Corona

Beiträge zum Thema Corona

Politik
Am Geschwister-Scholl-Gymnasiums in Unna gibt es keinen weiteren Corona-Fall.

Kein weiterer Corona-Fall am Geschwister-Scholl-Gymnasiums in Unna
Auch Corona-Tests der Q2 am GSG sind negativ

Sämtliche Schülerinnen und Schüler als auch die Lehrkräfte der Qualifizierungsstufe 2 des Geschwister-Scholl-Gymnasiums sind negativ auf Corona getestet worden. Die Quarantäne bleibt auf Geheiß des Gesundheitsamtes für alle bereits in Quarantäne befindlichen Schüler und Lehrkräfte trotz ausnahmsloser negativer Testung bis einschließlich heute (Dienstag, 20. Oktober) bestehen. Zwei Schüler waren positiv getestet Am Geschwister-Scholl-Gymnasium waren zwei Schüler, 7. Jahrgang und Q2,...

  • Unna
  • 20.10.20
Ratgeber

Unna
Corona-Tests von Osterfeld-Schüler*innen sind alle negativ

An der Osterfeldschule in Unna-Mühlhausen/Uelzen war am Freitag, 9. Oktober, ein Fall von Corona bekannt geworden. Die Schulleitung hatte darüber informiert, dass nur einzelne Schüler*innen in Quarantäne müssen. Diese betreffenden Schüler*innen sind nun vom Gesundheitsamt auf das Covid-19-Virus getestet worden. Das Ergebnis fiel negativ aus.

  • Unna
  • 15.10.20
Ratgeber

Kreis Unna
Neue Schutzmaßnahmen mit Allgemeinveröffentlichung

Der Kreis Unna hat nach eigenen Berechnungen die 7-Tages-Inzidenzzahl von 50 Fällen auf 100.000 Einwohner überschritten. Nach Coronaschutzverordnung NRW müssen weitere konkrete Schutzmaßnahmen getroffen werden – und genau das tut der Kreis. Er hat eine Allgemeinverfügung erlassen. Sie gilt bis einschließlich 25. Oktober. Die zentralen neuen Regelungen: - Alle Feiern im öffentlichen Raum (z.B. in Gaststätten und Hotels) mit mehr als 25 Teilnehmern sollen nicht mehr gestattet werden. Dies...

  • Unna
  • 12.10.20
Ratgeber

Unna
Zwei Corona-Fälle am Geschwister-Scholl-Gymnasium aufgetreten

Eine weitere Schulen in Unna ist von Corona betroffen. Am Geschwister-Scholl-Gymnasium sind zwei Schüler, 7. Jahrgang und Q2, positiv auf das Covid-19-Virus getestet worden. Am Wochenende waren die positiven Testergebnisse bekannt geworden. Die Schüler*innen, die umgehend nach Bekanntgabe des Ergebnis als Kontaktpersonen ermittelt worden waren, werden am Montag, 12. Oktober, und Dienstag, 13. Oktober, auf Corona getestet. Im Jahrgang 7 sind 35 Schüler*innen plus sieben Lehrkräfte von der...

  • Unna
  • 12.10.20
Ratgeber
Der Koffer ist schon gepackt, denn die Herbstferien haben begonnen - mit ihnen auch die Reisebeschränkungen. LK-Archivfoto: Siggi Becker
2 Bilder

Beherbergungsverbot: Können Bürger aus dem Kreis Unna noch verreisen?
Bergkamener Familie muss zuhause bleiben

Die Koffer sind gepackt, denn im Kreis Unna haben die Herbstferien begonnen und damit auch die Reisebeschränkungen. Nach kreiseigenen Berechnungen wurde die 7-Tages-Inzidenzzahl von 50 Fällen auf 100.000 Einwohner überschritten. Heißt im Klartext: Bürger aus dem Kreis Unna können in viele Bundesländer nicht mehr einreisen, ohne dort einen negativen Coronatest vorzulegen, der nicht älter als 48 Stunden ist. RKI: Innerdeutsche Risikogebiete Wo macht man den Test?Die Reise sollte am Samstag,...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.10.20
  • 2
  • 1
LK-Gemeinschaft
An einer Schule in Unna gibt es einen wieteren Coronafall.

