Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Wirtschaft
Konzentriert bei der Arbeit im Impfzentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises: Die pharmazeutischen Mitarbeiter*innen bereiten den Impfstoff von BioNTech auf.
3 Bilder

100 Tage Impfzentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises
60 Apotheker und PTA haben 80.000 Impfdosen aufbereitet

Am Dienstag, 18. Mai, gibt es das Impfzentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises genau 100 Tage – Grund genug für die dort tätigen Apotheker*innen und PTA, eine Zwischenbilanz zu ziehen. Denn mit Eröffnung des Impfzentrums am 8. Februar ist auch das pharmazeutische Personal an sieben Tagen pro Woche im Einsatz: In der Herzkammer des Impfzentrums haben bislang rund 60 Apotheker*innen und PTA den teils hochsensiblen Corona-Impfstoff für die Verimpfung auf- und vorbereitet. „Insgesamt haben wir rund 80.000...

  • Hattingen
  • 17.05.21
Ratgeber
Die Zahl der Infektionen im EN-Kreis ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 15 gestiegen.

Corona im EN-Kreis
Aktuelle Informationen zum Virus im Kreisgebiet

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 13.033 bestätigte Corona-Fälle (Stand Montag, 17. Mai). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 15 gestiegen. Aktuell sind 585 Kreisbewohner infiziert, von diesen sind 280 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 12.098 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 65,7 (Vortag 64,8). In den Krankenhäusern im...

  • wap
  • 17.05.21
Ratgeber
Ein Schwelmer verstarb am Samstag kurz nach einer Corona-Impfung.

69-Jähriger stirbt im Krankenhaus
Todesfall nach Impfung mit BioNTech

Im Impfzentrum des Ennepe-Ruhr-Kreises ist es am Samstagmorgen, 15. Mai, zu einem medizinischen Notfall mit Todesfolge gekommen: Der gesundheitliche Zustand eines 69-jährigen Schwelmers mit Vorerkrankungen verschlechterte sich nach der Impfung mit BioNTech rapide. Der Mann wurde vom Rettungsdienst in das Schwelmer Helios Klinikum gebracht. Dort verstarb er rund eine Stunde später. Ob ein ursächlicher Zusammenhang zwischen Impfung und Todesfall besteht, ist noch unklar. Die Polizei hat die...

  • wap
  • 17.05.21
  • 1
Kultur
Das Museum Haus Martfeld hat bislang aber noch keine Termine vergeben.

Noch keine Termine
Museum Haus Martfeld bleibt vorerst geschlossen

Die Stadt Schwelm hatte für diese Woche die Öffnung des Museums Haus Martfeld angekündigt. Das Museum hat bislang aber noch keine Termine vergeben. Grund dafür ist, das trotz positiver Entwicklung der Inzidenzwerte im EN-Kreis ist die erforderliche Zahl an Tagen noch nicht erreicht wurde, an denen dieser Wert unter 100 liegen muss. Sobald die Voraussetzungen formell erfüllt werden, wird die Stadt die Öffentlichkeit unterrichten. Aus diesem Grund kann auch das Museum am morgigen Sonntag zum...

  • wap
  • 16.05.21
  • 1
Ratgeber
Ab Sonntag sind im Ennepe-Ruhr-Kreis die letzten noch geltenden Vorgaben der Bundes-Notbremse aufgehoben.

Lockerungen ab Sonntag
Inzidenzwert im EN-Kreis „stabil“ unter 100

Am heutigen Freitag (14. Mai) war es soweit, mit 75 lag der Inzidenzwert im Ennepe-Ruhr-Kreis zum fünften Mal unter dem Wert von 100. Entsprechend der Vorgaben des Infektionsschutzgesetzes wurden bei dieser Zählung die Werte berücksichtigt, die außerhalb von Sonn- und Feiertagen verzeichnet wurden. Tag 1 mit einem Wert unter 100 war Samstag, 8. Mai, Tag 5 der heutige Freitag. Der Wert von 100,3 am Sonntag, 9. Mai, bleibt folgenlos. Das Land hat darauf reagiert und die entsprechende...

  • wap
  • 14.05.21
Ratgeber
Die aktuellen Zahlen zum Virus.

Corona im EN-Kreis
12.966 Infektionen, Inzidenz 75, weiterer Todesfall

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 12.966 bestätigte Corona-Fälle (Stand Freitag, 14. Mai). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 36 gestiegen. Aktuell sind 671 Kreisbewohner infiziert, von diesen sind 293 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 11.946 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 75 (Vortag 78,1). In den Krankenhäusern im Kreisgebiet...

