Corona Dorsten

Beiträge zum Thema Corona Dorsten

Blaulicht
3 Bilder

Inhalt deutet auf Verschwörungstheoretiker hin
Schmierereien an Kindergarten, Gemeinschaftshaus und Gesamtschule

Am Freitag (16. April 2021) ärgerten sich Markt-Besucher über Schmierereien am Kindergarten, der Gesamtschule und am Gemeinschaftshaus in Barkenberg. Bislang Unbekannten haben sin der Nacht zu Freitag Graffiti Schriftzüge an den Wänden der drei Gebäude am Wulfener Markt hinterlassen. Da aktuell am Freitag auch Markttag ist, haben bereits am Morgen schon viele Besucher diese Schmierereien entdeckt. Viele von ihnen zeigten Unverständnis und ärgerten sich über die Sachbeschädigung am fremden...

  • Dorsten
  • 16.04.21
Ratgeber
Es gibt vier weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus im Kreis Recklinghausen.

Corona Dorsten
Zahl der Todesfälle steigt auf 61

Es gibt vier weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus im Kreis Recklinghausen. Verstorben sind in Datteln eine 65-jährige Frau und ein 69 Jahre alter Mann, in Dorsten ein 90-jähriger Mann und in Herten ein 62 Jahre alter Mann. In Dorsten steigt die Zahl der Verstorbenen damit auf 61. (Stand: Donnerstag, 15. April 2021, 6:00 Uhr) Die aktuellen Corona-Zahlen werden auf dieser Seite des Kreises Recklinghausen immer am Morgen aktualisiert. Das Dashboard steht um diese Zeit ebenfalls...

  • Dorsten
  • 15.04.21
Ratgeber
Wie das NRW-Gesundheitsministerium am gestrigen Abend (8. April 2021) beschlossen hat, können ab heute nun auch alle Bürgerinnen und Bürger, die 1943 oder früher geboren sind, Impftermine im Impfzentrum über das Buchungsportal der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) vereinbaren.

Ab sofort
Impf-Terminbuchung für Geburtsjahrgänge 1942 und 1943 gestartet

Wie das NRW-Gesundheitsministerium am gestrigen Abend (8. April 2021) beschlossen hat, können ab heute nun auch alle Bürgerinnen und Bürger, die 1943 oder früher geboren sind, Impftermine im Impfzentrum über das Buchungsportal der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) vereinbaren. Bisher war dies für die 79-Jährigen (und älter) möglich. „Wir kommen sehr gut voran: Seit Dienstag wurden in Westfalen-Lippe knapp 86.000 Termine für Bürger ab 79 Jahren vergeben. Alleine heute Morgen...

  • Dorsten
  • 09.04.21
Ratgeber
Bürgerinnen und Bürger können sich in zwei weiteren Testzentren einem kostenlosen Corona-Schnelltest unterziehen. Am Freitag (9. April) öffnet ein Testzentrum in Lembeck, am darauffolgenden Montag (12. April) wird es ein solches Angebot auch in Rhade geben.

15 Teststellen in ganz Dorsten
Zwei weitere Corona-Testzentren eröffnen in Lembeck und Rhade

Bürgerinnen und Bürger können sich in zwei weiteren Testzentren einem kostenlosen Corona-Schnelltest unterziehen. Am Freitag (9. April) öffnet ein Testzentrum in Lembeck, am darauffolgenden Montag (12. April) wird es ein solches Angebot auch in Rhade geben. In Lembeck steht dafür das Vereinsheim des SV Lembeck (Am Hagen 29) zur Verfügung. Betreiberin des Testzentrums ist die Erlebniswelt Sport GmbH, die bereits u.a. in Borken und Raesfeld als Schnellteststelle registriert ist. Getestet wird in...

  • Dorsten
  • 08.04.21
Ratgeber
Saban Ünlü hat mit seinem Team von netTrek die App entwickelt.

