Corona

Beiträge zum Thema Corona

Blaulicht
Ein falscher Arzt wollte, dass eine 83-jährige Gevelsbergerin einen fünfstelligen Betrag für eine Behandlung bezahlt.

Seniorin in Gevelsberg wird von Betrüger angerufen
Falscher Arzt will fünfstelligen Betrag für Behandlung

Eine 83-jährige Gevelsbergerin wurde am gestrigen Montagmorgen gegen 8.30 Uhr durch einen Betrüger angerufen, der sich als Arzt eines Hagener Krankenhauses ausgab. Der Dame wurde glaubhaft vorgetäuscht, dass sich ihr Sohn mit einer Corona-Infektion im Krankenhaus befinde und dieser dringend mit einem noch nicht zugelassenen Medikament behandelt werden müsse. Der Frau wurde mitgeteilt, dass die Kosten in Höhe eines fünfstelligen Betrages selber getragen werden müssen. Diese willigte ein, die...

  • wap
  • 02.03.21
Ratgeber
Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 9.028 bestätigte Corona-Fälle.

Corona im EN-Kreis
Inzidenzwert etwas gesunken

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 9.028 bestätigte Corona-Fälle (Stand Dienstag, 2. März). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 9 gestiegen. Aktuell sind 590 Kreisbewohner infiziert, von diesen sind 113 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 8.151 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 82,99 (Vortag 91,02). In den Krankenhäusern im...

  • wap
  • 02.03.21
Ratgeber
Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es insgesamt 9.019 bestätigte Corona-Fälle.

Corona im EN-Kreis
Inzidenzwert steigt weiter an

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 9.019 bestätigte Corona-Fälle (Stand Montag, 1. März). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 24 gestiegen. Aktuell sind 677 Kreisbewohner infiziert, von diesen sind 109 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 8.060 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 91,02 (Vortag 89,78). In den Krankenhäusern im...

  • wap
  • 01.03.21
Vereine + Ehrenamt
Dr. Kirmes zog 2019 im Zug mit. Wer hätte gedacht, dass das Kirmesvirus sich den Herausforderungen einer Pandemie stellen muss? Foto: Pielorz
3 Bilder

Das neue Motto für die schrägste Kirmes Europas steht:
Wat ok kömmt – Vie blitt Kiärmis

Hartnäckig hält sich das Virus. Immer noch sind Veranstaltungen untersagt. Immer noch finden Versammlungen entweder gar nicht oder nur zu oft online via Zoom statt, weil es persönliche Treffen nicht geben darf. Doch zumindest in Gevelsberg gibt es ein Virus, welches noch hartnäckiger ist als das Corona-Virus: das Kirmesvirus. „Wat ok kömmt – Vie blitt Kiärmis“, so lautet das neue Kirmesmotto 2021. „Was auch kommt – wir bleiben Kirmes“, ist nicht nur die feste Überzeugung der zwölf Kirmesgruppen...

  • Gevelsberg
  • 27.02.21
  • 1
Ratgeber
Menschen mit Vorerkrankungen haben die Möglichkeit auf eine vorgezogene Coronaimpfung.

Corona im EN-Kreis
Land bringt Härtefallregelung für Vorerkrankte auf den Weg

"Menschen, die unter bestimmten Vorerkrankungen leiden, haben ab sofort die Möglichkeit, einen Antrag auf eine vorgezogene Coronaschutzimpfung zu stellen" - kaum war diese Information veröffentlicht, liefen im Schwelmer Kreishaus und auch in den Rathäusern zwischen Herdecke und Hattingen, Breckerfeld und Witten die Telefone heiß. Die Betroffenen haben verständlicherweise viele Fragen, wollen wissen, wie und wo sie den Antrag auf den Weg bringen können. Der Grundsatz der Regelung ist in einem...

  • wap
  • 27.02.21
Ratgeber
 Die Zahl der Infektionen ist im EN-Kreis innerhalb der letzten 24 Stunden um 46 gestiegen.

Corona im EN-Kreis
Die aktuellen Zahlen zum Virus

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 8.904 bestätigte Corona-Fälle (Stand Freitag, 26. Februar). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 46 gestiegen. Aktuell sind 693 Kreisbewohner infiziert, von diesen sind 91 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 7.932 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 84,84 (Vortag 80,83). In den Krankenhäusern im...

  • wap
  • 26.02.21
Ratgeber
Im En-Kreis sind aktuell  624 Personen mit dem Virus infiziert.