  • wap
  • 14.05.21
Ratgeber

Corona-Update
12.966 Infektionen im EN-Kreis - Inzidenz 75

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 12.966 bestätigte Corona-Fälle (Stand Freitag, 14. Mai). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 36 gestiegen. Aktuell sind 671 Kreisbewohner infiziert, von diesen sind 293 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 11.946 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 75 (Vortag 78,1). In den Krankenhäusern im Kreisgebiet...

  • Herdecke
  • 14.05.21
Ratgeber

Corona-Update
Lockerungen im Ennepe-Ruhr-Kreis - Vorabinformationen

Der Inzidenzwert im Ennepe-Ruhr-Kreis liegt am heutigen Freitag - verwertbar - zum fünften Mal in Folge unter 100. Das bedeutet: - Die Kreisverwaltung erwartet im Laufe des Tages eine aktualisierte Allgemeinverfügung des Landes. Darin wird dann offiziell für den Bereich des Kreises ab Sonntag, 0 Uhr der letzte Teil der Bundes-Notbremse gelockert werden. Damit wäre dann die Ausgangssperre aufgehoben und die Vorgaben für private Kontakte im öffentlichen wären großzügiger. - Alle Lockerungen, die...

  • Herdecke
  • 14.05.21
LK-Gemeinschaft
Besuche im Helios Klinikum Schwelm sind nur in bestimmten Fällen möglich.

Besuch im Helios
Nachweispflicht für Besucher mit Ausnahmeregelung

Aktuell besteht im Helios Klinikum Schwelm ein allgemeines Besuchsverbot zum Schutz der Patienten und Mitarbeiter. Ausnahmen für Besuche sind nach individueller Absprache möglich und müssen mit dem behandelnden Arzt vorab telefonisch vereinbart werden. Beispiele für Ausnahmen: bei Palliativpatienten und in medizinischen Härtefällen, zur Geburtsbegleitung und nach der Geburt (eine feste Person), bei Kindern, die ohne Begleitperson in der Kinderklinik stationär sind.Symptomatische Personen...

  • wap
  • 11.05.21
Ratgeber
Der Inzidenzwert im EN-Kreis sinkt aktuell.

Inzidenzwert liegt im EN-Kreis bei 86.7
Lockerung der Notbremse in Sicht?

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 12.836 bestätigte Corona-Fälle (Stand Dienstag, 11. Mai). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 7 gestiegen. Aktuell sind 866 Kreisbewohner infiziert, von diesen sind 407 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 11.625 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 86,7 (Vortag 96). Dies ist der niedrigste Wer seit dem...

  • wap
  • 11.05.21
LK-Gemeinschaft

Weitere Lockerungen für Geimpfte und Genesene
Corona-Update für den Ennepe-Ruhr-Kreis

Auch für vollständig geimpfte und genesene Bürger des Ennepe-Ruhr-Kreises entfallen weitere Corona-Beschränkungen. Die Grundlage hierfür liefert eine Verordnung der Bundesregierung - sie trägt den Titel COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung (SchAusnahmV). Damit sind für Genesene und Geimpfte Erleichterungen verbunden. So werden Mitglieder dieser Gruppe bei privaten Zusammenkünften oder ähnlichen sozialen Kontakten mit Blick auf die jeweils zugelassene Anzahl von Personen nicht mehr...

  • Hattingen
  • 10.05.21
Ratgeber
Die aktuellen Infos zum Coronavirus.

Corona im EN-Kreis
Inzidenzwert liegt heute bei 100

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 12.707 bestätigte Corona-Fälle (Stand Freitag, 7. Mai). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 47 gestiegen. Aktuell sind 980 Kreisbewohner infiziert, von diesen sind 436 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 11.384 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 100 (Vortag 111,4). Zuletzt unterschritten worden war...

  • wap
  • 07.05.21
Ratgeber
Seit gestern können in Nordrhein-Westfalen die Mitarbeiter weiterer Berufsgruppen einen Corona-Impftermin vereinbaren.