Entwicklung von netTrek
Einfaches Schnelltestticket für Dorsten befindet sich in der Testphase

Die überwiegende Mehrzahl der Dorstenerinnen und Dorstener zeigt großes Verständnis, dass derzeit keine Lockerungen bei den Corona-Maßnahmen vorgenommen werden können. Trotzdem sehnen sie sich danach, endlich wieder einen echten Einkaufsbummel zu machen, Kulturveranstaltungen zu besuchen, ins Restaurant zu gehen, oder uneingeschränkt Sport treiben zu können. Noch sind all diese Aktivitäten, die vor der Corona-Pandemie ganz selbstverständlich waren, nicht wieder möglich. Aufgrund des hohen...

  • Dorsten
  • 01.04.21
Ratgeber
Apothekerin Dr. Ulrike Welslau und ihr Mitarbeiter Jamal Hamwieh führen die kostenlosen Corona-Antigentests in den Räumen der Löwen-Apotheke an Recklinghäuser Straße/Ecke Suitbertusstraße durch und gehören damit zu den aktuell elf Testzentren in Dorsten (Stand: 31. März 2021).

Corona Dorsten
Wo werden in Dorsten Schnelltests durchgeführt?

Für Bürgerinnen und Bürger besteht die Möglichkeit, sich einmal pro Woche kostenlos per Schnelltest auf das Coronavirus testen zu lassen. Personen, die positiv auf das Corona-Virus getestet werden, müssen sich sofort in Quarantäne begeben. Das gilt auch bei positiven Schnelltests und positiven Selbsttests. Stand 31. März 2021 gibt es in Dorsten elf Praxen, Apotheken und Unternehmen, die aktuell Corona-Schnelltests anbieten. In Dorsten sind derzeit folgende Corona-Schnellteststellen bekannt:...

  • Dorsten
  • 31.03.21
Ratgeber
Das Ministerium für Gesundheit und Soziales des Landes NRW (MAGS) hat am Dienstagnachmittag (30. März 2021)  die Impfung mit dem Impfstoff der Firma AstraZeneca für Männer und Frauen unter 60 Jahren gestoppt.

Corona Kreis Recklinghausen
Impfungen mit AstraZeneca für unter 60-Jährige gestoppt

Das Ministerium für Gesundheit und Soziales des Landes NRW (MAGS) hat am Dienstagnachmittag (30. März 2021)  die Impfung mit dem Impfstoff der Firma AstraZeneca für Männer und Frauen unter 60 Jahren gestoppt. Grund dafür sei "ein Beschlussentwurf der Ständigen Impfkommission (STIKO), wonach der Impfstoff der Firma AstraZeneca zunächst nur noch bei Personen ab 60 Jahren ohne Einschränkungen empfohlen wird." Im Impfzentrum des Kreises Recklinghausen müssen deshalb aber keine Termine abgesagt...

  • Dorsten
  • 31.03.21
Ratgeber

Mindestens bis Ende der Osterferien
Keine Einsicht von Unterlagen im Bauaktenarchiv möglich

Neben der Stadtbibliothek, der Bibi am See und dem Stadtarchiv bleibt auch das Bauaktenarchiv der Stadt Dorsten mindestens bis zum Ende der Osterferien geschlossen. Eine schriftliche Antragstellung zur Übersendung von Unterlagen ist in Zeiten der Corona-Pandemie aber weiterhin möglich. Im Bauordnungsamt sind zu fast allen Gebäuden, die in den vergangenen 100 Jahren rechtmäßig in Dorsten errichtet wurden, Unterlagen wie Baugenehmigungen, Baupläne usw. archiviert. Soweit es technisch möglich ist,...

  • Dorsten
  • 31.03.21
Ratgeber
Das Dorstener Unternehmen Sickelmann (Zentrum für Erste-Hilfe-Ausbildung) konnte nach eigenen Angaben schon rund 1000 Testungen vornehmen.

