Corona

Beiträge zum Thema Corona

Ratgeber
Das Impfzentrum des Kreises Recklinghausen bietet kurzfristig 3.000 Impftermine für Menschen zwischen 60 und 74 Jahren mit dem Impfstoff von AstraZeneca an.

Corona Kreis Recklinghausen
Zusätzliche Termine mit AstraZeneca für 60-74-Jährige

Das Impfzentrum des Kreises Recklinghausen bietet kurzfristig 3.000 Impftermine für Menschen zwischen 60 und 74 Jahren mit dem Impfstoff von AstraZeneca an. Die Termine können über das Portal "Terminland" gebucht werden. Im Auswahlmenü muss dann "Berufsgruppen" gewählt werden, anschließend die Altersklasse 60-74 Jahre. Andere Termine sind über das Portal aktuell nicht verfügbar. "Wir sind dazu übergegangen, direkt auf der Seite einen Hinweis zu geben, für welche Gruppen gerade Termine verfügbar...

  • Dorsten
  • 21.04.21
Vereine + Ehrenamt
Am Freitagabend hieß es um 19.30 Uhr für alle aktiven des Fanfarencorps Hervest-Dorsten „Bingo“.

Gutscheine für Gewinner
Fanfarencorps Hervest-Dorsten trifft sich online zum Bingo

Am Freitagabend hieß es um 19.30 Uhr für alle aktiven des Fanfarencorps Hervest-Dorsten „Bingo“. Karin Heisterkamp hatte alles gut vorbereitet und der erste Vorsitzende Christoph Rommeswinkel hatte alle über Zoom eingeladen. Alle staunten nicht schlecht als sich ca. 30 Aktive auf dem Bildschirm versammelt hatten, um am „Bingo“ Spiel teilzunehmen. Dann fieberten alle den Zahlen hinterher die Karin Heisterkamp aus der Lostrommel zog. Um 20.15 Uhr rief der Fahnenschwenker Marcel Heisterkamp laut...

  • Dorsten
  • 19.04.21
Vereine + Ehrenamt
Johannes Krümpel und Tobias Bernsmann vom Wappenbaum Verein freuen sich über die neuen Schilder mit den Wappen der Vereine.
3 Bilder

Wappenbaum im neuen Glanz
Neue Wappen der Wulfener Vereine werden installiert

Trotzdem es beim Wulfener-Wappenbaum-Verein seit gut zwei Jahren coronabedingt keine öffentlichen Aktivitäten gibt, kann nun Positives berichtet werden. So wurden aktuell am Wappenbaum, im zentralen Park des Ortes am Orthöver Weg, neue Metallschilder aufgehängt. „Bereits im Jubiläumsjahr 2019 war es unser Ziel neue Wappen anzuschaffen, da an den alten Vereinsschildern der Zahn der Zeit sehr stark nagte. Nach langer Planung für eine neue Aufhängung der Wappen, die immer wieder vom Sturm in...

  • Dorsten
  • 16.04.21
Kultur
Bürgermeister Tobias Stockhoff wünscht allen Menschen muslimischen Glaubens in Dorsten einen gesegneten Ramadan.
Video

Verzicht über das normale Maß hinaus
Bürgermeister wünscht Menschen muslimischen Glaubens gesegneten Ramadan

Bürgermeister Tobias Stockhoff wünscht allen Menschen muslimischen Glaubens in Dorsten einen gesegneten Ramadan. Nach dem jüdischen Pessach-Fest und dem christlichen Osterfest hat der muslimische Fastenmonat in dieser Woche begonnen. Vom Tagesanbruch an bis zum Sonnenuntergang verzichten viele Muslime während des Ramadans darauf, zu essen und zu trinken. Wie schon im vergangenen Jahr fällt der Ramadan in die Zeit der Corona-Pandemie, sodass der Verzicht erneut über das normale Maß hinausgeht....

  • Dorsten
  • 16.04.21
  • 1
Ratgeber
Wenn die kreisweite Sieben-Tage-Inzidenz den Wert 200 drei Tage in Folge überschreitet, gilt ab dem übernächsten Tag die Notbremse im Kreis Recklinghausen.

Corona-Krise
Notbremse im Kreis Recklinghausen ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von 200

Wenn die kreisweite Sieben-Tage-Inzidenz den Wert 200 drei Tage in Folge überschreitet, gilt ab dem übernächsten Tag die Notbremse im Kreis Recklinghausen. Das haben Landrat und Bürgermeister heute gemeinsam entschieden. Die Testoption, die der Kreis bislang mit Blick auf die Teststruktur gezogen hatte, entfällt somit, wenn dieser Grenzwert erreicht wird. Mit der Notbremse und dem Wegfall der Testoption ist es dann im Kreisgebiet nicht mehr erlaubt, mit einem negativen tagesaktuellen...

