Corona Haltern

Beiträge zum Thema Corona Haltern

Ratgeber
3 Bilder

Corona Haltern
Nur noch zwei offiziell bestätigte Corona-Fälle in Haltern

Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen beläuft sich aktuell auf 1.243. Seit gestern ist somit kein Infizierter hinzugekommen. Als genesen gelten inzwischen 1.078 der positiv getesteten Personen. Es gibt 36 Todesfälle. Stand: 22. Mai, 11.37 Uhr In den letzten sieben Tagen hat es zwölf Neuinfektionen gegeben. Die kritische Marke von 50 Neuinfizierten pro Woche auf 100.000 Einwohner liegt umgerechnet auf die Einwohnerzahl im Kreis Recklinghausen...

  • Haltern
  • 22.05.20
Ratgeber
Durch Plexiglas getrennt: Musikschulleiterin Verena Voß (re.) und Mitarbeiterin Katharina Hörsting demonstrieren die Maßnahmen zur Hygiene für die Musikschule.

Nach Schließung
Musikschule startet wieder mit dem Unterricht

Nach acht Wochen coronabedingter Schließung hat die Städtische Musikschule Dülmen und Haltern am See in der vergangenen Woche wieder für den Instrumental- und Vokalunterricht geöffnet. Umfangreiche Maßnahmen zur Hygiene sind der Öffnung vorausgegangen. „Wir haben den Stundenplan überarbeitet, Gruppenunterricht in Einzelunterricht umgewandelt, Unterrichtsräume mit Plexiglaswänden ausgestattet und Regiezeiten zum ausgiebigen Lüften und Desinfizieren eingeplant“, erläutert Musikschulleiterin...

  • Haltern
  • 20.05.20
Vereine + Ehrenamt
Ratsmitglied Wolfgang Kaiser und Bürgermeisterkandidatin Beate Pliete spendeten sowohl medizinische Mund-Nase-Masken als auch Behelfsmasken für die HelferInnen der Tafel.

Corona Haltern
Halterner Tafel freut sich über die Spende von Schutzmasken

Ratsmitglied Wolfgang Kaiser und Bürgermeisterkandidatin Beate Pliete spendeten sowohl medizinische Mund-Nase-Masken als auch Behelfsmasken für die HelferInnen der Tafel. „Als wir letzte Woche die Lebensmittel spendeten, machte Tafel-Vorstand Andreas Heitfeld auf die fehlenden Masken für den Betrieb aufmerksam. Wir nutzten unsere Kontakte, um hier schnell Abhilfe zu schaffen“, freuen sich Pliete und Kaiser bei der Übergabe.

  • Haltern
  • 13.05.20
Politik
Bürgermeister Bodo Klimpel.

Bodo Klimpel
„Eltern entlasten, wo es geht“

Der von NRW-Familienminister Dr. Stamp vorgestellte Plan für eine zeitlich gestaffelte Öffnung der Tagesbetreuungsangebote für weitere Zielgruppen von Kindern stellt einesinnvolle Grundlage dar. „Auf dieser Basis können die Jugendämter und die Träger von Tageseinrichtungen die einzelnen Schritte einer weitergehenden Betreuung von Kindern mit dem notwendigen zeitlichen Vorlauf planen“, sagt Bürgermeister Bodo Klimpel. Und: „Die Berücksichtigung der Vorschulkinder, die Leistungen aus dem...

  • Haltern
  • 13.05.20
Kultur

Corona Haltern
Sythener Gitarrentage abgesagt

Auch in diesem Jahr wollte die Kulturstiftung Masthoff die Sythener Gitarrentage veranstalten. Am 9. und 16. August sollten wieder namhafte Gitarristen im Schloss Sythen auftreten und die Konzertbesucher in das idyllische Anwesen locken. Die Vorgaben der Coronaschutzverordnung in der ab 11. Mai gültigen Fassung lassen eine verantwortungsvolle Durchführung der einzelnen Konzerte jedoch nicht zu. Aus diesem Grunde muss die Konzertreihe in diesem Jahr leider abgesagt werden. Im Jahr 2021...

