Corona

Beiträge zum Thema Corona

Ratgeber
Das Rote Kreuz ruft zur Blutspende auf. Die nächsten Termine  finden statt in Velbert-Langenberg am Freitag, 18. Juni, von 15 bis 19.30 Uhr in der Turnhalle der Christlichen Gesamtschule Bleibergquelle (Bleibergstraße 133) sowie am Mittwoch, 16. Juni, von 14.30 bis 19 Uhr in Räumlichkeiten der Evangelischen-Freikirchliche Gemeinde Velbert (Hofstraße 14) in Velbert-Mitte.

DRK bittet um Online-Anmeldung / Blutspende-Termine: Freitag, 18. Juni, Langenberg und Mittwoch, 16. Juni, Velbert-Mitte
Aufruf zur Blutspende in Velbert

Das Rote Kreuz ruft zur Blutspende auf. Der nächste Termin in Velbert-Langenberg ist am Freitag, 18. Juni, von 15 bis 19.30 Uhr in der Turnhalle der Christlichen Gesamtschule Bleibergquelle (Bleibergstraße 133). Ein weiterer Termin findet in Velbert-Mitte statt und zwar am Mittwoch, 16. Juni, von 14.30 bis 19 Uhr in Räumlichkeiten der Evangelischen-Freikirchliche Gemeinde Velbert (Hofstraße 14). Um gerade in Corona-Zeiten lange Warteschlangen vor der Blutspende zu vermeiden, bittet der...

  • Velbert
  • 28.05.21
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Landeszentrum Gesundheit NRW meldet Inzidenz von 207,8 für den Kreis Mettmann

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage) liegt laut offizieller Meldung des Landeszentrums Gesundheit NRW bei 207,8. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen sind im Kreis Mettmann am Samstag (8. Mai) kreisweit 1.580 Infizierte erfasst, davon in Erkrath 117,in Haan 78,in Heiligenhaus 100,in Hilden 128,in Langenfeld 207, in Mettmann 82,in Monheim 173,in Ratingen 292,in Velbert 337 undin Wülfrath 66. 20.151 Personen gelten inzwischen...

  • Velbert-Langenberg
  • 08.05.21
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

1.677 Infizierte und 19.950 Genesene im Kreis Mettmann
Corona-Sachstand am Freitag

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen sind im Kreis Mettmann am Freitag (7. Mai) kreisweit 1.677 Infizierte erfasst. Aufgeteilt auf die zehn kreisangehörigen Städte sind das: in Erkrath 137,in Haan 83,in Heiligenhaus 110,in Hilden 130,in Langenfeld 222,in Mettmann 82,in Monheim 182,in Ratingen 311,in Velbert 352 undin Wülfrath 68.19.950 Personen gelten inzwischen als genesen. Insgesamt wurden laut Kassenärztlicher Vereinigung im Kreis Mettmann bislang insgesamt 167.723 Impfungen...

  • Heiligenhaus
  • 07.05.21
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Inzidenz im Kreis Mettmann liegt wieder über 200
Aktuell sind 1.698 Bürger der zehn Städte mit Corona infiziert

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten sieben Tage) liegt im Kreis Mettmann laut offizieller Meldung des Landeszentrums Gesundheit NRW bei 204,9. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen sind im Kreis Mettmann am Donnerstag (6. Mai) kreisweit 1.698 Infizierte erfasst, davon in: Erkrath 141, Haan 83, Heiligenhaus 111, Hilden 140, Langenfeld 223, Mettmann 80, Monheim 180, Ratingen 330, Velbert 341 und Wülfrath 69.19.806 Personen gelten...

  • Velbert
  • 06.05.21
Vereine + Ehrenamt
Für die Johanniter auch in Corona-Zeiten im Einsatz (v.l.): Julian van der Sanden und Karoline Rommeswinkel.

Freiwilliges Soziales Jahr im Johanniter-Regionalverband Essen
Erfahrungen sammeln fürs Leben

In den nächsten Wochen stehen Abiturprüfungen an, doch nicht jeder Schulabgänger weiß bereits, was er danach machen will. Der Studienplatz lässt vielleicht noch auf sich warten, oder die zündende Idee für den richtigen Ausbildungsplatz ist noch nicht geboren. Da bietet sich ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) an. Im Johanniter-Regionalverband Essen, der auch die Städte Mülheim und Bottrop umfasst, gibt es aktuell noch einige freie Plätze. Bei den Johannitern wird viel Wert auf die Qualität der...

