Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Politik
Mit einem neuen Test kann mittlerweile festgestellt werden, ob eine Infektion mit  Coronavirus (2019-nCoV) vorliegt.

Update Westfleisch Oer-Erkenschwick
Mitarbeiter auf Corona getestet - Ergebnisse verzögern sich

Die für Donnerstag angekündigten Testergebnisse stehen aufgrund technischer Probleme noch aus. Das teilt die Pressestelle des Kreises Recklinghausen mit. Dies war der Beitrag am 14. Mai: Insgesamt 1965 Tests hat das Deutsche Rote Kreuz in den letzten Tagen bei der Firma Westfleisch am Standort Oer-Erkenschwick durchgeführt, deutlich mehr als ursprünglich geplant. Über die erste Kalkulation hinaus wurden zusätzlich die Beschäftigten von Firmen getestet, die in den zurückliegenden Tagen...

  • Oer-Erkenschwick
  • 14.05.20
Ratgeber

Corona-Lage im Kreis Coesfeld im Vergleich problematisch
Infizierte 803 (779), Verstorbene 23 (23), Genesene 464 (457) - Stand: 13. Mai

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus (COVID-19) im Regierungsbezirk Münster hat sich von gestern auf heute (Mittwoch, 13. Mai) von 5.872 auf jetzt 5.950 Fälle (Stand: 13.05.2020, 12.10 Uhr) erhöht. Das entspricht einem Anstieg von 1,33 % zur Meldung von gestern. Aktuell werden 94 COVID-19-Patienten in Krankenhäusern behandelt, davon 42 intensivmedizinisch. Zurzeit sind 273 zusätzliche Intensivbetten (mit Beatmungsmöglichkeit) im Regierungsbezirk Münster...

  • Olfen
  • 13.05.20
Politik
Um 14 Uhr kamen die Teilnehmer der Mahnwache in Oer-Erkenschwick zusammen, darunter Friedrich Ostendorff (MdB), agrarpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen.
  2 Bilder

Mahnwache vor Westfleisch in Oer-Erkemschwick
Teilnehmer sagen Nein zur Ausbeutung von Mensch, Tier und Natur - 33-Coronafälle

So überschaubar sieht eine Protestveranstaltung in Coronazeiten aus: Zehn Personen haben am Dienstag in Oer-Erkenschwick an der Mahnwache vor dem Schlachthof der Firma Westfleisch teilgenommen. Darunter war Friedrich Ostendorff (MdB), agrarpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen. Zu der Aktion hatte die  Initiative Stoppt Westfleisch aufgerufen. Die Mahnwache wurde unter dem Thema "Nein zur Ausbeutung von Mensch, Tier und Natur" durchgeführt. Westfleisch in der...

  • Oer-Erkenschwick
  • 12.05.20
Ratgeber

Corona-Lage im Kreis Recklinghausen (8. Mai)
1.143 bestätigte Corona-Fälle - 921 Gesundete - 32 Todesfälle

Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen beläuft sich aktuell auf 1.143. Als gesundet gelten inzwischen 921 der positiv getesteten Personen. Es gibt 32 Todesfälle. Bei den hinzugekommenen Todesfällen handelt es sich um einen 60-jährigen Mann aus Dorsten, eine 75 Jahre alte Frau aus Gladbeck, einen 69-jährigen Mann aus Marl sowie eine 71 Jahre alte Frau aus Waltrop. Aktuell bekannte Fälle / Gesundete / Todesfälle Castrop-Rauxel 125 / 79 /...

  • Recklinghausen
  • 08.05.20
Kultur
  5 Bilder

Blasmusiker der Region läuten zum Muttertag musikalisch den Mai ein
Stimmungsvolle Frühlingslieder und Märsche sollen den Corona-Alltag in Kliniken und Heimen auflockern

(Datteln) Seit vielen Jahren sind die „Musiker für eure Herzen“ in Datteln für ihre vor-weihnachtliche Einstimmung auf den Heiligen Abend bekannt. In einer großen Konzert-tour durch die Stadt Datteln besuchten sie bisher jeweils zum 4. Advent die Seniorenhei-me, Krankenhäuser und viele Orte, wo die Menschen das Fest zumeist ohne ihre Angehö-rigen verbringen müssen. „Nun, in der Corona-Zeit, leiden viele Heimbewohner und Kli-nik-Patienten ebenfalls sehr unter der Einsamkeit, die die notwendigen...