Corona Dorsten
Dorstener haben die Wahl zwischen neun Testzentren

Ergänzend zur Corona-Schutzverordnung des Landes NRW ist im Kreis Recklinghausen am Montag, 29. März 2021, eine Allgemeinverfügung in Kraft getreten, die es Bürgerinnen und Bürgern ermöglicht, trotz eines Inzidenzwerts von über 100 u.a. Handelseinrichtungen (nicht täglicher Bedarf) zu besuchen und körpernahe Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Voraussetzung dafür ist ein tagesaktuelles negatives Testergebnis. Eine aktuelle Übersicht von Schnellteststellen in Dorsten gibt es hier:...

  • Dorsten
  • 29.03.21
Ratgeber
Selbsttests und Schnelltests aus Testzentren, Pflegeheimen, Schulen, Arztpraxen, Apotheken und privaten Haushalten können als Restmüll entsorgt werden. Sie müssen jedoch in reißfeste, feuchtigkeitsbeständige und dicht verschlossene Kunststoffsäcke gefüllt und doppelt verpackt werden.

Entsorgungsbetrieb Dorsten
Alte Schnelltests kommen doppelt verpackt in den Restmüll

Auch im Entsorgungsbetrieb Stadt Dorsten gehen Fragen zur richtigen Entsorgung von Corona- Schnelltests und Selbsttests ein. Daher möchten die städtischen Entsorger auf die geltenden Regeln hinweisen. Selbsttests und Schnelltests aus Testzentren, Pflegeheimen, Schulen, Arztpraxen, Apotheken und privaten Haushalten können als Restmüll entsorgt werden. Sie müssen jedoch in reißfeste, feuchtigkeitsbeständige und dicht verschlossene Kunststoffsäcke gefüllt und doppelt verpackt werden. Das gilt auch...

  • Dorsten
  • 29.03.21
Ratgeber
Die Sporthalle des Gymnasiums Petrinum wurde zu einem Impfzentrum umgebaut, in dem rund 450 Erzieherinnen und Erzieher zentral eine Corona-Schutzimpfung erhalten haben. Neben den Impfkabinen wurde selbstverständlich auch ein Warte- und Ruhebereich eingerichtet.
2 Bilder

Petrinum wird zum Impfzentrum
Rund 450 Erzieherinnen und Erzieher zentral in Dorsten geimpft

Rund 450 Erzieherinnen und Erzieher, Tagespflegepersonen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von stationären Jugendhilfereinrichtungen die in Dorstener Einrichtungen tätig sind, haben am vergangenen Freitag zentral eine Corona-Schutzimpfung erhalten. Die Organisation dieses zentralen Impftermins in der Sporthalle des Gymnasiums Petrinum hat das Amt für Familie und Jugend der Stadt Dorsten für den Kreis Recklinghausen übernommen. Zuvor haben in Dorsten bereits Lehrerinnen und Lehrer von...

  • Dorsten
  • 29.03.21
Ratgeber

Corona Dorsten
„Drive-In“ für kostenlose Schnell- und PCR-Tests ab Mittwoch

Ab Mittwoch, 31. März, können Bürgerinnen und Bürger nach einer Terminvereinbarung kostenlose Corona-Schnelltests in einem neuen Drive-In neben dem Atlantis-Freizeitbad machen. Ein solcher Test steht aktuell allen Bürgerinnen und Bürgern einmal pro Woche zu. Terminanmeldungen sind bereits möglich ab Samstag, 27. März. Das Durchfahrtszentrum wird auf dem Atlantis-Parkplatz unterhalb des Lippedeiches eingerichtet. Geöffnet ist das Testzentrum ab Mittwoch, 31. März, täglich – auch sonntags und...