  • Essen-Süd
  • 20.04.21
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Corona-Virus: 1.149 Infizierte, 16.270 Genesene
Inzidenz im Kreis Mettmann liegt bei 114,1

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten sieben Tage) liegt am heutigen Dienstag (6. April 2021) laut offizieller Meldung des Landeszentrums Gesundheit NRW bei 114,1. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann kreisweit aktuell 1.149 Infizierte, davon in Erkrath 92,Haan 67,Heiligenhaus 61,Hilden 121,Langenfeld 97,Mettmann 153,Monheim 90,Ratingen 183,Velbert 227 und Wülfrath 58.Bei 52 Prozent der aktuell...

  • Velbert
  • 06.04.21
Politik
Jörg Steinmeyer (rechts), der Geschäftsführer des Pflegedienstes Schlipköther, berichtete Landrat Thomas Hendle (zweiter von links), Teststellenkoordinatorin Susanne Schwarz (Mitte), Bürgermeister Dirk Lukrafka (zweiter von rechts) und Feuerwehrchef Manuel Schoch von der intensiven Nachfrage.

Teststelle in Velbert wird als Drive-in-Station betrieben
Corona-Schnellteststellen sind im Betrieb

Jetzt werden auch im Niederbergischen Schnelltests durchgeführt. Heute nahm am Stadion an der Bahnhofstraße 116 die erste Schnellteststelle in Velbert als Drive-in-Station ihren Betrieb auf.    Jörg Steinmeyer berichtete Landrat Thomas Hendle, Teststellenkoordinatorin Susanne Schwarz, Bürgermeister Dirk Lukrafka und Feuerwehrchef Manuel Schoch von der intensiven Nachfrage. Darüber hinaus bieten vier Arztpraxen in Velbert Schnelltests an, in Heiligenhaus sind es derzeit eine Arztpraxis und eine...

  • Velbert
  • 19.03.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Corona-Virus: 625 Infizierte, 14232 Genesene, Inzidenz 72,9
Kreis Mettmann informiert über den aktuellen Sachstand

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage) im Kreis Mettmann liegt laut Landeszentrum Gesundheit NRW bei 72,9. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Freitag (26. Februar 2021) kreisweit 625 Infizierte, davon 50 in Erkrath,39 in Haan,59 in Heiligenhaus,78 in Hilden,95 in Langenfeld,58 in Mettmann,43 in Monheim,65 in Ratingen,118 in Velbert und20 in Wülfrath.14.232 Personen gelten inzwischen als...

  • Velbert-Langenberg
  • 26.02.21
Sport
Die Sportanlagen in Velbert bleiben weiterhin geschlossen.

Velberter Sportanlagen bleiben geschlossen

Nach der aktuellen Corona-Schutzverordnung ist es seit dem heutigen Montag zwar wieder zulässig, dass Sport allein, zu zweit oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes auf Sportanlagen unter freiem Himmel ausgeübt wird, die Velberter Sportanlagen bleiben jedoch weiterhin geschlossen. Vor dem Hintergrund der Ausbreitung der Mutationen des Coronavirus, der aktuellen 7-Tages-Inzidenz im Kreis Mettmann und der Erfahrungen mit dem Verhalten einzelner Bürger in den vergangenen Tagen in...

  • Velbert
  • 22.02.21
Politik
Damit die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten sieben Tage weiter sinkt, sollen Bürger weiterhin Abstand halten.
2 Bilder

Corona-Zahlen aus den Städten des Kreises Mettmann
Abstand halten, damit die Inzidenz weiter sinkt

663 Infizierte, 13.749 Genesene und eine Inzidenz von 69,6 - das sind die Corona-Zahlen des Kreises Mettmann am heutigen Mittwoch. Damit die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten sieben Tage weiter sinkt, sollen Bürger weiterhin Abstand halten. Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann heute (17. Februar) kreisweit 663 Infizierte, davon: 48 in Erkrath,42 in Haan,51 in Heiligenhaus,66 in Hilden,112 in Langenfeld,76 in...

  • Velbert
  • 17.02.21
Ratgeber
KN95- und FFP2-Masken haben eine stärkere Schutzfunktion.