  • Dorsten
  • 15.04.21
Ratgeber
Im Kreis Wesel sind vier weitere Menschen gestorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Schermbeck ist die einzige Gemeinde im Kreis, die noch keinen Verstorbenen in Zusammenhang mit Corona zu beklagen hat.

Corona Kreis Wesel
Schermbeck einzige Gemeinde ohne Todesfall

Im Kreis Wesel sind vier weitere Menschen gestorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Hierbei handelt es sich um eine 75-Jährige Frau und einen 76-Jährigen Mann aus Neukirchen-Vluyn, eine 80-Jährige Frau aus Moers und einen 76-Jährigen Mann aus Dinslaken. Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 253. Schermbeck ist die einzige Gemeinde im Kreis Wesel, die noch keinen Verstorbenen in Zusammenhang mit Corona zu beklagen...

  • Dorsten
  • 15.04.21
Ratgeber
Es gibt vier weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus im Kreis Recklinghausen.

Corona Dorsten
Zahl der Todesfälle steigt auf 61

Es gibt vier weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus im Kreis Recklinghausen. Verstorben sind in Datteln eine 65-jährige Frau und ein 69 Jahre alter Mann, in Dorsten ein 90-jähriger Mann und in Herten ein 62 Jahre alter Mann. In Dorsten steigt die Zahl der Verstorbenen damit auf 61. (Stand: Donnerstag, 15. April 2021, 6:00 Uhr) Die aktuellen Corona-Zahlen werden auf dieser Seite des Kreises Recklinghausen immer am Morgen aktualisiert. Das Dashboard steht um diese Zeit ebenfalls...

  • Dorsten
  • 15.04.21
Ratgeber
Auch Matthias Rauch, Deutscher Meister der Zauberkunst aus Dorsten, sagt: "Ich lasse mich impfen!"

Corona-Krise
Kreis Recklinghausen startet Video-Reihe „Ich lasse mich impfen!“

Bis Ende des Sommers 2021 soll jeder Bürger ein Impfangebot bekommen - das versprechen die Verantwortlichen der Bundesregierung. Um die Impfungen gegen das Corona-Virus auch regional zu bewerben, hat der Kreis Recklinghausen in Zusammenarbeit mit den zehn Städten die Kampagne "Ich lasse mich impfen" in den sozialen Netzwerken ins Leben gerufen. Auf der Facebookseite und dem Instagram-Kanal des Kreises Recklinghausen werden ab dieser Woche regelmäßig Videos von bekannten Gesichtern aus dem Vest...

  • Dorsten
  • 12.04.21
Vereine + Ehrenamt
Aufgrund der nach wie vor kritischen Corona-Lage ist das Kolping-Bikertreffen in Lembeck vom 4. bis 6. Juni 2021 abgesagt.

Wegen Corona
Kolpingsfamilie Lembeck sagt Biker-Treffen ab

Aufgrund der nach wie vor kritischen Corona-Lage ist das Kolping-Bikertreffen in Lembeck vom 4. bis 6. Juni 2021 abgesagt. "Obwohl dieses traditionell im Freien stattfindet, gibt es keine Chance auf eine Genehmigung unter Corona- Bedingungen durch die zuständigen Behörden", ist von der Kolpingsfamilie Lembeck zu erfahren. "Ausgerechnet das 20. Jubiläum des Treffens, zu dem jedes Jahr hunderte von Bikern aus ganz Deutschland und darüber hinaus kommen, findet nun erst in 2022, aber leider nicht...

  • Dorsten
  • 12.04.21
Ratgeber
Wie das NRW-Gesundheitsministerium am gestrigen Abend (8. April 2021) beschlossen hat, können ab heute nun auch alle Bürgerinnen und Bürger, die 1943 oder früher geboren sind, Impftermine im Impfzentrum über das Buchungsportal der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) vereinbaren.

Ab sofort
Impf-Terminbuchung für Geburtsjahrgänge 1942 und 1943 gestartet

Wie das NRW-Gesundheitsministerium am gestrigen Abend (8. April 2021) beschlossen hat, können ab heute nun auch alle Bürgerinnen und Bürger, die 1943 oder früher geboren sind, Impftermine im Impfzentrum über das Buchungsportal der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) vereinbaren. Bisher war dies für die 79-Jährigen (und älter) möglich. „Wir kommen sehr gut voran: Seit Dienstag wurden in Westfalen-Lippe knapp 86.000 Termine für Bürger ab 79 Jahren vergeben. Alleine heute Morgen...

