Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Ratgeber
Im Kreis Unna gelten strengere Corona-Schutzregeln.

Strengere Corona-Schutzregeln im Kreis Unna
Antworten auf Fragen in FAQ-Liste

Im Kreis Unna gelten strengere Corona-Schutzregeln - und darum drehen sich natürlich viele Fragen. Der Kreis gibt Antwort in einer FAQ-Liste. Am Wochenende hatte der Kreis Unna im Einvernehmen mit dem Landesgesundheitsministerium die neue Allgemeinverfügung mit den strengeren Regeln veröffentlicht. Insbesondere zur nächtlichen Ausgangssperre gibt es etliche Fragen. Der Kreis Unna eine FAQ-Liste mit vielen Antworten veröffentlicht. Die Liste wird ständig aktualisiert: Besuche und Aufenthalt nach...

  • Unna
  • 20.04.21
Ratgeber
Der Anruf zu Corona-Hilfen ist ein neuer Trick.

Corona-Hilfe: Anruf ist ein neuer Trick

Elke Wöstmann ist schnell klar, das beim Anruf der "Finanzzentrale" etwas nicht stimmt: Die Computer-Stimme am Telefon, die etwas von Corona-Hilfen erzählt, ist ein neuer Trick. Elke Wöstmann ist Angestellte in einer Firma und sieht als solche keinen Grund für ein Gespräch zu diesem Thema. "Corona-Hilfen habe ich nie beantragt, warum also sollte mich jemand dazu anrufen", schürte der Anruf sofort das Misstrauen der Lünerin. Von "Finanzzentrale" ist in dem Text vom Band laut Wöstmann die Rede,...

  • Lünen
  • 05.03.21
Politik
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.

Kommentar: Schmierer sind keine Helden

Menschen, die Schmiererei dieser Art hinterlassen, sind keine Widerstandskämpfer, keine strahlenden Helden, die ein Zeichen setzen für die vermeintlich verlorene Freiheit. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Eine Straftat ist eine Straftat und bleibt - auch wenn man Stunden darüber nachdenkt - eine Straftat! Ein Dienstauto des Ordnungsamtes mit schwarzer Lackfarbe zu beschmieren, wie am Wochenende in Lünen passiert, ist ohne Zweifel so eine Straftat. Eine Sachbeschädigung und dabei interessiert...

  • Lünen
  • 02.03.21
  • 5
Ratgeber
KN95- und FFP2-Masken haben eine stärkere Schutzfunktion.

Tipps für das richtige Tragen und Wiederverwenden
Damit die FFP2-Maske wirkt

Laut aktuellem Bund-Länder-Beschluss sind Alltagsmasken deutschlandweit im Nahverkehr und beim Einkaufen nicht mehr zugelassen. Hier sind künftig sogenannte OP-Masken oder Mund-Nase-Bedeckungen der Standards KN95/N95 oder FFP2 Pflicht. Bayern erlaubt bereits seit Montag in den Geschäften und den öffentlichen Verkehrsmitteln ausschließlich FFP2-Masken. DKV-Gesundheitsexperte Wolfgang Reuter erklärt den Unterschied zu Alltagsmasken und worauf Verbraucher beim Tragen von FFP2-Masken besonders...

  • Essen-Borbeck
  • 20.01.21
  • 22
  • 4
Ratgeber
Das Impfen gegen das Corona-Virus verzögert sich weiter. Foto: Pixelio/C.Falk

Lieferungen von Biontech/Pfizer stocken
Corona-Impfstopp in den NRW-Kliniken

In der Vorwoche verkündete das NRW-Gesundheitsministerium noch die zusätzlichen Lieferungen des Corona-Impfstoffs durch den Hersteller Moderna. Gestern machte sich sich dann der angekündigte Lieferengpass durch den Hersteller Biontech/Pfizer bemerkbar. Das Ministerium verbreitete einen Erlass, nachdem alle Impstofflieferungen für Erstimpfungen in Krankenhäusern im Januar storniert sind. Schon die für heute und morgen bestellten Impfstoffe werden nicht mehr zugestellt.  Wegen der verzögerten...

