Corona-Krise 2020

Beiträge zum Thema Corona-Krise 2020

Vereine + Ehrenamt
Vli Michael Schneider (stv. Vorsitzender des Aufsichtsrats und Betriebsratsmitglied DSW21), Katrin Lauterborn (Geschäftsführerin Gast-Haus), Guntram Pehlke (Vorstandsvorsitzender DSW21) und Agnes Funcke (Betriebsrätin DEW21, v.l.) bei der symbolischen Übergabe am 24. August.

DSW21 übergab Spende an Diortmunder Initiative
1.000 Masken für das Gast-Haus

Eine Maske hat heute jeder wie selbstverständlich in der Tasche. Doch ausgerechnet die durch ihre Lebensumstände gesundheitlich besonders gefährdeten Wohnungs- und Obdachlosen haben oft keine. Der DSW21-Vorstandsvorsitzende Guntram Pehlke hat der Wohnungslosen-Initiative »Gast-Haus statt Bank« deshalb nun unbürokratisch 1.000 Stoffmasken übergeben. Das Gast-Haus an der Rheinischen Straße bietet seit 25 Jahren Hilfeleistungen für Menschen ohne Wohnsitz und Obdach. In Dortmund sind das...

  • Dortmund-City
  • 27.08.20
Reisen + Entdecken
Abo-Tickets können in Ferien erweitert genutzt werden.

Abo-Kunden der DSW 21 und Inhaber des VRR-Sozialtickets dürfen weiter fahren
Dankeschön-Aktion

Als Abo-Kunde an den Wochenenden mit der ganzen Familie durch NRW reisen: Dies ist eine der Ticket-Erweiterungen im Rahmen der NRW-Sommerferienaktion. Damit bedanken sich der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr und die im Verbund zusammengeschlossenen Verkehrsunternehmen wie DSW21 bei ihren Stammkunden für die Treue und das Vertrauen während der Corona-Pandemie. Die Zusatznutzen, die seit Beginn der Sommerferien bis Dienstag (11. August 2020) für alle VRR-Abo-Kunden und Nutzer des VRR-Sozialtickets...

  • Dortmund-City
  • 29.06.20
Politik
In einer Dankesaktion, die symbolisch alle helfenden Hände in Wesel erreichen sollte, besuchte der Vorsitzende der Weseler CDU stellvertretend beide Krankenhäuser in Wesel.

Sebastian Hense besucht stellvertretend beide Weseler Krankenhäuser/ Aktion soll symbolisch alle helfenden Hände erreichen
Geschenkkorb der CDU Wesel für "übermäßigen und großartigen Einsatz während der Corona Krise"

"Ehre, wem Ehre gebührt": Unter diesem Motto stand eine Dankesaktion der Weseler CDU, die symbolisch alle helfenden Hände in Wesel erreichen sollte. Dazu besuchte der Vorsitzende Sebastian Hense stellvertretend beide Krankenhäuser in Wesel. Der CDU-Vorsitzende und Bürgermeisterkandidat Sebastian Hense hat beide Weseler Krankenhäuser besucht und sich mit einem Geschenkekorb für den übermäßigen und großartigen Einsatz während der Corona Krise bedankt. Während seiner Besuche im Evangelischen...

  • Wesel
  • 10.06.20
Sport
Viele Dortmunder haben aktuell das Rad für sich neu entdeckt und nutzen es, um mobil zu sein, gesund und fit zu bleiben.

Dortmunder Aktion ‚Mit dem Rad zur Arbeit’ startet am 1. Juni
Fit und mobil als Radfahrer auch in der Krise

Die Sommeraktion ‚Mit dem Rad zur Arbeit‘ von ADFC und AOK startet coronabedingt erst am 1. Juni. Dafür erweitern die Organisatoren den Kreis der Aktiven: Mitmachen können auch  Arbeitnehmer, die im Homeoffice tätig sind. Denn für sie geht es darum, bei der Arbeit zu Hause für ausreichend körperliche Bewegung zu sorgen, mobil und gesund zu bleiben. „Viele Menschen haben in Zeiten von Corona das Rad für sich neu entdeckt. Das ist gut für die Gesundheit und für die Umwelt. Außerdem ist es...

  • Dortmund-City
  • 28.05.20
Kultur

Mit dem Podcast „Flüstertüte“ kommt das Kinder- und Jugendtheater Dortmund zu seinem Publikum
"Flüstertüte": Theater-Podcast für Kinder

 Jeden Montag können sich Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren auf eine neue Folge freuen. Die „Flüstertüte“ finden junge Hörer kostenfrei auf Spotify und anderen Podcast-Plattformen. Fantasie, Wut oder Neugier – jede Woche nehmen die Dramaturginnen Milena Noëmi Kowalski und Lioba Sombetzki ein neues Gefühl unter die Lupe und erzählen von einem passenden Theaterstück aus dem KJT-Spielplan. Zu Gast sind Schauspieler und Mitarbeiter des Kinder- und Jugendtheater-Teams. Zusätzlich gibt es ein...

  • Dortmund-City
  • 18.05.20
Politik
SOS funkten Gastronomen mit leeren Stühlen als #Gastrostillsterben auf dem Friedensplatz. Jetzt können Dortmunder mit Besuchen ihren Lieblings-Restaurants und -Biergärten helfen, die jetzt erst wieder mit viel Abstand, Gästelisten, Auflagen und Schutzkonzept öffnen durften.