  • Datteln
  • 08.05.20
Ratgeber
Der Kreis Recklinghausen hat die aktuellen Corona-Zahlen bekannt gegeben.

Aktualisierung der Corona-Zahlen im Kreis Recklinghausen
932 bestätigte Corona-Fälle - 612 Gesundete - 18 Todesfälle

Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen beläuft sich aktuell auf 932. Als gesundet gelten inzwischen 612 der positiv getesteten Personen. Es gibt 18 Todesfälle. Bei den hinzugekommenen Todesfällen handelt es sich um eine 94-jährige Frau aus Gladbeck und einen 89 Jahre alten Mann aus Recklinghausen. Aktuell bekannte Fälle / Gesundete / Todesfälle Castrop-Rauxel 80 / 66 / 0 Datteln 46 / 35 / 1 Dorsten 147 / 120 / 3 Gladbeck 142 / 68 /...

  • Recklinghausen
  • 23.04.20
Ratgeber
Der Regierungsbezirk Münster hat die aktuellen Corona-Zahlen veröffentlicht.

Aktuelle Zahlen aus dem Regierungsbezirk Münster
4814 bestätigte Corona-Infektionen

Die Zahl der labordiagnostisch bestätigten Infektionen mit dem Coronavirus (COVID-19) im Regierungsbezirk Münster hat sich von Dienstag auf Mittwoch von 4721 auf jetzt 4814 Fälle erhöht. Aktuell werden 191 COVID-19-Patienten in Krankenhäusern behandelt, davon 118 intensivmedizinisch. Zurzeit sind 313 zusätzliche Intensivbetten (mit Beatmungsmöglichkeit) im Regierungsbezirk Münster verfügbar. Nach den vom Landeszentrum Gesundheit (LZG) vorliegenden Zahlen stellt sich die Lage für den...

  • Recklinghausen
  • 22.04.20
Ratgeber
Der Kreis Recklinghausen hat die neuen Corona-Zahlen herausgegeben.

Dattelner erliegt dem Corona-Virus
917 bestätigte Fälle im Kreis Recklinghausen - 593 Gesundete - 16 Todesfälle

Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen beläuft sich aktuell auf 917. Als gesundet gelten inzwischen 593 der positiv getesteten Personen. Es gibt 16 Todesfälle. Bei den hinzugekommenen Todesfällen handelt es sich um einen 79 Jahre alten Mann aus Datteln sowie drei Männer aus Gladbeck, die 71, 77 und 89 Jahren alt waren. Aktuell bekannte Fälle / Gesundete / Todesfälle: Castrop-Rauxel 79 / 63 / 0 Datteln 46 / 34 / 1 Dorsten 146 / 119 /...

  • Recklinghausen
  • 22.04.20
Ratgeber
Der Kreis Recklinghausen hat eine Aktualiesierung der Corona-Zahlen bekannt gegeben.

Aktualisierung der Corona-Zahlen im Kreis Recklinghausen
878 bestätigte Corona-Fälle im Kreis Recklinghausen - 552 Gesundete - 12 Todesfälle

Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen beläuft sich aktuell auf 878. Als gesundet gelten inzwischen 552 der positiv getesteten Personen. Es gibt zwölf Todesfälle. Eine 85 Jahre alte Frau aus Gladbeck, die positiv auf Corona getestet war, ist verstorben. Aktuell bekannte Fälle / Gesundete / Todesfälle Castrop-Rauxel 77 / 59 / 0 Datteln 46 / 33 / 0 Dorsten 144 / 110 / 3 Gladbeck 126 / 57 / 7 Haltern am See 74 / 64 / 0 Herten 81 / 58 /...

  • Recklinghausen
  • 20.04.20
Ratgeber
Der Kreis Recklinghausen hat die neuen Zahlen der Corona-Fälle bekannt gegeben.

Aktualisierung der Corona-Zahlen im Kreis Recklinghausen
849 bestätigte Corona-Fälle - 531 Gesundete - 11 Todesfälle

Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen beläuft sich aktuell auf 849. Als gesundet gelten inzwischen 531 der positiv getesteten Personen. Es gibt elf Todesfälle. Aktuell bekannte Fälle / Gesundete / Todesfälle Castrop-Rauxel 75 / 59 / 0 Datteln 44 / 32 / 0 Dorsten 144 / 105 / 3 Gladbeck 125 / 54 / 6 Haltern am See 74 / 64 / 0 Herten 81 / 53 / 0 Marl 81 / 58 / 0 Oer-Erkenschwick 82 / 14 / 1 Recklinghausen 106 / 73 / 1 Waltrop 37 / 19 /...