Ein Corona-Fall an Unnaer Grundschule
Betroffen ist die Osterfeldschule in Unna-Mühlhausen/Uelzen

Eine weitere Schule in Unna ist von einem Corona-Fall betroffen. An der Osterfeldschule in Unna-Mühlhausen/Uelzen ist am Freitag, 9. Oktober 2020, ein Fall von Corona bekannt geworden. Die Schulleitung hat darüber informiert, dass keine ganzen Lerngruppen, sondern nur einzelne Schüler in Quarantäne müssen. Die Eltern der betroffenen Schüler wurden durch das Gesundheitsamt informiert.

  • Unna
  • 09.10.20
Ratgeber

Gesprächsangebot für Betroffene
Gruppe für ehemals Coronaerkrankte

Coronaerkrankung überstanden, aber Angst vor Folgen? Die Diagnose "Corona" löst eine Reihe von Unsicherheiten und Ängsten aus. Auch nachdem die Krankheit überwunden ist, erleben Einige körperliche und psychische Nachwirkungen. Gesundete suchen nun andere Betroffene und deren Angehörige zur Gründung einer Selbsthilfegruppe. Bei den regelmäßig geplanten Treffen besteht die Möglichkeit, sich über die Erfahrungen während und nach der Erkrankung auszutauschen. Das erste Treffen findet am...

  • Unna
  • 08.10.20
Ratgeber
Corona Update: Kreis Unna veröffentlicht eine neue Allgemeinverfügung. Foto: LK-Archiv

Neue Verfügung: 7-Tages-Inzidenzzahl von 35 Fällen auf 100.000 Einwohner überschritten
+++Update +++ 65 neue Fälle – Inzidenzzahl steigt auf über 50

In den letzten sieben Tagen gab es im Kreis Unna nach eigenen Berechnungen 51,6 Fälle auf 100.000 Einwohner (Stand 9. Oktober, 10 Uhr). Der Kreis hat damit die 7-Tages-Inzidenzzahl von 50 überschritten. Nach Coronaschutzverordnung NRW müssen weitere konkrete Schutzmaßnahmen umgesetzt werden. Allgemeinverfügung veröffentlicht | 10.10.2020 | 13 Uhr +++Nach Coronaschutzverordnung NRW müssen nun weitere konkrete Schutzmaßnahmen getroffen werden ++++ Er hat eine Allgemeinverfügung erlassen. Sie...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 07.10.20
Ratgeber

Corona in Unna
Grundschüler wurde positiv getestet

Eine weitere Schule in Unna ist von einem Corona-Fall betroffen. An der Grundschule in Lünern ist am Mittwoch, 23. September 2020, ein Fall von Corona bekannt geworden. Das Testergebnis eines Schülers des dritten Jahrgangs war positiv. Allerdings befand sich der betroffene Schüler seit geraumer Zeit in häuslicher Quarantäne. Die Schulleitung hat daraufhin die Schüler*innen dieses Jahrganges nach Hause geschickt. Vorsorglich müssen sich alle Schüler*innen beim Kreisgesundheitsamt einem...

  • Unna
  • 24.09.20
Ratgeber
Der Weihnachtsmarkt in Unna kann in diesem Jahr aufgrund der Pandemie nicht stattfinden. Foto: LK-Archiv

Stadtmarketing hatte bis zu letzt gehofft
Weihnachtsmarkt Unna findet nicht statt

"Bis zuletzt haben wir gehofft, aber aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW ist ein Weihnachtsmarkt Unna, in der bekannten Form, nicht genehmigungsfähig", erklärte Daniela Guidara vom Unna Marketing am Montagnachmittag. "Nach Abstimmung mit Vertretern der Schausteller, des Ordnungsamtes und heute final in der Gesellschaftsversammlung der Unna Marketing GmbH sind wir gemeinsam zu der Entscheidung gelangt, dass der Weihnachtsmarkt Unna in 2020 nicht stattfindet."   Ein...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.09.20
  • 3
  • 1
Ratgeber
Alle am Donnerstag auf Corona getesteten Kinder und Erwachsenen der Nicolaischule weisen ein negatives Testergebnis auf.

