Corona

Beiträge zum Thema Corona

Ratgeber
Im Bottroper Stadtgebiet werden am Sonntag zum Gedenken an die durch Corona Verstorbenen um 18 Uhr für eine Dauer von 15 Minuten Kirchenglocken läuten.

Bottrop beteiligt sich an Aktionen zum 18. April
OB gedenkt der Verstorbenen der Corona-Pandemie

Gemeinsam mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gedenken am Sonntag, 18. April, Stadtoberhäupter in ganz Deutschland der Personen, die während der anhaltenden Corona-Pandemie verstorben sind. Dabei wird nicht nur derjenigen gedacht, die an oder mit dem Virus gestorben sind. Vielmehr sind die Gedanken bei allen, deren Lebenslicht in den vergangenen Monaten erloschen ist und bei deren Angehörigen. „Eine Umarmung vor dem letzten Atemzug oder ein Beisammensein nach der Beerdigung war und ist...

  • Bottrop
  • 15.04.21
Ratgeber

Geburtsjahrgänge 1942 und 1943 können kurzfristig Impftermin vereinbaren
300 Zusätzliche Impfdosen für dieses Wochenende

Das NRW-Gesundheitsministerium hat am 8. April beschlossen, dass ab heute auch Bürgerinnen und Bürger, die aus den Geburtsjahrgängen 1942 und 1943 stammen, Impftermine vereinbaren können. Bisher war dies für die 79-Jährigen (und älter) möglich. „Wir kommen sehr gut voran: Seit Dienstag wurden in Westfalen-Lippe knapp 86.000 Termine für Bürger ab 79 Jahren vergeben. Alleine heute Morgen wurden schon fast 20.000 weitere Termine für alle Impfwilligen ab dem Geburtsjahrgang 1943 verbucht“, freut...

  • Bottrop
  • 09.04.21
Kultur
mit freundlicher Genehmigung des Mabuse-Verlags

Lachen lenkt ab
Witziges aus der Medizinwelt trainiert Lachmuskeln

Reizwörter wie Inzidenzwert, Distanzgebot, Triage, Coronatote oder Bindungslücken bündeln das Pandemieerleben in unangenehmer Weise. Dabei ist ständige Angst ein schlechter Berater. Gesund bleiben können diejenigen am besten, die das Lachen auch in Notzeiten nicht verlernen. Der bekannte Cartoonist Detlef Beck aus Leipzig versteht es, mit minimaler Couleur und wenigen Federstrichen klassischen Situationen der Medizinwelt das Lustige abzugewinnen. Hier geht es ums An- und Mitlachen, nie ums...

  • Bottrop
  • 10.03.21
  • 1
Politik

Staatsversagen
Die unendliche Corona-Geschichte

Unfähigkeiten: Bisher waren Politik und Regierung nur an ihren Diätenerhöhungen und Einnahmequellen interessiert und damit beschäftigt, der Wirtschaft den Weg zur Gewinnsteigerung zu ebnen. Jetzt bei der Corona-Pandemie waren sie erstmalig gefordert, etwas für das Volk tun zu müssen. Dem haben sie nämlich geschworen, Schaden von ihm abzuhalten und haben dabei kläglich versagt. Es ist einfach unbegreiflich, wie sich die Resistenz der Unbelehrbarkeit in unserer Bundesregierung und den Ländern...

  • Bottrop
  • 27.02.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
KN95- und FFP2-Masken haben eine stärkere Schutzfunktion.

Tipps für das richtige Tragen und Wiederverwenden
Damit die FFP2-Maske wirkt

Laut aktuellem Bund-Länder-Beschluss sind Alltagsmasken deutschlandweit im Nahverkehr und beim Einkaufen nicht mehr zugelassen. Hier sind künftig sogenannte OP-Masken oder Mund-Nase-Bedeckungen der Standards KN95/N95 oder FFP2 Pflicht. Bayern erlaubt bereits seit Montag in den Geschäften und den öffentlichen Verkehrsmitteln ausschließlich FFP2-Masken. DKV-Gesundheitsexperte Wolfgang Reuter erklärt den Unterschied zu Alltagsmasken und worauf Verbraucher beim Tragen von FFP2-Masken besonders...