Corona im EN-Kreis
Die aktuellen Zahlen und Daten zum Virus

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 8.752 bestätigte Corona-Fälle (Stand Dienstag, 23. Februar). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 22 gestiegen. Aktuell sind 624 Kreisbewohner infiziert, von diesen sind 61 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 7.858 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 76,82 (Vortag 79,29). In den Krankenhäusern im...

  • wap
  • 23.02.21
Ratgeber
Im En-Kreis gibt es aktuell 633 mit dem Virus Infizierte.

Corona im EN-Kreis
Inzidenzwert liegt bei 79,29

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 8.730 bestätigte Corona-Fälle (Stand Montag, 22. Februar). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 7 gestiegen. Aktuell sind 633 Kreisbewohner infiziert, bei 44 von ihnen wurde eine Virusvariante nachgewiesen. 7.830 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 79,29 (Vortag 75,59). In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind...

  • wap
  • 22.02.21
Ratgeber
Sammlung der wichtigsten Informationen zum Corona-Virus im EN-Kreis.

Corona im EN-Kreis
Virusvariante bei 45 Proben nachgewiesen

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 8.637 bestätigte Corona-Fälle (Stand Freitag, 19. Februar), von diesen sind aktuell 644 infiziert, 7.722 gelten als genesen. Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 36 gestiegen. Bei bislang insgesamt 45 Proben ist eine Virusvariante nachgewiesen worden. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 66,33 (Vortag 67,26). In den Krankenhäusern im...

  • wap
  • 19.02.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
60 Bürger waren im guten Glauben nach Ennepetal gekommen, für 15.20 Uhr einen Termin für die Impfung zu haben. Faktisch war dies aber nicht der Fall.

Coronavirus
Impfzentrum: Problem-Variante der Terminvergabe sorgt für Verärgerung

Mit einer neuen Problem-Variante bei der Vergabe der Termine für das Impfzentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises sahen sich die Verantwortlichen am Sonntag konfrontiert. Gegen 15 Uhr bildete sich eine ungewöhnlich lange Schlange vor der Tür. Am Ende der Gespräche mit den Wartenden war der Grund gefunden: 60 Bürger waren im guten Glauben nach Ennepetal gekommen, für 15.20 Uhr einen Termin für die Impfung zu haben. Faktisch war dies aber nicht der Fall. "Für Aussagen zu den Gründen für diese völlig...

  • Ennepetal
  • 15.02.21
Ratgeber
Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Corona im Ennepe-Ruhr-Kreis ist um vier auf 267 gestiegen.

8.511 Infektionen, weiterer Todesfall, Inzidenz 75,28
Das sind die aktuellen Corona-Zahlen für den Ennepe-Ruhr-Kreis (Stand: 15. Februar)

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 8.511 bestätigte Corona-Fälle (Stand Montag, 15. Februar), von diesen sind aktuell 637 infiziert, 7.607 gelten als genesen. Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 25 gestiegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 75,28 (Vortag 71,89).In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit 55 Patienten mit einer Corona-Infektion in stationärer...

  • Ennepetal
  • 15.02.21
Ratgeber
Während die Abläufe im Impfzentrum in den letzten Wochen akribisch vorbereitet worden sind, sorgt der heftige Wintereinbruch kurz vor der Eröffnung für Unsicherheiten bei allen Beteiligten.

Der Auftakt konnte letzte Woche wie geplant stattfinden
Impfzentrum trotz winterliche Straßenverhältnisse beliefert

Trotz widriger Wetterbedingungen traf der für den Auftakt der Corona-Impfungen notwendige Impfstoff in Ennepetal ein. Der Startschuss für das von der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe und dem Ennepe-Ruhr-Kreis gemeinsam getragene Impfzentrum konnte wie geplant erfolgen. Während die Abläufe im Impfzentrum in den letzten Wochen akribisch vorbereitet worden sind, sorgt der heftige Wintereinbruch kurz vor der Eröffnung für Unsicherheiten bei allen Beteiligten. Notwendige Infos auf der...