  • Haltern
  • 13.05.20
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

Weltrotkreuztag
DRK startet Komplimentkampagne

Die Corona-Pandemie verhindert auch etliche DRK-Veranstaltungen: Dazu gehört die seit 2013 alljährlich zum Weltrotkreuztag am 8. Mai durchgeführte Straßenaktion „DRK – kein kalter Kaffee“. „Dabei haben wir Passanten einen Kaffee für unterwegs überreicht - als kleines Dankeschön für die vielfältige Unterstützung aus der Bevölkerung in Form von Geld- und Sachspenden, Blutspenden und Zeit spenden“, so Michael Vaupel, Vorstandsvorsitzender des DRK-Kreisverbandes Recklinghausen. Diese Intention...

  • Dorsten
  • 06.05.20
Ratgeber
Das gemeinsame Geburtserlebnis in der Dorstener Geburtshilfe-Klinik bleibt bestehen, die Besuchsregelung für frischgebackene Väter wurde gelockert.

Corona Dorsten
Dorstener Geburtshilfe-Klinik lockert Besuchsregelung

Erfreuliche Nachrichten für junge Eltern, die im Dorstener St. Elisabeth-Krankenhaus entbinden möchten: Einmal täglich dürfen frischgebackene Väter nach der Geburt von nun an ihre Familie besuchen. Weiterhin dürfen Väter bei der Entbindung dabei sein und danach besteht die Möglichkeit des Familienzimmers. Zuvor hatten sie nach der Geburt nur zwei Wahlmöglichkeiten: Entweder die ganze Zeit über mit Frau und Kind im Familienzimmer verbringen oder ohne Besuchsmöglichkeit an den verbleibenden Tagen...

  • Dorsten
  • 22.04.20
Ratgeber
Die Bücherei richtet sich derzeit darauf ein, den öffentlichen Zugang ab Dienstag, 28. April, wieder aufzunehmen. Foto: Archiv

Erste Geschäfte in der Seestadt wieder geöffnet
Halterner Stadtbücherei öffnet wohl wieder am 28. April

Haltern. Während der Einzelhandel unter gewissen Voraussetzungen ab Montag (20.4.) wieder öffnen kann, ändert sich für die Stadtverwaltung Haltern am See im Grunde nichts: Sie war durchgängig für die Halterner Bevölkerung erreichbar. Sie hatte allerdings Wert darauf gelegt, dass die Bürgerinnen und Bürger zuvorderst telefonisch oder digital ihre Anliegen mit der Verwaltung klären. Tatsächlich haben die Menschen sehr verständnisvoll und besonnen darauf reagiert: Der Besucherverkehr hatte...

  • Haltern
  • 21.04.20
Wirtschaft
Viele Landwirte in der Region haben ein Problem, das sich durch die Corona-Pandemie nochmals massiv verschärfe: Es fehlen Helfer auf den Höfen.
2 Bilder

Aussaat und Ernte in Corona-Zeiten
Wer zupacken möchte, kann das jetzt tun

Was auf den heimischen Feldern wächst, ist gefragte Ware im Kreis Recklinghausen: „Regionale Produkte stehen ohnehin hoch im Kurs. Dazu kommt noch, dass während der Corona-Pandemie frisches Obst und Gemüse sowieso gut gehen – als Alternative zu den auf Vorrat gekauften Raviolidosen und Tütensuppen. Und natürlich als Rohstoff für die Lebensmittelindustrie“, sagt Georg Nießing von der IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Emscher-Lippe-Aa. Allerdings hätten viele Landwirte in der Region ein Problem,...