Corona im EN-Kreis
Weitere Berufsgruppen können sich impfen lassen

Seit dem gestrigen Donnerstag, 6. Mai, können in Nordrhein-Westfalen die Mitarbeiter weiterer Berufsgruppen einen Corona-Impftermin vereinbaren. Einen entsprechenden Erlass hat die Landesregierung an die 53 Kreise und kreisfreien Städte verschickt. Er öffnet die Impfzentren erstmals für Teile der so genannten Priorisierungsgruppe 3. Dazu zählen unter anderem Beschäftigte im Lebensmitteleinzelhandel (direkter Kundenkontakt), Drogeriemärkten und an weiterführenden Schulen, der Justiz und der...

  • wap
  • 07.05.21
Ratgeber

Ab morgen sind mehr Menschen impfberechtigt
"Click and meet" im EN-Kreis ab Freitag wieder möglich

Die Allgemeinverfügung zu "5-Tage-nicht-über 150" ist jetzt im Kreishaus - damit ist es amtlich: Ab Freitag geht wieder "click and meet" im Ennepe-Ruhr-Kreis. Bereits ab Donnerstag, 6. Mai, können in Nordrhein-Westfalen die Mitarbeiter weiterer Berufsgruppen einen Corona-Impftermin vereinbaren. Einen entsprechenden Erlass hat die Landesregierung am heutigen Mittwoch an die 53 Kreise und kreisfreien Städte verschickt. Er öffnet die Impfzentren erstmals für Teile der so genannten...

  • Herdecke
  • 05.05.21
Ratgeber
 Der Inzidenzwert liegt im Kreisgebiet bei 139,5.

Corona-Lockerungen im EN-Kreis?
Aktuelle Informationen zum Virus im Kreisgebiet

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 12.513 bestätigte Corona-Fälle (Stand Montag, 3. Mai). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 24 gestiegen. Aktuell sind 1.106 Kreisbewohner infiziert, von diesen sind 528 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 11.071 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 139,5 (Vortag 138,5). Lockerungen in SichtMit Blick...

  • wap
  • 03.05.21
Ratgeber
Ab dem heutigen Montag haben in Nordrhein-Westfalen vollständig Geimpfte und Genesene mehr Rechte.

Corona im EN-Kreis
Land überrascht mit mehr Rechten für Geimpfte und Genesene

Eine Überraschung erlebten die Verantwortlichen im Schwelmer Kreishaus am Maifeiertag. Ohne jede Vorwarnung erreichte sie zunächst über die Medien und später in Form einer Verordnung der Landesregierung folgende Nachricht: Ab dem heutigen Montag haben in Nordrhein-Westfalen vollständig Geimpfte und Genesene mehr Rechte. Sie werden mit negativ Getesteten gleichgestellt. Was das bedeutet, schreibt das Land in einer Presseinformation: "Eine nachgewiesene Immunisierung durch Impfung oder Genesung...

  • wap
  • 03.05.21
Wirtschaft
Auch Schwelm hofft auf baldige Öffnungsschritte.

Luca-App schon bald in Schwelm
Stadtmarketing und Werbegemeinschaft stehen in den Startlöchern

Verantwortungsvolle Übermittlung von Kontaktdaten - ob Dienstleister, Einzelhandel, Gastronomie, Freizeiteinrichtung, Arztpraxis, Apotheke oder Verein. Alle können teilnehmen und mit Hilfe der digitalen Nachverfolgung über die Luca-App helfen, Infektionsketten zu brechen und dem städtischen Leben den Weg zur Normalität zu öffnen. Sobald die Inzidenzen Öffnungen wieder zulassen, wird die Luca-App in Schwelm als eines der drei Instrumente zu Pandemiebekämpfung - Testen, Impfen und Kontakte...

  • wap
  • 02.05.21
Ratgeber
Im EN-Kreis gibt es mittlerweile viele Schnelltestangebot.

Corona-Testzentren im WAP-Gebiet
Hier wird im Ennepe-Ruhr-Kreis getestet

Seit einiger Zeit gibt es im Ennepe-Ruhr-Kreis ein flächendeckendes Angebot für die Bürger, die sich einmal in der Woche kostenfrei auf Corona testen lassen möchten. Wir haben für Sie eine Übersicht der Zentren sowie testenden Ärzte und Apotheken im WAP-Gebiet: SchwelmTestzentrum am OBI, Talstraße 13Testzentrum im Medifit-Rehazentrum, Loher Straße 2Testzentrum im Schwelm-Center, Untermauer Straße 19DRK-Testzentrum, Jesinghauser Straße 50HNO-Gemeinschaftspraxis, Barmer Straße 15Dr. Hüning,...

  • wap
  • 02.05.21
LK-Gemeinschaft
In vielen Städten in NRW sind mit der Bundes-Notbremse auch Ausgangssperren verhängt worden.

