Corona-Schutzmaßnahmen

Beiträge zum Thema Corona-Schutzmaßnahmen

Ratgeber
Eine weitere dezentrale Impfstation, die „Corona-Impf-Station Velberter Ärzte“ in Velbert-Mitte startet am Freitag, 7. Januar, um 14 Uhr mit einem zusätzlichen Impfangebot.

Zusätzliches Impfangebot startet am 7. Januar
„Corona-Impf-Station Velberter Ärzte“

Eine weitere dezentrale Impfstation, die „Corona-Impf-Station Velberter Ärzte“ in Velbert-Mitte startet am Freitag, 7. Januar, um 14 Uhr mit einem zusätzlichen Impfangebot. Geimpft wird dreimal wöchentlich und zwar mittwochs und freitags, von jeweils 14 bis 18 Uhr sowie samstags von 9 bis 13 Uhr im früheren städtischen Verwaltungsgebäude (Friedrichstraße 79, Ecke Schloßstraße) in Velbert-Mitte. Verimpft werden BionTech Pfizer und Moderna an Impfwillige ab zwölf Jahre als Erst-, Zweit- und...

  • Velbert
  • 04.01.22
Politik
Im Duisburger Rathaus sieht man die neue Corona-Schutzverordnung des Landes NRW kritisch. Martin Murrack, Stadtdirektor und Krisenstabsleiter, hätte sich "mehr" erwartet.
Archivfoto: Hannes Kirchner

Neue Corona -Schutzverordnung in NRW
Duisburg gehen die Regeln nicht weit genug

Die NRW-Landesregierung hat eine neue Corona-Schutzverordnung veröffentlicht, die am 28. Dezember in Kraft tritt. Diese beinhaltet unter anderem eine Reduzierung von Kontakten auch für Immunisierte. Großveranstaltungen finden ohne Zuschauer statt, bei anderen Veranstaltungen gelten Kapazitätsgrenzen und eine Höchstzahl von 750 Zuschauern. Die Maskenpflichten und 2G+-Regel für den Freizeitbereich werden ausgeweitet. Detaillierte Infos zu den neuen Regelungen gibt es auf der Seite des Landes...

  • Duisburg
  • 24.12.21
Ratgeber

Heiligabend in der Christus-Gemeinde
Gottesdienst mal anders

Die Christus-Kirchengemeinde geht in die Vorbereitung der Nachmittags-Gottesdienste an Heiligabend. "Es wird keine einzelnen Gottesdienste geben, sondern ein durchgehendes gottesdienstliches Angebot von 15 bis 18 Uhr in allen drei Gottesdienststätten – Musik, Weihnachtsgeschichte, Andacht, Lesung und Erzählung", berichtet Pfarrerin Bettina Wirsching. Kommen und gehenFür alle Altersgruppen werde etwas vorbereitet. Je nachdem wer gerade in der Kirche ist, gibt es entsprechende Lieder und...

  • Dortmund-West
  • 16.12.21
Ratgeber
Ab sofort gilt auch für Besucher im Gladbecker Rathaus die 3-G-Regel!

Zum Schutz von Besuchern und Mitarbeitern
3-G-Regel gilt nun auch im Gladbecker Rathaus

Die Corona-Infektionszahlen verharren in Gladbeck auf hohem Niveau, weshalb die Stadt Gladbeck die Maßnahmen zum Schutz der Bürger sowie der Kollegen in der Stadtverwaltung weiter erhöht. So gilt nun eine allgemeine 3G-Regelung für den Zugang zu allen städtischen Verwaltungsgebäuden gilt. Bereits seit dem 24. November gilt die 3G-Regelung am Arbeitsplatz für alle Beschäftigten der Verwaltung, Bürger müssen einen entsprechenden Nachweis vor dem Betreten nun ebenfalls vorlegen. Am Wertstoffhof...

  • Gladbeck
  • 02.12.21
Wirtschaft
Die beiden Stelzenläuferinnen waren schlichtweg die "Hingucker" beim "Zimtsternfest". Dem Regen trotzend drehten die beiden Damen unentwegt ihre Runden durch die Fußgängerzone, wurden dabei stets von einer großen Schar von begeisterten Kindern begleitet.
9 Bilder

Ein trockenes Plätzchen und Glühwein waren gefragt
Gladbecker "Zimtsternfest" kämpfte mit Corona und Dauerregen

Deutlich weniger Besucher als in den Jahren bis 2019 lockte das diesjährige "Zimtsternfest" in die Gladbecker Innenstadt ein. Hierfür sorgten zweifelsohne die strengen Corona-Schutzmaßnahmen, hinzu kam aber auch noch der Dauerregen, der bei kühlen Temperaturen kurz vor 18 Uhr einsetzte und erst nach 21 Uhr endete. Daher waren bei den Festbesuchern in erster Linie ein trockenes Plätzchen im Schutz der Verkaufsstände und auch wärmende Getränke gefragt. Dementsprechend waren die Gaststätten und...