  • Dorsten
  • 08.04.20
  •  1
Ratgeber
Liebe Oma, lieber Opa! Auch wenn ich noch so klein bin, vermisse ich euch sooooo sehr! Ich freue mich schon jetzt, wenn ich wieder mit meiner Oma lustige Lieder singen und bei Opa auf dem Arm euren schönen Garten anschauen darf. Hoffentlich sehen wir uns ganz bald und gesund wieder. Eure Enkelin Greta (Greta aus Dorsten, 10 Monate alt)
Video
8 Bilder

In Corona-Zeiten
Oma und Opa, wir vermissen euch so sehr! Enkel grüßen ihre Großeltern

Omas vermissen ihre Enkel, Opas spielen alleine mit der Modelleisenbahn, denn soziale Distanzierung ist das Mittel, um das Coronavirus zu bekämpfen. Schlimmer noch für all jene, die in Seniorenheimen leben und nicht mal mehr Besuch empfangen dürfen. Allen Betroffenen haben wir etwas versprochen: Wir veröffentlichen ab sofort Grußbotschaften, gemalte Bilder oder Gebasteltes von Kindern, aber auch Erwachsenen, an bzw. für ältere Familienangehörige. Wir veröffentlichen alle Botschaften an...

  • Dorsten
  • 08.04.20
  •  1
Ratgeber

Angepasster Kinderzuschlag
Ab April wird vermindertes Einkommen berücksichtigt

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation kommt es in vielen Familien zu unvorhergesehenen Einkommenseinbußen. Die Bundesregierung hat deshalb die Voraussetzungen für den Kinderzuschlag (Notfall-KiZ) umgestaltet, um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise für Familien zu reduzieren. Ab April können Familien, deren Einkommen z.B. wegen Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit vermindert ist, gegebenenfalls eine finanzielle Unterstützung erhalten. Nach wie vor gelten die grundlegenden...

  • Dorsten
  • 08.04.20
Ratgeber
Die Bundesagentur für Arbeit warnt vor einer betrügerischen Mail. Die Absender wollen an persönliche Kundendaten gelangen.

Kundendaten gefährdet
Arbeitsagentur warnt vor betrügerischen Mails zum Kurzarbeitergeld

Die Bundesagentur für Arbeit warnt vor einer betrügerischen Mail. Die Absender wollen an persönliche Kundendaten gelangen. Aktuell erhalten Arbeitgeber und Unternehmen bundesweit unseriöse Mails, die unter der Mailadresse kurzarbeitergeld@arbeitsagentur-service.de versandt werden. In der Mail wird der Arbeitgeber unter anderem aufgefordert, konkrete Angaben zur Person, zum Unternehmen und zu den Beschäftigten zu machen, um Kurzarbeitergeld zu erhalten. Im Absender ist keine Telefonnummer für...

  • Dorsten
  • 02.04.20
Ratgeber
Foto: Bezirksregierung Münster

Aktuell 2.655 bestätigte Corona-Infektionen im Regierungsbezirk Münster
47 Fälle in Haltern nachgewiesen

Haltern/ Münster. Die Zahl der bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus (COVID-19) im Regierungsbezirk Münster hat sich im Vergleich zum Vortag von 2.584 auf jetzt 2.655 Fälle (Stand: 01.04.2020, 10.20 Uhr) erhöht. Entsprechend den der Bezirksregierung Münster vorliegenden Meldungen aus den Kreisen und Städten stellt sich die Lage aktuell wie folgt dar (erste Zahl: bestätigte Infektionen, zweite Zahl in Klammer: gestrige Meldung am Nachmittag): Stadt Bottrop 44 (44) gesundet 11,...

  • Haltern
  • 01.04.20
Ratgeber
Gottesdienstfeiern unter Ausschluss der Öffentlichkeit, die in Internet, Rundfunk oder Fernsehen übertragen werden, sind auch nach den Vereinbarungen, die Bundes- und Länderregierungen am 16. März getroffen haben, weiter möglich.

Coronavirus
Gottesdienste unter Ausschluss der Öffentlichkeit vorerst weiter möglich

Gottesdienstfeiern unter Ausschluss der Öffentlichkeit, die in Internet, Rundfunk oder Fernsehen übertragen werden, sind auch nach den Vereinbarungen, die Bundes- und Länderregierungen am 16. März getroffen haben, weiter möglich. Das sei der tagesaktuelle Stand, betont Dr. Klaus Winterkamp als Generalvikar des Bistums Münster in einer Mail, die er am 17. März an alle Seelsorgerinnen und Seelsorger sowie alle weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bistums geschickt hat. Winterkamp...