  • Ennepetal
  • 15.02.21
Vereine + Ehrenamt
Das (amtierende) Gevelsberger Prinzenpaar Anja und Jürgen Altena – zivil und im Ornat bei der Inthronisierung der letzten Session. Fotos: Pielorz
2 Bilder

"Gevelsberger Hoheiten" Anja und Jürgen Altena : Erinnerung und Gegenwart
Prinzenpaar ohne Volk, aber: Vie mäket dat Lech wie’r aan

Ein Prinzenpaar ohne Volk – Krone, Zepter und glanzvolle Robe müssen in diesem Jahr im Schrank bleiben. Corona will es so. Anja und Jürgen Altena von der KaGe Grün-Weiß waren das Prinzenpaar 2019/2020 vor dem großen Lockdown im März 2020. Sie konnten das jecke Treiben noch voll durchziehen. Schon im Oktober 2020 war klar: Das wird nix mit der nächsten Session. In Zeiten, in denen man sich noch nicht einmal die Hand drücken darf, ist an Bützchen und Umarmung überhaupt nicht zu denken. Zum Glück...

  • Gevelsberg
  • 13.02.21
Ratgeber
Der Inzidenzwert im Ennepe-Ruhr-Kreis liegt aktuell bei 76,51.

Corona im EN-Kreis
Zahlen und Infos zum Virus

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 8.399 bestätigte Corona-Fälle (Stand Freitag, 12. Februar), von diesen sind aktuell 671 infiziert, 7.466 gelten als genesen. Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 35 gestiegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 76,51 (Vortag 76,20). In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit 51 Patienten mit einer Corona-Infektion in stationärer...

  • wap
  • 12.02.21
Politik
Der Wartebereich zum Ausfüllen der Dokumente beim Probelauf im Impfzentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises in Ennepetal.
6 Bilder

Ausgerechnet beim Piksen hakt es!
Bürger sauer, Kreis verärgert und KVWL in der Kritik: Riesen Ärger um Impfterminvergabe im EN-Kreis

Bürger sauer, Kreis verärgert und KVWL in der Kritik: Riesen Ärger um Impfterminvergabe im Ennepe-Ruhr-Kreis In vielen Wohnzimmern im Südkreis haben in den vergangenen Wochen Senioren beim Thema "Corona-Impftermin" die Hände über den Kopf zusammengeschlagen, denn: Beim Thema Pieksen harkt es ganz gewaltig. von Nina Sikora Die WAP-Redaktion erreichen immer mehr Berichte von Bürgern, die aufgrund der Impfterminvergabe verzweifeln. Am vergangenen Montag, 8. Februar, startete der Betrieb im...

  • wap
  • 10.02.21
LK-Gemeinschaft
Landrat Olaf Schade im Gespräch mit Hedwig Brand und ihrem Sohn Karl-Ulrich. Die 99-jährige Breckerfelderin war am ersten Tag die älteste Bürgerin, die geimpft wurde.

Impfstart im EN-kreis
Betreiber und Bürger trotzen Schnee und Eis

"Kompliment an alle. Kompliment an diejenigen, die das Impfzentrum innerhalb kürzester Zeit aus dem Aldi-Markt gestampft haben, Kompliment an diejenigen, die ab heute für den Impfbetrieb sorgen und Kompliment an die ersten ab 80-Jährigen und ihre Begleiter, die ihren heutigen Termin trotz des Wetters wahrgenommen haben." Landrat Olaf Schade ließ es sich nicht nehmen, sich vom Start der in der Geschichte größten Impfaktion in Nordrhein-Westfalen und damit auch im Ennepe-Ruhr-Kreis ein...

  • wap
  • 09.02.21
LK-Gemeinschaft
Der Inzidenzwert liegt im Kreisgebiet aktuell bei 94,10.

Corona im EN-Kreis
Die aktuellen Zahlen zum Virus

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 8.257 bestätigte Corona-Fälle (Stand Dienstag, 9. Februar), von diesen sind aktuell 605 infiziert, 7.390 gelten als genesen. Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 18 gestiegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 94,10 (unverändert zum Vortag). In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit 51 Patienten mit einer Corona-Infektion in...

  • wap
  • 09.02.21
Kultur
 Archivar Jens Möllenbeck mit seiner persönlichen
Lieblingsarchivalie.
2 Bilder

Ein Stück Kultur
Schwelmer Archivar Jens Möllenbeck stellt seine Lieblingsarchivalie den WAP-Lesern vor

Mit Schwelms Stadtarchivar Jens Möllenbeck setzen wir unsere neue WAP-Serie "Ein Stück Kultur" fort, in der Kulturschaffende und Kulturbetriebe trotz Lockdown, Hygiene- und Abstandsregeln unseren Lesern wieder ein wenig Kultur näherbringen. von Nina Sikora Im Stadtarchiv auf Spurensuche gehen und die Vergangenheit lebendig werden lassen. Im Moment ist dieses Vergnügen nur Schwelms Stadtarchivar Jens Möllenbeck vergönnt. Gerne zeigt er den WAP-Lesern sein persönliches Lieblingsstück aus der...

