Corona-Infektionen in Deutschland

Beiträge zum Thema Corona-Infektionen in Deutschland

Ratgeber
Erster Todesfall im Zusammenhang mit dem Corona-Virus aus dem Märkischen Kreis. Foto: Labor Wahl

Coronavirus
Erster Todesfall aus dem Märkischen Kreis

Eine positiv auf das Corona-Virus getestete Person aus Menden ist im Krankenhaus verstorben. Das betätigte jetzt das Gesundheitsamt des Märkischen Kreises. Aktuell sind kreisweit 110 Personen am Corona-Virus erkrankt. 83-jähriger Senior aus Menden im Krankenhaus gestorben Im Zusammenhang mit dem Corona-Virus ist der erste Todesfall aus dem Märkischen Kreis zu beklagen. Der 83 Jahre alte Senior kam aus Menden und verstarb gestern im Krankenhaus. "Früher oder später war damit zu rechnen,...

  • Iserlohn
  • 31.03.20
Ratgeber
 Das Team des Infotelefons (Aufnahme: Kreis Coesfeld, Wolfgang Heuermann)

15 Personen im Kreis Coesfeld mit Coronavirus

Das Kreisgesundheitsamt Coesfeld meldet nun eine weitere, nachgewiesene Ansteckung mit dem neuartigen Coronavirus im Kreis Coesfeld; damit steigt die Zahl der Infizierten auf insgesamt 15 Personen. Sämtliche Ansteckungen haben in Senden stattgefunden – in einem Personenkreis, den das Kreisgesundheitsamt bereits seit der ersten gemeldeten Ansteckung überwacht. Was die Wohnorte der Infizierten anbelangt, ist neben Senden auch die Gemeinde Ascheberg betroffen. Ein Verdacht an einer Schule in...

  • Marl
  • 07.03.20
Ratgeber

Eine weitere Infektion mit dem Coronavirus im Kreis Coesfeld

Aktuell ist ein bestätigter Fall hinzugekommen, was Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus im Kreis Coesfeld betrifft. Somit sind derzeit 14 Personen nachweislich erkrankt. Es handelt sich dabei um eine Kontaktperson des ersten Infizierten, die ebenfalls aus Senden stammt und bereits vor der Meldung durch das Kreisgesundheitsamt überwacht wurde. Bei den gestern gemeldeten Infizierten verläuft die Krankheit vergleichsweise mild; bei ihnen sind derzeit keine Krankenhausaufenthalte...

  • Marl
  • 06.03.20
Ratgeber
2 Bilder

Erster Coronavirus Fall in Marl?

Eine erste Person in Marl  ist "schwach positiv" auf das Coronavirus getestet worden. Um festzustellen, ob es sich dabei tatsächlich um einen nachgewiesenen Fall handelt, sind weitere Untersuchungen notwendig. Das Gesundheitsamt hat bereits einen zusätzlichen Test durchführen lassen, das Ergebnis soll am Donnerstag vorliegen. Erst weitere Untersuchung bringt Klarheit Bei der betroffenen Person handelt es sich um eine Erzieherin aus der städtischen Kindertagesstätte Hüls-Süd, Max-Reger-Straße,...

  • Marl
  • 05.03.20
  •  2
Ratgeber
HAMSTERKÄUFE
3 Bilder

Hamsterkäufe
Corona Panik in Essen?

Das sieht man sonst auch nur an Brückentagen und dann auch nicht so wie heute. Die Regale in verschiedenen Geschäften sind leer. Bei Aldi gibt es zum Beispiel keine 1,5 L Flaschen mit Mineralwasser mehr. Haltbare Lebensmittel Fehlanzeige. Sind denn alle Verrückt geworden? Die Regierung versucht zu beruhigen. Aber ist Deutschland wirklich für eine Pandemie mit Corona gerüstet. wenn die Krankheit weiter ausbricht sicher nicht. Man denke nur an den Mangel bei Krankenschwestern und Betten im...

  • Essen-Süd
  • 29.02.20
  •  1
Ratgeber
Das neuartige Coronavirus (2019-nCoV) beunruhigt viele Menschen weltweit. Mit einem neuen Test kann mittlerweile festgestellt werden, ob eine Infektion vorliegt.
2 Bilder

Ratgeber
Neuartiges Coronavirus: AOK rät Menschen in Dortmund zu Hygienemaßnahmen

Das neuartige Coronavirus (2019-nCoV) beunruhigt die Menschen weltweit, auch in Dortmund. Inzwischen wurden erste Fälle in Nordrhein-Westfalen bestätigt. Wie groß ist die Gefahr durch das neue Virus? Und wie kann man sich schützen? Die wichtigsten Fragen beantwortet Dr. Wolfgang Mollowitz, Arzt und stellvertretender Fachbereichsleiter Behandlungsfehlermanagement bei der AOK NORDWEST. Was sind Coronaviren? Der neue Erreger gehört zum Stamm der Coronaviren. Diese Viren sind meist auf...

  • Dortmund
  • 28.02.20
Ratgeber
So sehen die Corona-Viren unter dem Mikroskop aus.

Menschen wegen Corona in großer Sorge
Händewaschen wichtigste Präventionsmaßnahme

Haltern/Dorsten. Gerade seit Bekanntwerden der ersten Corona-Infektionen in NRW ist die Sorge bei den Menschen vor einer Ansteckung mit der neuartigen Lungenkrankheit groß. Das gilt auch für Haltern und Dorsten. „Mundschutz-Masken sind derzeit stark gefragt und oftmals nicht mehr über den Großhandel erhältlich“, betont Juliane Stark-Kreul, Sprecherin der Apothekerschaft im ehemaligen Landkreis Recklinghausen. „Aktuell empfohlen wird ein solcher Mundschutz aber vor allem den Menschen, die in...

  • Haltern
  • 05.02.20
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.