  • Dorsten
  • 17.03.20
Ratgeber
Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen ist auf 46 gestiegen. (Symbolbild)

Coronavirus
46 Corona-Erkrankte im Kreis Recklinghausen

Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen ist auf 46 gestiegen. Das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen steht in Kontakt mit den Personen. Bislang bekannt gewordene Fälle:Castrop-Rauxel: 9 Datteln: 3 Dorsten: 9 Gladbeck: 2 Haltern am See: 5 Herten: 3 Marl: 4 Oer-Erkenschwick: 2 Recklinghausen: 8 Waltrop: 1 Bei seinem Vorgehen orientiert sich das Gesundheitsamt an den aktuellen Empfehlungen des Robert Koch-Instituts. Ziel ist es,...

  • Dorsten
  • 15.03.20
Ratgeber
Das Coronavirus breitet sich weiter aus. Jetzt sind auch zwei Männer in Haltern infiziert.

Coronavirus
Zwei Männer aus Haltern sind positiv getestet

Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen ist weiter gestiegen. Insgesamt liegen dem Gesundheitsamt die Meldungen von neun bestätigten Fällen vor. Alle sind in häuslicher Isolation. Das Gesundheitsamt des Kreises Recklinghausen steht in Kontakt mit den Personen. Bislang bekannt gewordene Fälle:Castrop-Rauxel: 0Datteln: 0Dorsten: 2 FrauenGladbeck: 0Haltern am See: 2 MännerHerten: 0Marl: 3 MarlerOer-Erkenschwick: 1 MannRecklinghausen: 1 MannWaltrop:...

  • Haltern
  • 11.03.20
Ratgeber
Pressekonferenz im Kreishaus: (v. l.) Hans Vogelsang, Ressortleiter Infektions-, Orts- und Umwelthygiene, Umweltmedizin, Arzneimittelüberwachung Kreis Recklinghausen, Dr. Richard Schröder, Fachbereichsleiter Gesundheit, Bildung und Erziehung Kreis Recklinghausen, Tim Deffte, Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kreis Recklinghausen, Landrat Cay Süberkrüb, Bürgermeister Werner Arndt und Volker Mittmann, Leiter des Jugendamts Stadt Marl.
2 Bilder

"Schwach positiv"
Corona-Verdacht nicht bestätigt

Eine Erzieherin aus Marl war am Mittwoch „schwach positiv“ auf das Coronavirus getestet worden. Die im Auftrag des Gesundheitsamts am gleichen Tag noch durchgeführten weiteren Untersuchungen haben ergeben, dass die Erzieherin nicht am Coronavirus erkrankt war. Es gibt also weiterhin keinen bestätigten Fall im Kreis Recklinghausen. "Das ist eine gute Nachricht. Wir sind froh, dass wir die Anordnung zur Schließung der Kita wieder aufheben können und die Kinder und Beschäftigten nicht mehr...

  • Dorsten
  • 05.03.20
Ratgeber
So sehen die Corona-Viren unter dem Mikroskop aus.

Menschen wegen Corona in großer Sorge
Händewaschen wichtigste Präventionsmaßnahme

Haltern/Dorsten. Gerade seit Bekanntwerden der ersten Corona-Infektionen in NRW ist die Sorge bei den Menschen vor einer Ansteckung mit der neuartigen Lungenkrankheit groß. Das gilt auch für Haltern und Dorsten. „Mundschutz-Masken sind derzeit stark gefragt und oftmals nicht mehr über den Großhandel erhältlich“, betont Juliane Stark-Kreul, Sprecherin der Apothekerschaft im ehemaligen Landkreis Recklinghausen. „Aktuell empfohlen wird ein solcher Mundschutz aber vor allem den Menschen, die in...

  • Haltern
  • 05.02.20
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.