Tipps für das richtige Tragen und Wiederverwenden
Damit die FFP2-Maske wirkt

Laut aktuellem Bund-Länder-Beschluss sind Alltagsmasken deutschlandweit im Nahverkehr und beim Einkaufen nicht mehr zugelassen. Hier sind künftig sogenannte OP-Masken oder Mund-Nase-Bedeckungen der Standards KN95/N95 oder FFP2 Pflicht. Bayern erlaubt bereits seit Montag in den Geschäften und den öffentlichen Verkehrsmitteln ausschließlich FFP2-Masken. DKV-Gesundheitsexperte Wolfgang Reuter erklärt den Unterschied zu Alltagsmasken und worauf Verbraucher beim Tragen von FFP2-Masken besonders...

  • Essen-Borbeck
  • 20.01.21
  • 22
  • 5
Ratgeber
Das Impfen gegen das Corona-Virus verzögert sich weiter. Foto: Pixelio/C.Falk

Lieferungen von Biontech/Pfizer stocken
Corona-Impfstopp in den NRW-Kliniken

In der Vorwoche verkündete das NRW-Gesundheitsministerium noch die zusätzlichen Lieferungen des Corona-Impfstoffs durch den Hersteller Moderna. Gestern machte sich sich dann der angekündigte Lieferengpass durch den Hersteller Biontech/Pfizer bemerkbar. Das Ministerium verbreitete einen Erlass, nachdem alle Impstofflieferungen für Erstimpfungen in Krankenhäusern im Januar storniert sind. Schon die für heute und morgen bestellten Impfstoffe werden nicht mehr zugestellt.  Wegen der verzögerten...

  • Essen
  • 20.01.21
  • 3
Ratgeber
Der Moderna-Impfstoff ist in NRW angekommen. Foto: Pixelio/C. Falk

Corona-Pandemie: Etwas mehr Impfstoff für NRW
Nun auch Moderna im Einsatz

Nach der Zulassung des Impfstoffes Moderna im Kampf gegen die Corona-Pandemie durch die Europäische Kommission ist die erste Lieferung in Höhe von 13.200 Impfdosen des Bundes in Nordrhein-Westfalen eingetroffen. Da zur vollständigen Immunisierung zwei Impfdosen notwendig sind und die Hälfte der Impfdosen zunächst zurückgehalten wird, können damit zunächst 6.600 weitere Personen geimpft werden. Die zweite Impfung erfolgt nach vier Wochen. „Ich bin froh, dass mit Moderna ein weiterer Impfstoff...

  • Essen
  • 13.01.21
  • 2
LK-Gemeinschaft
Der Radio-Verkehrsfunk am vergangenen Sonntag vermeldete Orte, die man dort sonst kaum hört: Brilon, Hellenthal, Niedersfeld. Ansturm auf die schneebedeckten Höhen Nordrhein-Westfalens. Symbolbild: Daniel Magalski

Straßen verstopft, Notdurft am Wegesrand, Müll in der Natur
Ignoranten im Schnee

"Charakter zeigt sich in der Krise". Der frühere Bundeskanzler Helmut Schmidt prägte diesen Ausspruch. Angesichts der Verhältnisse in den Höhenlagen Nordrhein-Westfalens am vergangenen Wochenende muss hier vielen Zeitgenossen ein massives Defizit attestiert werden.  Schnee im Sauerland und in der Eifel. So etwas lockt immer an und in pandemiefreien Zeiten ist es gut für Liftbetreiber, Gastronomie oder Einzelhandel, die sich an den Wochenenden auf die Tagestouristen freuen. Im Januar 2021 sind...

  • Essen
  • 05.01.21
  • 18
  • 6
Reisen + Entdecken
Vor allem Anthuriensorten mit Hochblättern in dunklen Tönen wirken sehr edel.
2 Bilder

Stimmungsvolle Arrangements für die Festtage
Blumenschmuck als Mutmacher und Trostbringer

Mit Weihnachten und Silvester verbinden die meisten Menschen Erinnerungen, Emotionen und Erwartungen. In diesem von Corona bestimmten Jahr kommt Festen noch eine ganz andere Bedeutung zu. Da die Restaurants geschlossen bleiben und größere Zusammenkünfte nicht erlaubt sind, ist eine gemütliche und stimmungsvolle Atmosphäre im engsten Familienkreis umso wichtiger. Wer die Zeit zuhause verbringt, backt schon im Vorfeld Kuchen oder Plätzchen, legt die Menüfolge für das Essen fest, wählt Getränke...