  • Recklinghausen
  • 20.04.20
Wirtschaft
NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart kündigte heute in Düsseldorf die Wiederaufnahme der Soforthilfe-Auszahlungen ab Montag an. Foto: Land NRW/W. Meyer-Piehl

NRW-Wirtschaftsministerium stellt Anträge auf Soforthilfe erneut online
Soforthilfe soll ab Montag wieder ausgezahlt werden

Seit dem heutigen Freitagmittag kann die Corona-Soforthilfe wieder online beantragt werden. Das NRW-Wirtschaftsministerium hatte die Seite nach Betrugsversuchen in den letzten Tagen vom Netz genommen. Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart kündigte in einer Presserunde die Wiederaufnahme der Auszahlungen ab Montag, 20. April, an. Das Ministerium hatte das Verfahren am Gründonnerstag gestoppt, nachdem Betrüger versucht hatten, auf gefälschten Seiten Daten der Antragsteller abzufischen, um die...

  • Essen-Süd
  • 17.04.20
  •  1
Politik
Ab 20. April nehmen die Schulen wieder den Betrieb auf, nach drei Tagen Vorlaufzeit sollen erste Schüler kommen. Das verkündete  NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer am Donnerstag im Schulausschuss des Landtages. Foto: Land NRW

Corona-Krise: NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer hat Plan für Schul-Öffnungen vorgestellt
Ab 23. April sollen erste Schüler wieder in die Klassen gehen

Die Schulen in NRW nehmen am 20. April wieder den Betrieb auf, drei Tage später sollen auch die ersten Schüler wieder in den Klassenräumen sitzen. Am Donnerstag stellte NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) den Plan zur Wiederaufnahme des Unterrichtes vor. Für Schulleitungen, Lehrer und sonstiges Schulpersonal geht es direkt nach den Osterferien am Montag nächster Woche los. Drei Tage lang haben sie Zeit um die notwendigen Schutzmaßnahmen umzusetzen, unter den Unterricht stattfinden darf....

  • Essen-Süd
  • 16.04.20
  •  11
Ratgeber
Sarah und Linda Terhorst vom Klumpen Moritz liefern von Montag bis Samstag in der Zeit von11.30 bis 15 Uhr die Speisen aus. Von 17.30 bis 20.30 Uhr gibt es zudem einen Abholservice.
  3 Bilder

Betriebe aus NRW schildern ihren Umgang mit der Coronakrise
Sehnsucht nach Normalität

Während Friseure und Gastronomen weiterhin nicht öffnen dürfen, läuft der Betrieb in einer Praxis für Physiotherapie weiter. Von Normalität kann aber auch da keine Rede sein. Die Einbußen steigen und Tag x ist derzeit nicht absehbar. Wir hörten uns bei drei Unternehmen in der Region um, wie sie die Coronakrise meistern. "Wir haben 70 Prozent Einbußen bei den Einnahmen", beklagt Heike Terhorst, Senior-Cefin der Traditionsgaststätte Klumpen-Moritz in Oberhausen. Das Lokal in der Sterkrader...

  • Oberhausen
  • 16.04.20
  •  2
  •  1
Politik
NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) plädiert für eine rasche Lockerung der Corona-Maßnahmen. Eckpunkte nannte er heute in Düsseldorf. Foto: Land NRW

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet plädiert für Lockerungen in der Corona-Krise
"Zurück zu verantwortungsvoller Normalität"

Vor den Gesprächen der Länderchefs mit Kanzlerin Angela Merkel am Mittwoch hat sich NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) für zeitnahe Lockerungen der Corona-Maßnahmen ausgesprochen. "Wir müssen zurück in eine verantwortungsvolle Normalität", sagte Laschet nach einer Kabinettssitzung am Dienstag in Düsseldorf. Dabei plädiert Laschet für eine stufenweise Lockerung. "Wir müssen uns fragen, was kann jetzt geöffnet werden, was in einer zweiten und was in einer dritten Stufe" skizzierte er...

  • Essen-Süd
  • 14.04.20
  •  2
  •  2
Ratgeber
Der Kreis Recklinghausen hat die aktuellen Zahlen der Corona-Fälle herausgegeben.