  • Dorsten
  • 25.03.21
Ratgeber
Eine Ausweitung der Impfangebote auf weitere Personen der Gruppe 2 ("Hohe Priorität") sieht der neue Impferlass des Landes Nordrhein-Westfalen vor. Demnach können ab sofort auch die Personen geimpft werden, bei denen ein sehr hohes oder hohes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf nach einer Infektion mit dem Coronavirus nach §3 Satz 2 der Coronavirus-Impfverordnung besteht

Corona Kreis Recklinghausen
Bestimmte chronisch kranke Personen ab sofort impfberechtigt

Eine Ausweitung der Impfangebote auf weitere Personen der Gruppe 2 ("Hohe Priorität") sieht der neue Impferlass des Landes Nordrhein-Westfalen vor. Demnach können ab sofort auch die Personen geimpft werden, bei denen ein sehr hohes oder hohes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf nach einer Infektion mit dem Coronavirus nach §3 Satz 2 der Coronavirus-Impfverordnung besteht (siehe Info). Dass eine solche Krankheit vorliegt, bescheinigt der Arzt per Attest, das beim...

  • Dorsten
  • 25.03.21
  • 3
Ratgeber
Das Experiment "Öffnen mit Sicherheit" wird aktuell in Tübingen erprobt und ermöglicht mit einem negativen Corona-Test und einem damit verbundenen "Tagesticket" den Besuch von Gastronomie, Geschäften und auch Kultureinrichtungen.
2 Bilder

Bewerbung als Modellkommune für Projekt
"Öffnen mit Sicherheit" im Kreis Recklinghausen

Der Kreis Recklinghausen hat beim Land NRW beantragt, Modellkommune für das Projekt "Öffnen mit Sicherheit" werden zu dürfen. Das Experiment wird aktuell in Tübingen erprobt und ermöglicht mit einem negativen Corona-Test und einem damit verbundenen "Tagesticket" den Besuch von Gastronomie, Geschäften und auch Kultureinrichtungen. Während die genauen Auswirkungen der Corona-Pandemie für die Städte im Kreis Recklinghausen noch lange nicht abzusehen sind, steht bereits jetzt fest: Die Corona-Krise...

  • Dorsten
  • 24.03.21
Ratgeber
Am Freitag öffnete ein neues Schnelltestzentrum in Dorsten in dem ehemaligen Schulungsraum der Ersten Hilfe Ausbildung Sickelmann (Marler Straße 35, 46282 Dorsten).
2 Bilder

Erste Hilfe Ausbildung Sickelmann
Neues Schnelltestzentrum an der Marler Straße 35 in Dorsten

Am Freitag öffnete ein neues Schnelltestzentrum in Dorsten in dem ehemaligen Schulungsraum der Ersten Hilfe Ausbildung Sickelmann (Marler Straße 35, 46282 Dorsten). Auch hier können sich alle Bürgerinnen und Bürger mit Wohnsitz in Deutschland kostenlos testen lassen. Zum Start des Zentrums ist zunächst ein Team im Einsatz, das pro Stunde 20 Tests durchführen kann. Speziell geschultes Personal bietet asymptomatischen Personen Corona Schnellteste an. Das Ergebnis liegt innerhalb weniger Minuten...

  • Dorsten
  • 22.03.21
Politik
Auf den Fensterbänken des Alten Rathauses werden am Montag, 29. März, Kerzen brennen – eine Kerze für jeden mit dem Corona-Virus verstorbenen Menschen aus Dorsten.

Am Montag, 29. März 2021
Gedenkfeier für mit dem Corona-Virus verstorbene Dorstener

In Gedenken an alle mit dem Corona-Virus verstorbenen Dorstenerinnen und Dorstener lädt die Stadt Dorsten am 29. März 2021 um 20 Uhr zu einem kurzen Interreligiösen Gebet auf den Marktplatz ein. Begleitet wird das Gebet an diesem Montagabend von Karl-Erich Lutterbeck (Evangelische Kirchengemeinde Dorsten), Pfarrer Dr. Stephan Rüdiger (Katholische Pfarrgemeinde St. Agatha) sowie von Kantor Isaac Tourgmann von der jüdischen Kultusgemeinde und Vorbeter Lütfü Arslan von der Hervester...