  • Essen
  • 20.01.21
  • 3
Ratgeber
Unterricht findet im Moment zwischen Kinderzimmer und Küchentisch statt - nicht immer läuft das ohne Probleme.

Extra-Kinderkrank: Idee hat noch Haken

Unterricht findet zu zwischen Kinderzimmer und Küchentisch statt, auch Kita-Kinder sollen zu Hause bleiben, appeliert die Politik. Eltern kommen in der Corona-Krise auch deshalb an ihre Grenzen. Bundeskanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder beschlossen deshalb, die Kinderkrankentage in diesem Jahr zu verdoppeln - je Elternteil von zehn auf zwanzig Tage, für Alleinerziehende auf vierzig Tage. Eltern sollen so mehr Zeit bekommen, um ihre Kinder zu Hause zu betreuen, nicht nur im...

  • Lünen
  • 16.01.21
  • 1
Ratgeber
Der Moderna-Impfstoff ist in NRW angekommen. Foto: Pixelio/C. Falk

Corona-Pandemie: Etwas mehr Impfstoff für NRW
Nun auch Moderna im Einsatz

Nach der Zulassung des Impfstoffes Moderna im Kampf gegen die Corona-Pandemie durch die Europäische Kommission ist die erste Lieferung in Höhe von 13.200 Impfdosen des Bundes in Nordrhein-Westfalen eingetroffen. Da zur vollständigen Immunisierung zwei Impfdosen notwendig sind und die Hälfte der Impfdosen zunächst zurückgehalten wird, können damit zunächst 6.600 weitere Personen geimpft werden. Die zweite Impfung erfolgt nach vier Wochen. „Ich bin froh, dass mit Moderna ein weiterer Impfstoff...

  • Essen
  • 13.01.21
  • 2
LK-Gemeinschaft
Der Radio-Verkehrsfunk am vergangenen Sonntag vermeldete Orte, die man dort sonst kaum hört: Brilon, Hellenthal, Niedersfeld. Ansturm auf die schneebedeckten Höhen Nordrhein-Westfalens. Symbolbild: Daniel Magalski

Straßen verstopft, Notdurft am Wegesrand, Müll in der Natur
Ignoranten im Schnee

"Charakter zeigt sich in der Krise". Der frühere Bundeskanzler Helmut Schmidt prägte diesen Ausspruch. Angesichts der Verhältnisse in den Höhenlagen Nordrhein-Westfalens am vergangenen Wochenende muss hier vielen Zeitgenossen ein massives Defizit attestiert werden.  Schnee im Sauerland und in der Eifel. So etwas lockt immer an und in pandemiefreien Zeiten ist es gut für Liftbetreiber, Gastronomie oder Einzelhandel, die sich an den Wochenenden auf die Tagestouristen freuen. Im Januar 2021 sind...

  • Essen
  • 05.01.21
  • 18
  • 6
Ratgeber
Die Zulassung vorausgesetzt kann mit den Impfungen gegen das Coronavirus am 27. Dezember begonnen werden. Foto: pixelio.de/Martin Büdenbender

Aktuelle Informationen zum Kampf gegen das Virus
Impfbeginn gegen Corona am 27. Dezember

Am 21. Dezember will die Europäische Arzneimittel-Agentur über die Zulassung des Impfstoffs gegen das Coronavirus COVID 19 entscheiden, diese Zulassung wird allgemein als gesichert angesehen. Der zur Zulassung anstehende Impfstoff des Herstellers Bointech/Pfizer wird aus Belgien geliefert. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet kündigt den Beginn der Impfungen für den 27. Dezember an. "Wir gehen davon aus, dass das Impfen an diesem Tag beginnen kann. Der aus Belgien anzuliefernde Impfstoff kommt...

  • Essen
  • 17.12.20
  • 14
Kultur
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.

Kommentar: Weihnachtszeit mit Lücken?