Dortmunder Gastro-Initiative fordert nachhaltige Maßnahmen und Steuer-Entlastung
Stadt will in der Krise helfen

"Wir arbeiten an einem Comeback-Programm für die lokale Wirtschaft", verspricht Wirtschaftsförderer Thomas Westphal. Sein Team plane in der Krise jetzt eine dritte Plattform im Beschaffungswesen. Über 500.000 Spenden seien durch "Wir stehen hinter dir" für die lokale Wirtschaft gesammelt worden. "Es darf auf keinen Fall so sein, dass wir zu viele Betriebe jetzt verlieren", weiß er, dass die Gastronomie, der Handel, aber auch das Transportwesen von der Corona-Krise extrem getroffen wurden. ...

  • Dortmund-City
  • 18.05.20
Politik
Die Aktivisten Bunter Protest Dortmund, #leavenoonebehind rufen mit ihrer Aktion zur Solidarität auf, vor allem aber dazu, Menschen in Not das Recht auf ein würdevolles Leben zu gewähren, das ihnen zusteht.
3 Bilder

Dortmunder Aktivisten fordern Evakuierung der Lager auf den griechischen Inseln
"Die-in" macht auf die Situation in Lagern von Geflüchteten aufmerksam

14 Personen hatten sich auf dem Westenhellweg eingefunden, um auf die lebensbedrohliche Situation im Geflüchtetenlager Moria auf der griechischen Insel Lesbos aufmerksam zu machen. Die Aktivisten von "Bunte Stadt Dortmund" zeigten einen „die-in“. Sie ließen sich wie sterbend auf den Boden sinken, zeichneten die Umrisse der Liegenden mit Kreide nach und hielten Plakate. Das symbolische Sterben sollte dabei sinnbildlich für das Leid all derjenigen Menschen stehen, die nicht in der Lage sind,...

  • Dortmund-City
  • 14.05.20
Wirtschaft
Nicht nur Heimleiterin Sybille Poreda vom Seniorenwohnpark Burgholz freut sich über die blühende Überraschung, die Julian Heise (l.) und Frank Henning von der Bauhaus Geschäftsleitung in der besuchsbeschränkten Zeit den Senioren brachten.

Ab Muttertag dürfen Senioren wieder in Pflegeheimen besucht werden
Wegen des Besuchsverbots bringt Bauhaus Dortmunder Senioren Blumengrüße

Im Rahmen einer bundesweiten Aktion unter dem Motto „BAUHAUS spendet Frühlingsgrüße“ schenkte BAUHAUS Dortmund-Bornstraße den Bewohnern und der Belegschaft der Einrichtung Seniorenwohnparks Burgholz 140 Topfblumen aus dem breiten Spektrum des Stadtgartens. Aktion als Zeichen der Gemeinschaft Soziales Engagement ist für BAUHAUS seit der Unternehmensgründung vor 60 Jahren wichtig. Gerade in Zeiten von Corona gilt es aktiv zu handeln. Denn Corona-Zeiten sind außergewöhnliche Zeiten, in denen...

  • Dortmund-City
  • 07.05.20
Politik

Bündnis gegen rechts erinnert an den Tag der Befreiung- das Ende des Zweiten Weltkrieges
Friedensbanner wird entrollt

Das vom Bündnis Dortmund gegen Rechts geplante Open-Air-Friedensfest zum 75. Jahrestag der Befreiung von Faschismus und Krieg ist dem Corona-Virus zum Opfer gefallen. Aber dieses Datum mit seiner Botschaft für Frieden und Völkerverständigung gegen Faschismus und Krieg ist so wichtig, dass das Gedenken in anderer Form stattfinden wird. Am 8. Mai um 17.30 Uhr wird das Bündnis ein sehr großes Friedensbanner mit den Maßen von 10x9 Metern auf dem Friedensplatz entrollen. Auf seinen...

  • Dortmund-City
  • 07.05.20
LK-Gemeinschaft
Ruhrbischof Dr. Franz-Josef Overbeck ist Vorsitzender des Beirates von "Wir im Revier". Foto: Bistum Essen

"Wir im Revier" hilft
Wer kann bis zu 1.000 Euro gebrauchen?

Viele Menschen sind durch die Corona-Krise in Not geraten. Die Initiative "Wir im Revier" will Betroffenen helfen - mit einer schnellen und unbürokratischen Soforthilfe bis zu 1.000 Euro. Sie kennen Menschen, die jetzt Hilfe brauchen? Dann sagen Sie es uns bitte! Da ist die Essenerin, die viel Arbeit und Geld in den Aufbau einer Tagespflege für Kinder gesteckt hat und jetzt nicht eröffnen kann. Die Rücklagen sind aufgebraucht, Einnahmen hat sie keine - und muss doch pünktlich Strom, Miete...

  • Essen
  • 06.05.20
Kultur
Mit ihrer Musik wollen die Dortmunder Philharmoniker online Kraft spenden.
Video

Der Onlinespielplan der Dortmunder Philharmoniker
Gemeinsam für Euch

Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie werden die Dortmunder Philharmoniker einen Teil ihrer Aktivitäten ins Internet verlagern. Gerade in Zeiten von sozialer Isolation ist Musik von unschätzbarem Wert und kann nicht nur Trost, sondern auch Kraft spenden. Unter dem Motto "Gemeinsam für Euch" haben die Dortmunder Philharmoniker einen alternativen Onlinespielplan vorbereitet, mit dem das Orchester an drei Tagen pro Woche die Welt der Musik über Facebook, Instagram und Twitter mit...

  • Dortmund-City
  • 06.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.