  • Dorsten
  • 22.03.21
Wirtschaft
Neben Bürgermeister Tobias Stockhoff, der 1. Beigeordneten der Stadt Dorsten Nina Laubenthal und Stadtbaurat Holger Lohse sind auch Ingo Hinzmann (Foto, Vorstand Vereinte Volksbank) und Matthias Feller (Direktor Sparkasse Vest in Dorsten) Teil des Clips. Die Hauptdarsteller aber sind natürlich zahlreiche Händler.
Video

Besondere Herausforderungen
Stadtagentur und DIA werben mit Video für die Attraktivität der Innenstadt

Auch die Einzelhändler sind durch die Regeln der Corona-Schutzverordnung vor besondere Herausforderungen gestellt. Wochenlang waren viele Geschäfte sogar geschlossen. Umso wichtiger ist es, dass die Bürgerinnen und Bürger den Einzelhandel vor Ort nun unterstützen. Das gelingt am besten, wenn Einkäufe vor der eigenen Haustür getätigt werden – und nicht zu großen Teilen per Mausklick im Internet. Nicht nur Bürgermeister Tobias Stockhoff ist überzeugt davon, dass die Dorstener Innenstadt nur dann...

  • Dorsten
  • 18.03.21
  • 1
Ratgeber
Er ist eines der Gesichter der neuen KKRN-Kampagne: Dr. Wilhelm Gross-Weege, Ärztlicher Direktor und Chefarzt am Dorstener St. Elisabeth-Krankenhaus appelliert an die Bürger, nicht aus Angst vor Corona das Krankenhaus zu meiden.

KKRN-Kampagne gestartet
Chefärzte appellieren: Nicht aus Angst vor Corona das Krankenhaus meiden

Trotz akutem Behandlungsbedarf suchen Erkrankte in Corona-Zeiten weniger Hilfe im Krankenhaus. Die Angst vor einer Ansteckung kann jedoch gefährlich werden und im schlimmsten Fall tödlich enden. Die Chefärzte des KKRN-Klinikverbundes beobachten diese beunruhigende Entwicklung seit einiger Zeit mit wachsender Sorge und stellen vermehrt schwere Krankheitsverläufe fest. Deswegen entschloss sich das Klinikum, eine groß angelegte und crossmediale Kampagne ins Leben zu rufen. Corona bleibt länger,...

  • Dorsten
  • 18.03.21
Ratgeber
Das Dorstener Schnelltestzentrum, das am Montag vor einer Woche am Atlantis seinen Betrieb aufgenommen hat, bleibt weiterhin geöffnet, zunächst bis einschließlich Sonntag, 21. März.

Dorstener Schnelltestzentrum am Atlantis
Teststelle bleibt bis Sonntag, 21. März, weiterhin geöffnet

Das Dorstener Schnelltestzentrum, das am Montag vor einer Woche am Atlantis seinen Betrieb aufgenommen hat, bleibt weiterhin geöffnet, zunächst bis einschließlich Sonntag, 21. März. Dabei gibt es folgende Änderungen: Ab sofort können dort alle Dorstenerinnen und Dorstener kostenlos einen Corona-Schnelltest machen – unabhängig davon, ob sie darüber einen Nachweis benötigen. Dies war bislang eine Voraussetzung, um einen Termin zu bekommen.Termine werden an der Hotline 02362 / 95 17 22 36 ab...

  • Dorsten
  • 17.03.21
Ratgeber
Das Impfzentrum des Kreises Recklinghausen auf dem Konrad-Adenauer-Platz bleibt am Donnerstag, 18. März, geschlossen.

Corona Kreis Recklinghausen
Impfzentrum bleibt Donnerstag geschlossen

Das Impfzentrum des Kreises Recklinghausen auf dem Konrad-Adenauer-Platz bleibt am Donnerstag, 18. März, geschlossen. An Donnerstagen wird im Impfzentrum hauptsächlich Personal von priorisierten Berufsgruppen geimpft. Diese Termine können nun aber nicht stattfinden, da das Bundesministerium für Gesundheit am Montagnachmittag Impfungen mit AstraZeneca vorerst ausgesetzt hat. Betroffen von der Schließung des Impfzentrums am Donnerstag sind außerdem wenige Personen über 80 Jahren, die einen Termin...