Frage der Woche
Corona-Notbremse: Sind Ausgangssperren angemessen?

Diese dritte Welle der Corona-Pandemie hat Nordrhein-Westfalen fest im Griff, die Inzidenzen sind landesweit hoch . So ist in vielen Städten die Bundes-Notbremse in Kraft getreten, Ausgangssperren wurden verhängt. Was haltet ihr davon? Am 23. April hatte die Stadt Herne mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 301 Fällen pro Hunderttausend Einwohner den damals höchsten Wert in NRW erreicht. Aber auch andernorts werden Neuinfektionen auf hohem Niveau festgestellt. In vielen Kreisen und Städten in NRW...

  • Herne
  • 30.04.21
  • 71
  • 2
Ratgeber
Der Inzidenzwert ist im EN-Kreis etwas gesunken.

Corona im EN-Kreis
Die aktuellen Zahlen und Daten zum Virus

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 12.349 bestätigte Corona-Fälle (Stand Freitag, 30. April). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 91 gestiegen. Aktuell sind 1.124 Kreisbewohner infiziert, von diesen sind 564 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 10.890 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 137,9 (Vortage 143, 153). In den Krankenhäusern im...

  • wap
  • 30.04.21
LK-Gemeinschaft
Seit dem heutigen Freitag können Bürger mit chronischen Vorerkrankungen ihre Corona-Impftermine buchen

Corona im EN-Kreis
Neuer Buchungsweg für chronisch Kranke, Partnertermine entfallen

Seit dem heutigen Freitag, 30. April, können Bürger mit chronischen Vorerkrankungen ihre Corona-Impftermine über das Portal der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen Lippe (0800/11611702)  buchen, es wurde für diesen Zweck entsprechend erweitert. Den Weg dafür freigemacht hat das NRW Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales. Neben der Gruppe der chronisch Kranken können auch alle ab 70-jährigen die Buchungsplattform der KVWL weiterhin nutzen. Mit der Erweiterung sind zwei Veränderungen...

  • wap
  • 30.04.21
Ratgeber
Im En-Kreis gehen die Schulen hauptsächlich wieder in den Distanzunterricht.

Corona im EN-Kreis
Notbremse in Stufe drei und aktuelle Fallzahlen

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 12.066 bestätigte Corona-Fälle (Stand Dienstag, 27. April). Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 16 gestiegen. Aktuell sind 1.093 Kreisbewohner infiziert, von diesen sind 543 nachweislich von einer Virusvariante betroffen. 10.642 Menschen gelten als genesen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 168,5 (Vortage 171, 9, 176,2). Da dieser Wert an...

  • wap
  • 27.04.21
Wirtschaft
Nach Angaben der Arbeitsagentur beschäftigt die Landwirtschaft im Ennepe-Ruhr-Kreis rund 330 Menschen.

Hohe Corona-Infektionsgefahr
IG BAU fordert besseren Schutz von Erntehelfern

Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Bochum-Dortmund hat die Einhaltung der Arbeitsschutz- und Hygienevorschriften in der Landwirtschaft angemahnt. „Saisonbeschäftigte in der Region, die in der Ernte und Aussaat arbeiten, tragen ein besonders hohes Risiko, an Covid-19 zu erkranken. Ein Großteil der Erntehelfer ist nach wie vor in Gemeinschaftsunterkünften untergebracht. Genauso gefährlich ist es, wenn Beschäftigte in Sammeltransporten zu den Feldern gefahren werden“, kritisiert...

  • Hattingen
  • 26.04.21
Wirtschaft
ProCity Gevelsberg hilft Unternehmen und Bürgern bei der Einrichtung der Luca-App.

Luca kommt nach Gevelsberg
ProCity hilft Unternehmen und Bürgern bei der Einrichtung der App

Vor kurzem gab der Kreis zusammen mit der EN-Agentur bekannt, dass in Kürze eine Test-Phase der Luca-App bis zum 31. August 2021 beginnt. „Die erste große Hürde ist genommen – unsere Initiative zur Einführung der Luca-App im Kreis war erfolgreich“, so ProCity Vorsitzender Andreas Niehues. Sämtliche Geschäfte, Unternehmen, Dienstleister, Praxen, Vereine und Einrichtungen sollen schnellstmöglich die Luca-App einrichten und verwenden. Für die einen ist die eigenständige Einrichtung leicht und in...

  • wap
  • 25.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.