  • wap
  • 08.02.21
Ratgeber
Ab Montag wird in Ennepetal gepiekst.

Startschuss für das Impfzentrum fällt am Montag

Am Montag, 8. Februar, ist es so weit, die ab 80-Jährigen im Ennepe-Ruhr-Kreis werden im Impfzentrum in Ennepetal erwartet. Ab dann und bis zum 28. Februar werden sich die Türen im ehemaligen Aldi-Markt an der Kölner Straße von montags bis sonntags jeweils von 14 bis 20 Uhr öffnen. Die vom Land gelieferte Impfstoffmenge macht es den Verantwortlichen vor Ort möglich, täglich insgesamt 168 Bürger zu impfen. Anfang März wird sich die Zahl der Besucher wegen der zu verabreichenden Zweitimpfungen...

  • wap
  • 07.02.21
Vereine + Ehrenamt
Wer gerne eine Impffahrt übernehmen möchte, kann sich unter anderem beim Seniorenbüro der Stadt Sprockhövel melden.

Ehrenamtliche für Impf-Taxi gesucht
Stadt Sprockhövel organisiert Fahrdienst

Die Impfungen gegen den Corona-Virus sind gestartet, die Impfzentren nehmen gerade ihre Arbeit auf. Doch für viele, weniger mobile Menschen, stellt sich die Frage: Wie komme ich zu meinem Impftermin? Die Stadt Sprockhövel organisiert einen Fahrdienst. Die Pfarrei St. Peter und Paul Witten, Sprockhövel, Wetter möchte gerne schnell und unkompliziert helfen. Deshalb werden Ehrenamtliche gesucht, die einzelne Fahrten übernehmen könne. Hierfür wird der „Boni-Bus“ der Gemeinde St. Josef zur Verfügung...

  • wap
  • 07.02.21
Sport
Kinder unter sieben Jahren können sich an einer Bewegungstüte mit Spielideen und verschiedenen Gegenständen erfreuen.

Tolle Idee
Bewegung aus der Tüte: TV Lichtenplatz macht Kindern in der Corona-Zeit eine Freude

Wie können Lockdown und Sport verbunden werden? Der TV Lichtenplatz hat sich was einfallen lassen, damit Kinder mehr Bewegung bekommen. Da auch die Kinder aktuell zu Hause bleiben müssen und keine Freunde treffen können, ist es schwierig, den Nachwuchs bei Laune zu halten. Auch die Bewegung kommt bei den Kindern in vielen Familien sicher zu kurz: Das Spielen draußen, bei düsterem und oft feuchtem Wetter, stößt auch nicht immer auf Motivation und Begeisterung. Aus diesem Grund ließ sich der...

  • Gevelsberg
  • 04.02.21
LK-Gemeinschaft
Die aktuellen Corona-Fallzahlen aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis vom 3. Februar 2021.

Corona im EN-Kreis - Fallzahlen vom 3. Februar 2021
8.035 Infektionen, 2 weitere Todesfälle, Inzidenz 82,07

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 8.035 bestätigte Corona-Fälle (Stand Mittwoch, 3. Februar), von diesen sind aktuell 652 infiziert, 7.133 gelten als genesen. Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 78 gestiegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 82,07 (Vortag 78,06). In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit 62 Patienten mit einer Corona-Infektion in stationärer...

  • wap
  • 03.02.21
Blaulicht
Im EN-Kreis gibt es aktuell 743 Infizierte.

Corona im EN-Kreis
7.957 Infektionen, 2 weitere Todesfälle, Inzidenz 78,06

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 7.957 bestätigte Corona-Fälle (Stand Dienstag, 2. Februar), von diesen sind aktuell 743 infiziert, 6.966 gelten als genesen. Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 21 gestiegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 78,06 (Vortag 81,45). In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit 59 Patienten mit einer Corona-Infektion in stationärer...

  • wap
  • 02.02.21
Ratgeber
Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt im Kreisgebiet aktuell bei 81,45.

Aktuelle Fallzahlen und Infos zum Virus
Eine Person in den letzten 24 Stunden infiziert

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 7.936 bestätigte Corona-Fälle (Stand Montag, 1. Februar), von diesen sind aktuell 771 infiziert, 6.919 gelten als genesen. Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 1 gestiegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 81,45 (Vortag 85,46). In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit 59 Patienten mit einer Corona-Infektion in stationärer...

  • wap
  • 01.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.