  • Essen-Borbeck
  • 20.01.21
  • 22
  • 4
Ratgeber
Das Impfen gegen das Corona-Virus verzögert sich weiter. Foto: Pixelio/C.Falk

Lieferungen von Biontech/Pfizer stocken
Corona-Impfstopp in den NRW-Kliniken

In der Vorwoche verkündete das NRW-Gesundheitsministerium noch die zusätzlichen Lieferungen des Corona-Impfstoffs durch den Hersteller Moderna. Gestern machte sich sich dann der angekündigte Lieferengpass durch den Hersteller Biontech/Pfizer bemerkbar. Das Ministerium verbreitete einen Erlass, nachdem alle Impstofflieferungen für Erstimpfungen in Krankenhäusern im Januar storniert sind. Schon die für heute und morgen bestellten Impfstoffe werden nicht mehr zugestellt.  Wegen der verzögerten...

  • Essen
  • 20.01.21
  • 3
Ratgeber
Der Moderna-Impfstoff ist in NRW angekommen. Foto: Pixelio/C. Falk

Corona-Pandemie: Etwas mehr Impfstoff für NRW
Nun auch Moderna im Einsatz

Nach der Zulassung des Impfstoffes Moderna im Kampf gegen die Corona-Pandemie durch die Europäische Kommission ist die erste Lieferung in Höhe von 13.200 Impfdosen des Bundes in Nordrhein-Westfalen eingetroffen. Da zur vollständigen Immunisierung zwei Impfdosen notwendig sind und die Hälfte der Impfdosen zunächst zurückgehalten wird, können damit zunächst 6.600 weitere Personen geimpft werden. Die zweite Impfung erfolgt nach vier Wochen. „Ich bin froh, dass mit Moderna ein weiterer Impfstoff...

  • Essen
  • 13.01.21
  • 2
LK-Gemeinschaft
Der Radio-Verkehrsfunk am vergangenen Sonntag vermeldete Orte, die man dort sonst kaum hört: Brilon, Hellenthal, Niedersfeld. Ansturm auf die schneebedeckten Höhen Nordrhein-Westfalens. Symbolbild: Daniel Magalski

Straßen verstopft, Notdurft am Wegesrand, Müll in der Natur
Ignoranten im Schnee

"Charakter zeigt sich in der Krise". Der frühere Bundeskanzler Helmut Schmidt prägte diesen Ausspruch. Angesichts der Verhältnisse in den Höhenlagen Nordrhein-Westfalens am vergangenen Wochenende muss hier vielen Zeitgenossen ein massives Defizit attestiert werden.  Schnee im Sauerland und in der Eifel. So etwas lockt immer an und in pandemiefreien Zeiten ist es gut für Liftbetreiber, Gastronomie oder Einzelhandel, die sich an den Wochenenden auf die Tagestouristen freuen. Im Januar 2021 sind...

  • Essen
  • 05.01.21
  • 18
  • 6
Politik

Traktorblockade der Landwirte im Münsterland
"Butter bei die Fische"

Ungemütlich wurden rund 50 Landwirte aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen, als sie mit ihren Traktoren  spontan von Montagabend bis Mittwochfrüh die Zugänge des Aldi Warenlagers in Greven versperrten. Der Bauernprotest richtet sich gegen die vom Discounter angekündigte Senkung des Butterpreises nach den Festtagen. Auch anderenorts, im niedersächsischen Heseke, wurde protestiert. Ob Bottroper Milchviehbauern dabei waren, ließ sich bis dato nicht klären. "Das Preisdiktat der Discounter...

  • Bottrop
  • 02.01.21
Politik

Neujahrsgruß der LINKEN. Bottrop
Wer zahlt nach der Bundestagswahl für die Corona-Krise?

„Der Kampf um die Verteilung der Corona-Krisen-Kosten hat längst begonnen: Die Lobbyverbände der Konzerne und ihnen nahestehende Politiker fordern Lohnverzicht, Nullrunden bei der Rente und Erhöhung des Renteneintrittsalters sowie weitere massive Kürzungen im Sozialbereich“, darauf verweist die Bottroper LINKEN-Kreisvorsitzende Nicole Fritsche-Schmidt. Co-Vorsitzender Günter Blocks ergänzt: „Wenn es nicht gelingt, die Superreichen an der Finanzierung der Krisenlasten angemessen zu beteiligen,...