  • Essen-Borbeck
  • 20.12.20
Sport
Am Laptop lassen sich digitale Geschenke erstellen.

Ideen für Weihnachten 2020 unter Corona-Bedingungen
Virtuelle Geschenke stehen hoch im Kurs

In diesem Jahr ist an Weihnachten alles anders. In Zeiten von Kontaktbeschränkungen verbringen wir die Feiertage im ganz kleinen Kreis – virtuelle Geschenke stehen also hoch im Kurs. Fiverr, Online-Marktplatz für digitale Dienstleistungen, hat Ideen für digitale, persönliche und nachhaltige Geschenke gesammelt. Einen eigenen Song verschenken Denkt euch persönliche Lyrics für euren Liebsten oder eure Liebste aus und lasst sie von einem Profi-Musiker einsingen. Von Rap bis Ukulele – was den...

  • Essen-Borbeck
  • 19.12.20
Ratgeber
Die Zulassung vorausgesetzt kann mit den Impfungen gegen das Coronavirus am 27. Dezember begonnen werden. Foto: pixelio.de/Martin Büdenbender

Aktuelle Informationen zum Kampf gegen das Virus
Impfbeginn gegen Corona am 27. Dezember

Am 21. Dezember will die Europäische Arzneimittel-Agentur über die Zulassung des Impfstoffs gegen das Coronavirus COVID 19 entscheiden, diese Zulassung wird allgemein als gesichert angesehen. Der zur Zulassung anstehende Impfstoff des Herstellers Bointech/Pfizer wird aus Belgien geliefert. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet kündigt den Beginn der Impfungen für den 27. Dezember an. "Wir gehen davon aus, dass das Impfen an diesem Tag beginnen kann. Der aus Belgien anzuliefernde Impfstoff kommt...

  • Essen
  • 17.12.20
  • 14
Ratgeber
Die medizinisch geschulten Mitarbeiter des Düsseldorfer Medizinlabors Zotzs Klimas tragen Schutzkleidung, wenn sie im Corona-Walk-In die Abstriche aus dem Rachenraum nehmen.
2 Bilder

Corona-Walk-In am Ostbahnhof in Ratingen hat seinen Betrieb aufgenommen
Nach 36 Stunden ist das Ergebnis da

In einem knallroten Container direkt neben der Radstation am Bahnhof Ratingen-Ost hat der Corona Walk-in seinen Betrieb aufgenommen. „In diesem Corona-Testcenter werden montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr und samstags von 8 bis 14 Uhr PCR-Tests ohne Voranmeldung durchgeführt“, so der Projektleiter Torben Vogler von Zotz Klimas. Würgereiz kann ausgelöst werden Hygiene hat selbstverständlich einen ganz großen Stellenwert. Neben zahlreichen Desinfektionsmaßnahmen kommt hinzu, das der Ein- und...

  • Ratingen
  • 10.11.20
Kultur
Die Evangelische Kirche in Velbert hat aufgrund der Corona-Pandemie alle Termine im November abgesagt.

Evangelische Kirche in Velbert
Alle Termine im November abgesagt

Aufgrund der Corona-Pandemie hat die Evangelische Kirche alle Termine für November abgesagt - der für Freitag, 13. November, angesetzte Neuseeland-Vortrag fällt genauso aus wie der für Donnerstag, 19. November, geplante Filmabend in der Markuskirche. Auch Wiedereröffnung verschoben Die Wiedereröffnung des Café Globus im Gemeindehaus, Oststraße 59, ist verschoben. Die Basare in der Markuskirche an den beiden Sonntagen, 22. und 29. November, fallen aus wie auch die Basare im Gemeindehaus an den...

  • Velbert
  • 09.11.20
Kultur
Mary-Ward-Einrichtungsleiter Peter Huyeng bedankt sich bei seinen Mitarbeitern für die gute Zusammenarbeit der vergangenen Monate.
3 Bilder

„Noch sind alle gesund…!“
Sechs Monate „Corona" haben das Leben im Kinderheim Mary Ward geprägt – eine Bestandsaufnahme

„Noch sind alle gesund.“ Mit diesen ersten Worten drückt der Einrichtungsleiter der Jugendhilfeeinrichtung Mary Ward, Peter Huyeng, gleich zwei Dinge aus: Dankbarkeit und Sorge. Rund 100 Kinder-und Jugendliche und 130 Mitarbeiter mussten in den vergangenen Monaten viele Herausforderungen der Corona-Zeit meistern. Bisher ist das in dem Kinderheim am Bökenbusch gut gelungen. Dankbar ist Peter Huyeng vor allen Dingen seinen Mitarbeitern. „Mit viel Engagement, Flexibilität und Einfühlvermögen haben...