  • Dorsten
  • 09.04.21
Ratgeber
Bürgerinnen und Bürger können sich in zwei weiteren Testzentren einem kostenlosen Corona-Schnelltest unterziehen. Am Freitag (9. April) öffnet ein Testzentrum in Lembeck, am darauffolgenden Montag (12. April) wird es ein solches Angebot auch in Rhade geben.

15 Teststellen in ganz Dorsten
Zwei weitere Corona-Testzentren eröffnen in Lembeck und Rhade

Bürgerinnen und Bürger können sich in zwei weiteren Testzentren einem kostenlosen Corona-Schnelltest unterziehen. Am Freitag (9. April) öffnet ein Testzentrum in Lembeck, am darauffolgenden Montag (12. April) wird es ein solches Angebot auch in Rhade geben. In Lembeck steht dafür das Vereinsheim des SV Lembeck (Am Hagen 29) zur Verfügung. Betreiberin des Testzentrums ist die Erlebniswelt Sport GmbH, die bereits u.a. in Borken und Raesfeld als Schnellteststelle registriert ist. Getestet wird in...

  • Dorsten
  • 08.04.21
Ratgeber

Angebot für Frauen
Hotline zum beruflichen Wiedereinstieg

Wer mit dem Gedanken an einen beruflichen Wiedereinstieg spielt, kann sich während einer Telefonsprechstunde am Mittwoch, 14. April 2021, von Stefanie von Scherenberg, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, beraten lassen. „Gerade Frauen stellen während der Corona-Pandemie fest, dass ihre Minijobs keinen Anspruch auf Kurzarbeitergeld bieten und treffen daher die Entscheidung zu einem Wiedereinstieg in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung“, erklärt Stefanie von...

  • Dorsten
  • 08.04.21
Ratgeber
Fragen rund um das Thema Kurzarbeit sorgten für volle Terminkalender bei den Rechtsschutzexperten der IG BAU.

1.830 Streitfälle bei der IG BAU
Rechtshilfe in Krisenzeiten für Bauleute und Reinigungskräfte im Kreis Recklinghausen

Juristischer Beistand in Krisenzeiten: Die Rechtsschutzexperten der IG BAU Emscher-Lippe-Aa waren im vergangenen Jahr stark gefragt. Insgesamt 1.830 Mal kamen die Beraterinnen und Berater der Gewerkschaft in der Region zum Einsatz. „Vom Verdienstausfall durch Kurzarbeit über fehlende Atemschutzmasken im Job bis hin zu Problemen bei der Kinderbetreuung – Corona hatte zahlreiche Rechtsstreitigkeiten auch im Kreis Recklinghausen zur Folge“, so der Bezirksvorsitzende Georg Nießing. Wegen der...

  • Dorsten
  • 08.04.21
Ratgeber
Apothekerin Dr. Ulrike Welslau und ihr Mitarbeiter Jamal Hamwieh führen die kostenlosen Corona-Antigentests in den Räumen der Löwen-Apotheke an Recklinghäuser Straße/Ecke Suitbertusstraße durch und gehören damit zu den aktuell elf Testzentren in Dorsten (Stand: 31. März 2021).

Corona Dorsten
Wo werden in Dorsten Schnelltests durchgeführt?

Für Bürgerinnen und Bürger besteht die Möglichkeit, sich einmal pro Woche kostenlos per Schnelltest auf das Coronavirus testen zu lassen. Personen, die positiv auf das Corona-Virus getestet werden, müssen sich sofort in Quarantäne begeben. Das gilt auch bei positiven Schnelltests und positiven Selbsttests. Stand 31. März 2021 gibt es in Dorsten elf Praxen, Apotheken und Unternehmen, die aktuell Corona-Schnelltests anbieten. In Dorsten sind derzeit folgende Corona-Schnellteststellen bekannt:...

  • Dorsten
  • 31.03.21
Ratgeber
Das Ministerium für Gesundheit und Soziales des Landes NRW (MAGS) hat am Dienstagnachmittag (30. März 2021)  die Impfung mit dem Impfstoff der Firma AstraZeneca für Männer und Frauen unter 60 Jahren gestoppt.