  • Gladbeck
  • 30.11.21
Wirtschaft
Heinz-Herbert Dustmann, Präsident der IHK zu Dortmund.
2 Bilder

IHK und HWK beziehen Stellung
Für maximalen Schutz sorgen

Stellungnahme von HWK und IHK Dortmund. „Impfung bleibt wirksamstes Instrument zur Pandemiebekämpfung“, die Präsidenten der HWK Dortmund und IHK zu Dortmund nahmen zu dem am Freitag vom Bundesrat und am Donnerstag bereits vom Bundestag verabschiedeten neuen Infektionsschutzgesetz Stellung. Berthold Schröder, Präsident der Handwerkskammer (HWK) Dortmund, erklärt: „Die gefassten Beschlüsse tragen dem aktuellen Infektionsgeschehen Rechnung. Angesichts stark steigender Inzidenzen müssen wir in den...

  • Dortmund-City
  • 25.11.21
Wirtschaft
Anstelle von Kontrollen schlägt DSW 21 vor, wieder zur FFP2-Maskenpflicht zurückzukehren.

Flächendeckende Kontrollen im ÖPNV seien nicht möglich- DSW21 appelliert an Politik
FFP2-Pflicht statt 3G-Aktionismus

Den politischen Gedankenspielen, eine 3G-Pflicht für die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs einzuführen, erteilt DSW21 eine klare Absage: „Wir würden es begrüßen, wenn die Politik im Kampf gegen die Coronapandemie Maßnahmen beschließt, die wirklich effizient und wirksam sind und andererseits auch kontrolliert werden können“, sagt Guntram Pehlke, Vorstandsvorsitzender des Dortmunder Verkehrsunternehmens. „Aktionismus hilft in der aktuellen Situation niemandem. Wenn wir den Menschen eine...

  • Dortmund-City
  • 22.11.21
Vereine + Ehrenamt
Pflegebedürftige oder an Demenz erkrankte Senioren können einen unbeschwerten Tag im AWO-Arkadenhof in Homberg erleben. Die niedrige Inzidenz und die hohe Impfquote sorgen dafür, dass es weitere Betreuungsmöglichkeiten gibt.

Der AWO-Arkadenhof Homberg freut sich auf neue Tagespflegegäste
Mehr Betreuungsplätze

Die Tagespflege der AWOcura auf der Moerser Straße 253 in Homberg hat wieder die Möglichkeit für „mehr Leben im Haus“. Senioren, die pflegebedürftig oder an Demenz erkrankt sind, verbringen in der Einrichtung von 8 bis 16 Uhr bestens gepflegt und geschützt den Tag. Am Abend kehren sie in die gewohnte Umgebung ihrer eigenen Wohnung zurück. Sabrina Dobberke, Leiterin der Tagespflege im AWO-Arkadenhof, freut sich gemeinsam mit ihrem Team sehr darüber, weitere Betreuungsplätze anbieten zu können...

  • Duisburg
  • 03.11.21
LK-Gemeinschaft

Geschwächtes Immunsystem bei Kindern durch Corona Schutzmaßnahmen?
Keine erhöhten Influenzazahlen

Seit etwa anderthalb Jahren hat die Corona Pandemie auch den Kreis Wesel und die Kommunen im Erscheinungsgebiet des Niederrhein Anzeigers im Griff. Viele an COVID-19 erkrankte Menschen mussten auf den Intensivstationen der Krankenhäuser behandelt werden und viele kostete die Infektion das Leben. Die Folge waren Schutzmaßnahmen, wie das Tragen eines Mund-/Nasenschutzes, verstärkte Handdesinfektion sowie das Einhalten eines Mindestabstandes zu anderen Menschen. Besonders betroffen hiervon waren...

