Coronavirus Kreis Mettmann

Beiträge zum Thema Coronavirus Kreis Mettmann

Ratgeber

Update: Corona-Virus im Kreis Mettmann
54 labortechnisch bestätigte Fälle

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Sonntag kreisweit 54 Infizierte, davon in Erkrath 5, in Haan 0, in Heiligenhaus 1, in Hilden 8, in Langenfeld 6, in Mettmann 3, in Monheim 9, in Ratingen 6, in Velbert 14 und in Wülfrath 2. Verstorbene zählt der Kreis bislang insgesamt 69. 778 Personen gelten inzwischen als genesen. Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage) liegt laut Landeszentrum...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.05.20
Ratgeber

Corano-Virus im Kreis Mettmann
So viele Bürger sind infiziert

Am Sonntag verzeichnet der Kreis Mettmann basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen kreisweit 234 Infizierte, davon in Erkrath 9, in Haan 8, in Heiligenhaus 11, in Hilden 24, in Langenfeld 20, in Mettmann 28, in Monheim 16, in Ratingen 35, in Velbert 54 und in Wülfrath 29. Dunkelziffer höher 520 Personen gelten inzwischen als genesen.  Es ist davon auszugehen, dass die Zahl der Erkrankungsfälle nicht den tatsächlichen Sachstand widerspiegelt, da zahlreiche nicht getestete bzw....

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 27.04.20
Ratgeber

Update: Corona-Virus im Kreis Mettmann
Todesfälle in Langenfeld und Wülfrath

Am Samstag verzeichnet der Kreis Mettmann zwei weitere Todesfälle: Eine Frau aus Langenfeld (91 Jahre) und ein Mann aus Wülfrath (87 Jahre) haben die Corona-Infektion nicht überlebt. Damit zählt der Kreis Mettmann bis jetzt insgesamt 47 Corona-Tote. Darüber hinaus meldet das Kreisgesundheitsamt für den Samstag 365 Erkrankte und 101 Verdachtsfälle. Erkrankte gibt es in Erkrath 17, in Haan 10, in Heiligenhaus 16, in Hilden 38, in Langenfeld 40, in Mettmann 62, in Monheim 19, in Ratingen 56, in...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.04.20
Ratgeber
Zwei Männer aus Velbert (69 Jahre) und Wülfrath (65 Jahre) haben die Corona-Infektion nicht überlebt.

Update: Corona-Virus im Kreis Mettmann
Zwei weitere Todesfälle

Am Freitag verzeichnet der Kreis Mettmann zwei weitere Todesfälle: Zwei Männer aus Velbert (69 Jahre) und Wülfrath (65 Jahre) haben die Corona-Infektion nicht überlebt. Damit zählt der Kreis Mettmann bis jetzt insgesamt 45 Corona-Tote. Darüber hinaus meldet das Kreisgesundheitsamt für den Freitag 367 Erkrankte und 110 Verdachtsfälle. Erkrankte gibt es in Erkrath 18, in Haan 4, in Heiligenhaus 18, in Hilden 43, in Langenfeld 46, in Mettmann 59, in Monheim 23, in Ratingen 50, in Velbert 77 und...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 17.04.20
Ratgeber
Erkrankte gibt es in Erkrath 23, in Haan 7, in Heiligenhaus 21, in Hilden 40, in Langenfeld 63, in Mettmann 57, in Monheim 26, in Ratingen 80, in Velbert 72 und in Wülfrath 31. 407 Personen sind inzwischen als genesen aus der Überwachung entlassen.

Update: Corona-Virus im Kreis Mettmann
Fünf weitere Todesfälle in Ratingen, Velbert und Wülfrath

Bedingt durch die Osterfeiertage wurden nicht alle Benachrichtigungen über Todesfälle zeitnah übermittelt. Deshalb hat der Kreis am Ostermontag nun leider fünf weitere Todesfälle zu vermelden: drei Ratingerinnen (84, 88 und 100 Jahre alt), eine 87-jährige Velberterin und ein ebenfalls 87-jähriger Wülfrather sind an den Folgen der Corona-Infektion verstorben. Alle litten allerdings unter Vorerkrankungen. Damit zählt der Kreis Mettmann bis jetzt insgesamt 32 Corona-Tote. Darüber hinaus meldet...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 13.04.20
Ratgeber

Update: Corona-Virus im Kreis Mettmann
13. Todelfall im Kreis Mettmann

Auch am Sonntag beginnt die Tagesmeldung leider wieder mit einem Todesfall: Eine 67-jähriger Ratinger ist an den Folgen der Corona-Infektion verstorben. Damit zählt der Kreis Mettmann bis jetzt insgesamt 13 Corona-Tote. Darüber hinaus meldet das Kreisgesundheitsamt für den Sonntag 351 Erkrankte und 297 Verdachtsfälle. Erkrankte gibt es in Erkrath 33, in Haan 17, in Heiligenhaus 12, in Hilden 28, in Langenfeld 56, in Mettmann 29, in Monheim 28, in Ratingen 51, in Velbert 68 und in Wülfrath...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 06.04.20
  •  1
Ratgeber
in 82-jähriger Monheimer, und eine 78-jährige Langenfelderin sind an den Folgen der Virus-Erkrankung gestorben.