Corona Kreis Recklinghausen
Impfungen mit AstraZeneca für unter 60-Jährige gestoppt

Das Ministerium für Gesundheit und Soziales des Landes NRW (MAGS) hat am Dienstagnachmittag (30. März 2021)  die Impfung mit dem Impfstoff der Firma AstraZeneca für Männer und Frauen unter 60 Jahren gestoppt. Grund dafür sei "ein Beschlussentwurf der Ständigen Impfkommission (STIKO), wonach der Impfstoff der Firma AstraZeneca zunächst nur noch bei Personen ab 60 Jahren ohne Einschränkungen empfohlen wird." Im Impfzentrum des Kreises Recklinghausen müssen deshalb aber keine Termine abgesagt...

  • Dorsten
  • 31.03.21
Ratgeber

Mindestens bis Ende der Osterferien
Keine Einsicht von Unterlagen im Bauaktenarchiv möglich

Neben der Stadtbibliothek, der Bibi am See und dem Stadtarchiv bleibt auch das Bauaktenarchiv der Stadt Dorsten mindestens bis zum Ende der Osterferien geschlossen. Eine schriftliche Antragstellung zur Übersendung von Unterlagen ist in Zeiten der Corona-Pandemie aber weiterhin möglich. Im Bauordnungsamt sind zu fast allen Gebäuden, die in den vergangenen 100 Jahren rechtmäßig in Dorsten errichtet wurden, Unterlagen wie Baugenehmigungen, Baupläne usw. archiviert. Soweit es technisch möglich ist,...

  • Dorsten
  • 31.03.21
Ratgeber
Das Dorstener Unternehmen Sickelmann (Zentrum für Erste-Hilfe-Ausbildung) konnte nach eigenen Angaben schon rund 1000 Testungen vornehmen.

Corona Dorsten
Dorstener haben die Wahl zwischen neun Testzentren

Ergänzend zur Corona-Schutzverordnung des Landes NRW ist im Kreis Recklinghausen am Montag, 29. März 2021, eine Allgemeinverfügung in Kraft getreten, die es Bürgerinnen und Bürgern ermöglicht, trotz eines Inzidenzwerts von über 100 u.a. Handelseinrichtungen (nicht täglicher Bedarf) zu besuchen und körpernahe Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Voraussetzung dafür ist ein tagesaktuelles negatives Testergebnis. Eine aktuelle Übersicht von Schnellteststellen in Dorsten gibt es hier:...

  • Dorsten
  • 29.03.21
Ratgeber
Selbsttests und Schnelltests aus Testzentren, Pflegeheimen, Schulen, Arztpraxen, Apotheken und privaten Haushalten können als Restmüll entsorgt werden. Sie müssen jedoch in reißfeste, feuchtigkeitsbeständige und dicht verschlossene Kunststoffsäcke gefüllt und doppelt verpackt werden.

Entsorgungsbetrieb Dorsten
Alte Schnelltests kommen doppelt verpackt in den Restmüll

Auch im Entsorgungsbetrieb Stadt Dorsten gehen Fragen zur richtigen Entsorgung von Corona- Schnelltests und Selbsttests ein. Daher möchten die städtischen Entsorger auf die geltenden Regeln hinweisen. Selbsttests und Schnelltests aus Testzentren, Pflegeheimen, Schulen, Arztpraxen, Apotheken und privaten Haushalten können als Restmüll entsorgt werden. Sie müssen jedoch in reißfeste, feuchtigkeitsbeständige und dicht verschlossene Kunststoffsäcke gefüllt und doppelt verpackt werden. Das gilt auch...

  • Dorsten
  • 29.03.21
Ratgeber
Die Sporthalle des Gymnasiums Petrinum wurde zu einem Impfzentrum umgebaut, in dem rund 450 Erzieherinnen und Erzieher zentral eine Corona-Schutzimpfung erhalten haben. Neben den Impfkabinen wurde selbstverständlich auch ein Warte- und Ruhebereich eingerichtet.
2 Bilder

Petrinum wird zum Impfzentrum
Rund 450 Erzieherinnen und Erzieher zentral in Dorsten geimpft

Rund 450 Erzieherinnen und Erzieher, Tagespflegepersonen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von stationären Jugendhilfereinrichtungen die in Dorstener Einrichtungen tätig sind, haben am vergangenen Freitag zentral eine Corona-Schutzimpfung erhalten. Die Organisation dieses zentralen Impftermins in der Sporthalle des Gymnasiums Petrinum hat das Amt für Familie und Jugend der Stadt Dorsten für den Kreis Recklinghausen übernommen. Zuvor haben in Dorsten bereits Lehrerinnen und Lehrer von...