  • Dinslaken
  • 26.10.21
Blaulicht

Polizei fahndet nach aggressivem Kunden in Dortmund-Mengede
Randale im Kiosk nachHinweis auf Maskenplicht

Durch den Hinweis auf seine fehlende Maske ist die Beherrschung eines Kunden am 29.9. in einem Kiosk in Dortmund-Mengede offenbar außer Kontrolle geraten. Er beleidigte den 62-jährigen Ladenbesitzer aus Dortmund und griff ihn mit Tritten an. Zeugen trauten ihren Augen kaum, als ein Kiosk-Kunde plötzlich aggressiv wurde, nachdem der 62-jährige Besitzer ihn auf die Maskenpflicht im Laden hingewiesen hatte. Der derzeit noch unbekannte Mann warf eine Bierflasche in die gefüllten Kioskregale und...

  • Dortmund-West
  • 04.10.21
Reisen + Entdecken
Das Heimathaus-Trio weckt "Musikalische Erinnerungen".

Online-Konzertabend des Heimatvereins Mengede
"Musikalische Erinnerungen"

 „Musikalische Erinnerungen“ präsentiert der Heimatverein Mengede bei einer Online-Veranstaltung am Mittwoch (7.7.). Auch wenn die Inzidenzwerte im Augenblick niedrig sind, will der Heimatverein kein Risiko eingehen. „Wir halten es noch für zu gefährlich, Gäste in die Enge unseres Heimathauses einzuladen“, meint der Vorsitzende Hans-Ulrich Peuser. „Doch wenn die Leute nicht zum Heimatverein kommen können, dann kommt der zu ihnen.“ Deshalb findet der Stammtisch am Mittwoch um 19 Uhr wieder...

  • Dortmund-West
  • 05.07.21
Ratgeber
Im Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund sind Patientenbesuche wieder möglich.

Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund: Patientenbesuche wieder eingeschränkt möglich
Zurück zur Normalität

Weil im Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund aktuell kein Corona-Patient mehr behandelt wird und eventuell erkrankte, neue Patienten direkt in das Knappschaftskrankenhaus Brackel verlegt werden, kehrt die Lütgendortmunder Klinik jetzt Schritt für Schritt zur Normalität zurück. Seit Mittwoch, 16. Juni 2021, sind wieder Patientenbesuche möglich - und zwar täglich von 15 bis 19 Uhr.  "Allerdings bleibt Vorsicht das oberste Gebot", so die Klinik. Deshalb darf ein Patient zeitgleich immer nur...

  • Dortmund-West
  • 17.06.21
Wirtschaft

Wirtschaftsförderung hilft dabei, wieder Besucher nach Dortmund zu locken
Neue Stärke: Veranstaltungen werden gefördert

Die Wirtschaftsförderung fördert und unterstützt aus dem Wirtschaftsprogramm „Neue Stärke“ Veranstaltungen, die Besucher nach Dortmund locken oder die überregionale Aufmerksamkeit erzeugen. Von Besuchern profitieren viele Wirtschaftsbereiche wie die Hotellerie, die Gastronomie und der Einzelhandel. Um das Angebot an Veranstaltungen auch in der Zeit während und nach der Corona-Pandemie zu stärken, unterstützt die Wirtschaftsförderung geeignete Veranstaltungsformate mit einem finanziellen...

  • Dortmund-City
  • 13.06.21
Kultur
"I was here" auf der UZWEI im Dortmunder U.

Dortmunder Museen öffnen wieder
Saurier, Streetart und Spitzenstücke

Die städtischen Museen und Ausstellungsräume sind  wieder für Besucher geöffnet. Wer das U, Naturmuseum, MKK und weitere besuchen will, benötigt ein Zeit-Ticket, das online unter dortmunder-museen.de oder telefonisch buchbar ist. Der Eintritt zu den meisten Ausstellungen ist frei. Das Museum Ostwall öffnet erst Mitte Juni mit der neuen Ausstellung „Timm Ulrichs – Willkommen im Museum Ostwall“. Geschlossen bleiben das Kindermuseum Adlerturm und die Galerie Torhaus Rombergpark. Der HMKV zeigt...

  • Dortmund-City
  • 12.06.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
Hier ein Bild von der mobilen Impfaktion in der Westhoffstraße. Im Impfzentrum konnten bis Montag, 7. Juni, insgesamt 67.409 Dortmunder vollständig geimpft werden.