Aktualisierung der Corona-Zahlen im Kreis Recklinghausen
728 bestätigte Corona-Fälle - 453 Gesundete - 6 Todesfälle (Stand: 15. April)

Leider hat sich die Zahl der Todesfälle im Kreis Recklinghausen auf sechs Personen erhöht. Hier der Stand vom 15. April: Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen beläuft sich aktuell auf 728. Als gesundet gelten inzwischen 453 der positiv getesteten Personen. In drei Städten sind Zahlen der neu Erkrankten in der aktuellen Liste niedriger als gestern: Ein Labor hatte zwei Personen aus Marl, eine aus Haltern und eine Person aus Recklinghausen als...

  • Recklinghausen
  • 14.04.20
Ratgeber
Die Solidarität und Hilfsbereitschaft ist in Zeiten der Corona-Krise größer denn je. Auch in Recklinghausen gibt es zahlreiche Angebote.

Solidarität in Recklinghausen ist riesig
Mehr Helfer als Hilfesuchende

In Krisenzeiten rücken die Menschen zusammen. Wenn man der Corona-Pandemie überhaupt irgendetwas Gutes zuschreiben möchte, dann ist es die große Welle der Solidarität und Hilfsbereitschaft. Auch bei uns in Recklinghausen. Aber: Man muss sich auch helfen lassen! Hilfe anzunehmen fällt vielen Menschen schwer. Das weiß auch Christine Bombeck, Ehrenamtskoordinatorin im Verein RE/init. Sie kümmert sich um die Koordination zwischen Hilfebedürftigen und Hilfegebenden. "Aktuell haben wir 30...

  • Recklinghausen
  • 09.04.20
Ratgeber
Nachbarschaftshilfe: Die Altstadtschmiede und Foodsharing Recklinghausen haben einen Gabenzaun in der Recklinghäuser Innenstadt initiiert.
  9 Bilder

Altstadtschmiede und Foodsharing Recklinghausen initiieren Gabenzaun
Ein Zaun, der verbindet

"Die Resonanz auf unseren Gabenzaun ist bisher sehr positiv", freut sich Lisa Krischker von der Altstadtschmiede Recklinghausen. Der Gabenzaun ist ein gemeinsames Projekt der Altstadtschmiede und Foodsharing Recklinghausen. "Normalerweise steht bei uns eine Foodsharing-Hütte. Witterungsbedingt ist das Holz sehr angegriffen und die Hütte ist nicht mehr nutzbar. In Zeiten von Corona wissen wir auch nicht, wann wir eine neue Hütte bekommen", erzählt Lisa Krischker. "Foodsharing Recklinghausen...

  • Recklinghausen
  • 09.04.20
Ratgeber
Der Kreis Recklinghausen hat die neuen Corona-Zahlen bekannt gegeben.

Aktualisierung der Corona-Zahlen im Kreis Recklinghausen
631 bestätigte Corona-Fälle - 338 Gesundete

Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen beläuft sich aktuell auf 631. Als gesundet gelten inzwischen 338 der positiv getesteten Personen. Es gibt vier Todesfälle. Aktuell bekannte Fälle / Gesundete / Todesfälle (jeweils nach Städten) Castrop-Rauxel 64 / 40 / 0 Datteln 37 / 29 / 0 Dorsten 125 / 62 / 2 Gladbeck 78 / 30 / 2 Haltern am See 70 / 44 / 0 Herten 62 / 28 / 0 Marl 68 / 31 / 0 Oer-Erkenschwick 26 / 9 / 0 Recklinghausen 79 / 51 /...

  • Recklinghausen
  • 09.04.20
Blaulicht
Foto: Symbolbild

Verkehrsregeln gelten auch in der Corona-Krise
90 km/h zu schnell

Einen Motorradfahrer in Haltern am See hat es erwischt. Mit 140 km/h auf dem Tacho wurde der rücksichtslose Verkehrsteilnehmer am Montag um 18.40 Uhr innerorts geblitzt. Leider kein Einzelfall, wie die Polizei Recklinghausen zu berichten weiß. Auch wenn, die Verkehrsdichte in Zeiten der Corona-Krise spürbar abgenommen hat, gibt es noch lange keinen Freifahrtsschein für Verkehrsteilnehmer. Der Motorradfahrer hatte nicht nur 90 km/h zu viel drauf, er hatte zudem den Schalldämpfer der...