  • Velbert-Langenberg
  • 12.10.20
Politik
Innenminister Herbert Reul sagte am Dienstag in Düsseldorf, dass die Kriminalitätsrate während der Pandemie um 23 Prozent gesunken ist. Foto: Land NRW/R. Sondermann

Innenminister Reul stellt aktuelle Zahlen aus NRW vor
Kriminalität geht um 23 Prozent zurück - auch weniger häusliche Gewalt

Wohnungseinbrüche, Raubüberfälle, Taschendiebstähle: Delikte, die seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich zurückgegangen sind. Auch häusliche Gewalt hat in dieser Zeit abgenommen. Insgesamt habe es in NRW von Anfang März bis Ende Juni 23 Prozent weniger Strafanzeigen gegeben, teilte Innenminister Herbert Reul am Dienstag in Düsseldorf mit. 365.676 Strafanzeigen wurden in dem genannten Zeitraum gestellt, 107.954 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Laut Reul eine logische Konsequenz...

  • Essen-Süd
  • 09.07.20
  • 2
Sport
Ministerpräsident Laschet ließ am Dienstag offen, ob das Land eine 40-Millionen-Euro-Bürgschaft für Schalke 04 übernimmt. Foto: Land NRW

Ministerpräsident äußert sich zu 40-Millionen-Bürgschaft für Fußball-Bundesligisten
Laschet: Es wird keine Lex Schalke geben!

Wird das Land NRW eine 40-Millionen-Euro-Bürgschaft für Schalke 04 übernehmen? Das ist laut Ministerpräsident Armin Laschet offen. "Es gibt noch keine Entscheidung", sagte Laschet dazu am Dienstagvormittag in Düsseldorf während der Landespressekonferenz. Weitere Erklärungen verweigerte er mit Blick auf die gesetzlich gebotene Vertraulichkeit. Entscheidung am Mittwoch? Laschet verwies auf "feste Verfahren", die in Bürgschaftsfragen gelten. Dieses Verfahren laufe auch gerade. Der MP: "Es wird mit...

  • Essen-Süd
  • 30.06.20
  • 8
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Der Vorsitzende des Bürgerbusvereins Gerd Berker (von links), Geschäftsführer Ralph Güther und die beiden Fahrdienstleiter Jochen Neef und José Almansa stellen ihr Corona-Hygiene-Konzept vor.
6 Bilder

Verein aus Langenberg nimmt wieder den Betrieb auf
Bürgerbusse stehen in den Startlöchern!

Ein sorgfältig ausgearbeitetes Hygienekonzept macht es möglich: Der Bürgerbusverein Langenberg nimmt am Mittwoch, 1. Juli, seinen regulären Fahrbetrieb wieder auf. Vor dreieinhalb Monaten fuhr der letzte Bus. Dann kam es zur coronabedingten Unterbrechung. Nach intensiven Bemühungen des Vereins, in Absprache und mit Unterstützung der Wuppertaler Stadtwerke (WSW), sind nun alle Hygienevorschriften erfüllt, die Busse vorbereitet und die Fahrer entsprechend geschult. Nach einer offiziellen...

  • Velbert-Langenberg
  • 26.06.20
Ratgeber
Seit dem 16. Juni kann die Warn-App auf dem Smartphone installiert werden.

Die Verbraucherzentrale informiert
Fakten zur Nutzung der Corona-Warn-App

Mehrere Monate wurde diskutiert und entwickelt – jetzt steht die offizielle deutsche Corona-Warn-App zur Installation bereit. Sie soll einen wichtigen Beitrag zum Eindämmen der COVID-19-Pandemie leisten: zuverlässig über das Infektionsrisiko zu informieren, aber mit hohem Datenschutz. Damit das zusammenpasst, hat die Entwicklung länger gedauert als geplant. Wie die App funktioniert und was Anwender beachten sollten, fasst die Verbraucherzentrale NRW zusammen. Die Nutzung ist freiwillig. Ende...

  • Velbert
  • 16.06.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.