Alle Corona-Tests am PGU und der Nicolaischule negativ

Alle am Freitag (18. September) vom Kreisgesundheitsamt auf Corona getesteten 30 Schüler*innen und die elf Lehrkräfte des Pestalozzi-Gymnasiums Unna weisen ein negatives Testergebnis auf. Das letzte Testergebnis ist am Samstagabend (19. September) der Schulleitung bekanntgegeben worden. Ungeachtet dessen bleibt die 14-tägige Quarantäne bestehen. Für den Unterricht bedeutet dies folgendes: Am Dienstag, 22. September, bleibt die Einführungsphase zuhause und wird mit Distanz-Unterricht...

  • Unna
  • 20.09.20
LK-Gemeinschaft
Landrat Michael Makiolla (l.), Leiter des Gesundheitsamts Josef Merfels (2.v.l.). Logistik-Chef Holger Gutzeit (2.v.r) und Gesundheitsdezernent Uwe Hasche (r.) in der Kreissporthalle. Foto: Max Rolke/Kreis Unna
3 Bilder

Von der Kreissporthalle zum Testzentrum
Corona-Teststelle im Kreis zieht um

Der Kreis will bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie weiter gut aufgestellt sein und plant die Einrichtung zweier Testzentren in Unna und Lünen. Kreis Unna. In Unna ist das Testzentrum in der Kreissporthalle an der Platanenallee bereits fertig eingerichtet und steht seit heute, 17. September für die Tests bereit. In Lünen sollen Container aufgestellt werden, der Bauantrag bei der Stadt ist eingereicht. In den neuen Testzentren werden nur Personen getestet, die von der Gesundheitsbehörde...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 20.09.20
Ratgeber

Impfung schützt
Amtsarzt rät zum Pieks gegen die Grippe

Eine Grippe-Erkrankung sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Deshalb raten die Mediziner der Kreis-Gesundheitsbehörde: Der beste Schutz gegen Grippe ist die Impfung - besonders in der Corona-Pandemie. Mit einer schweren Grippe muss man oft im Krankenhaus behandelt werden. In einigen Fällen verläuft sie sogar tödlich. Um sich selbst und andere zu schützen, sollten möglichst viele den kleinen Pieks auf sich nehmen. "Mit jedem Geimpften sinkt das Risiko einer erneuten...

  • Unna
  • 19.09.20
Politik
Bis zum Jahresende können Großveranstaltungen coronabedingt nicht durchgeführt werden, so dass auch keine Sonntagsöffnung im Zusammenhang mit einem besonderen Anlass möglich ist. Foto: Archiv

Dafür ist "Late Night Shopping" in Planung
Kein verkaufsoffener Sonntag in Unna

Leider wird der City-Werbering Unna (CWU) in diesem Jahr keine verkaufsoffenen Sonntage rechtssicher planen und durchführen. Das Oberverwaltungsgericht in Münster hat mittlerweile in fünf Entscheidungen Sonntagsöffnungen, die auf der Grundlage des NRW-Runderlasses zur Nachholung coronabedingt ausgefallener Verkaufssonntage genehmigt worden waren, untersagt. Zudem können bis zum Jahresende Großveranstaltungen coronabedingt nicht durchgeführt werden, so dass auch keine Sonntagsöffnung im...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.09.20
Kultur
Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld setzt mit seiner spontanen Aktion ein hoffnungsvolles Zeichen für die Unnaer Kulturlandschaft. Foto: privat

Künstler Wolfgang Flammersfeld und Reinhard Hartleif überraschen mit toller Aktion
Grünes Licht für Unna