  • Bottrop
  • 30.12.20
  • 2
  • 1
LK-Gemeinschaft
Meine neue Sammelleidenschaft... Mundschutzfotos... wäre ich ohne Corona im Leben nicht drauf gekommen...

2020
Ein Jahresrückblick

Bestimmt gab es bei jedem von uns viele schöne Momente, Erlebnisse und Erfahrungen in diesem Jahr. Dennoch dominierte 2020 vor allem eines unseren Alltag und unser momentanes Leben. DAS Accessoire, welches bei keinem Outfit fehlen darf, das absolute MUST-HAVE des Jahres: Vielseitig einsetzbar, ob im Gesicht, als Stirnband, als Armband, als Highlight, welches aus der Hosentasche schaut, als Duftbaumersatz im Auto, als Lenkeranhänger am Fahrrad, selbst Sträucher und Gehwege lassen sich mit ihm...

  • Bottrop
  • 29.12.20
  • 1
  • 3
Ratgeber
Wer kein eigenes Arbeitszimmer hat, kann dennoch auf Steuererleichterungen vom Staat hoffen. Allerdings gibt es bei den Regeln Einiges zu beachten, warnt der Lohnsteuerhilfeverein Gladbeck.

Steuerhilfe für Homeoffice
Der Arbeitsplatz am Küchentisch ist absetzbar

Das Homeoffice am Küchentisch können Arbeitnehmer nun doch von der Steuer absetzen - mit fünf Euro pro Tag. Allerdings hat der Gesetzgeber auch einige Hürden vorgesehen. Bundestag und Bundesrat haben diese und weitere Regelungen nun beschlossen. Was für die Steuererklärung 2020 wichtig ist – ein Überblick. Von der Homeoffice-Pauschale können unter anderem die Arbeitnehmer profitieren, die während Corona zu Hause arbeiteten, aber nicht über ein sogenanntes „häusliches Arbeitszimmer“ verfügen,...

  • Gladbeck
  • 20.12.20
Reisen + Entdecken
Vor allem Anthuriensorten mit Hochblättern in dunklen Tönen wirken sehr edel.
2 Bilder

Stimmungsvolle Arrangements für die Festtage
Blumenschmuck als Mutmacher und Trostbringer

Mit Weihnachten und Silvester verbinden die meisten Menschen Erinnerungen, Emotionen und Erwartungen. In diesem von Corona bestimmten Jahr kommt Festen noch eine ganz andere Bedeutung zu. Da die Restaurants geschlossen bleiben und größere Zusammenkünfte nicht erlaubt sind, ist eine gemütliche und stimmungsvolle Atmosphäre im engsten Familienkreis umso wichtiger. Wer die Zeit zuhause verbringt, backt schon im Vorfeld Kuchen oder Plätzchen, legt die Menüfolge für das Essen fest, wählt Getränke...

  • Essen-Borbeck
  • 20.12.20
Sport
Am Laptop lassen sich digitale Geschenke erstellen.

Ideen für Weihnachten 2020 unter Corona-Bedingungen
Virtuelle Geschenke stehen hoch im Kurs

In diesem Jahr ist an Weihnachten alles anders. In Zeiten von Kontaktbeschränkungen verbringen wir die Feiertage im ganz kleinen Kreis – virtuelle Geschenke stehen also hoch im Kurs. Fiverr, Online-Marktplatz für digitale Dienstleistungen, hat Ideen für digitale, persönliche und nachhaltige Geschenke gesammelt. Einen eigenen Song verschenken Denkt euch persönliche Lyrics für euren Liebsten oder eure Liebste aus und lasst sie von einem Profi-Musiker einsingen. Von Rap bis Ukulele – was den...

  • Essen-Borbeck
  • 19.12.20
Ratgeber
Die Zulassung vorausgesetzt kann mit den Impfungen gegen das Coronavirus am 27. Dezember begonnen werden. Foto: pixelio.de/Martin Büdenbender

Aktuelle Informationen zum Kampf gegen das Virus
Impfbeginn gegen Corona am 27. Dezember

Am 21. Dezember will die Europäische Arzneimittel-Agentur über die Zulassung des Impfstoffs gegen das Coronavirus COVID 19 entscheiden, diese Zulassung wird allgemein als gesichert angesehen. Der zur Zulassung anstehende Impfstoff des Herstellers Bointech/Pfizer wird aus Belgien geliefert. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet kündigt den Beginn der Impfungen für den 27. Dezember an. "Wir gehen davon aus, dass das Impfen an diesem Tag beginnen kann. Der aus Belgien anzuliefernde Impfstoff kommt...