Weihnachts-Gefühl braucht Kekse, Feiern mit dem Büro, Glühwein in der City - ist das wirklich so oder ist das einfach unsere Gewohnheit? Ein Kommentar von Daniel Magalski: Glühwein trinken mit Freunden, Advents-Kaffee mit der Familie und die Weihnachtsfeier mit den Kollegen - vieles fällt aus in diesem seltsamen Jahr und ich ertappe mich immer wieder bei kleinen Zeitreisen. Die Gedanken schweifen dann ab, sehnen sich zurück zu diesen Momenten im letzten Jahr und eine Bekannte erzählte, die...

  • Lünen
  • 08.12.20
  • 1
  • 2
Sport

Sportanlagen gesperrt

Lünen. (Jan-) Die städtischen Sportanlagen - Hallen und Fußballfelder - bleiben geschlossen. Die Bundes- und Landesregierung haben beschlossen, die Corona-Schutz-Verordnung bis zum 20. Dezember 2020 zu verlängern. Zusätzlich hat die Landesregierung den Beginn der Schulferien auf den 19. Dezember 2020 vorgezogen. Unter anderem führt dies dazu, dass die Sporthallen und -Plätze für den Freizeit- und Amateursport-betrieb bis zum 7. Januar 2020 geschlossen bleiben. Die Stadt Lünen richtet sich dabei...

  • Lünen
  • 04.12.20
Ratgeber
Im Ticker lesen Sie alle aktuellen Informationen zur Corona-Krise im Kreis Unna.

Infektionen bleiben unter hundert Fällen

Das Corona-Virus bestimmt seit Monaten unser Leben. Im Ticker des Lüner Anzeigers lesen Sie die aktuellen Informationen zur Situation im Kreis Unna auf einen Blick. 30. DEZEMBER 17.44 Uhr Die Zahl der neuen Corona-Infektionen im Kreis Unna sinkt scheinbar leicht: 99 Fälle wurden seit Dienstag bekannt, die Zahl der aktuellen Corona-Fälle im Kreis steigt damit auf 1.790. Ein Mann aus Lünen starb mit 85 Jahren nach einer Corona-Infektion. 29. DEZEMBER 17.26 Uhr 108 neue Corona-Infektionen im Laufe...

  • Lünen
  • 02.12.20
Politik
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.

Kommentar: Politik fehlt die Einsicht

Restaurants sind seit Wochen dicht, doch die Zahlen bleiben auf hohem Niveau. Das Virus verbreitet sich offensichtlich doch weit mehr auf andere Weise - aber wann zieht die Politik daraus die Konsequenzen? Ein Kommentar von Daniel Magalski Weihnachten und die Vorweihnachtszeit zu retten, die Corona-Zahlen zu drücken, das war der Plan im November, doch nun steuert ein Monat voller Enthaltsamkeiten auf sein Ende zu - was brachte uns der leichte Lockdown? Der Blick auf die Zahlen macht Frust, denn...

  • Lünen
  • 20.11.20
  • 2
Politik

Verkaufsoffener Sonntag kann Infektionsgeschehen verschlimmern - Jusos Lünen fordern Verzicht auf verkaufsoffenen Sonntag

Die Corona-Pandemie kann nur durch Abstand halten und Kontaktbeschränkungen bekämpft werden. Darunter müssen Gastronomiebetriebe und Kulturschaffende leiden — während die Stadt Lünen am 29. November trotzdem einen verkaufsoffenen Sonntag veranstalten will. „Wir befürchten, dass der Shoppingsonntag zu einer vollen Fußgängerzone führt, Menschen aus Nachbarstädten anzieht und die Einkäufe, die ansonsten werktags erfolgen würden, gebündelt an einem Tag stattfinden. Damit bewirkt der verkaufsoffene...

  • Lünen
  • 17.11.20
  • 3
Politik
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.