Update: Corona-Virus im Kreis Mettmann
Eine Langenfelderin und ein Monheimer sind gestorben

Das Kreisgesundheitsamt muss zwei weitere Todesfälle vermelden. Ein 82-jähriger Monheimer, und eine 78-jährige Langenfelderin sind an den Folgen der Virus-Erkrankung gestorben. Als Sachstand für Samstag vermeldet das Kreisgesundheitsamt 353 Corona-Erkrankungsfälle und 301 Verdachtsfälle. In Erkrath gibt es 33 Erkrankte, in Haan 17, in Heiligenhaus 12, in Hilden 25, in Mettmann 29, in Langenfeld 58, in Monheim 30, in Ratingen 52, in Velbert 72 sowie in Wülfrath 25. Anstieg im...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 04.04.20
Ratgeber
Eine 76-jährige Erkratherin ist an den Folgen der Corona-Infektion verstorben. Damit zählt der Kreis Mettmann bis jetzt insgesamt zehn Corona-Tote.

Corano-Virus im Kreis Mettmann
Zehnter Todelsfall im Kreis Mettmann

Auch am Freitag beginnt die Tagesmeldung leider wieder mit einem Todesfall: Eine 76-jährige Erkratherin ist an den Folgen der Corona-Infektion verstorben. Damit zählt der Kreis Mettmann bis jetzt insgesamt zehn Corona-Tote. Erkrankte und Verdachtszahlen Darüber hinaus meldet das Kreisgesundheitsamt für den Freitag 330 Erkrankte und 312 Verdachtsfälle. Erkrankte gibt es in Erkrath 28, in Haan 18, in Heiligenhaus 8, in Hilden 22, in Langenfeld 58, in Mettmann 30, in Monheim 30, in Ratingen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 03.04.20
Ratgeber

Corona-Virus update
Fünfter Todesfall im Kreis Mettmann

Am Sonntag hat der Kreis Mettmann den fünften Todesfall zu beklagen. Eine 84-jährige Velberterin mit beeinträchtigtem Immunsystem ist an den Folgen der Corona-Infektion gestorben. 320 Erkrankungsfälle Darüber hinaus vermeldet das Kreisgesundheitsamt für den Sonntag 320 Corona-Erkrankungsfälle und 511 Verdachtsfälle. Erkrankte gibt es in Erkrath 32, in Haan 23, in Heiligenhaus 3, in Hilden 19, in Langenfeld 49, in Mettmann 39, in Monheim 24, in Ratingen 53, in Velbert 65 und in Wülfrath...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 29.03.20
Ratgeber

Corona-Virus
Kreis erweitert Test- und Diagnosekapazitäten

Angesichts der nach wie vor steigenden Zahlen bei den Corona-Erkrankungs- und Verdachtsfällen und des damit eingehenden hohen Bedarfs an Diagnosestellungen und Probeentnahmen erweitert der Kreis die verfügbaren Test- und Diagnosekapazitäten. Am Mittwoch, 1. April, werden in, beziehungsweise an den Berufskollegs des Kreises in Hilden und Ratingen je eine Corona-Praxis sowie eine Probeentnahmestelle in Betrieb gehen. Nur mit Termin Wichtig: Der Zugang sowohl zu den Fieberambulanzen als...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 28.03.20
Ratgeber

Corano-Virus im Kreis Mettmann
Das ist der aktuelle Stand

Für den Freitag vermeldet das Kreisgesundheitsamt 284 Corona-Erkrankungsfälle und 528 Verdachtsfälle. Erkrankte gibt es in Erkrath 32, in Haan 24, in Heiligenhaus 3, in Hilden 18, in Langenfeld 43, in Mettmann 28, in Monheim 19, in Ratingen 45, in Velbert 60 und in Wülfrath 12. Nach wie vor gilt, dass davon ausgegangen werden muss, dass diese Zahlen nicht den tatsächlichen Sachstand widerspiegeln, da zum Einen laufend neue Fälle gemeldet werden und zum Anderen mit hoher Wahrscheinlichkeit...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 27.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.