  • Essen
  • 17.12.20
  • 14
Ratgeber
Die Filialen der Vereinten Volksbank öffnen vormittags. Beratungen sind nach Absprache ganztägig möglich. Die Kundenassistenz und das Business-Center unterstützen am Telefon von 8 bis 18 Uhr.

Filialen öffnen vormittags/Beratung nach Absprache ganztägig möglich
Vereinte Volksbank mit zusätzlichen Corona-Schutzmaßnahmen

Die Vereinte Volksbank unterstützt die Beschlüsse von Politik und Verwaltung zum Schutz vor Corona-Infektionen mit eigenen Maßnahmen. Deshalb bleiben die Filialen des Genossenschaftsinstituts während des bundesweiten Lockdowns vormittags geöffnet. Ab Mittwoch und bis auf Weiteres hat die Volksbank an Nachmittagen geschlossen. „Wir sind weiterhin für die Menschen in unserer Region im Einsatz, achten aber auch auf die Gesundheit unserer Mitglieder und Kunden sowie unserer Mitarbeiterinnen und...

  • Dorsten
  • 15.12.20
  • 1
Politik

Kitas wegen Corona faktisch dicht
LINKE will Gebührenverzicht

Angesichts der von der Landesregierung heute in einem Rundschreiben verfügten faktischen Schließung der Kindertageseinrichtungen bis mindestens 10. Januar verlangt DIE LINKE in einem Schreiben an den Oberbürgermeister den Verzicht der Stadt auf die Elternbeiträge. "Angesichts der katastrophalen Corona-Infektionslage auch in unserer Stadt ist absehbar, dass mit einer Öffnung der Kitas ab dem 11.1.21 nicht zu rechnen ist", schreibt LINKE-Ratsherr Niels Holger Schmidt an den OB und verlangt: "Ich...

  • Bottrop
  • 11.12.20
Politik
Briefmarke Deutsche Bundespost 1988

Alle reden von Corona und Klimaschutz. Doch wo fängt der Klimaschutz an? Hier!
Weihnachtsgeschenk mit gutem Gewissen!

Man glaubt es kaum. Es gibt sie noch, die Produkte “Made in Germany”. Zwei Beispiele: "Gigaset" und "TRIGEMA" Gerade in diesen schwierigen Zeiten kann die heimische Wirtschaft Unterstützung gebrauchen. Diese muss aber nicht unbedingt vom Staat als „Corona-Zuschuss“ kommen, den wir schließlich alle über unsere Steuern bezahlen. Dies ohne direkten Gegenwert. Es geht auch anders. Weihnachten steht vor der Tür und auch in diesem Jahr wird es viele, viele Geschenke geben. Vielleicht auch ein paar...

  • Bottrop
  • 06.12.20
Wirtschaft
Die Vereine Volksbank hielt jetzt ihre erste virtuelle Mitgliederversammlung ab.

Virtuelle Vertreterversammlung
Vereinte Volksbank setzt weiter auf Veränderung und Wachstum

Die Vereinte Volksbank setzt weiter auf Veränderung und Wachstum. Ihre Bilanzsumme wuchs zuletzt um 5,9 Prozent auf 1,61 Milliarden Euro, der Gewinn lag bei 2,66 Millionen Euro. Entsprechend werden 606.698 Euro an die 33.211 Mitglieder als VR-MitgliederBonus ausgeschüttet. Mit dem Mitgliederbonus wird die partnerschaftliche Zusammenarbeit von Mitgliedern und Volksbank belohnt. Die diesjährige Bonus-Ausschüttung entspricht einer Rendite von 6,89 Prozent auf die Geschäftsguthaben der Mitglieder,...

  • Dorsten
  • 09.11.20
  • 1
Ratgeber
Neben den kommunalen Ordnungsämtern verstärkt die Polizei ihre Kontrollen zur Einhaltung der verschärften Infektionsschutz-Vorschriften.