In den letzten Tagen werden sich einige Unnaer über grünes Licht in privaten Gärten, auf Balkonen, in Fenstern und an Fassaden gewundert haben. Über das ganze Stadtgebiet verteilt leuchtet es abends und zaubert einen Hoffnungsschimmer in die Dunkelheit. Hinter dieser Aktion stecken die bekannten Unnaer Licht-Designer und Unternehmer Wolfgang Flammersfeld und Reinhard Hartleif (world of lights), mit ihren Profi-Scheinwerfern. Die spontane Licht-Aktion hat einen kultur-politischen Hintergrund...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 03.09.20
Ratgeber
Mehr Arbeitslose – Corona wirkt sich auf den Kreis Unna aus. Foto: Canva

Corona wirkt sich auf den Kreis Unna aus
Arbeitslosenquote bei 8,2 Prozent

Im Kreis Unna erhöhte sich der Bestand an gemeldeten Arbeitslosen im Vergleich zum Vormonat um 157 auf 17.545. Im Vergleich zu August 2019 stieg die Arbeitslosigkeit um 2.965 (+20,3 Prozent) an. Die Arbeitslosenquote erhöhte sich um 0,1 Punkte auf 8,2 Prozent. Vor einem Jahr betrug sie 6,9 Prozent. „Die Auswirkungen von Corona auf den Arbeitsmarkt haben spürbar nachgelassen. Der moderate Anstieg an Arbeitslosen im August ist nahezu vollständig saisonal bedingt“, interpretiert Agenturchef...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 02.09.20
Ratgeber
Am gestrigen Mittwoch (26. August) gab es im Kreis Unna einen Todesfall zu beklagen, der im Zusammenhang mit dem Corona-Virus zu sehen ist. LK-Archivfoto: Schönfeld

Corona-Update im Kreis Unna
83-jähriger Bergkamener gestorben

Am gestrigen Mittwoch, 26. August, musste die Gesundheitsbehörde im Kreis Unna einen Mann der Statistik hinzufügen, die im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben ist. Der 83-jährige Bergkamen verstarb am gestrigen Mittwoch. Zwei neue Fälle kamen am selben Tag hinzu: Einer in Lünen, einer in Holzwickede. Zehn Personen mehr als gestern gelten als wieder genesen. Damit sinkt die Zahl der aktuell Infizierten im Kreis Unna auf 113. Seit Ausbruch der Pandemie sind zudem 42...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 27.08.20
  • 5
Ratgeber
Falls die Welle kommt, will der Kreis Unna mit ausreichenden Testkapazitäten gerüstet sein. Foto: Anja Jungvogel

Kreis Unna will Corona-Testkapazitäten ausweiten
Gut vorbereitet auf die nächste Welle

Die Zahl der täglich gemeldeten Neuinfektionen in Deutschland hat die Schwelle von 2000 überschritten. Der Kreis Unna will im Kampf gegen das Virus daher gut aufgestellt sein und treibt den Ausbau der Testkapazitäten voran. Tests finden derzeit in der Gesundheitsbehörde in Unna und im Kreishaus in Lünen statt. Dort sind die Möglichkeiten für eine Ausweitung von Tests begrenzt. Deshalb werden zwei Testzentren eingerichtet. Eines soll in Unna in der alten Kreissporthalle an der Platanenallee...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.08.20
  • 2
  • 2
Ratgeber
In einer Senioreneinrichtung in Unna gibt es ebenfalls einen bestätigten Fall. Weitere Testungen stehen noch an. Archivfoto: Molatta

Im Kreis Unna wachsen die Corona-Fallzahlen wieder an
Ein neuer Infizierter in Senioreneinrichtung in Unna