  • Recklinghausen
  • 08.04.20
Politik
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann kündigte heute Lockerungen der Besuchsverbote in Pflegeeinrichtungen an. Foto: Land NRW/Mark Hermenau

Coronakrise: NRW-Gesundheitsministerium setzt Expertenteam ein
Laumann will Besuchsverbot für Hochbetagte lockern

Rund 170.000 Menschen leben in nordrein-westfälischen Alten- und Pflegeheimen. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann möchte, dass die Hochbetagten bald wieder Besuch bekommen können. Bis heute gibt es in NRW 408 Corona-bedingte Todesfälle, vor allem betroffen sind hochbetagte und schwer vorerkrankte Menschen. ""Wir haben den Besuchs-Stopp, weil das Virus für diese Gruppen hoch gefährlich ist", sagte Laumann heute in Düsseldorf. Gleichzeitig müsse man sehen, wie man das Besuchsverbot...

  • Essen-Süd
  • 08.04.20
  •  1
Politik
NRW-Ministerpräsident fordert die Bevölkerung auf, in Sachen Corona-Schutzmaßnahmen "mindestens bis nach Ostern durchzuhalten". Foto: Daniel Magalski

NRW-Ministerpräsident möchte "Fahrplan zurück in die Normalität"
Laschet: "Wir müssen jetzt noch durchhalten"

In NRW würden die zum Schutz vor dem Coronavirus getroffenen Maßnahmen wirken, das Infektionsgeschehen verlangsame sich weiter. Das sagte Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) heute in Düsseldorf. Dennoch mahnte Laschet die Bevölkerung zur Geduld: "Wir müssen mindestens bis zum Ostermontag durchhalten." 11,1 Tage dauert es in NRW zurzeit, bis sich die Infektionsraten verdoppeln. Die Quote ist leicht besser als in anderen Bundesländern. Eine Lockerung der Maßnahmen zum jetzigen Zeitpunkt sei...

  • Essen-Süd
  • 07.04.20
  •  11
Ratgeber
Der Kreis Recklinghausen hat die neuen Corona-Zahlen bekannt gegeben.

Aktualisierung der Corona-Zahlen im Kreis Recklinghausen
Stand am 8. April: 314 Gesundete

Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen beläuft sich aktuell auf 593. Als gesundet gelten inzwischen 314 der positiv getesteten Personen. Es gibt vier Todesfälle. Aktuell bekannte Fälle / Gesundete / Todesfälle (jeweils nach Städten) : Castrop-Rauxel 62 / 38 / 0 Datteln 33 / 28 / 0 Dorsten 116 / 55 / 2 Gladbeck 74 / 26 / 2 Haltern am See 70 / 43 / 0 Herten 57 / 26 / 0 Marl 63 / 30 / 0 Oer-Erkenschwick 18 / 8 / 0 Recklinghausen 77 / 47...

  • Recklinghausen
  • 07.04.20
Ratgeber
Der Kreis Recklinghausen hat die Zahl der Corona-Fälle aktualisiert.

Aktualisierung der Corona-Zahlen im Kreis Recklinghausen
543 bestätigte Corona-Fälle - 243 Gesundete - 3 Todesfälle

Die Zahl der positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen im Kreis Recklinghausen beläuft sich aktuell auf 543. Als gesundet gelten inzwischen 243 der positiv getesteten Personen. Es gibt drei Todesfälle. Aktuell bekannte Fälle / Gesundete / Todesfälle (jeweils nach Städten) Castrop-Rauxel 58 / 28 / 0 Datteln 31 / 23 / 0 Dorsten 105 / 46 / 1 Gladbeck 67 / 16 / 2 Haltern am See 61 / 37 / 0 Herten 52 / 18 / 0 Marl 55 / 23 / 0 Oer-Erkenschwick 16 / 4 / 0 Recklinghausen 75 / 39 /...

  • Recklinghausen
  • 06.04.20
Ratgeber
Prof. Thorsten Brenner leitet die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin am Universitätsklinikum Essen (UKE). Im Interview erklärt er, wie sie Klinik auf das Coronavirus (COVID-19) vorbereitet ist.

Prof. Thorsten Brenner im Interview über den Umgang mit Corona am Uniklinikum Essen
"Wir sind gut vorbereitet"

279 Menschen sind in Essen derzeit (Stand: 3. April, 10 Uhr) am hochansteckenden Coronavirus (COVID-19) erkrankt. 49 von ihnen werden stationär im Uniklinikum (UKE) behandelt. Wie es ihnen geht und ob die Behandlung von acht schwer erkrankten Franzosen im UKE riskant ist, erklärt Prof. Thorsten Brenner, Leiter der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, im Interview mit Christian Schaffeld. Herr Professor Brenner, wie geht es den Menschen, die im Uniklinikum behandelt werden?...

  • Essen
  • 03.04.20
  •  4
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.