  • Dorsten
  • 17.03.21
Ratgeber
Nach der sogenannten britischen Variante sind im Kreis Recklinghausen nun auch vier Fälle der Corona-Mutation B 1.351 festgestellt worden, die zuerst in Südafrika aufgetreten war.

Corona Kreis Recklinghausen
Vier Fälle der südafrikanischen Virusvariante im Kreisgebiet festgestellt

Nach der sogenannten britischen Variante sind im Kreis Recklinghausen nun auch vier Fälle der Corona-Mutation B 1.351 festgestellt worden, die zuerst in Südafrika aufgetreten war. Drei Fälle sind bisher in Herten nachgewiesen worden, eine Virusvariante wurde bei einer Person aus Castrop-Rauxel entdeckt. Festgestellt wurden die Fälle im Rahmen von Sequenzierungen und Typisierungen. Wie es zu der Ansteckung mit der Virus-Mutation kam, ist unklar. Die infizierten Personen befinden sich in...

  • Dorsten
  • 17.03.21
Ratgeber
Das Impfzentrum Recklinghausen setzt ab sofort Impfungen mit AstraZeneca aus.

Corona
Impfzentrum Recklinghausen setzt ab sofort Impfungen mit AstraZeneca aus

Deutschland setzt die Impfungen mit dem Impfstoff des Unternehmens AstraZeneca ab sofort aus. Das hat das Bundesministerium für Gesundheit dem Kreis Recklinghausen am Montagnachmittag (15. März 2021) mitgeteilt. Rund 50 Personen haben noch heute einen Termin für die Impfung mit AstraZeneca im Impfzentrum Recklinghausen. Diese Termine finden statt – anstelle von AstraZenca wird BioNtech geimpft. Alle, die am morgigen Dienstag, 16., oder Mittwoch, 17. März, einen Termin haben, können nicht...

  • Dorsten
  • 15.03.21
Ratgeber

Mehr Altpapier während der Pandemie
Entsorungsbetrieb stellt größere Papiertonne kostenlos zur Verfügung

Der Lockdown hat auch Auswirkungen auf die Abfallentsorgung. So stellen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Entsorgungsbetriebes vermehrt fest, dass insbesondere die Altpapiermenge gestiegen ist - vermutlich eine Folge der zahlreichen Bestellungen im Internet. Weil die vorhandenen Papiertonnen dann zu klein sind, werden die Kartons hineingequetscht und wenn auch das nicht mehr geht, werden die Kartons neben die Tonnen gestellt. Das schafft jedoch Probleme. Beigaben, die neben den...

  • Dorsten
  • 15.03.21
Vereine + Ehrenamt
Am Fenster des Ellerbruch-Treffs geben Millane Mersch, FSJ-lerin der Pfarrei St. Paulus, und Luca Sörries, Mitarbeiter der Mobilen Jugendhilfe Hervest, die Gute-Laune-Tüten sowie Bücher und Spiele an die Kinder unter Einhaltung der Hygienevorschriften aus.

Eine Gute-Laune-Tüte gegen den Corona-Blues in Dorsten
Pfarrei St. Paulus engagiert sich am „Offenen Fenster“

Gute-Laune-Tüten, Bücher, Spiele und ein freundliches Gespräch. Das gibt es montags bis freitags von 15 bis 17 Uhr am offenen Fenster des Ellerbruch-Treffs in Dorsten. „Wir haben ein Angebot gesucht, um den Menschen im Stadtteil etwas gutes zu tun. Wir merken, wie sie durch die Corona-Pandemie inzwischen an ihre Grenzen gehen“, berichtet Kai Kaczikowski. Der Pastoralreferent der Pfarrei St. Paulus engagiert sich schon lange in der Stadtteilarbeit und ist gut vernetzt. Er hatte von einer...

  • Dorsten
  • 15.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.