17.058 Dortmunder wurden mobil komplett gegen das Corona-Virus geimpft
Inzidenz unter 50 macht Hoffnung auf Lockerungen

 Vor einer Woche sank die 7-Tages-Inzidenz, der Wert, der vieles in der Pandemie bestimmt, erstmals seit 120 Tagen wieder unter die 50er Marke. Am Montag wurden nur 7 positive Corona-Testergebnisse vom Gesundheitsamt gemeldet. Erstmals lag die Inzidenz mit 27,9 unter der 35er Marke. Und auch die Zahl der Dortmunder, die in Quarantäne ausharren, sank unter 1.000. In Dortmund werden 33 Corona-Patienten stationär behandelt, 12 intensivmedizinisch, davon werden11 beatmet. Die Stadt betrauert zwei...

  • Dortmund-City
  • 10.06.21
Kultur
Nicht wie gewohnt, sondern im Schachbrettmuster mit viel Abstand bietet das Konzerthaus jetzt Musikfreunden für die ersten Konzerte im Saal wieder Plätze im Vorverkauf an.
2 Bilder

Erste Konzerte werden im großen Saal an der Dortmunder Brückstraße, im Westfalenpark und auf der Opernterasse zu erleben sein
Live-Konzerte starten

Angesichts der sinkenden Inzidenz öffnet das Konzerthaus seine Türen am 16. Juni und veranstaltet vor der Sommerpause noch Live-Konzerte der Saison 2020/21. Weiterhin hat die Sicherheit des Publikums, der Künstler sowie der Mitarbeiter Priorität. Das Hygienekonzept ist eng mit dem Gesundheitsamt abgestimmt. Alle Besucher müssen beim Einlass einen negativen Corona-Schnelltest vorweisen, eine medizinische Maske tragen und vorab ein Kontaktformular ausfüllen. Die Plätze werden im Schachbrettmuster...

  • Dortmund-City
  • 10.06.21
Kultur
Sopran Jeannette Wernecke übernimmt die Rolle der Frau Hansmeier und Jörg Schade den Ludwig van Beethoven. Ein Terrassenkonzert der Dortmunder Philharmoniker für Familien mit Kindern ab sechs Jahren.

Dortmunder Philharmoniker veranstalten Terassenkonzerte für Familien
Beethoven zieht wieder um

Am Samstag, 12. Juni 2021, findet um 11 Uhr das Familienkonzert "Beethoven zieht wieder um" von Jörg Schade und Franz-Georg Stähling auf der Terrasse des Opernhauses statt. Mit Musik von Ludwig van Beethoven, arrangiert von Andreas N. Tarkmann, erklingt das Holzbläsertrio der Dortmunder Philharmoniker. Ludwig van Beethoven ist beinahe 70 Mal umgezogen. Organisiert hat die Umzüge allerdings nicht er alleine, sondern seine Haushälterin Frau Hansmeier. Welches Chaos dabei entsteht und wie sie aus...

  • Dortmund-City
  • 10.06.21
Ratgeber
Im Gegensatz zu den Antigen-Schnelltest sind die PCR-Lollitests auch für jüngere Kinder geeignet und darüber hinaus aussagekräftiger.

Modellvorhaben in Dortmund
Lollitests in Kitas

Ein Modellvorhaben zur Durchführung von Lolli-Tests in Kitas startet am 7. Juni für 12 Wochen- wenn genügend Tests verfügbar sind. „Wir möchten analog zu den Pool-Testungen in den Grund- und Förderschulen in einem Modellvorhaben Lolli-Tests baldmöglichst auch in Kitas einsetzen. Dabei geht es uns darum, frühestmöglich Infektionen zu erkennen und so die Infektionsketten gar nicht erst entstehen zu lassen. Die kinderleichten Lolli-Tests könnten eine Brücke darstellen, bis das Jugendministerium...

  • Dortmund-City
  • 03.06.21
Kultur
Mit 17x1-Videos, hier überrascht Nika Miskovic ihr Publikum mit vielen Fakten (statt Fakes) aus ihren Leben, startet das Theater sein Terrassen-Programm.
2 Bilder

Alle Sparten sind in Dortmund am Start
Theater auf Terrasse

Alle fünf Sparten des Schauspiel Dortmund sind ab Juni mit den unterschiedlichsten Programmen am Start. Das Schauspiel gestaltet in der ersten Woche gleich drei Veranstaltungen: 2. Juni / 19 Uhr, 17x1: Die lange Film-Nacht,  Der analoge Ensemble-Abend „17x1“ wurde von den SchauspielInnen während der Pandemie filmisch umgesetzt, nun sind erstmalig alle 17 Videos an einem Abend auf der LED-Wand im Open-Air-Kino auf der Theaterterrasse zu sehen.Noch mehr Open-Air-Kino: 4. Juni / 20 Uhr, Autos:...