Meinung im Lokalkompass
Kommentar: Schulbesuch mit Bauchweh

Corona-Fälle treffen immer mehr Schulen, hunderte Schüler und Lehrer sind alleine im Kreis Unna in Quarantäne. Das Land aber will offensichtlich weiter mit dem Kopf durch die Wand. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Schulen in Nordrhein-Westfalen sind weiter sichere Orte, mit diesen Worten stellte sich Schulministerin Gebauer noch im Oktober vor die Presse. Die Corona-Zahlen explodierten da schon vom Süden bis zum Norden der Republik, aber rein rechnerisch entfiel halt nur ein relativ kleiner...

  • Lünen
  • 08.11.20
  • 2
Politik
Der Weg zur Schule ist meist nicht schwer, dafür stehen Schüler und Lehrer nun im Klassenraum vor neuen Herausforderungen.

Corona-Plan: Problem oder Top-Idee?

Im Corona-Kampf setzt das Land an den Schulen auf viel frische Luft in den Klassenräumen. Die Fenster alle zwanzig Minuten zu öffnen, soll die Virus-Last reduzieren - aber funktioniert so ein Plan auch im Herbst und Winter? Die Temperaturen sind im Moment noch recht mild, doch unsere Redaktion erreichten schon am ersten Tag nach den Herbstferien Hinweise auf das vielleicht deutlichste Problem der Pläne aus dem Schulministerium - die Kälte. "Im Klassenraum wird es schnell kalt", schildert eine...

  • Lünen
  • 28.10.20
Kultur
Den Weg zur Schule sollten nur gesunde Kinder antreten, erst recht in Corona-Zeiten.

Corona: Klassen bleiben zu Hause

Eltern einer Schülerin einer siebten Klasse an der Heinrich-Bußmann-Schule in Lünen haben das Corona-Virus - zwei Klassen schickte die Schule deshalb früher ins Wochenende. Im Elternbrief erinnert die Schule noch einmal an das Verhalten bei Krankheits-Anzeichen, aber ist das nicht eine Selbstverständlichkeit? "Nein, dass Eltern ihre Kinder unter Umständen mit Schnupfen und Halsschmerzen in die Schule schicken, ist bei uns nun zwar erst zwei Mal passiert, aber es kommt vor", berichtet Melanie...

  • Lünen
  • 28.08.20
Wirtschaft
Yvonne Bunk (li.) und Tanja Mai sind Ausbilderinnen beim Bildungskreis Handwerk, der bei der Friseur-Innung in Körne vielfältige Schulungen anbietet. Schüler werden dort intensiv in die Hygieneauflagen der Corona-Pandemie eingewiesen: Neben dem Tragen von Masken gehört dazu die Desinfektion von Arbeitsplatz und Werkzeug.Foto: Birkholz

Corona-Krise Dortmund
Mangelnde Disziplin: Friseure beklagen "Schwarze Schafe" bei Einhaltung von Corona-Auflagen

Eine Zunahme eigenmächtiger Lockerungen der Hygienebestimmungen beobachtet die Friseur-Innung Dortmund und Lünen bei „Schwarzen Schafen“ der Branche. Um mehr Kunden zu gewinnen und um Verluste der Vormonate auszugleichen, halten sich nach Erkenntnissen der Innung offensichtlich Betriebe seit längerem nicht mehr an die Vorgaben der Maskenpflicht, des Haarewaschens und der Desinfektion. Drohende zweite Welle „Angesichts steigender Fallzahlen und einer drohenden zweiten Infektionswelle ist das...

  • Dortmund
  • 21.08.20
Ratgeber
Im Ticker lesen Sie alle aktuellen Informationen zur Corona-Krise im Kreis Unna.

Corona: Zahl im Kreis schnellt in die Höhe

Das Corona-Virus bestimmt seit Monaten unser Leben. Im Ticker des Lüner Anzeigers lesen Sie die aktuellen Informationen zur Situation im Kreis Unna auf einen Blick: 19. OKTOBER 18.40 UHR Die Zahl der positiven Corona-Tests schnellte auch am Wochenende weiter in die Höhe, der Kreis verzeichnet 135 neue Fällle. Lünen bleibt mit 53 neuen Meldungen und aktuell 226 Infizierten weiter der Corona-Hotspot im Kreis, aber auch Bergkamen (+22), Kamen (+15) und Unna (+14) kämpfen weiter mit hohen Zahlen....

