macbeth"

Altstadt. Die Erwachsenen-Theatergruppe des Cornelia-Funke-Baumhauses schreitet unbeirrt auf Shakespeares Pfaden voran: Nach der erfolgreichen Aufführung ihres ersten Stückes "Der Sturm" bringen "Die Schwarzen Prinzen" jetzt "Macbeth" auf die Baumhaus-Bühne. Eine packende Geschichte von Macht, Zwietracht und Intrigen, die auf geschichtlichen Fakten basiert und viele Opfer fordert. Die Proben unter Leitung des Regisseurs Peter Adrian Krahl laufen auf Hochtouren, denn am Freitag, 15. Februar...

  • Dorsten
  • 04.02.19
Kultur

Freitag, 23. November, 20 Uhr im Cornelia Funke Baumhaus
Kioomars Musayyebi Quartett - Orientalisch-Europäische Weltmusik

Vier Musiker, die aus ganz verschiedenen Richtungen zusammengefunden haben, bilden gemeinsam das Kioomars Musayyebi Quartett. Christian Hammer, Erfan Pejhanfar, Nils Imhorst und Kioomars Musayyebi spielen Impressionen orientalischer Melodien und Rhythmen vermischt mit europäischen Arrangements, Weltmusik mit Einflüssen aus dem Jazz. Der Schwerpunkt der Musik liegt auf den Kompositionen des iranischen Santurspielers Kioomars Musayyebi und den Arrangements des deutschen Gitarristen Christian...

  • Dorsten
  • 12.11.18
  • 1
Kultur
Nancy Duckheim

Nancy Duckheim liest mit Brigitte Vollenberg im Baumhaus

Kleine Änderung: Da die Autorin Britt Glaser aus gesundheitlichen Gründen verhindert ist, springt Nancy Duckheim bei der Lesung am 13. September (19.30 Uhr) im Cornelia-Funke-Baumhaus (Halterner Straße 5) an die Seite von Brigitte Vollenberg. Nancy Duckheim stammt aus Thüringen, lebt aber seit 20 Jahren mit Mann und Kindern an einem der nördlichen Außenposten Grafenwalds. Bereits in jungen Jahren beschloss sie, einmal Bücher schreiben zu wollen. Und wartete damit, bis sie auch etwas zu sagen...

  • Dorsten
  • 02.09.18
  • 2
Kultur
Das Bild zeigt (v.l.) Bürgermeister Tobias Stockhoff, UBP-Fraktionsvorsitzende Nadja Pleßmann, Anni Kappenberg mit der Verleihungsurkunde der goldenen Ehrennadel, FDP-Fraktionschef Tristan Zielinski, Altbürgermeister Lambert Lütkenhorst als Vorsitzender des Cornelia-Funke-Baumhauses.

Vorleserin Anni Kappenberg mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet

Dorsten. Anni Kappenberg, Mitbegründerin sowie 15 Jahre lang Vorsitzende und Koordinatorin des Netzwerks Lesepaten, wurde am Donnerstag im Cornelia-Funke-Baumhaus von Bürgermeister Tobias Stockhoff mit der Ehrennadel der Stadt in Gold ausgezeichnet. Nach den erschreckenden Ergebnissen der damaligen Pisa-Studie initiierten Anni Kappenberg und Dr. Horst Grothus mit Unterstützung des Jugendamtes im Jahr 2002 das „Netzwerk Dorsten liest vor“. Mittlerweile besuchen bis zu 70 Lesepaten die...

  • Dorsten
  • 23.02.18
Kultur
Monika Littau liest im Baumhaus Lyrik.

über malungen - Lyriklesung mit Monika Littau im Baumhaus

Im Frühjahr 2016 war Monika Littau mit ihrer Dorstener „Ballade von Getrud P. und ihrer Tochter Franziska“ Preisträgerin im Wettbewerb für politische Lyrik in Berlin. Vor wenigen Wochen ist ein neuer Lyrikband von ihr erschienen, der den Titel „über malungen“ trägt. Darin geht es u. a. um vergessene Malerinnen verschiedener Epochen, es geht um die Frage nach der Liebe und welche Bedeutung es hat, sich ein Bildnis zu machen und es geht um Projektionen, die unsere Weltsicht behindern und...

  • Dorsten
  • 02.02.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.