  • Dortmund-City
  • 01.06.21
Ratgeber

Rhythmus erneut aufgenommen
Wieder Gottesdienste im Dortmunder Westen

Die ev. Christus-Gemeinde feierte wieder Präsenz-Gottesdienste, und zwar am Sonntag (30.5.) um 10 Uhr in der Bartholomäus-Kirche Lütgendortmund und um 11.15 Uhr in der Katharinenkirche Bövinghausen. Die Gemeinde nahm damit den beschlossenen Rhythmus wieder auf: Gottesdienste in der Regel wöchentlich in der Bartholomäus-Kirche, 14-tägig in der Katharinenkirche bzw. im Martin-Luther-King-Haus. Damit endet die Phase der Kirchenöffnungen an Sonntagen. Einlassbedingung für die Gottesdienste sind...

  • Dortmund-West
  • 31.05.21
Ratgeber
Seit Freitag, 28. Mai, tritt die neue Corona-Schutzverordnung des Landes NRW in Kraft. Darin enthalten ist eine Änderung in Bezug auf die Pflicht zum Tragen von Atemschutzmasken (FFP2 / KN95 / N95) in Fahrzeugen und Einrichtungen (beispielsweise Haltestellen) im ÖPNV.

Neue Corona-Schutzverordnung: Geänderte Maskenpflicht für Kinder zwischen sechs - und 13 Jahren im ÖPNV
Geänderte Maskenpflicht für Kinder

Seit Freitag, 28. Mai, tritt die neue Corona-Schutzverordnung des Landes NRW in Kraft. Darin enthalten ist eine Änderung in Bezug auf die Pflicht zum Tragen von Atemschutzmasken (FFP2 / KN95 / N95) in Fahrzeugen und Einrichtungen (beispielsweise Haltestellen) im ÖPNV. Demnach können Kinder zwischen sechs- und 13 Jahren, soweit sie aufgrund der Passform keine Atemschutzmaske tragen können, ersatzweise eine medizinische Maske („OP-Maske“) tragen. Für Nutzer des ÖPNV und seinen Einrichtungen gilt...

  • Schwelm
  • 31.05.21
Sport
Bert Gruber, Kaufmännischer Leiter der Stadtwerke Velbert, und Gesa Weppelmann, Marketingverantwortliche der Stadtwerke Velbert, freuen sich, dass wieder Besucher in das Nevigeser Freibad kommen können.

Panoramabad öffnet am 2. Juni wieder, Ticketverkauf ab Montag
Freibadauftakt in Velbert

Aufgrund der Lockerung der Corona-Verordnungen darf das Freibad des Panoramabades in Neviges nach sieben Monaten am Mittwoch, 2. Juni, wieder seine Pforten öffnen. Dies geschieht mit entsprechenden Einschränkungen und unter Einhaltung der AHA-Regeln. Voraussetzung: Die Inzidenz im Kreis Mettmann bleibt unter 100. Das Parkbad und das Nizzabad bleiben zunächst geschlossen. Bereits seit einigen Wochen laufen im Panoramabad alle Vorbereitungen zum Start in die Freibadsaison. Zunächst wird nur das...

  • Velbert-Neviges
  • 28.05.21
Politik
Laut Correctiv Faktencheck hat die Regierung nicht verlangt, Corona-Verstöße anzuzeigen. Die Bundesregierung ruft die Bürger dazu auf, die Vorschriften und Regeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie einzuhalten.

Falschmeldung über Aufruf der Bundesregierung
Keine Meldepflicht

Wer sich während der Corona-Pandemie nicht an die Kontaktbeschränkungen hält und zum Beispiel eine Feier mit Gästen veranstaltet, muss mit Strafen rechnen. Nun wurde ein Facebook-Beitrag mehr als 9.000 Mal geteilt, in dem es heißt: „Die Regierung fordert uns auf, unsere Nachbarn zu melden, wenn sie sich nicht an die neuen Regeln halten.“ Das stimmt so nicht, wie Correctiv Faktencheck festgestellt hat. Allerdings sprachen einzelne Politiker von „Hinweisen aus der Bevölkerung“. Die Behauptung...

  • Dortmund-West
  • 20.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.