Corona
Polizei verstärkt Kontrollen zur Einhaltung der Hygienevorschriften

Die Corona-Infektionszahlen sind in den vergangenen Wochen stark gestiegen. Ab dem 2. November gelten deshalb weitreichende Maßnahmen, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen und eine Überlastung des Gesundheitssystems zu verhindern. Neben den kommunalen Ordnungsämtern verstärkt die Polizei ihre Kontrollen zur Einhaltung dieser verschärften Infektionsschutz-Vorschriften. Kreisverwaltung, Kommunen und die Polizei stehen weiterhin in engem Austausch und koordinieren ihre Maßnahmen....

  • Dorsten
  • 03.11.20
Ratgeber
Einsamkeit, Frust, Ängste - in der Corona-Krise leiden viele Menschen darunter. Doch es gibt Wege, um diese dunkle Zeit gut zu überstehen. Foto: Kappi

Interview mit der Psychotherapeutin Liane Rumpl-Heisig
Der Weg durch die Krise

Seit Monaten hält die Corona-Krise die Welt in Atem. Nach einem halbwegs entspannten Sommer steigen die Zahlen der Infizierten beinahe täglich auf neue Rekordhöhen, und ein Ende ist nicht in Sicht. Was tun, um gut durch diese dunkle Zeit zu kommen? Der Stadtspiegel sprach mit der Psychologin und Psychotherapeutin Liane Rumpl-Heisig. Stadtspiegel: Wie macht sich die Corona-Krise in Ihrer täglichen Arbeit bemerkbar? Rumpl-Heisig: Ich merke bei meinen Patienten, dass Corona in Gesprächen immer...

  • Bottrop
  • 23.10.20
  • 1
  • 1
Wirtschaft
An der Abpackmaschine wandern die frisch geernteten Kartoffeln in den Sack. Foto: Kappi

Landwirt sein in Zeiten von Dürre und Corona
Die Rückkehr der Einkellerungskartoffel

Es war der dritte Dürresommer in Folge, späte Fröste haben im April einen Teil der Ernte ruiniert, und dann auch noch Corona - die Landwirte blicken mit sehr gemischten Gefühlen auf die letzten Monate zurück. Einer von ihnen ist Philipp Maaßen. Er bewirtschaftet in dritter Generation einen Bauernhof in Kirchhellen mit rund 100 Hektar Anbaufläche. "Das ist nicht so wenig", sagt der 37-Jährige. Kartoffeln und Zwiebeln, zwölf Sorten Äpfel, Birnen, Pflaumen wachsen dort. Letztere gab es in diesem...

  • Bottrop
  • 13.10.20
  • 1
Politik

Deutschland reduziert Corona Betten
Mehrere Bundesländer geben freie Kapazitäten der „Corona Betten“ wieder ab

Laut einem Bericht der WELT von 19.09.2020, welche sich wiederum auf einen Bericht der Frankfurter Sonntags Zeitung bezieht, „geben mehrere Bundesländer wieder Intensivbetten frei, welche für Corona Patienten blockiert waren“. „Die baden-württembergische Landesregierung“, so der Bericht in der WELT, „hat entschieden dass künftig statt 35 Prozent nur noch 10 Prozent der Betten für diese Patienten reserviert werden“. „Sie folgt damit der Entwicklung in anderen Bundesländern“, schreibt die WELT...

  • Bottrop
  • 20.09.20
Kultur
Babara Josfeld (links) freut sich: Gülcan präsentiert ihr neues rotes Kleid. Coronabedingt dürfen nicht mehr als vier Frauen nähen. Das macht aber nichts. Draußen kann man gut Kaffee trinken und sich austauschen. Foto: Kappi
2 Bilder

Das Stadtteilbüro Batenbrock will die Chancen Ausgegrenzter erhöhen
Eine Tankstelle für die Seele

"Das Fremde soll nicht befremden, sondern neugierig machen, die Kultur kennenzulernen - das ist eines unserer Ziele im Stadtteilbüro Batenbrock", sagt Barbara Josfeld. Denn Batenbrock ist bunt, schmucke Wohnviertel wechseln sich mit weniger vorzeigbaren Straßenzügen ab. Ein Stadtteil mit vielen Unterschieden. Wer an der Horster Straße 228 vorbeikommt, fühlt sich willkommen. Im Schaufenster grinst einen eine Giraffe an - in Corona-Zeiten natürlich mit Mundschutz. "!gemeinsam in Batenbrock" –...

  • Bottrop
  • 16.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.