  • Lünen
  • 02.07.20
  • 1
Politik
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.

Kommentar: Antwort ohne Antwort

Journalisten sind immer auf der Suche nach Antworten, doch manche Antworten sind Antworten ohne Antworten. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Lehrer würden ihre Schüler wohl mit schlechten Noten strafen, wenn die in Klassenarbeiten mit den immer selben Sätzen antworteten - im Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen hat man damit offensichtlich keine Probleme. Die Redaktion des Lüner Anzeigers schickte eine E-Mail nach Düsseldorf, fragte angesichts der sich häufenden...

  • Lünen
  • 19.06.20
  • 1
Politik
Len Mette, Musiker, Buch-Autor, Vater und Steuerzahler, schreibt einen offenen Brief an Armin Laschet und die Landesregierung.

Corona: "Unterputzkabel will an die Sonne"

Corona stellte das Leben auf den Kopf und viele Eltern wurden zu Hilfslehrern auf Zeit - auch Len Mette. Der Musiker und Buch-Autor schickt nun deutliche Worte Richtung Düsseldorf. Liebe Landesregierung, lieber Armin, ich fühle mich „verkohlt“, um es mal auf gut Ruhrgebietsdeutsch zu formulieren. Ich fühle mich verkohlt, ob des Verhaltens der Behörden im Angesicht der Corona-Pandemie. Dabei war und bin ich sogar ein Befürworter der ergriffenen Maßnahmen, so schmerzlich diese Einschnitte auch...

  • Lünen
  • 19.06.20
  • 4
  • 6
Politik
Seite an Seite die Schulbank drücken, dass war bis Freitag nicht erlaubt - doch Montag geht es für die Grundschüler im Klassenraum zurück in die Normalität.

Mutter: "Kinder sind Versuchskaninchen"

Grundschüler in Nordrhein-Westfalen kehren nächste Woche in den Klassenraum zurück - das macht nicht nur vielen Eltern, sondern auch Kindern und Lehrern Bauchschmerzen. Eine Mutter sieht den Nachwuchs etwa als Versuchskaninchen. Nordrhein-Westfalen diskutiert, seit Ministerin Gebauer Ende vergangener Woche die Pläne zur "Rückkehr zum Regelbetrieb" an den Grundschulen vorstellte, einmal mehr in der Corona-Krise. Menschen, die den Weg des Schulministeriums befürworten, auf der einen Seite, auf...

  • Lünen
  • 10.06.20
  • 3
  • 2
Politik
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.

Kommentar: Corona-Exit mit Risiko

Wochen hatte Corona uns fest im Griff - aber dank Team Laschet lacht nun das Leben! Wo Nordrhein-Westfalen ist, da ist vorne, scheint die Parole der Stunde. Der Griff nach der Pole-Position ist nicht ohne Risiko. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Im Blick war immer das Ziel: Infektionszahlen senken, Risikopatienten schützen - keine leichte Zeit, doch mit Disziplin und vielen Einschnitten kamen wir in Deutschland bisher im Vergleich zu anderen Ländern gut durch die Krise. Deutschland ist nun...

  • Lünen
  • 08.05.20
  • 3
Sport

Hallen und Plätze bleiben dicht

Lünen. (Jan-) Die Sportanlagen (innen und außen) in Lünen sind weiterhin gesperrt. Diese Sperre gilt zunächst bis zum 10. Mai 2020. Eine Verlängerung der Maßnahme kann nicht ausgeschlossen werden. Das teilte David Littmann von der Sportverwaltung der Stadt Lünen mit. Die Nutzung der Sportflächen für schulische Prüfungen als Ausnahmefall ist möglich. Diese Ausnahmefälle werden von der Sportverwaltung einzeln erfasst und mit dem Nutzer besprochen. Sie bedürfen einer eigenen...

  • Lünen
  • 05.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.