  • Dorsten
  • 29.03.21
Ratgeber

Corona Dorsten
„Drive-In“ für kostenlose Schnell- und PCR-Tests ab Mittwoch

Ab Mittwoch, 31. März, können Bürgerinnen und Bürger nach einer Terminvereinbarung kostenlose Corona-Schnelltests in einem neuen Drive-In neben dem Atlantis-Freizeitbad machen. Ein solcher Test steht aktuell allen Bürgerinnen und Bürgern einmal pro Woche zu. Terminanmeldungen sind bereits möglich ab Samstag, 27. März. Das Durchfahrtszentrum wird auf dem Atlantis-Parkplatz unterhalb des Lippedeiches eingerichtet. Geöffnet ist das Testzentrum ab Mittwoch, 31. März, täglich – auch sonntags und...

  • Dorsten
  • 25.03.21
Ratgeber
Eine Ausweitung der Impfangebote auf weitere Personen der Gruppe 2 ("Hohe Priorität") sieht der neue Impferlass des Landes Nordrhein-Westfalen vor. Demnach können ab sofort auch die Personen geimpft werden, bei denen ein sehr hohes oder hohes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf nach einer Infektion mit dem Coronavirus nach §3 Satz 2 der Coronavirus-Impfverordnung besteht

Corona Kreis Recklinghausen
Bestimmte chronisch kranke Personen ab sofort impfberechtigt

Eine Ausweitung der Impfangebote auf weitere Personen der Gruppe 2 ("Hohe Priorität") sieht der neue Impferlass des Landes Nordrhein-Westfalen vor. Demnach können ab sofort auch die Personen geimpft werden, bei denen ein sehr hohes oder hohes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf nach einer Infektion mit dem Coronavirus nach §3 Satz 2 der Coronavirus-Impfverordnung besteht (siehe Info). Dass eine solche Krankheit vorliegt, bescheinigt der Arzt per Attest, das beim...

  • Dorsten
  • 25.03.21
  • 3
Ratgeber
Das Experiment "Öffnen mit Sicherheit" wird aktuell in Tübingen erprobt und ermöglicht mit einem negativen Corona-Test und einem damit verbundenen "Tagesticket" den Besuch von Gastronomie, Geschäften und auch Kultureinrichtungen.
2 Bilder

Bewerbung als Modellkommune für Projekt
"Öffnen mit Sicherheit" im Kreis Recklinghausen

Der Kreis Recklinghausen hat beim Land NRW beantragt, Modellkommune für das Projekt "Öffnen mit Sicherheit" werden zu dürfen. Das Experiment wird aktuell in Tübingen erprobt und ermöglicht mit einem negativen Corona-Test und einem damit verbundenen "Tagesticket" den Besuch von Gastronomie, Geschäften und auch Kultureinrichtungen. Während die genauen Auswirkungen der Corona-Pandemie für die Städte im Kreis Recklinghausen noch lange nicht abzusehen sind, steht bereits jetzt fest: Die Corona-Krise...

  • Dorsten
  • 24.03.21
Ratgeber
Am Freitag öffnete ein neues Schnelltestzentrum in Dorsten in dem ehemaligen Schulungsraum der Ersten Hilfe Ausbildung Sickelmann (Marler Straße 35, 46282 Dorsten).
2 Bilder

Erste Hilfe Ausbildung Sickelmann
Neues Schnelltestzentrum an der Marler Straße 35 in Dorsten

Am Freitag öffnete ein neues Schnelltestzentrum in Dorsten in dem ehemaligen Schulungsraum der Ersten Hilfe Ausbildung Sickelmann (Marler Straße 35, 46282 Dorsten). Auch hier können sich alle Bürgerinnen und Bürger mit Wohnsitz in Deutschland kostenlos testen lassen. Zum Start des Zentrums ist zunächst ein Team im Einsatz, das pro Stunde 20 Tests durchführen kann. Speziell geschultes Personal bietet asymptomatischen Personen Corona Schnellteste an. Das Ergebnis liegt innerhalb weniger Minuten...

  • Dorsten
  • 22.03.21
Ratgeber

Corona Schermbeck
Keine Osterfeuer 2021

Das Verbrennen und Abbrennen von Gegenständen im Freien ist grundsätzlich untersagt. Als Aus-nahmen gelten Osterfeuer sog. Brauchtumsfeuer. Aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) sind Veranstaltungen und Versammlungen nicht durchführbar. Daher können keine Osterfeuer bzw. Brauchtumsfeuer in bisheriger Tradition zurzeit in Schermbeck stattfinden. Quelle: Gemeinde Schermbeck

  • Dorsten
  • 22.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.