Seit dem vergangenen Freitag wurden der Gesundheitsbehörde 15 neue Fälle gemeldet. Am Samstag (15. August) waren es neun Fälle (jeweils 2 in Unna und in Bönen sowie jeweils 1 Fall in Kamen, Bergkamen, Schwerte, Selm und Holzwickede). Am Sonntag kamen 1 Fall in Holzwickede und 1 Fall in Lünen dazu und am gestrigen Montag (17. August) wurden 4 neue Fälle gemeldet (jeweils 1 Fall in Unna, Bergkamen, Holzwickede und Lünen). In einer Grundschule in Fröndenberg/Ruhr wurde eine Person positiv...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 18.08.20
Politik
Die Bewohner*innen sind in unterschiedlichen Häusern untergebracht. Foto: Archiv

Erstaufnahmeeinrichtung für Asylsuchende in Unna-Massen beherbert zur Zeit 369 Menschen
Corona bei Bewohner im Flüchtlingsheim

Einen ersten bestätigen Corona-Fall gibt es jetzt in der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylsuchende in Unna-Massen. Bei der obligatorischen Testung aller Bewohner*innen, hat sich jetzt eine Infektion mit Covid 19 bei einer Person, die bisher symptomfrei ist, bestätigt. Sowohl der erkrankte Bewohner als auch weitere Kontaktpersonen wurden umgehend in dem für diese Situation vorbereiteten Quarantänebereich (innerhalb der Einrichtung) untergebracht. Die Bezirksregierung Arnsberg und die untere...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.08.20
Ratgeber
Am Dienstag ist eine 82-jährige Frau verstorben. Ihr Coronatest war positiv. LK-Foto: Renate Croissier

Wo kann man sich testen lassen?
Corona: Weiterer Todesfall im Kreis Unna

Am Dienstag, 11. August, ist eine 82-jährige Frau verstorben. Ihr Coronatest war positiv. Sie wohnte in einer Pflegeeinrichtung in Werne. Von dort wurden der Kreis-Gesundheitsbehörde mehrere Neuinfektionen gemeldet. Eine Ausbreitung in der Einrichtung konnte dank der Hygienekonzepte bis heute verhindert werden: Ende Juli hatten sich gut zehn Menschen infiziert. Neue Infektionen sind seitdem dort nicht zu verzeichnen. Insgesamt sind damit 40 Menschen im Kreis Unna im Zusammenhang mit dem...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.08.20
Politik
Reiserückkehrer aus Risikogebieten können sich seit heute kostenlos testen lassen. Fotos (4): Anja Jungvogel
4 Bilder

Ab heute kostenlose Corona-Tests an NRW-Flughäfen
Für Reiserückkehrer aus Risikogebieten

An den Flughäfen Dortmund, Düsseldorf und Köln können sich Reiserückkehrer ab dem heutigen Samstag, 25. Juli, kostenlos testen lassen.  Einreisende aus Risikogebieten müssen nämlich grundsätzlich für 14 Tage in Quarantäne. Ausnahme: ein negativer Corona-Test. Alle Infos zur neuen Einreise-Regelung für NRW unter: Corona Testzentren. „Die Testzentren werden an allen nordrhein-westfälischen Flughäfen mit regulären Flugverbindungen aus Risikogebieten eingerichtet. Das ist ein weiterer...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.07.20
  • 1
  • 1
Ratgeber
Ausbildung in einer Bäckerei: Die Gewerkschaft NGG fordert Betriebe dazu auf, auch in Krisenzeiten weiter auf Azubis zu setzen.

Im Kreis Unna sank die Zahl der Ausbildungsplätze um 11,2 Prozent
Wenn Corona die Karrierepläne durchkreuzt

Vor dem Start des neuen Ausbildungsjahres hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) vor gravierenden Folgen der Pandemie für Berufsanfänger im Kreis Unna gewarnt. Bereits im ablaufenden Lehrjahr hätten viele Firmen die betriebliche Ausbildung deutlich zurückgefahren oder ganz eingestellt. Nach Angaben der Arbeitsagentur sank die Zahl der angebotenen Ausbildungsplätze im Kreis zwischen Oktober und Juni um 11,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Staatliche Fördermittel...

  • Unna
  • 22.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.